Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

13.721 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, CIA, 9/11 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

25.01.2013 um 08:37
Wahrscheinlich war das eher auf die Reisedauer bezogen, nicht auf die Kilometer. Da steht die Fliegerei dann nämlich nicht mehr so gut da. Aber auch nicht besonders schlecht.

Zäld


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

25.01.2013 um 08:57
@zaeld
@paco_

Ich müsste es nachsehen, was kurz vor dem Aufbruch ins Büro etwas umständlich wäre (das Lexikon steht irgendwo in der Bibliothek). Es ging nur darum, daß es darauf ankommt, welche Statistik man bemüht. Bei einem Verhältnis - ich weiß es nicht mehr genau, vielleicht Anzahl Starts/Unfalltote - sah das Bild recht übel aus...


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

25.01.2013 um 09:08
@paco_
@zaeld

OK, ich habe es gefunden. Es sind die Reisestunden/Todesopfer, da liegt die Zahl dreimal so hoch, wie bei der Bahn. Allerdings muss ich einräumen, daß @agreschk trotzdem am Ende Recht behält: Das Auto bleibt in jedem Fall Killer No. 1...

Ist eben so eine Sache mit der Erinnerung... :D


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

26.01.2013 um 00:03
@Commonsense

- Personenkilometer oder Passagierstunden, das ist hier die Frage
Je nach Datensatz und zugrunde liegender Formel kann man die Flugsicherheit also unterschiedlich aussehen lassen. „Ein Vergleich des Unfallrisikos der verschiedenen Verkehrsmittel ist problematisch“, erklärt Ingeborg Vorndran vom Statistischen Bundesamt. „Die Datenbasis ist unzureichend. Gäbe es eine verlässliche Bezugsgröße, hätten wir eine solche Statistik längst erstellt.“ Insgesamt gilt dennoch: Fliegen ist sicherer als Autofahren. Absolute Zahlen sind wenig informativ, aber zumindest können sie einen ersten Anhaltspunkt liefern. Den von der IATA für das Jahr 2008 erfassten 502 Menschen, die weltweit bei Flugzeugabstürzen ums Leben kamen, stehen allein für Deutschland im selben Jahr laut Statistischem Bundesamt 4467 Verkehrstote gegenüber.... -
http://www.focus.de/wissen/technik/erfindungen/aeronautik/tid-14453/flugunfaelle-mit-statistik-luegen_aid_405219.html
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Nun, das man Wut auf die Attentäter, bzw. die dahinterstehende Organisation, entwickelt ist doch völlig natürlich. Die Attentäter haben ihr Ziel also erreicht. Um mehr geht es bei Terror ja nicht: Angst zu verbreiten.
@McMurdo
Das Ziel ist erreicht wenn die Wut - erst der Schock, dann die Angst, .. und endlich die Wut hochkocht.
So kriegt man das Volk wieder zum Krieg.
Das heisst ja auch wieder Schulden aufnehmen, Gürtel enger schnallen.
Heisst auch dass wieder Särge zurückkommen und Invaliden.

Nee von den sogenannten Attentätern wissen wir zu wenig.
Ich halts für möglich dass die keine Ahnung hatten, und ob die überhaupt auf den Flugzeugen waren ?
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Aha, wie ausser mit Angst sollte ein normaler Mensch sonst reagieren? Als nicht betroffener läßt sich so etwas leicht sagen. Wäre mal gespannt wenn neben dir ein Koffer hochgeht, deine Beine von der Bombe zerfetzt sind und du an deinem eigenen Blut zu ersticken drohst. Dann bist du natürlich total cool, weil du weisst das es eh inszeniert ist, richtig?
Was Du da beschreibst ist in Irak und Afganistan Alltag seit 10 Jahren.

Hier im Westen gehen jetzt kaum echte Bomben hoch, aber die Behörden versuchen die Angst wachzuhalten wenn sie labile Jugendliche kontaktieren aus dem Nazi- oder Islamumfeld und sich als Kollege Ali oder Adolf anbiedern und explosives Zeug mitbringen.
Das meinte ich mit billigen Spielchen.
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Hast du da Empfehlungen?
Ich überlege noch ...


2x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

26.01.2013 um 00:13
Zitat von JohncomJohncom schrieb:Hier im Westen gehen jetzt kaum echte Bomben hoch, aber die Behörden versuchen die Angst wachzuhalten wenn sie labile Jugendliche kontaktieren aus dem Nazi- oder Islamumfeld und sich als Kollege Ali oder Adolf anbiedern und explosives Zeug mitbringen.
@Johncom
Willst du damit sagen, dass die Behörden Bombenanschläge in Deutschland inszenieren?
Welche Behörden hast du denn da in Verdacht?

Wikipedia: Liste der deutschen Bundesbehörden


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

26.01.2013 um 00:31
Zunächst mal der Verfassungsschutz.


2x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

26.01.2013 um 00:33
Zitat von JohncomJohncom schrieb:Zunächst mal der Verfassungsschutz
Der hat zumindest die USA vor den Anschlägen gewarnt. Willst du damit sagen, der deutsche Verfassungsschutz hat die "unbedarften studierenden Höhlenbewohner" aus Hamburg dazu benutzt, die USA anzugreifen?


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

26.01.2013 um 00:35
Wann genau hat der Verfassungsschutz gewarnt ?


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

26.01.2013 um 00:36
Zitat von JohncomJohncom schrieb:Wann genau hat der Verfassungsschutz gewarnt ?
Im Juni 2001.


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

26.01.2013 um 00:36
Und wann hat er das öffentlich gemacht ?


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

26.01.2013 um 00:37
Zitat von JohncomJohncom schrieb:Und wann hat er das öffentlich gemacht ?
Im Juni 2001.


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

26.01.2013 um 00:37
Bitte einen Link, Beleg !


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

26.01.2013 um 00:41
Zitat von JohncomJohncom schrieb:Bitte einen Link, Beleg !
Klar doch:
http://web.archive.org/web/20041128090535/http://www.onlinejournal.com/Special_Reports/Hatfield-R-091901/hatfield-r-091901.html

Hatfield starb am 18. Juli 2001. Ich habe seinen Original-Blogeintrag noch irgendwo.


Wurde aber im Nachhinein auch noch bestätigt:
http://www.historycommons.org/essay.jsp?article=essaytheytriedtowarnus


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

26.01.2013 um 01:10
Zitat von agreschkagreschk schrieb:Willst du damit sagen, dass die Behörden Bombenanschläge in Deutschland inszenieren?
gab / gibt höchstwahrscheinlich viele urbachs

Wikipedia: Peter Urbach


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

26.01.2013 um 01:14
@Johncom
Zitat von JohncomJohncom schrieb:Zunächst mal der Verfassungsschutz.
Moment. Nicht dass ich das falsch verstehe.
Bombenanschläge im eigenem Land zu inszenieren ist auf jeden Fall verfassungswiedrig. Und die Regierung hat nichts dagegen dass der Verfassungsschutz auf die Verfassung pfeifft?


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

26.01.2013 um 01:23
Zitat von BranntweinerBranntweiner schrieb:Klar doch:
http://web.archive.org/web/20041128090535/http://www.onlinejournal.com/Special_Reports/Hatfield-R-091901/hatfield-r-091901.html
@Branntweiner
Das ist doch eine satirische Kolumne. :D
Bezieht sich auf einen G8 oder so Gipfel in Genua.

Nen guten Riecher hat er schon:

- According to counter-terrorism experts quoted in Germany's largest newspaper, the attack on Dubya might be a James Bond-like aerial strike in the form of remote-controlled airplanes packed with plastic explosives. -


@waage
Ja, es gibt höchstwahrscheinlich viele Urbachs.
Aber die sind nur Darsteller, Ausführende.


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

26.01.2013 um 01:43
Zitat von JohncomJohncom schrieb:Das ist doch eine satirische Kolumne
Hatfield war kein Satiriker. Mit "The Bush Imperium" hat er eine sehr lesenswerte, nicht autorisierte Biographie von G.W. Bush geschrieben.

Leider hat er die deutsche Zeitung nicht zitiert oder auch nur genannt, aber es muss die gleiche Nachricht gewesen sein, die dann im September nochmal zitiert wurde. Diesmal nicht mehr so klar, dass sich das, was die Deutschen via Echelon abgehört haben, wirklich auf Genua bezogen hat. Denn die Warnungen ergingen an die USA, an GB und Israel. Sie wussten es anscheinend nicht, was kommt.

Der Gipfel von Genua war ja auch abgeschirmt bis zum Gehtnichtmehr, und eine so hochnervöse Polizei wie damals habe ich in Europa noch nie erlebt gehabt: da wurde ein Quartier leergeprügelt, und ein Demonstrant, der einen Feuerlöscher auf ein Polizeiauto warf, wurde erschossen.


2x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

26.01.2013 um 02:02
Zitat von BranntweinerBranntweiner schrieb:Der hat zumindest die USA vor den Anschlägen gewarnt.
@Branntweiner
Also der Verfassungsschutz habe vorher gewarnt ?
Im nachhinein wollen alle gewarnt haben, aber natürlich kann man immer viel behaupten.
Und klar: Kein Geheimdienst warnt öffentlich über die Medien.

Sonst wärs ein öffentlicher Dienst.

Aber satirisch klingts schon wenn er fabuliert es werde ein Anschlag mit eventuell ferngesteuerten Flugzeugen erwartet ?

Ja, welche deutsche Zeitung soll geplaudert haben.
Wär leicht, die Stelle zu finden.
Zitat von BranntweinerBranntweiner schrieb:Sie wussten es anscheinend nicht, was kommt.
Einer, der Juli 2001 öffentlich warnte, und nahe dran war, war ausgerechnet der hier:

Youtube: 9/11 CONSPIRACY:  ALEX JONES PREDICTS 9/11 IN JULY 2001
9/11 CONSPIRACY: ALEX JONES PREDICTS 9/11 IN JULY 2001



1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

26.01.2013 um 02:06
@Johncom
Zitat von JohncomJohncom schrieb:Ich überlege noch ...
War mir klar das da von dir nichts kommt. Es entlarvt dich auch gleichzeitig als unkompetenten Diskussionsteilnehmer, der ausser wirren Wahnvorstellungen nichts sachliches zum Thema beizutragen hat.
Was du da beschreibst ist im Irak und Afghanistan Alltag seit 10 Jahren.
Die Betroffenen Menschen leben dort auch in Angst, danke das du mich bestätigst.


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

26.01.2013 um 02:08
@Branntweiner
Zitat von BranntweinerBranntweiner schrieb:und eine so hochnervöse Polizei wie damals habe ich in Europa noch nie erlebt gehabt
ob dies was mit der vermeintlichen verfassungsschutzvorwarnung bzgl. 9/11 zu tun gehabt hat ist eher fragwürdig ...... du hat man doch im vorfeld schon eher aufgeheizt und stimmung gemacht gegen die demonstraten (berlusconi puschte schon im vorfeld mit aussagen "es könnte zu bürgerkriegsähnlichen ausschreitungen kommen usw"

und gibt ja auch indizien, dass hier sogar wiedermal gezielt öl in´s feuer gegossen hat (provokation) usw.

sehenswerte doku hierzu

https://www.youtube.com/watch?v=52kOAulA0LY (Video: Gipfelstuermer - Die blutigen Tage von Genua)


1x zitiertmelden