Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Plan für eine Massenverdummung

632 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Medien, NWO, Elite ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Plan für eine Massenverdummung

25.08.2015 um 13:48
Angesichts der Chemitrailgläubiger, Islam- und Amihassern, findet tatsächlich eine Verdummung statt.

Ironischerweise jedoch zumeist in der alternativen Szene, die nicht all zu selten dem Rest der Bevölkerung Verdummung durch Medien vorwirft.

Wutbürgertum par excellence.


melden

Der Plan für eine Massenverdummung

25.08.2015 um 15:37
ja, vor allem findet man dort einen enormen Mangel an Grundwissen aus allesn Bereichen von Geschichte, über Physik und Alltagsdingen.

hätten Computer noch die alte Dosoberfläche würden sie es gar nicht in Netz schaffen..


melden

Der Plan für eine Massenverdummung

25.08.2015 um 15:37
Tja, ein Großteil der Verdummungsmaschinerie findet im Internet statt und das wird wird gerade von diesen Menschen initiiert, die behaupten, dass die Medien die Menschen gezielt verdummen würden ;)

Ein Beispiel ist diese spezielle 'Füsik', die immer mehr verbreitet wird oder grundsätzliche Zweifel an medizinischen Erkenntnissen ...


melden

Der Plan für eine Massenverdummung

27.08.2015 um 12:02
ahlso main liehplinks Sändar ihsd RTL


melden

Der Plan für eine Massenverdummung

27.08.2015 um 12:48
Genauso ist es! Man verzweifelt wirklich an der Menschheit..
Habe meinen reciever auch schon in die Ecke geworfen und gucke somit nur noch Tv wenn ich mal bei Freunden bin oder so. Kann mir sowas nich mehr reinziehen!
Genauso ist es mit den Medien wie viel Sachen nicht berichtet werden/ verfälscht werden und tja stellt ja sowieso keiner infrage 😐


2x zitiertmelden

Der Plan für eine Massenverdummung

27.08.2015 um 15:41
Zitat von queenzarahqueenzarah schrieb:Genauso ist es mit den Medien wie viel Sachen nicht berichtet werden/ verfälscht werden und tja stellt ja sowieso keiner infrage 😐
Du hast keine Garantie dafür, dass überhaupt ein Medium neutral berichtet.


1x zitiertmelden

Der Plan für eine Massenverdummung

27.08.2015 um 17:58
Man kommt halt nicht umhin, sich eine (eigene) Meinung zu bilden, so genau oder ungenau sie in einer Art "objektivem Faktencheck" (so er möglich ist oder wäre) diese auch wäre.

Ferner ist es auch so, dass "die Medien" dennoch relativ ist und manche Blätter usw. mit gewisser ideologischer Färbung berichten. Die einen sind eher links, andere irgendwo in der Mitte oder mehr oder minder neutral, anderer wieder eher rechts.


melden

Der Plan für eine Massenverdummung

27.08.2015 um 19:55
@Yotokonyx
Die hat man nie außer man forscht selber nach 😄


melden

Der Plan für eine Massenverdummung

28.08.2015 um 05:07
@queenzarah
Ja, nur ist hier häufig zu beobachten das viele zwar "Nachforschen" aber schließlich nur den Quellen glauben die in ihr Weltbild bzw. ihre Meinung wiederspiegelt. das heißt man kommt von einer:
Zitat von queenzarahqueenzarah schrieb:Genauso ist es mit den Medien wie viel Sachen nicht berichtet werden/ verfälscht werden und tja stellt ja sowieso keiner infrage
Verfälschung selten weg...


melden

Der Plan für eine Massenverdummung

28.08.2015 um 07:08
ah da fällt mir auch ein Beispiel ein, hier gab es mal einen Teilnehmer der den Wahrheitsgehalt eine YT Videos anhand der klicks und Likes festgemacht hat.


1x zitiertmelden

Der Plan für eine Massenverdummung

28.08.2015 um 09:25
Der Otto-Normalbürger sitzt ja nicht so wie die meisten allmy-user vorzugsweise am pc und holt sich seine informationen durch quellen die er bevorzugt. nein - er holt seine informationen aus dem fernsehen

[...]
Soweit ist die menschheit also schon verdummt, dass sie nichtmal den unterscheid zwischen realität und fiktion sehen.
mundus vult decipi ergo decipiatur ... :D

und den alten Aphorismus sollte man auch selbstbezüglich verstehen: Ergo "Selbstbetrug" ;)

Dabei könnte es hilfreich sein, zu erforschen, wie und warum unsere Denkrübe uns dank WAHR_nehmung WAHRHEIT "vorgaukelt".

