Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

13.721 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, CIA, 9/11 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

28.02.2015 um 07:46
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Reicht doch auch, wenn die Piloten das wissen
Wieso sollten die Hijacker, die nicht vorhatten, Selbstmord zu begehen, sobald sie merken, dass die Piloten auf Gebäude zurasen, nicht versuchen, ihre Kollegen daran zu hindern?
Auch das spricht meiner Meinung nach stark für ausgetauschte Flugzeuge/Fernsteuerung etc ...


2x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

28.02.2015 um 07:53
Zitat von dh_awakedh_awake schrieb:Wieso sollten die Hijacker, die nicht vorhatten, Selbstmord zu begehen, sobald sie merken, dass die Piloten auf Gebäude zurasen, nicht versuchen, ihre Kollegen daran zu hindern?
Können sie doch machen, in welcher Weise sollte das relevant sein?
Glaubst du die bekommen eine sicher Landung hin, wenn der Pilot es nicht will?


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

28.02.2015 um 08:07
@dh_awake


Vielleicht antwortest Du mal auf deine Feststellung, dass die TV Bilder gefaked waren.

Wie hat man das gemacht? UNd von wem waren sie gefaked?

Ist der Naudet Film auch ein Fake?


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

28.02.2015 um 08:28
@kannnichsein

Dir ist hoffentlich schon klar, dass in dem Spiegel nicht von allen gefundenen Leichenteilen die Rede ist, sondern nur von denen die zu klein für eine DNA Analyse waren?


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

28.02.2015 um 08:29
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Glaubst du die bekommen eine sicher Landung hin, wenn der Pilot es nicht will?
Natürlich, wenn sie den Hijackerpiloten ausschalten und jemanden ans Steuer lassen, der vielleicht fliegen und landen kann.


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

28.02.2015 um 08:31
Zitat von flanaganflanagan schrieb:Vielleicht antwortest Du mal auf deine Feststellung, dass die TV Bilder gefaked waren.
@flanagan

Vielleicht erklärst du mir zuerst den Unterschied zwischen folgenden beiden Aussagen:

A:
Die Bilder, die man im Fernsehen sieht, halte ich persönlich für gefälscht.
B: "Die Bilder, die man im Fernsehen sieht, sind gefäscht."


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

28.02.2015 um 09:01
@dh_awake


Was soll diese Wortklauberei? Antworte doch einfach mal ohne jedes Wort zu zerpflücken.

Also nochmal:

Die Bilder im Fernsehen, welche Du für gefälscht hältst, wer hat diese deiner persönlichen Meinung nach gefälscht und stecken die Tv Stationen deiner Meinung nach mit drin?

Besser formuliert?


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

28.02.2015 um 09:04
Zitat von flanaganflanagan schrieb:Was soll diese Wortklauberei? Antworte doch einfach mal ohne jedes Wort zu zerpflücken.
Wortklauberei? Na gut, wenn du jetzt deine Unterstellung als meine Wortklauberei bezeichnest, wirst du einsehen, dass eine Kommunikation mit dir von meiner Warte aus keinen Sinn macht.
Danke trotzdem für das Gespräch ...


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

28.02.2015 um 09:07
@dh_awake


Sind wir hier im Kindergarten? Wenn Du nicht antworten kannst dann steh dazu und verhalte dich nicht wie ein 3 jähriges Kind dem man den Schlecker weggenommen hat. Oder sei erwachsen und antworte einfach ohne jedes Wort zu zerpflücken.

Die Antwort deinerseits sollte die selbe sein ob du es jetzt vermutest oder feststellst.


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

28.02.2015 um 09:41
@kannnichsein
geeky schrieb:
neinneinnein

stampfst du dazu auch mit deinem rechten Fuß auf dem Boden?
Lies doch bitte etwas aufmerksamer, dann merkst du vielleicht, wessen Sprechrolle das ist. Die Frage kannst du dir also nur selbst beantworten. Zum Inhalt selbst hast du dich ja wohlweislich gar nicht erst geäußert.

btw: hast du mittlerweile die Dokumente zur DNA-Analyse zur Kenntnis genommen und erkannt, daß deine diesbezüglichen Kommentare nur aus Lügen und Halbwahrheiten bestehen? Du bist seitdem erstaunlich kleinlaut in der Frage geworden...
Das nennst du einfach? Mal eben eine handvoll Flugzeuge zu kapern, die Passagiere in Schach zu halten, die Piloten außer Gefecht zu setzen, perfekt koordiniert in radarfreie Zonen zu lenken, Transponder auszustellen und dann unentdeckt in die bedeutesten Gebäude der USA krachen zu lassen. Ist deine Meinung - ist in Ordnung - da beißt sich deine Meinung aber mit ein dutzend Experten - aber ist egal, ist ja deine Meinung
Das sind dann sicher so "Experten" wie du, oder?


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

28.02.2015 um 09:52
Zitat von dh_awakedh_awake schrieb:Natürlich, wenn sie den Hijackerpiloten ausschalten und jemanden ans Steuer lassen, der vielleicht fliegen und landen kann.
Wieso sollte sich der Hijacker Pilot ausschalten lassen?
Ich denke, den würden sie mit Gewalt entfernen müssen und dabei könnte der gut das Steuer nach unten reißen (oder was auch immer).
Aber auch abgesehen davon, bräuchte es dann vier weitere Piloten, die sogar besser sein müssten als unsere Hijacker, denn sie müssten eine Landung meistern.
Zitat von dh_awakedh_awake schrieb:Wortklauberei? Na gut, wenn du jetzt deine Unterstellung als meine Wortklauberei bezeichnest, wirst du einsehen, dass eine Kommunikation mit dir von meiner Warte aus keinen Sinn macht.
Mein erster Impuls war, die Frage auch noch mal zu stellen.

Aber ganz im Ernst : Gefälschte TV Bilder ist derart over the top, dass man das auch unkommentiert einfach so stehen lassen kann.


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

28.02.2015 um 09:58
Zitat von dh_awakedh_awake schrieb:Wieso sollten die Hijacker, die nicht vorhatten, Selbstmord zu begehen, sobald sie merken, dass die Piloten auf Gebäude zurasen, nicht versuchen, ihre Kollegen daran zu hindern?
weil man von der passagierkabine ja auch den totalen überblick hat, auf was das flugzeug zusteuert. zudem muss man noch ein paar dutzend geiseln in schach halten. und die cockpittüren wurden verschlossen. schon wieder vergessen?


Beitrag von dh_awake (Seite 561)
Und du denkst, die anderen Hijacker sind allesamt so dämlich, dass sie sich nicht fragen, warum immer einer von den Teams Pilot ist?
einerseits wird dauernd kolpotiert, dass bei einem "inside job" die eine hand nicht wissen muss, was die andere tut und weiss, aber bei einem gut organisierten terrorverein soll das unmöglich sein?


für dich weltfremden wird das natürlich wieder als indiz gedeutet. mir kommt diese praktik allerdings nicht unbekannt vor, da es der hierarchischen ordnung der dschihadkämpfer in ländern des nahen osten und afrika entspricht.
Wer selbst an die Front möchte, braucht zwingend ein Gutachten von mindestens zwei langjährigen Mitgliedern der Sarkawi-Gruppe, die für Ernsthaftigkeit, Kompetenz und Zuverlässigkeit des Kandidaten bürgen. Nicht selten kommt es vor, dass sich junge Männer ohne Empfehlung in den Irak aufmachen. Ein Unterfangen, das für die kampflustigen Freiwilligen oft in einer Tragödie endet. Entweder werden sie unterwegs verhaftet. Oder die Terrorgruppe im Irak beurteilt sie als unglaubwürdig und schickt sie, ohne ihr Wissen, direkt in ein Selbstmordattentat.
http://www.weltwoche.ch/ausgaben/2005-41/artikel-2005-41-im-netz-des-phan.html
Bei wievielen konventionellen Flugzeugentführungen hatten Entführer ihren eigenen Piloten mitgebracht?
ab dem punkt der planung, vier flugzeuge mit über einem dutzend entführern zu kapern, war es schon kein konventionelles hijacking mehr.




Beitrag von dh_awake (Seite 587)

das ist die definition des wortes "passagier". also das is schon selten dämlich was du abziehst.

desweiteren bist du auf meine frage, warum ausgerechnet mark bingham, einer der hervorstechensten persönlichkeiten, nicht auf dem manifest des UA93 fluges steht.

"sie haben einen fehler gemacht" soll logischer sein als "no show"?


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

28.02.2015 um 10:24
@geeky
Von wem sollen ihnen "die genaue Flughöhe sowie die Geschwindigkeit vorgegeben" worden sein, ...
Von Insidern natürlich, deshalb heißt es ja auch Inside Job.
und wie kommst du auf die Idee, diese Daten wären zwingend notwendig gewesen, um den Turm zu treffen?
Von welchem Turm schreibst Du? Wußte gar nich dass das Pentagon einen Turm hat? :D

Du bringst da wieder etwas durcheinander, scheint mir.

Und die Daten waren auch nich zwingend notwendig um das PENTAGON zu treffen sondern der Radarüberwachung in Indianapolis zu entkommen. Auch das is ein Unterschied. ;)

Gruß greenkeeper


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

28.02.2015 um 10:29
@greenkeeper

Warum war es für die Regierung überhaupt so wichtig, dass das Pentagon auch noch getroffen wird?

Die Leute bringen 9/11 hauptsächlich mit den WTC Türmen in Verbindung.


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

28.02.2015 um 10:30
@Dumas
Ach, wird wiedermal gesagt, dass es eines enormen fliegerischen Könnens und jahrelanger Ausbildung bedarf, dass man World Trade Center/Türme treffen kann?
Also ich behaupte das nich. Ich behaupte nur, dass es Informationen von Insidern bedarf, um der Radarüberwachung von Indianapolis mit einem großen Passagierflugzeug zu entkommen, ganz egal was @geeky hier wieder für Phantasien entwickelt. :)

Gruß greenkeeper


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

28.02.2015 um 10:33
@Dumas
ICH stelle das nicht als ach so genialen Plan hin.
Nein. Das wollte ich damit auch nicht sagen.
Sorry wenn es so rüberkam.


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

28.02.2015 um 10:35
@flanagan
Zitat von flanaganflanagan schrieb:Die Leute bringen 9/11 hauptsächlich mit den WTC Türmen in Verbindung.
Die Leute sicher, aber wen interessieren die den auf Ebene des Bush-Clans? Den interessiert zuallererst wie sich das US-Militär verhält. Und das bringt nun mal 9/11 hauptsächlich mit dem Angriff aufs Pentagon und über 100 toten US-Militärangehörigen in Verbindung, also meiner Meinung nach.

Und die "Leute" sind anschließend auch nich im Irak oder in Afghanistan einmarschiert sondern ... .

Gruß greenkeeper


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

28.02.2015 um 10:42
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb: Ich behaupte nur, dass es Informationen von Insidern bedarf, um der Radarüberwachung von Indianapolis mit einem großen Passagierflugzeug zu entkommen, ganz egal was @geeky hier wieder für Phantasien entwickelt. :)
dann wollen wir deine phantasien behandeln. warte... das hatten wir ja schon. und deine behauptung wurde als haltlos befunden.


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

28.02.2015 um 10:54
@greenkeeper
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb:Die Leute sicher, aber wen interessieren die den auf Ebene des Bush-Clans? Den interessiert zuallererst wie sich das US-Militär verhält. Und das bringt nun mal 9/11 hauptsächlich mit dem Angriff aufs Pentagon und über 100 toten US-Militärangehörigen in Verbindung, also meiner Meinung nach.

Und die "Leute" sind anschließend auch nich im Irak oder in Afghanistan einmarschiert sondern ... .
Und du denkst, dass man das Militär nicht dazu gebracht hätte in den Krieg zu ziehen ohne Pentagon?

Ich glaube, dass es kriegsgeilen Militärs reicht, wenn man Ihnen sagt OBL hat GWB den Kaugummi geklaut.

Es geht um die UNterstützung aus der Bevölkerung und die hätte man ohne Pentagon auch gehabt.


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

28.02.2015 um 11:23
@greenkeeper
Von wem sollen ihnen "die genaue Flughöhe sowie die Geschwindigkeit vorgegeben" worden sein, ...

Von Insidern natürlich, deshalb heißt es ja auch Inside Job.
Und welcher Insider in der US-Regierung soll das getan haben?
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb:Und die Daten waren auch nich zwingend notwendig um das PENTAGON zu treffen sondern der Radarüberwachung in Indianapolis zu entkommen.
Wie die drei anderen Flüge zeigen war es für die Durchführung der Anschläge völlig schnuppe, ob man lückenlos vom Radar verfolgt werden konnte oder nicht. Auch in diesem Punkt jagst du also wieder nur einem Hirngespinst nach.


1x zitiertmelden