weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

334 Promille Lüge

127 Beiträge, Schlüsselwörter: Loge, H.m. Von Stuhl

334 Promille Lüge

22.10.2010 um 18:01
@Lufton
Hat ja niemand gesagt, dass ich nicht beigetreten bin oder?
Ich bin nur irgendwann umgezogen und hab hier einfach nicht die Zeit und Gelegenheit gefunden, wieder hin zu gehen.

Aber du hast recht, man muss bestimmt schon etwas länger dabei sein, um seinen nervigen Nachbarn im Rahmen eines feierlichen Aktes ganz für umsonst endgültig entsorgen zu können ^^


melden
Anzeige

334 Promille Lüge

24.10.2010 um 03:39
omfg xD das buch is' der hammer!


melden

334 Promille Lüge

25.10.2010 um 14:11
Auf die Palmblätter komme ich zurück,wenn mir das Toilettenpapier ausgeht.

Sehe ich es richtig, das es in dem Buch nur um ankotz-geschichten geht, und ankotzrituale, die die bösen iluminaten heimlich veranstalten?
THCobold schrieb:omfg xD das buch is' der hammer!
Da lese ich lieber Dan brown. Der verpackt zwar ebensoviel mist als "wahrheit" aber es ist nicht ganz so abartig...


melden

334 Promille Lüge

25.10.2010 um 15:02
ich möchte ganz ausdrücklich nochmal hervorheben, dass es in diesem buch nicht um irgendwelche, wie es so nett ausgedrückt wird, "ankotzgeschichten" geht. ja, das wird auf einer seite ausführlich beschrieben. menschen die das nicht lesen möchten, wie ich, überspringen einfach diesen absatz. und wenn ihr das als abartig anklagt, wüsste ich mal gerne, wieviele von den hier anwesenden männern sich denn, und das meistens ohne erfolg, um analsex mit ihrer partnerin bemühen. jetzt tut doch alle nicht so scheinheilig, davon wird einem nun wirklich ganz schlecht.
wer das buch nicht gelesen hat sollte sich vielleicht einfach keine meinung erlauben.


melden

334 Promille Lüge

25.10.2010 um 15:40
@eden13

Naja der Wahrheitsgehalt ist ja maximal 66,6%. Sagt der Schreiber zumindest selbst.

Ich hab das Buch gelesen und das mit den Sexualpraktiken am Anfang ist ja da noch der harmlose Teil ;).
Naja fraglich ist mir, warum jeder mit ihm schlafen will, wenn er mit der Person schlafen will o_O. Also da hab ich meine glaubwürdigen Bedenken. An den beschriebenen Sachen was die Loge angeht, könnte ich mir schon vorstellen, dass es so ist, wie dort beschrieben.

Zu den Sehübungen. Klar sieht man irgendwann Bilder oder sonstwas. Das hat aber eher damit zutun das man das Bewusstsein mit dem Unterbewusstsein verbindet, also man in eine Meditation kommt.

Wenn man vor dem Spiegel sitzt und einfach nur starrt, macht man eher seine Auge kaputt ;).
Also versuch einfach mal zwischen den Schlaf und Wachzustand zu kommen und den Zustand möglichst lange zu halten. Das hilft da meiner Meinung nach mehr als die Übungen bzw. ist dasselbe nur besser beschrieben. Mit dem Augen starren kommst man natürlich über kurz oder lang in diesen Zustand, aber eben erst wenn man müder wird. Die Schwierigkeit ist dennoch bewusst zu bleiben und nicht einzuschlafen.

Manche kritisieren diese Art von Augenübungen vom Aurasehen. Sowas wird nämlich oft in der Literatur als Übung fürs Aurasehen beschrieben. Kann nämlich vorkommen, dass sich da einfach ein Bild (ich glaube im Buch sollte man seinen Augen anstarren) in die Augen "einbrennt".

Das kannst du leicht überprüfen, ob das passiert ist, indem du woanderst hinsiehst oder die Augen schließt. Wenn du dann einen Schatten mit der gleichen Kontur siehst, wie das Bild, das du angesehen hast, dann ist das eine Fehlfunktion von deinem Auge und nicht die Aura oder sonstwas.

Andere Techniken sind natürlich das du bestimmte Gefühle hervorrufst. Man sagt, dass zum Beispiel das Gefühl der Liebe die Verbindung zwischen dem Bewusstein und Unterbewusstsein herstellt.

Oder versuch dir vorzustellen, dass du mit deiner Umgebung eins bist (Einheitsbewusstsein oder Buddhabewusstsein). Oder beide Gefühle zusammen. Das erfordert aber viel Übung und klappt nicht von heute auf morgen, aber das sind die Tipps, die ich jetzt geben würde.


melden

334 Promille Lüge

25.10.2010 um 15:51
eden13 schrieb:wieviele von den hier anwesenden männern sich denn, und das meistens ohne erfolg, um analsex mit ihrer partnerin bemühen.
Was soll denn an normalem Analsex schlimm sein?


melden

334 Promille Lüge

25.10.2010 um 15:54
@walter_pfeffer

Du hast das Buch gelesen.
Kannst Du sagen, was es im Bereich der Verschwörungen zu suchen hat?


melden

334 Promille Lüge

25.10.2010 um 16:09
@niurick

Es geht um eine Loge, die die ganze Welt beherrscht und kontrolliert, und um den Aufstieg einer Person in dieser Loge bis an die Spitze. Die Mitglieder der Loge kontrollieren dann die Politik, da sie die Macht über Firmen und Finanzen haben. Es gibt mehrere Logen, die meinen die Welt zu kontrollieren, aber diese Logen werden von der "einen wahren Loge" manipuliert.

Das Wissen kommt, wenn ich es noch richtig weis, hauptsächlich aus dem keltischen Bereich.


melden

334 Promille Lüge

25.10.2010 um 16:12
@walter_pfeffer

Ach, und beim Analsex geht es um Machtausübung? Soll ich das so verstehen?
Ist das Buch als solches lesenswert, aufschlussreich, empfehlenswert?


melden

334 Promille Lüge

25.10.2010 um 16:46
@niurick

Der Analsex ist ja nicht das Schlimme, eher das, was sonst noch beim Sex passiert.

Naja Sex kann unter Umständen als Machtausübung missbraucht werden. Und wird es später im Buch auch.

Aber der Analsex an sich ist natürlich keine Machtausübung.

Lesen sollte man das Buch erst ab 18. Das ist schon ein bischen brutal und assozial. Aber lesenswert finde ich es schon, wenn man solche Themen mag, wie Verschwörungen, Logen und Okkultes.


melden
Lufton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

334 Promille Lüge

25.10.2010 um 16:54
blueavian schrieb:wenn man solche Themen mag, wie Verschwörungen, Logen und Okkultes.
Weshalb ich es ganz bestimmt nicht lesen werde... wobei, was mache ich dann noch hier bei Allmy... *grübel*


melden

334 Promille Lüge

26.10.2010 um 09:23
Hier können wir prima beobachten, wie Guerilla-PR im Internet so funktioniert. Ob schon nachgedruckt werden muss?


melden

334 Promille Lüge

26.10.2010 um 09:25
@Doors

ne heutzutage macht man das doch mit eBooks


melden

334 Promille Lüge

18.11.2013 um 21:32
*entstaub*...*hust*! Lang ist's her, was? :)

Tach!
Also ich hab das Buch gelesen und sogar schon verschenkt und empfohlen. ;)
Was das Buch bei "Verschwörungen" zu suchen hat ist für mich klar: Illuminaten und ihre Macht/Rituale/Manipulation.
Manipulation deswegen, weil beschriebene Techniken bei wahrhaftiger Anwendung funktionieren würden. Dafür braucht man aber unendlich viel Zeit - und die hat nunmal nicht jeder heutzutage, demnach kann man nicht einfach so behaupten, es funktioniert nicht..

Als mehrmaliger Leser des Buches ist für mich auch klar, dass dieses Buch eine Warnung war und auch immer noch ist.
Mittlerweile tritt ja alles denkbare Übel ein; das Böse obsiegt unübersehbar. Wer was anderes sagt, hat den Knall nicht gehört, sry! B-)
Der HM hat das Gute vor dem Bösen gewarnt.

Loge ist nicht gleich Loge.
Es gibt welche, die wirklich "nur" humanistische Gedanken austauschen. Ich bin mir aber, nach langer u. maximaler Recherche ziemlich sicher, dass es eben auch "andere" Logen, mit anderen Aufträgen und Aufgaben gibt.
Ich gehe von einigen mehreren Stufen aus.

Ich habe sehr lange gerätselt, ob das eine Fiktion ist oder echt ist, was ich da las..
Es gibt einen sog. "kleinen Bären", der mittlerweile als Antwortbuch "108" geschrieben hat und auch mal ein Interview gab, u.a. zu 334. Für eine Weile war ich mir sicher, dass das Buch wirklich von einem "Hochmeister" geschrieben wurde.

Aber: Was wissen wir schon? :)

Mein Lieblingszitat ist ja:
"Ich weiß, dass ich nichts weiß." ;)

Aber ich bin ja auch nicht "eingeweiht"..

MfG
Elly


melden

334 Promille Lüge

19.11.2013 um 01:52
@ellymination
Ich glaube eher der Autor hatte beim Schreiben 3,34 Promille !?
ellymination schrieb:Ich habe sehr lange gerätselt, ob das eine Fiktion ist oder echt ist, was ich da las..
Es gibt einen sog. "kleinen Bären", der mittlerweile als Antwortbuch "108" geschrieben hat und auch mal ein Interview gab, u.a. zu 334. Für eine Weile war ich mir sicher, dass das Buch wirklich von einem "Hochmeister" geschrieben wurde.
Das ist nicht dein Ernst ?
Und du hast nicht mehr gemerkt was das für ein Scheiss ist ?