Denn der gefährlichste Wahn ist dabei, dass das eigene Weltbild/Glaubenssystem "wahrer" ist, als das eines anderen Menschen. Denn das führt idR. zu Glaubenskriegen - "Glauben" meine ich in dem Kontext jetzt nicht (nur) religiös. Und Glaubenskriege werden heute auch - was durchaus als gewisser Fortschritt i.d. Entwicklung bezeichnet werden darf - nicht mehr so oft "blutig" geführt, sondern verbal, machtpolitisch.

Trotzdem sind sie "hervorragend geeignet" mögliche kreative Potentiale - die auch "die Dümmsten" haben - durch die "kognitive Blockade" im Sinne einer Wahrnehmungs-Verengung, also dass dadurch überwiegend eine neuronale Prägung bzw. Festigung jener Muster erfolgt, die sowieso schon bestehen - das führt zum genauen Gegenteil von offener Neugierde und Kreativität.

und der "wunder_bare" Kollateralschaden dabei ist, dass "die Dummen" natürlich immer die ANDEREN sind ...

Youtube: Wie lernen Kinder?
Wie lernen Kinder?


einfach öfter mal versuchen die eigenen "Wahrheiten" dekonstruieren im Sinne einer besseren http://www.philosophische-praxis.at/selbsterkenntnis.html (Archiv-Version vom 10.08.2015)


1x zitiertmelden

Der Plan für eine Massenverdummung

28.08.2015 um 09:42
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb:ah da fällt mir auch ein Beispiel ein, hier gab es mal einen Teilnehmer der den Wahrheitsgehalt eine YT Videos anhand der klicks und Likes festgemacht hat.
hast du dir mal klar gemacht, dass unser Gehirn strukturell durchaus in gewisser Weise nach ähnlichen Prinzipien geprägt wird, selbst beim kritischsten Naturwissenschaftler...

Die erfolgreichste Bahnung/Mustrbildung erfolgt durch wiederholte Erfahrung (klicks) welche gleichzeitig emotional positiv konnotiert (likes) ist.


1x zitiertmelden

Der Plan für eine Massenverdummung

28.08.2015 um 11:22
@ER_win
Zitat von ER_winER_win schrieb:Die erfolgreichste Bahnung/Mustrbildung erfolgt durch wiederholte Erfahrung (klicks) welche gleichzeitig emotional positiv konnotiert (likes) ist.
also meine Konditionierung sagt mir das diese Video viele Leute angesehen und dies ihnen gefallen hat...
klick and like....

wie man jetzt aber speziel auch noch bei YT auf die Idee kommt daran den Wahrheitsgehalt zu messen - das ist mir wirklich schleierhaft.

Wenn ich jetzt ein Wissenschaftsbuch lese das schon xtausend mal verkauft habe, dann sagt mir meine Konditionierung im ersten Moment das es evtl. gut sein könnte.

Aber YT anhand der Likes zu auf Wahrheitsgehalt zu bewerten fällt mir nun mal einfach schwer, denn dann müssten YT Filme wie der StarWarsTrailer MindcraftVids und jedes Musikvideo ja auch der realen Wahrheit entsprechen....

ich streite ja nicht ab das es Konditionierungen gibt, die gibt es überall, auch im TV.


1x zitiertmelden

Der Plan für eine Massenverdummung

28.08.2015 um 11:35
Sehr interessante Meinungen hier zu lesen....
Vom Ursprungs Beitrag ist ja viel zeit vergangen...
Und ich muss von meiner Sicht her sagen....
Das die Massenverdummung vom Tv bis zum Internet reicht...
Ob man sich ein Bild oder ein Video ansieht...
Man muss immer hinterfragen ob es wirklich echt ist..
Aber das machen die meisten Menschen nicht...
Sie nehmen die Information auf und gehen zur nächsten über....
Ohne zu hinterfragen.... Ich finde es einfach nur traurig.......
Das man Menschen so leicht dinge Glaubhaft machen kann....


1x zitiertmelden

Der Plan für eine Massenverdummung

28.08.2015 um 11:51
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb:also meine Konditionierung sagt mir das diese Video viele Leute angesehen und dies ihnen gefallen hat...
klick and like....

wie man jetzt aber speziel auch noch bei YT auf die Idee kommt daran den Wahrheitsgehalt zu messen - das ist mir wirklich schleierhaft.
mein sicher etwas hinkendes Beispiel, sollte ja der Versuch einer Erklärung sein, wie unser Hirn "Wahrheit" überhaupt produziert.

Etwas provokant: deines produziert Wahrheit, indem du dich in einer Peergroup bewegst, die ein rationales Selbstbild pflegt und über gewisse Sachverhalte ähnliche Erklärungen "liked".

