weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

136 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwörung, Illuminaten, Seriösität

Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

10.12.2010 um 18:58
@Somayyeh

Naja,wenn ich mir so manche IK-Seiten wie Schall&Rauch,Wahrheitsbewegung,Infokrieg etc anschaue,scheinen die Online-Jobs darin wichtiger zu sein,als die"Info"


melden
Anzeige
Ulf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

10.12.2010 um 18:59
Schandtat schrieb:Neulinge, die nicht wie hirnlose Roboter alles nachplappern, was ihnen die selbsternannten "Infokrieger", werden nicht etwa bemitleidet (wie es wohl angemessen für jemanden ist, der keine Ahnung von den "wirklichen" Mechanismen in der Welt hat) sondern beleidigt und ausgelacht. Wer Kritik hat, dem wird einfach gesagt dass diese ja schon läääääääängst besprochen und wiederlegt wurde
Ernst nehmen muss man diese Reaktionen allerdings nicht unbedingt, den oft sind sie nur Getue.


melden

Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

10.12.2010 um 19:22
@Ulf

Und offenbart die persönlichen Motive, aus denen viele Verschwörungstheoretiker handeln.


melden
Wolfsrocker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

10.12.2010 um 19:27
Mal ganz allgemein gesagt:

Eine Verschwörungstheorie ist keine schlechte Sache. Sie tut niemandem weh, denn es ist ja nur eine Theorie. Wenn man sich mit der Thematik auseinandersetzt und forscht, kann es auch ein schönes Hobby sein.Man muß ja nicht auf seinem Standpunkt beharren, man kann ja auch dazu lernen. Die Frage lautet ja nur, ob die andere Seite dazu bereit ist.

Wenn man also z.B sagt, das der 11. Sep. ein Inside Job war, gibt es auf beiden Seiten "Profis", die wunderbar argumentieren können und einem beweisen wollen das es so und so war.

Dabei verlieren viele Leute den eigentlichen Sinn der VT aus den Augen, nämlich auch mal die andere Seite zu sehen.

Bei mir hat es damit angefangen http://www.paperboy.de/maerchenanzeigen-116.html

Warum also nicht gegen den allgemeinen Strom schwimmen?

Warum nicht den 9/11 zur Diskussion stellen?

Schließlich ist das ja auch passiert
Wikipedia: Celler_Loch

Fazit: Leben und leben lassen


melden
Ulf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

10.12.2010 um 21:38
Somayyeh schrieb:Und offenbart die persönlichen Motive, aus denen viele Verschwörungstheoretiker handeln.
Und du glaubst, dass die Verteidiger der offiziellen Version anders sind?
Ich habe, als ich das gelesen habe, an sie gedacht, und mich dabei wohl ein bisschen verlesen.


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

10.12.2010 um 21:59
um öl gehts da garnich @collectivist, viel mehr geht es darum das die synagoge satans also die die 2 generation der bayrischen illuminaten die menscheheit in ein chaos stürzen werden sie auf 500.000.000 dezimieren werden und das am ende eine neue welt ordnung ausgerufen wird wo die elite ein unsterbliches cyborg leben leben werden und die abgefahrensten teschnichen geräte haben und wir die sklaven zombies das mit unser arbeit finanzieren, darum hatte damals alister crowley die grays gerufn mit sexualritualen die über monate gingen und er hunderte kinder gechlachtet hatte, darum sind die type 2 ufos da, es sind verlorene seelen bzw demonen, ich meine diese pulsierenden orbs als ufos....;):D


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

10.12.2010 um 22:02
@empty77
hehe, du scheinst Humor zu besitzen. Mittlerweile bin ich ein Fan deiner Publikationen.


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

10.12.2010 um 22:08
@collectivist
ach komm :D ich glaub drann @.@ :D Diskussion: Ufos nur eine Lüge der Synagoge Satans? Area51 ein heiliger Ort?


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

10.12.2010 um 22:12
@empty77
Wo ist diese Synagoge Satans? Sag es mir und ich gehe dorthin, um mal etwas aufräumen. Schließlich ist Satan auch nur ein Opfer seiner selbst.


melden

Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

11.12.2010 um 02:06
@Wolfsrocker
"Sie tut niemandem weh, denn es ist ja nur eine Theorie."

Theorien können Menschen dazu veranlassen, nach diesen Theorien zu handeln. Wenn ich persönlich davon überzeugt wäre, dass eine finstere Gruppe von Verschwörern danach trachtet meine (hypothetischen) Kinder umzubringen, dann würde ich mich noch morgen beim Schützenverein anmelden.

Verschwörungstheorien sind eben nicht nur eine kleine Intelektuelle Spielerei, sie veranlassen Menschen dazu ihre Verhaltensweisen zu überprüfen und in Übereinstimmung mit den Überzeugen zu bringen.

Wobei... viele Menschennohnehin mit den Verschwörungstheorien nur ihre ohnehin vorhanden Überzeugungen bestätigen (wollen). Ich persönlich finds ja immer wieder amüssant, wie die Absichten und Identität des angeblichen Verschwörers mit den Ideologischen Gegnern des Verschwörungstheoretikers übereinstimmen.


melden
Wolfsrocker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

11.12.2010 um 07:26
@neurotikus
neurotikus schrieb:Wenn ich persönlich davon überzeugt wäre, dass eine finstere Gruppe von Verschwörern danach trachtet meine (hypothetischen) Kinder umzubringen, dann würde ich mich noch morgen beim Schützenverein anmelden.
Hmm, dann Freunde dich schonmal mit den lokalen Schützenbrüder an....;-)

Was wird uns denn durch die ständigen "Terrorwarnungen" signalisiert? Da ist eine Gruppe von Leuten, die unsere Freiheit und unser Leben angreifen wollen.

Die Fragen zu der Mondlandung bedrohen ja keine Menschenleben, wobei die Frage ob der Wikileaks-Chef der angekündigte Antichrist ist, schon zu schweren Problemen führen kann (siehe "Hackerangriffe")

Man sollte immer mit einer gewissen Zurückhaltung das jeweilige Thema angehen und alle Informationen reflektieren.


melden

Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

11.12.2010 um 13:51
@Ulf
Ulf schrieb:Und du glaubst, dass die Verteidiger der offiziellen Version anders sind?
Ich für meinen Teil bin zumindest (häufig) Verteidiger der offiziellen Version und ich bin anders. Außerdem ist es eine Schwache rechtfertigung falsche Motive damit zu rechtfertigen, dass es auch andere gibt, die aus schlechten Motiven handeln.


melden

Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

11.12.2010 um 14:10
@Ulf

Dein Weltbild ist aber ziemlich einfach gestrickt, wie mir scheint. Da gibt es die offizielle Theorie und dann die Verschwörungstheorie. Leider ist die Welt weitaus komplexer und ob du es glaubst oder nicht, es gibt echten kritischen Journalismus und Systemkritik die sich nicht Verschwörungstheorien bedienen muss. ;)


melden

Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

11.12.2010 um 14:44
@Somayyeh
eben. Häufig finde ich auch Kritikpunkte und Forderungen der VT´s in echten Zeitungen wieder. Besonders über die Situation in Afgahnistan und im Irak, kann der Spiegel seine Wut nur schwer zurückhalten. Aber da liegt das Problem. Freeman und andere haben haben halt schon als erste festgelegt, dass die "Mainstreammedien" nur Dreck erzählen, und aus einer derart festgefahrenen Weltsicht können sich viele nur schwer befreien. Das läge auch nicht im Interesse von Freeman, denn der muss ja Spenden für seinen "gerechten Kampf" einholen^^.


melden
Ulf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

11.12.2010 um 14:52
@Schandtat

Nein es ging hier nicht um eine Rechtfertigung falscher Motive.
Vt-Seiten, die über das Ziel hinausschießen, nützen nur den Gegnern.

@Somayyeh

Es geht hier nicht um mein Weltbild.
Diesen echten kritischen Journalismus gibt es nicht.
Es gibt Zeitungen, die verkauft werden müssen und es geht um Marktanteile.
Eine Zeitung oder ein Fernsehsender will sich nicht ins Abseits manövrieren.


melden

Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

11.12.2010 um 14:59
@Ulf

"Diesen echten kritischen Journalismus gibt es nicht."

Doch, den gibt es. Denn es gibt Zielgruppen, die darauf Wert legen und dafür sogar bezahlen ;)
ein weiteres Merkmal von Verschwörungstheoretikern ist dieses undifferenzierte Weltbild in der er nur die hörige Systempresse gibt und Infokrieg um das ganze mal überspitzt zusammen zu fassen.

Das ist echter Systemkritik nicht dienlich.


melden

Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

11.12.2010 um 15:04
@Somayyeh
Und dazu kommt halt nocht, dass die Vt´s größtenteils einfach zu sehr von ihrem Intellekt überzeugt sind, alsdass man groß mit ihnen diskutieren könnte.


melden

Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

11.12.2010 um 15:07
@Schandtat

Mit so einem, täte ich gerne mal diskutieren :)


melden
Anzeige
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

11.12.2010 um 15:16
@Schandtat
ASR ist auch eine faschistische, rechtsradikale Website.


melden
229 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden