weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

20. Jahrestag der deutschen Einheit - Wulff redet über die "Neue Weltordnung"

Lufton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20. Jahrestag der deutschen Einheit - Wulff redet über die "Neue Weltordnung"

08.10.2010 um 14:34
@FiatLuxFan
FiatLuxFan schrieb:.Wie blind muss man eigentlich sein um nicht zu erkennen das wir immer mehr in einer Welt leben,wie Orwell sie vorhersagte?
Genau da liegt, nach meinem Verständnis das Problem.
Das wird doch von niemanden (oder vielleicht besser kaum jemanden) bestritten. Nur während die einen aus der fürchterlich komplexen Welt eine einfache Lösung basteln (ich kapier' nicht warum es so läuft wie es läuft, aber einer muss ja schuld sein, also sind DIE schuld) sind dort andere die sagen: ja, die Entwicklung ist mit Sorge zu betrachten. Aber da bringt es nichts eine Hexenjagd gegen DIE (wer auch immer gerade gemeint ist) zu starten, sondern statt immer nur zu jammern und zu meckern auch mal selber die Ärmel hochzukrempeln und Missstände anzugehen. Das nennt sich dann politisches Engagement. Das ist zwar mitunter auch sehr frustrierend und enervierend langsam, aber unterm Strich wesentlich effektiver als immer nur mit dem Finger auf DIE zu zeigen und es beim jammern zu belassen.

Der Streitpunkt ist also eben nicht, ob die Zustände sind, wie sie sind (das sollten, da bin ich ganz deiner Meinung, alle so sehen), sondern warum sie so sind, wie sie sind...


melden
Anzeige

20. Jahrestag der deutschen Einheit - Wulff redet über die "Neue Weltordnung"

08.10.2010 um 14:41
@Lufton
ich lese jetzt zum x-ten mal dass du den leuten passivität vorwirfst und von ihnen vorschläge
verlangst. wo sind deine vorschläge?
begnügst du dich damit in einem benzfahrerverein zu sein und einmal in der woche
vorträge zu halten? ist das dein beitrag?
wenn ja vielen dank!


melden

20. Jahrestag der deutschen Einheit - Wulff redet über die "Neue Weltordnung"

08.10.2010 um 14:57
@Lufton
@FiatLuxFan
Lufton schrieb:Der Streitpunkt ist also eben nicht, ob die Zustände sind, wie sie sind (das sollten, da bin ich ganz deiner Meinung, alle so sehen), sondern warum sie so sind, wie sie sind...
Die Zustände sind wie sie sind das Resultat vieler fehlgeleiteter menschen die nur ihrem agnostischen goldkalb huldigen und erst all das hier möglich machten.
die schwachen im geiste sind der grund für unseren jetzigen zustand. kombiniert mit den starken im geiste die ihnen auf den leim gegangen sind oder aus machtgier kollaborieren....

aber bald haben wir all das hinter uns..... N-O-A! :D

hoffentlich wird die neue "generation" aus unseren fehlern lernen.


melden

20. Jahrestag der deutschen Einheit - Wulff redet über die "Neue Weltordnung"

08.10.2010 um 15:19
@Contragon

ja da muß ich Dir auch zustimmen, das nehme ich von Lufton auch so wahr....
ungefähr so wie heisse Luft... :-)


melden
Lufton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20. Jahrestag der deutschen Einheit - Wulff redet über die "Neue Weltordnung"

08.10.2010 um 15:26
@Contragon
Contragon schrieb:ch lese jetzt zum x-ten mal dass du den leuten passivität vorwirfst ...
Wenn du mit Passivität meinst, dass sie nur jammern aber nix tun um etwas zu ändern - ja.
Contragon schrieb:...und von ihnen vorschläge verlangst.

Wo habe ich Vorschläge verlangt? Wenn ich schon etwas "verlange", dann sind es Aktionen.
Contragon schrieb:wo sind deine vorschläge?
Die habe ich hier auch schon zur Genüge verbreitet. Aber da ich die persönliche Situationen anderer User nicht kenne, kann ich hier auch kaum konkrete Vorschläge machen, was die User ändern könnten. Außer eben immer und immer wieder zu sagen: hört auf zu jammern, tut was!
Contragon schrieb:begnügst du dich damit in einem benzfahrerverein zu sein und einmal in der woche
vorträge zu halten? ist das dein beitrag?
Da muss ich leider passen. Zum Einen fahre ich selber keinen Benz (streng genommen gehöre ich in die Kategorie: "Isch 'abe gar kein Auto"), zum anderen bin ich nur in sehr wenigen Vereinen Mitglied. Von allen kann ich mit Sicherheit sagen, dass sich Benz-Fahrer unter ihnen befinden. Ist das Schlimm? Muss ich jetzt deswegen meinen Jugendherbergsausweis wieder abgeben? Oder aus dem ADFC austreten?
Und nein, so wichtig bin ich nicht, dass einmal wöchentlich Vorträge halte. Oder doch? Muss mal die Kollegen im BR fragen. Vielleicht denken sie ja doch, dass ich ihnen welche auf den Sitzungen halte...
Contragon schrieb:wenn ja vielen dank!
Wie geschrieben nein, trotzdem bitte sehr...

Was bitte heißt N-O-A?

@bleep
Immer wieder schön getroffen Hunde beim jaulen beobachten zu können... will sagen: kann doch nix dafür, wenn du dir den Schuh anziehst...


melden

20. Jahrestag der deutschen Einheit - Wulff redet über die "Neue Weltordnung"

08.10.2010 um 15:36
@Lufton

aber warum kommt mir das dann so vor? ich bastel mir das nicht zusammen.
dann würde ich an deinem schreibstil arbeiten.... syntax-bedingt
(nicht in der qualitativen hinsicht)


melden
Lufton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20. Jahrestag der deutschen Einheit - Wulff redet über die "Neue Weltordnung"

08.10.2010 um 15:41
@Contragon
Ich stehe gerade auf der Leitung. Was kommt dir wie vor?

Und was N-O-A heißt weiß ich leider auch immer noch nicht.


melden

20. Jahrestag der deutschen Einheit - Wulff redet über die "Neue Weltordnung"

08.10.2010 um 15:48
@Lufton
Contragon schrieb:ich lese jetzt zum x-ten mal dass du den leuten passivität vorwirfst und von ihnen vorschläge verlangst.
das kommt mir so vor..... warum kommt es mir so vor wenn es nicht so ist....


melden

20. Jahrestag der deutschen Einheit - Wulff redet über die "Neue Weltordnung"

08.10.2010 um 15:49
@Lufton

welchen Schuh ziehe ich mir an?

Wenn ich Deine Beiträge lese entsteht ein subjektives Bild, das (oft) mit der Aussage von Contragon
"ich lese jetzt zum x-ten mal dass du den leuten passivität vorwirfst und von ihnen vorschläge
verlangst. wo sind deine vorschläge?"
dacor geht.

Mehr wollte ich nicht damit sagen.

Natürlich ist pures Jammern nicht toll aber die Erkenntnis kommt ja meist vor der Veränderung. Bevor man überhaupt auch den Willen hat etwas zu verändern, muß man erst zu der Erkenntnis gelangen, dass man was ändern muß und vor allem selber kann.


melden

20. Jahrestag der deutschen Einheit - Wulff redet über die "Neue Weltordnung"

08.10.2010 um 15:54
Also lass Sie doch jammern, lass sie die Erkenntnis erlangen, vielleicht fruchtet es ja bei dem einen oder anderen und da kommen wir auch zu Deiner Aussage:
Lufton schrieb:Aber da ich die persönliche Situationen anderer User nicht kenne, kann ich hier auch kaum konkrete Vorschläge machen, was die User ändern könnten
Also verurteile sie nicht so schnell...
Lufton schrieb:dass sie nur jammern aber nix tun um etwas zu ändern - ja.


melden
Lufton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20. Jahrestag der deutschen Einheit - Wulff redet über die "Neue Weltordnung"

08.10.2010 um 16:05
@bleep
Du meinst, die, die hier jammern, dass die Bilderberger/Freimaurer/Rothschilds/Kennedys/sonstwer schuld sind, jammern nicht nur, sondern überlegen sich auch, was sie selbst konkret tun können um an den Zuständen, die ihnen nicht gefallen, auch etwas zu ändern? Dann wäre ja noch Hoffnung. Dein Wort in des HERRN rechten Gehörgang...

@Contragon
Dein Post von 14:57 entzieht sich immer noch meinem Verständnis. Schade, dachte es wäre ein Dialog möglich, aber offensichtlich ist der von dir gar nicht gewollt...


melden

20. Jahrestag der deutschen Einheit - Wulff redet über die "Neue Weltordnung"

08.10.2010 um 16:53
@Lufton
auf die freimaurerei lass ich auch nichts kommen,ich bin zwar keiner
aber muß ich auch nicht, ich weiß was ihr macht ich weiß wer ich bin
und ich weiß wer schützend die hand über mich hält ;)
und mehr ist nicht wichtig,was wichtig ist und was ich tun soll wir mir mein vater schon im richtigen moment sagen
@ ALLE
zu diesen dialog hier
wenn ich so lese das aktionen verlangt werden frag ich mich,und schließe mich der meinung von lufton an, warum geht ihr dann nicht auf die straße und macht es wie in stuttgard
mein bester freund is auch immer an mäckern hat sogar gute vorschläge
sagt aber er will nich in die öffentlichkeit,darauf ich,dann kannste och nich mekkern,
meint er,naja flugblätter würde er noch verteilen oder wie hier im internet diskutieren,
tja früher,is noch gar nich so lange he,r gabs kein netz und die leute haben sich in der kneipe
am stammtisch ihre sorgen und nöte erzählt und wenns zuviel wurde sind sie auf die straße gegangen,
ein hoch auf die leute die ohne gewalt die mauer zum fallen gebracht haben
weil sie den mut hatten auf die straße zu gehen


melden

20. Jahrestag der deutschen Einheit - Wulff redet über die "Neue Weltordnung"

08.10.2010 um 17:12
@spikerlee75
spikerlee75 schrieb:wenn ich so lese das aktionen verlangt werden frag ich mich,und schließe mich der meinung von lufton an, warum geht ihr dann nicht auf die straße und macht es wie in stuttgard
Einige tun das, jedoch müssen sie Niemanden gegenüber im Internet rumprotzen, wie es viele auf Facebook tun, damit sie ihren "gefällt mir" Button bekommen.

Und Niemand ist irgendjemand eine Rechenschaft schuldig, wenn er selbst als Beispiel mit Taten voran geht, ohne sie groß als Schlagzeile um den Hals zu hängen.

Wenn ich aber anderen Menschen Vorwürfe mache, ohne selbst in keinster Weise ein Vorbild oder Beispiel zu sein, muss ich mich selbst fragen, wo da der Wurm begraben liegt. ^^

Geredet wird viel zu viel, getan wird viel zu wenig...


melden
Lufton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20. Jahrestag der deutschen Einheit - Wulff redet über die "Neue Weltordnung"

08.10.2010 um 17:18
@spikerlee75
spikerlee75 schrieb:ein hoch auf die leute die ohne gewalt die mauer zum fallen gebracht haben
weil sie den mut hatten auf die straße zu gehen
Sign!

Ein Hoch aber auch auf die, die sich sozial engagieren. (In der Schule, in der Kirche, im Verein...)
Ein Hoch auf die, die sich politisch engagieren. (In der Schule, an der Uni, im Betrieb, in der Partei)
Ein Hoch auf die, die das Auto auch mal stehen lassen statt immer nur über die Spritpreise zu meckern.
Ein Hoch auf die, die ihre Raumtemperatur im Winter senken und nicht nur über den Ölpreis stöhnen.
Ein Hoch auf die, die sich nicht wegen eines halben Prozentes Rabatt zum gläsernen Bürger machen lassen.
Ein Hoch auf die, die Wissen, dass ihr Fernseher einen Ausschaltknopf hat.
Ein Hoch auf die, die bereit sind für ihr Fleisch auch etwas mehr Geld zu bezahlen und lieber weniger essen als die Massentierhaltung zu unterstützen.
Ein Hoch auf die, die ihren Grips benutzen und nicht nur das nachplappern, was ihnen die Rattenfänger vorbeten.
Ein Hoch auf... ach, ich könnte hier glaube ich noch bald Stunden schreiben... kurz: ein Hoch auf die, die etwas tun und nicht nur jammern.

@wissenschaft
wissenschaft schrieb:Geredet wird viel zu viel, getan wird viel zu wenig...
Ein Schuh, den sogar ich mir noch gelegentlich anziehen muss. Ich arbeite dran!


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20. Jahrestag der deutschen Einheit - Wulff redet über die "Neue Weltordnung"

08.10.2010 um 17:29
@Contragon
"Hast Du es, möchtest du es teilen. Teilst Du es, hast du es nicht." ;)
Deine Geheimniskrämerei macht uns wahnsinnig - Los, verrate es: Was heisst "N-O-A"? XD

@FiatLuxFan
gut gebrüllt, löwe!
Sei Gast in meinem Thread:
Diskussion: Verschwörungstheorie - eine Killerphrase? (Beitrag von matraze106)

@all
Ich würde es toll finden, wenn wir ein wenig mehr auf das Video von der Rede im EP und die "Weltordnung, in der wir uns dann noch wohl fühlen, wenn unser relatives Gewicht abnimmt" zurückkommen könnten.
Für besagtes OT besteht ein anderer Thread:
Diskussion: Freimaurer


melden

20. Jahrestag der deutschen Einheit - Wulff redet über die "Neue Weltordnung"

08.10.2010 um 17:42
@matraze106
Ich würde es toll finden, wenn wir ein wenig mehr auf das Video von der Rede im EP und die "Weltordnung, in der wir uns dann noch wohl fühlen, wenn unser relatives Gewicht abnimmt" zurückkommen könnten.
Ich deute das als Sinnbild für die immer weiter voran schreitende Globalisierung und Fortschritt auf dieser Welt.

Weltordnung bedeutet auch die "Ordnung" aller Weltregierungen auf dieser Welt.
Jede Regierung auf dieser Welt zieht an einem eigenen Strang.

Wir fühlen uns deshalb nicht mehr wohl, weil viele Regierungen nicht an einen Strang ziehen.

Bestes Beispiel zeigte die Klimakonferenz, die keinerlei "Weltordnung" herstellen kann, solange sich diverse Staaten weigern, sich an eine "Weltordnung" zu richten bzw. orientieren.


melden

20. Jahrestag der deutschen Einheit - Wulff redet über die "Neue Weltordnung"

08.10.2010 um 17:44
@Lufton
:)
ein hoch auf alle die nich nur jammern
@wissenschaft
ich will kein "gefällt mir" button
@matratze106
genau zurück zum tehma
tja was soll ich sagen, ich will auch eine neue wo, und zwar so eine wo es gerechtigkeit gibt,
evt. sollte man damit anfangen was zur zeit an geld in umlauf ist aufzulösen
keiner hat mehr schulden und jeder bekommt das was er nötig hat zum leben
man müsste jetz natürlich noch mehr ins detail gehen, aber um dann echt gerecht zu sein,
denke ich wird es wohl ein wenig dauern bis man zu einer guten lösung kommt,
den es soll ja auch nimand etwas verlieren was er mit seiner hände harter arbeit erreicht hat,
was ich meine ist dieses z.b. übertriebende bezahlte mangern oder schauspielern oder fußballspielern...
braucht den ein jeder ein schloß zum leben oder reicht nicht auch ein haus mit kleinen garten wo ich meine famile beim leben zusehen kann,
denn ich lebe nicht um zu arbeiten,sondern gehe arbeiten damit ich leben kann
das ist meine neue weltordnung


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20. Jahrestag der deutschen Einheit - Wulff redet über die "Neue Weltordnung"

08.10.2010 um 17:47
spikerlee75 schrieb:evt. sollte man damit anfangen was zur zeit an geld in umlauf ist aufzulösen
keiner hat mehr schulden und jeder bekommt das was er nötig hat zum leben
Darf ich meine Wunschliste des Nötigsten gleich posten? Und ich kriege das wirklich? Ich meine ... so ohne Gegenleistung wie Arbeit oder ähnlich lästigem Kram?


melden

20. Jahrestag der deutschen Einheit - Wulff redet über die "Neue Weltordnung"

08.10.2010 um 17:52
@voidol
dann poste mal
danach sag ich dir ob du es wirklich zum leben brauchst,den as was du brachst hast du ja jetzt schon und das will dir auch keiner wegnehmen;)


melden
Anzeige
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20. Jahrestag der deutschen Einheit - Wulff redet über die "Neue Weltordnung"

08.10.2010 um 17:55
wissenschaft schrieb:Bestes Beispiel zeigte die Klimakonferenz, die keinerlei "Weltordnung" herstellen kann, solange sich diverse Staaten weigern, sich an eine "Weltordnung" zu richten bzw. orientieren.
Stimmt. Hier ist wirklich einer Menge Leuten (traurigerweise) wie Schuppen von den Augen gefallen, dass Du manchmal poilitisch-wirtschaftlich instrumentalisiert wirst.

Ich lass mir den Hut "Klimaskeptiker" nicht aufsetzen. Ich bin entsetzt, was solchen angedroht wird. Ich mag schwarzen Humor - aber da hört für mich der Spass auf.
Diskussion: 1010 Blow The Kids Up For Climate Change
Dass unsere ganze Regierung der Klima-Religion huldigt, macht mir Angst.
http://doku.cc/2008/02/16/die-klima-religion-eine-total-unbequeme-wahrheit/


melden
362 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden