weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

136 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwörung, Illuminaten, Seriösität
Ulf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

15.12.2010 um 11:33
@emanon

Also gut, die Aufzählung ist nicht vollständig. Das stimmt.
Du hast erst mal die schlechtesten Varianten aufgezeigt. Kann man machen.


melden
Anzeige
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

15.12.2010 um 11:35
@Ulf
Ulf schrieb:Du hast erst mal die schlechtesten Varianten aufgezeigt. Kann man machen
Deshalb hiermit die Bitte an die Insider um Erweiterung der Liste.


melden

Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

15.12.2010 um 11:42
@Ulf
Du bist doch nur angepisst weil du Punkt 1bis 2 komplett erfüllst und einen krankhaften Neigung zu 3 hast ;)


melden
schimbaa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

15.12.2010 um 11:48
Habe gerade erst den Anfangsbeitrag von Fluency gelesen.

Natürlich gibt es Verschwörungen – und zwar in Hülle und Fülle. Da brauch man doch gar nicht darüber zu diskutieren. Die Frage ist nur welche Theorien sind wahr und welche nicht – und in welchem Umfang gegebenenfalls.
Warum soll man das alles sachlich sehen? Da treten 2 Seiten gegeneinander an. Manche übertreiben – andere untertreiben.
Das fängt überall an!
Mobbing gibt es auch nicht (?) – das wird genauso vehement von den Beteiligten abgestritten wie Verschwörungen. Und doch ist allgegenwertig, bzw. geht das oft schon weiter nachdem man den Betreffenden in aller Freundschaft versichert hat, dass sie sich irren – und sie sich gerade beruhigt umgedreht haben (da reicht schon ein dämliches Grinsen).
Die Frage ist vielleicht, wie weit man gehen soll um etwas zu beweisen, bzw. wann man ggf. aufhören soll bevor man sich verrennt.
Wenn man mal kriminalistische Vorlagen nimmt, dann gibt es genug Beispiele dafür, dass durch Beharrlichkeit Einzelner, nach vielen Jahren, das was keiner vermutet hatte herauskam.
Nur hat der Einzelne Schwierigkeiten dieses Konglomerat zu durchblicken. Deshalb sollte man sich nicht zu sehr hineinsteigern oder ggf. alles geben, wenn man der Meinung ist, das es sich lohnt.
Das bleibt jedem selber überlassen – und das ist auch gut so.
Plädoyers gegen Verschwörungen sind genauso unangebracht wie an den Haaren herbeigezogene Theorien.
Ich persönlich finde es gut wenn Menschen sich damit beschäftigen, denn wenn es keiner täte, wären wir noch größere Lämmer als wir schon sind.


melden

Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

15.12.2010 um 14:19
@Ulf

"Man ist doch bestrebt ein klares Bild der Dinge zu haben, und dann kommen da Einige daher und stellen das in Frage. "Das sind doch Störenfriede" denken sie dann und versuchen ihre heile Welt wieder herzustellen, indem sie es erst mal mit Argumenten versuchen. Wenn das nicht klappt, dann können sie auch schon mal verärgert reagieren. Sollte das denn falsch gewesen sein, was sie gelernt haben? Wohl kaum. Es war ja alles in Ordnung, bevor die Störenfriede kamen."

Damit beschreibst du die inneren Mechanismen eines Verschwörungstheoretikers ganz gut, eigentlich die aller Menschen. Sozialpsychologisch nennt man das "Bedürfnis nach einem konsistenten Weltbild".


melden

Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

15.12.2010 um 14:41
Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

Allein jetzt nur auf den Threadtitel bezogen, ich kenne eigentlich keine VTs die aus meiner Sicht die Qualität haben in irgend einer Art und Weise seriös zu sein also nein.


melden
Ulf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

15.12.2010 um 14:51
@Somayyeh

Das macht jetzt aber wenig Sinn, dass du diesen Wunsch nach einem konsistenten Weltbild den Verschwörungstheoretikern unterjubeln willst. Sie zerstören ja dieses Bild.
Wenn sie den Wunsch danach haben, warum geben sie sich dann mit dem Angebot nicht zufrieden?
Vielleicht weil es zu wenig ist, zu offensichtlich falsch?


melden

Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

15.12.2010 um 14:54
@Ulf

Oder, weil die zwanghaft etwas Spektakuläres suchen.


melden

Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

15.12.2010 um 15:25
@Ulf

"Das macht jetzt aber wenig Sinn, dass du diesen Wunsch nach einem konsistenten Weltbild den Verschwörungstheoretikern unterjubeln willst. Sie zerstören ja dieses Bild.
Wenn sie den Wunsch danach haben, warum geben sie sich dann mit dem Angebot nicht zufrieden?
Vielleicht weil es zu wenig ist, zu offensichtlich falsch?"

Du hast eine falsche Vorstellung von dem Begriff "konsistent". Jeder Mensch schafft sich sein eigenes konistentes Weltbild um das Bedürfnis danach zu befriedigen. Konstent bedeutet weder richtig noch sinnvoll, sondern lediglich, das es einen inneren Zusammenhang aufweist. Wir können beide ein konsistentes Weltbild haben, obwohl sich beide Weltbilder total voneinander unterscheiden mögen.

Aus diesem Grunde können auchzwei Menschen, die beide von ihrem Weltbild überzeugt und gleicherermaßen intelligent sind, bis zum Ende der Ewigkeit mitienander diskutieren. ;)


melden

Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

15.12.2010 um 15:44
Konsistent, es heisst konsistent verdammt noch mal, der Rechtschreibfehler ist mir erst jetzt aufgefallen. ;)


melden
Ulf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

15.12.2010 um 16:37
Somayyeh schrieb:Du hast eine falsche Vorstellung von dem Begriff "konsistent".
Also ich verstehe darunter, dass jemand in einer Welt lebt, in der es keine Widersprüche gibt, in der alles rund läuft, oder anders gesagt, diese konsistente Welt, in der man bestrebt ist zu leben, ist eine Illusion. Habe ich das richtig verstanden?


melden

Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

15.12.2010 um 17:03
@Ulf

Konistent ist ein Weltbild ,in der es keine inneren Widersprüche gibt, in dem alles einfach erklärbar ist.
"Rund laufen", ist keine Bedingung, aber eine einfache Erklärung warum es nicht rund läuft schon.

Z.b. ein religiöser Mensch sieht die Ursache allen Übels in Gottlosigkeit, ein Kommunist in der Gier des Burgeois, ein Verschwörungstheoretiker in den Machenschaften der Illuminaten etc.

Jedes dieser Erklärungsmodelle kann für sich konsistent sein, aber das Weltgeschehen ist viel zu komplex, als das ein Mensch ein konistentes Weltbild haben kann, das der Wirklichkeit gänzlich gerecht wird. Annäherungen sind natürlich möglich.

Dieses Bedürfnis ist jedoch für den Menschen von elementarer Bedeutung auch wenn es im Widerspruch steht zu seinem Bedürfnis nach einem akkuraten Weltbild und dem Bedürfnis nach einem positiven Selbstbild.


melden

Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

15.12.2010 um 17:22
@fluency
Deinem Text, den Du vorgegeben hast, kann ich nur zustimmen. Es ist viel einfacher eine Verschörung hinter allem Übel zu suchen als sich selber am beseitigen dieser Übel zu engagieren.
Ich grüsse Dich!


melden
Ulf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

15.12.2010 um 19:00
@Somayyeh

Also ich finde schon, dass wir vom Gleichen schreiben.
So lebt also einer in einer Welt, in der alles stimmt, was die Obrigkeit ihm sagt, und der dann ganz wütend wird, wenn ihm erzählt wird, dass seine Obrigkeit lügt. Und so nennt er den Anderen erst mal einen Verschwörungstheoretiker und erklärt ihm, dass diese grundsätzlich lügen, und die Dinge deswegen anders sehen, weil sie keine Ahnung haben und außerdem sind Verschwörungstheoretiker sowieso alle Nazis.


melden

Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

15.12.2010 um 19:13
@Ulf

Genauso wie ein Verschwörungstheoretiker jeden als dumm,blind, gehirngewaschen oder gar als Systemschreiberling bezeichnet, der sein Weltbild gefährdet. So gesehen ist das einfach menschlich. ;)


melden
Maverick119
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

15.12.2010 um 19:25
Wie seriös sind Verschwörungstheorien ?
Ich denke Verschwörungstheorien definieren sich so :

"Ich will dir sagen, wieso du hier bist. Du bist hier, weil du etwas weißt, etwas, dass du nicht erklären kannst, aber du fühlst es. Du fühlst es schon dein ganzes Leben lang, dass mit der Welt etwas nicht stimmt. Du weißt nicht was, aber es ist da. Wie ein Splitter in deinem Kopf, der Dich verrückt macht. Dieses Gefühl hat Dich zu mir geführt."



Bei uns allen sind Verschwörungstheorien zugegen und zwar von Anfang an.
Ist man Kind, so erlebt man doch schon die ersten Verschwörungstheorien , wenn man nicht mehr an Christkind , Zahnfee oder Nikolaus oder an den Weihnachtsmann glaubt. Sind nicht sogar in der Religion Verschwörungstheorien enthalten?
In 7 Tagen erschuf Gott die Welt. Aus der Rippe von Adam erschuf er Eva.
Die zehn Gebote , Arche Noah, Moses teilte das Meer.
Sogar bei Christus Zeiten wurden von Wundern berichtet. Christus heilte einen Blinden ,ließ einen Verstorbenen wieder auferstehen.Christus ließ aus einem Korb Fisch verteilen und der Korb wurde nie leer.

Doch selbst in unserer gegenwärtigen Welt sind wir von Verschwörungstheorien umgeben.
Man musste die Banken finanziell unterstützen ?
Griechenland und Irland mussten gerettet werden ? Der Rettungsschirm der EU ist nötig ?
Die BRD muss den Euro behalten ?
Sogar die Arbeitslosenzahlen sind eine einzigste Verschwörungstheorie. Sind sie wirklich bei knapp 2,931 Millionen ?
Wie komm es dann dass es ca. 6,5 Millionen Alg 2 Empfänger gibt?
Was ist mit denjenigen die in Umschulung ,oder in einer Maßnahme feststecken , oder die einfach wegen dem arbeitenden Partner keinen Anspruch auf ALG2 haben ?
Sind wirklich nur knapp 2,93 Millionen arbeitslos oder sind es viel mehr ?
Handelt es sich hier lediglich um eine Verschwörungstheorie , und derjenige der nicht an die Arbeitslosenzahlen glaubt ist ein Verschwörungstheoretiker?
Müssen wir bis 67 arbeiten und unsere Krankenversicherung muß teurer werden?
Müssen wir GEZ bezahlen und beim KFZ muß der Sprit so teuer sein ?
Muß Strom und Gas teurer werden ?
Müssen die Waren teurer werden und unsere Rechnungen ?
Fazit:
Eigentlich stecken wir ALLE in einer Verschwörungstheorie mitdrin und eigentlich ist das ganze Leben mit Verschwörungstheorien behaftet.
MfG:
Maverick119


melden

Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

16.12.2010 um 07:06
Ich glaube natürlich nicht jede Verschwörungstheorie, ABER, Fakt ist (und das unbestritten), das in der Regierung soviel vor sich geht und wir kleinen dummen Bürger nichtmal annähernd erfahren was wirklich Sache ist...und das der ein oder andere eliminert wurde und das viel vertuscht wird....daran zweifle ich auch nicht!


melden
Anzeige

Wie seriös sind Verschwörungstheorien?

18.12.2010 um 04:19
@Seraphir
Ich denke daran zweifelt generell niemand, der sich etwas politisch informierte und der nicht verblendet ist.

Zu der seriösität der Verschwörungstheorie:
Wie ist das hier im Thema mit der "Verschwörung" in der Theorie und in der Praxis der "Verschwörung" gemeint, ich bitte um besser verständliche Erläuterungen.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden