Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das Massensterben hat begonnen...

1.334 Beiträge, Schlüsselwörter: Massensterben

Das Massensterben hat begonnen...

07.01.2011 um 19:46
@Sidhe

Ja, Vernunft! Die scheint in diesem Forum leider Mangelware zu sein.

Sonst würde man nicht hinter jedem Vorhang einen Geist sehen. Und in dem Falle hier ist es nunmal so, dass die obigen Erklärungen natürlicheren Ursprungs wesentlich plausibler sind als eine "Weltverschwörung" o.ä.


melden
Anzeige

Das Massensterben hat begonnen...

07.01.2011 um 19:52
@empty77
hey! mir gehts gut^^ war grad shoppen :D

ich bin trotz dem spiegel artikel noch immer skeptisch...die argumente die da fallen, kommen immer....


melden

Das Massensterben hat begonnen...

07.01.2011 um 20:17
@AnSop
AnSop schrieb:ich bin trotz dem spiegel artikel noch immer skeptisch...die argumente die da fallen, kommen immer....
'

Hm, vielleicht, weil es tatsächlich so ist? Warum muss die Ursache denn immer außergewöhnlich sein?

Ohne jetzt zu rechthaberisch zu werden, aber solche kühnen Ursachen sind, im groben Vergleich, wirklich selten. ;)


melden

Das Massensterben hat begonnen...

07.01.2011 um 20:24
Mr.Dextar schrieb:Sonst würde man nicht hinter jedem Vorhang einen Geist sehen
:D


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Massensterben hat begonnen...

07.01.2011 um 20:33
@Mr.Dextar
Die Erklärung, daß die Vögel in Beebe durch Böller erschreckt sind und dann zu Tausenden gegen Hindernisse geflogen sind, halte ich für nicht sehr plausibel.
Weil in den Videos und Bildern auch sehr viele Vögel auf freiem Feld lagen.

Die Erklärung ein LKW hätte in Schweden 50-100 Dohlen überfahren halte ich für absolut absurd.


melden

Das Massensterben hat begonnen...

07.01.2011 um 20:37
@klausbaerbel

Aha, also eine von Menschen (oder wem auch immer induzierte) gearteten Ursache hältst Du für plausibler?

bennamucki schrieb:Hindernisse geflogen sind, halte ich für nicht sehr plausibel.
Weil in den Videos und Bildern auch sehr viele Vögel auf freiem Feld lagen.
Wieso nicht? Ich bin mir sicher, Vögel können auch dann noch fliegen, wenn sie gegen Hindernisse gestoßen sind. Nur ist das dann relativ panisch. ;)
bennamucki schrieb:Die Erklärung ein LKW hätte in Schweden 50-100 Dohlen überfahren halte ich für absolut absurd.
Und wenn sie bereits angeschlagen sind, der LKW-Fahrer zu schnell fuhr und auch sonst nicht richtig auf die Fahrt geachtet hat (Ursachen dafür gibt es immer)? So ein LKW ist schon etwas länger und schwerer, und wenn er dann noch beschleunigt oder gar rast, könnte das durchaus so passiert sein.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Massensterben hat begonnen...

07.01.2011 um 20:39
@empty77
empty77 schrieb:ja na lest die ersten 10 seiten und dann brauchst hier nich reinpoltern und was von "es passiert jede woche" theorie hier zu verkünden...
Du verwechselst mich wohl ...






@Mr.Dextar

Erklärungen die einem selber nicht schlüssig genug verkommen zu hinterfragen ist für dich mit dem Sehen von Geistern vergleichbar? Dann bist du leider derjenige, der sich starr an eine Möglichkeit klammert.
Nochmals, es besteht ein weites Feld zwischen beiden Extremen, und auch du kennst die Antwort eben nicht.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Massensterben hat begonnen...

07.01.2011 um 20:42
Mr.Dextar schrieb:Wieso nicht? Ich bin mir sicher, Vögel können auch dann noch fliegen, wenn sie gegen Hindernisse gestoßen sind. Nur ist das dann relativ panisch.
Hast Du Dir mal Beebe bei Google Maps angesehen?

Dort sind kaum Hindernisse. Alle Häuser sind sehr weit voneinander entfernt.

Nach meinen Erfahrungen mit verufallten Vögeln, die gegen ein Hinderniss geflogen sind, sind die nicht mehr weit gekommen. Nur ein paar Meter. Dann saßen sie am Boden.

Ich habe mit der Ursache wirklich etwas Schwierigkeiten.
Mr.Dextar schrieb:Und wenn sie bereits angeschlagen sind, der LKW-Fahrer zu schnell fuhr und auch sonst nicht richtig auf die Fahrt geachtet hat (Ursachen dafür gibt es immer)? So ein LKW ist schon etwas länger und schwerer, und wenn er dann noch beschleunigt oder gar rast, könnte das durchaus so passiert sein.
Bei einigen Vögeln kann das sein. Aber gleich 50-100 Dohlen auf einmal zu erwischen halte ich für ein Ding der Unmöglichkeit.

Wovon sollten die Dohlen denn vor dem Überfahrenwerden angeschlagen worden sein?


melden

Das Massensterben hat begonnen...

07.01.2011 um 20:43
@Sidhe
Erklärungen die einem selber nicht schlüssig genug verkommen ist für dich mit dem Sehen von Geistern vergleichbar?
Ogott, hier kann nicht mal eine Metapher gedeutet werden... :|

Außerdem kann man, frei nach Ockham und einer Wahrscheinlichkeitsrechnung (keine mathematische!), gewisse Dinge in eine Ordnung bringen. Also ich muss dann schauen, was mir wirklich plausibler erscheint. Und ich muss die Dinge konsequent zu Ende denken, um damit meine Rechnung detaillierter ausführen zu können.
Sidhe schrieb:Nochmals, es besteht ein weites Feld zwischen beiden Extremen, und auch du kennst die Antwort eben nicht.
Habe ich das behauptet?

Ich warne lediglich vor diesem blinden Glauben & der abstrusen Schwarzmalerei, die hier einige User an den Tag legen. Und DAS ist nunmal schon paranoid!

Es kann vielleicht ganz anders sein als man meint.


melden

Das Massensterben hat begonnen...

07.01.2011 um 20:44
also meiner meinung nach sind die interessantesten ansätze folgende

1.)

der zsmhang zwischen john wheeler und den biowaffen tests

2.)

die giftgasthese(ob künstlich hervorgerufen oder natürlich sei dahin gestellt)


melden

Das Massensterben hat begonnen...

07.01.2011 um 20:47
@klausbaerbel
bennamucki schrieb:Nach meinen Erfahrungen mit verufallten Vögeln, die gegen ein Hinderniss geflogen sind, sind die nicht mehr weit gekommen. Nur ein paar Meter. Dann saßen sie am Boden.
Endgültig wissen kannst Du das nicht. Vogelarten unterscheiden sich voneinander, sodass die eine Art eventuell widerstandsfähiger als die andere ist.
bennamucki schrieb:Bei einigen Vögeln kann das sein. Aber gleich 50-100 Dohlen auf einmal zu erwischen halte ich für ein Ding der Unmöglichkeit.

Wovon sollten die Dohlen denn vor dem Überfahrenwerden angeschlagen worden sein?
Auch hier kannst Du das nicht wissen. Vielleicht einfach nur ein Unfall, der aber aufgrund seiner Unwahrscheinlichkeit nicht so oft passiert? Vielleicht müssen sie ja nicht mal angeschlagen sein?


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Massensterben hat begonnen...

07.01.2011 um 20:54
Mr.Dextar schrieb:Endgültig wissen kannst Du das nicht. Vogelarten unterscheiden sich voneinander, sodass die eine Art eventuell widerstandsfähiger als die andere ist.
Gesehen habe ich Tauben, Krähen, Spatzen, Amseln. Die haben einen Aufprall auf ein stehendes Hinderniss nicht lange genug weggesteckt, daß sie mehr als 10 Meter weit kamen.

Und dann gleich 5000 Stare und Rotschulterstärlinge? Wovon etwa die Hälfte noch 2 Kilometer geflogen sind, um dann zu sterben?

Da habe ich wirklich Schwierigkeiten, daß zu glauben.

Da weiß ich eine plausieblere mögliche Ursache.

Diskussion: 1000 Vögel fallen tot vom Himmel (Beitrag von bennamucki)
Mr.Dextar schrieb:Auch hier kannst Du das nicht wissen. Vielleicht einfach nur ein Unfall, der aber aufgrund seiner Unwahrscheinlichkeit nicht so oft passiert? Vielleicht müssen sie ja nicht mal angeschlagen sein?
50-100 Vögel auf einen Schlag?

Nene, das ist ja noch utopischer, als daß 5000 Vögel gegen Hindernisse fliegen und dann noch 2 Kliometer weit fliegen können.

Hast Du schonmal gesehen, wenn Krähen und Dohlen in einem Schwarm unterwegs sind, wie weit sich eine solche Anzahl von Vögeln auseinanderzieht?


melden

Das Massensterben hat begonnen...

07.01.2011 um 20:55
@Ryker10

Aber Wheeler (und das hab ich hier schonmal wo gesagt) war zum Zeitpunkt seines Todes a.) Freischaffend und b.) Fachman für Cyber Security, also nix Biowaffen und dergleichen...sein derzeitiger Auftraggeber war Mitre Corp, STammsitz Bedford Massachusetts


melden

Das Massensterben hat begonnen...

07.01.2011 um 20:55
6. große massensterben.

http://sciencev1.orf.at/science/news/108398
hab leider keine ahnung, von wann der artikel ist.


melden

Das Massensterben hat begonnen...

07.01.2011 um 20:58
@klausbaerbel
bennamucki schrieb:Da habe ich wirklich Schwierigkeiten, daß zu glauben.
Es ist auf alle Fälle plausibler als dass es die Folgen einer "Alien-Invasion" wären, die ja angeblich bevorsteht. :|
bennamucki schrieb:Da weiß ich eine plausieblere mögliche Ursache.
Natürlich ist die Ursache (habe sie gelesen) auch plausibel, allerdings würde ich sie jetzt nicht als bewusst von Menschen ausgelöst sehen, sondern eher als eine Form von Unfall.
bennamucki schrieb:Hast Du schonmal gesehen, wenn Krähen und Dohlen in einem Schwarm unterwegs sind, wie weit sich eine solche Anzahl von Vögeln auseinanderzieht?
Wie gesagt, plausibler als eine abstruse Verschwörung ist es allemal.

Man muss hier mit Wahrscheinlichkeiten arbeiten. Wenn Möglichkeit A schon so utopisch, wie Du sagtest, klingt, dann muss nicht automatisch folgern, dass eine andere Möglichkeit B, die NOCH utopischer klingt, richtig sein.

Das ist es, was ich sagen möchte.


melden

Das Massensterben hat begonnen...

07.01.2011 um 21:03
@ChamplooMK2
hmmm ich habe jetzt nicht über wheeler nach recherchiert sondern es irgendwo gelesen, sorry dafür, ich glaube dir jetzt auch einfach mal...

was ich noch sagen wollte;
weitere dinge die man aufjedenfall auch nach dem ganzen hin und her geredet nicht aus den augen verlieren darf ist die große anzahl und die kleinen zeitabstände.

ANDERERSEITS;

-reden wir hier über dinge die weltweit passieren,
-die wir nicht so schnell nachprüfen können
-was medial sehr gepusht wird und das ist IMMER verdächtig, undzwar in dem sinne dass es einfach in wahrheit halb so wild sein kann


melden

Das Massensterben hat begonnen...

07.01.2011 um 21:03
hm wenn ich ehrlich wundert es mich nicht, wie lange der Mensch schon den Planeten mit jeder synthetischen Substanz die er erschuf verpestet, egal ob von Nutzen oder Schaden. Meinen tu ich Dünger, Pestizide, Kampfgase, Lacke, Konservierungsmittel, Hormone, etc. gibt noch mehr, ob das was jetzt passierte damit zusammenhängt weiß ich nicht, kann ich mir aber gut vorstellen das dem so ist.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Massensterben hat begonnen...

07.01.2011 um 21:09
@Mr.Dextar

Natürlich ist das plausibler als Weltuntergang, HAARP, Aliens, usw.

Aber nicht so plausiebel, als daß ich es glauben könnte. Und ich möchte mal behaupten, daß ich damit mal garnicht so alleine bin.
Mr.Dextar schrieb:Natürlich ist die Ursache (habe sie gelesen) auch plausibel, allerdings würde ich sie jetzt nicht als bewusst von Menschen ausgelöst sehen, sondern eher als eine Form von Unfall.
Also wenn eine Schädlingsbekämpfungsaktion nicht bewusst vom Menschen ausgelöst ist, dann weiß ich auch nicht.

Es muß ja nicht zwangsläufig vom Amt durchgeführt worden sein.

Der genervte Farmer kann das auch gemacht haben.
Mr.Dextar schrieb:Man muss hier mit Wahrscheinlichkeiten arbeiten.
Mehr Möglichkeiten haben wir auch nicht.

Nur sind die bisher offiziell genannten Ursachen alles Andere als plausiebel.

Allerdings plausiebler, als Verschwörung usw. ;)


melden

Das Massensterben hat begonnen...

07.01.2011 um 21:12
@klausbaerbel
bennamucki schrieb:Also wenn eine Schädlingsbekämpfungsaktion nicht bewusst vom Menschen ausgelöst ist, dann weiß ich auch nicht.
Na SO meinte ich das nicht. Ich meinte eher solche Dinge, die Du oben beschrieben hattest:
bennamucki schrieb:Weltuntergang, HAARP, Aliens, usw.
bennamucki schrieb:Der genervte Farmer kann das auch gemacht haben.
Folglich würde ich das dann auch noch als "natürliche Ursache" gelten lassen.
bennamucki schrieb:Nur sind die bisher offiziell genannten Ursachen alles Andere als plausiebel.

Allerdings plausiebler, als Verschwörung usw.
Und falls sie doch eingetroffen sind, trotzdem plausibler als eben das. ;)


melden
Anzeige
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Massensterben hat begonnen...

07.01.2011 um 21:15
@Mr.Dextar

LOL.

So langsam glaube ich, wir reden etwas aneinander vorbei.

Also ich gehe auf jeden Fall von einer nach Deiner Auffassung "natürlichen Ursache" aus.

Nur was genau, da bin ich mir noch nicht drüber im klaren. Möglicherweise wird es auch nie dazu kommen, daß ich dahinter komme, was genau die Ursache war.

Was ich aber sagen kann ist, daß ich die offiziellen bisherigen Ursachen nicht glaube.


melden
381 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Bitte um Decodierung48 Beiträge