Ein sehr schönes Beispiel zur hirn-funktionalen Konstruktion von "Erklärungen" (jetzt iSv. Musterbildung die nicht zu Widersprüchlichkeiten führt), wo anhand von Settings die "Richtigkeit der versuchten Erklärung" in einer kleinen abgeschlossenen "Testwelt" variiert wird, findet sich bei sg. "non-contiguous reward experiments". Klingt kompliziert ist es aber gar nicht:

Im Video ab min. 11:00 ein gut erklärtes Beispiel:
https://www.youtube.com/watch?v=M7aMmiMrYmU


1x zitiertmelden

Der Plan für eine Massenverdummung

28.08.2015 um 12:01
Zitat von ER_winER_win schrieb:mein sicher etwas hinkendes Beispiel, sollte ja der Versuch einer Erklärung sein, wie unser Hirn "Wahrheit" überhaupt produziert.
einverstanden.


melden

Der Plan für eine Massenverdummung

28.08.2015 um 13:21
@Amokläufer124
Zitat von Amokläufer124Amokläufer124 schrieb:Sehr interessante Meinungen hier zu lesen....
Vom Ursprungs Beitrag ist ja viel zeit vergangen...
Und ich muss von meiner Sicht her sagen....
Das die Massenverdummung vom Tv bis zum Internet reicht...
Ob man sich ein Bild oder ein Video ansieht...
Man muss immer hinterfragen ob es wirklich echt ist..
Aber das machen die meisten Menschen nicht...
Sie nehmen die Information auf und gehen zur nächsten über....
Ohne zu hinterfragen.... Ich finde es einfach nur traurig.......
Das man Menschen so leicht dinge Glaubhaft machen kann....
Was soll denn sowas immer wieder ?
Wir sind doch hier nicht im Lieder- und Gedichteforum. Kann man nicht in vernünftiger Formatierung schreiben ?


melden

Der Plan für eine Massenverdummung

28.08.2015 um 17:12
Zitat von YotokonyxYotokonyx schrieb:Du hast keine Garantie dafür, dass überhaupt ein Medium neutral berichtet.
Bei öffentlichen Medien ist es aber wahrscheinlicher, dass die Wahrheit berichtet wird, als bei irgendwelchen einzelnen 'Infokriegern', weil die größeren Medien unter Beobachtung von vielen Menschen stehen und Unstimmigkeiten zeitnah veröffentlicht werden ...

Irgendwelche Kommentare, die die Wahrheit nicht verfälschen, sind durchaus erlaubt ... Soviel sollte man dem mündigen, intelligenten Bürger doch zutrauen, dass er diese erkennt ...

Ansonsten war er vorher schon dumm ...


melden

Der Plan für eine Massenverdummung

29.08.2015 um 11:22
Nöp


melden

Der Plan für eine Massenverdummung

29.08.2015 um 23:03
Issomad hat da nicht ganz Unrecht.

Selbst wenn man sehr kritisch die bekannten Medien betrachtet und man MÖGLICHERWEISE (Annahme) einräumen könnte, dass manche / viele davon bei manchen und gewissen Themen ins gleiche Horn stoßen... so ist hier klarerweise ein öffentlicher Fokus. Klare Diskrepanzen können einen bildhaften Genickbruch bedeuten, wenn hier Pfusch rauskommt. Bewusster vorsätzlicher Pfusch. Man kann in der Regel immer davon ausgehen, dass die Rahmenbedingungen stimmen; notfalls muss man Details oder Dinge eben selbst kritisch sehen.

Was machen denn aber in der Regel die ganzen "kritischen Infokrieger" auf ihren einschlägigen Portalen? Über alles mögliche heulen, auch die Massenmedien. Sich auf diese ständig, pardon, einzuscheissen muss aber nicht zugleich den Wahrheitsgehalt der eigenen Behauptungen oder Weltbilder stärken.

Wäre mir sonst neu, dass Infokrieger die Netzwerke und Kontakte haben, die die etablierten Medien / Presseagenturen haben. In der Regel leben "Infokrieger" davon, eben genau jene Pressemeldungen aufzugreifen und ihrem Weltbild entsprechend umzudeuten. Oder (bzw. und) manche Meldungen noch aufzubauschen.

Sinngemäß sage ich dazu: Manchmal fällt in China einfach auch nur ein Sack Reis um, und es war keine Sabotageaktion der zionistischen USA die somit in der Region durch den Sack Reis Unruhe stiften wollten um den 3. Weltkrieg zu provozieren.

Und manchmal gibt es solche Aktionen vielleicht. Wer weiß es alles schon? Nur hilft übermäßige Panik nun auch nicht; wenn auch einem selbst nicht.

Kürzer: Dass da draußen nicht gewisse strategische und politische Ränkespiele passieren ist unwahrscheinlich. Zugleich ist aber auch nicht zu übertreiben. Ist nicht so, dass "die Medien" täglich morgens da sitzen und sich sagen / denken: "So, wie können wir denn heute wieder stückchenweise die Bevölkerung dümmer machen? Vorschläge bitte bis spätestens 12 Uhr, dann ist Mittag!"


melden