Was der "kleine Bär" so von sich gibt zu diesem Buch:
Ich weiß, daß die beschriebenen Erlebnisse in dem Buch der Wirklichkeit entsprechen, wenn auch ein Teil zum Selbstschutz dieser Leute Lüge bleiben muß.
Mir geht es um gemeinsame Wahrheitsfindung! Und NICHT um „Verschwörungstheorie“.
Es ist natürlich, daß sich Menschen zum eigenen Vorteil gegenseitig begünstigen. Manchmal werden dabei Grenzen überschritten. Daher einige Fakten:
Bündnis 90 / Die Grünen bestätigen Chemtrails http://www.orwell-staat.de
Quelle: http://www.antwort-von-x.de/wichtige-botschaft.html

Chemtrails ? Also es geht dem Autor nicht um Verschwörungstheorie ?!
Geschwurbel hoch drei !
In meiner Heimat (Deutschland) verschwinden täglich etwa 6 bis 8 Kinder spurlos. Ein Teil kommt leider nicht mehr zurück....
Die Aids-Lüge und die Krebslüge fordern täglich Opfer.
Quelle: http://www.antwort-von-x.de/wichtige-botschaft.html

Das hat der Autor wohl aus der BILD, mit den verschwundenen Kindern !

Und natürlich die Aids und Krebs Lüge !
Weitere Fakten:
Großbanken finanzieren Kriege! Diktatoren oder Politiker sind nur Mittel zum Zweck. Der Zinseszins ist die Wurzel der Knechtschaft, welche die Menschheit auf eine Stufe dummer Schafe degradiert, die bei Bedarf zur Schlachtbank geführt werden. Dieses System garantiert Staatsverschuldung und Machtkontrolle. Sie wissen, daß Banken Geld verleihen, welches sie selber nicht besitzen? Eine Bank darf „legal“ mindestens die neunfache Summe ihrer realistischen Goldeinlagen Drucken und alles verliehene Kapital mit Zinseszins wieder einfordern.
Quelle: http://www.antwort-von-x.de/wichtige-botschaft.html

Jaja die bösen J.......(Zionisten), das kommt einem alles sehr bekannt vor !
Laut Selim Sürmeli, Hochkommisar für Menschenrechte, ist Deutschland kein Staat sondern eine BRD-GmbH. Also eine menschenrechtsfreie Zone, wie G.H. Komossa´s Buch „Die deutsche Karte“ beweist.
Der Ex-Wirtschaftskiller J. Perkins erklärt trotz aller Kritik plausibel, daß Entwicklungsländer durch riesige Darlehen letztendlich unterworfen werden. Es geht einzig und alleine um das Ausbluten lassen für die Plutokraten.
Quelle: http://www.antwort-von-x.de/wichtige-botschaft.html

Wer den Sürmeli(vom Fahrad auf dem Kopf gefallen !) zitiert, dem ist eh nicht mehr zu helfen !
Diese Beispiele zeigen sehr gut, das sich auch dieses Buch in die Reihe der Schwurbelbücher einreiht, die beginnt mit "Sie nutzen nur 10% ihres geistigen Potentials" bis zu den Autoren Holey und Conrad.

Im Fazit ein weiteres braun-esoterisches Machwerk mit sehr unterschwelligen Antisemitismus !


melden

334 Promille Lüge

19.11.2013 um 12:11
Irgendwie erinnert mich das Buch an "Die 120 Tage von Sodom" nur modernisiert im Eso Gewand.


melden

334 Promille Lüge

19.11.2013 um 17:18
blueavian schrieb am 25.10.2010:Es geht um eine Loge, die die ganze Welt beherrscht und kontrolliert, und um den Aufstieg einer Person in dieser Loge bis an die Spitze. Die Mitglieder der Loge kontrollieren dann die Politik, da sie die Macht über Firmen und Finanzen haben. Es gibt mehrere Logen, die meinen die Welt zu kontrollieren, aber diese Logen werden von der "einen wahren Loge" manipuliert.
Na hoffentlich lesen diese Logen hier nicht mit, sonst kommen sie diesem raffinierten Plan noch auf die Spur oO


melden

334 Promille Lüge

19.11.2013 um 19:00
Na toll jetzt lad ich wegen diesem thread das PDF zum Buch.
Wehe es lohnt sich nicht!!! Ich erwarte Spannung, Spiel und Spaß!


melden

334 Promille Lüge

24.11.2013 um 14:44
Heey, habe das Buch gelesen, in gut 6 Stunden war ich durch, habe hier oft gelesen was fuer ein Müll es wäre und wollte mir darauf hin lieber selbst ein Bild davon machen. Witzig ist diese Ignoranz der user hier die das Buch ohne es gelesen zu haben als schrott abtuen. Das ist ja auch ok aber das Problem liegt dabei das eben diese User sind die einem ihr bild von dem buch eintrichtern wollen, anscheinend hat hier ja jeder 2te die Weisheit mit dem spaten gefuttert und weis sofort Bescheid. Macht euch selbst ein Bild, lest es, gibts als pdf online zulesen, ohne download also alles legal ;-)


melden
Anzeige

334 Promille Lüge

24.11.2013 um 17:40
@horizon
Ich hab's angefangen und fands relativ grottig.. Der Autor versucht auch nur durch möglichst ekelerregende oder reißerische Beschreibungen zu schockieren.

Worin lag für dich der Mehrwert des Buches genau?


melden
288 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden