Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

3.154 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mikrowellenterror, Döner In Mikrowellen, Firlefanz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

04.01.2016 um 20:03
@Narrenschiffer
Das habe ich bereits geschrieben. Die Nanopartikel werden von aussen u. a. durch Mikrowelleneinstrahlung zum Schwingen angeregt.


2x zitiertmelden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

04.01.2016 um 20:05
Zitat von donnerlittchendonnerlittchen schrieb:Die Nanopartikel werden von aussen u. a. durch Mikrowelleneinstrahlung zum Schwingen angeregt
Welche?

Kannst du das anhand von Freitas' Standardwerk präzisieren?

http://www.nanomedicine.com/NMI.htm


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

04.01.2016 um 20:05
Zitat von donnerlittchendonnerlittchen schrieb:Das habe ich bereits geschrieben. Die Nanopartikel werden von aussen u. a. durch Mikrowelleneinstrahlung zum Schwingen angeregt.
Worin besteht denn der Unterschied zwischen den Schwingungen der Nanopartikel und den Schwingungen der Wassermoleküle in Deinem Körper? Oder anders gefragt, warum so umständlich?


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

04.01.2016 um 20:54
Zitat von donnerlittchendonnerlittchen schrieb:Deine Argumentation ist wenig überzeugend. Es haben sich schon einige Opfer umgebracht, weil sie die Folterungen nicht ertragen haben.
Wem nützt es, sie zu foltern und in den Selbstmord zu treiben? Dem Staat bestimmt nicht, denn Arbeitsunfähigkeit erzeugt nur noch zusätzliche Kosten bzw. verringert Steuereinnahmen.

Wenn es irgendwelche 'wichtigen' Menschen wären, dann könnte das Motiv sein, sie zu etwas zu zwingen, aber es sind keine 'wichtigen' Leute, die sich als Mikrowellenopfer hinstellen.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

04.01.2016 um 23:16
@donnerlittchen
Quelle. Wie gesagt muss man auf allmy seine Aussagen belegen.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

04.01.2016 um 23:31
@interrobang

Ich behaupte jetzt mal ganz böse: So wie @donnerlittchen bislang weit herumeiernd antwortet hat er/sie schon Probleme ein Brötchen zu belegen, ganz zu schweigen von seinen/ihren Behauptungen.

Die Absorptionswirkung von Feststoffen, Gasen oder Flüssigkeiten ist ja von der Frequenz der einwirkenden Strahlung abhängig. Wenn er/sie also die Aussage trifft, irgendwelche Nanopartikel absorbieren Strahlung muß er/sie ja Kenntnisse über die Zusammensetzung der Nanopartikel haben. Allerdings hat er/sie bisher NULL Belege in dieser Hinsicht beigebracht.
Fazit: Also entweder ist er/sie ein Troll oder Magister in "neuer Füsik" aka Schwurbelogie.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

05.01.2016 um 02:55
@Cpt_void
Ich äusere mich mal lieber nicht dazu :D :D :D


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

05.01.2016 um 05:32
Es gibt kein Mikrowellenterror.
Es gibt aber paranoide Schizophrenie.

Ich hab mir in letzter Zeit die Threads von ChrisHanno rein gezogen. Dass er selber nicht einsieht, dass er Hilfe braucht, mit seinen Strahlenwerten und gähnendem Gangstalking!
Jaja Wenn man stimmen hört oder kopfweh hat, und man es sich nicht erklären kann , dann kommt die Mikrowelle dran. Schon klar


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

05.01.2016 um 05:56
Ich mein, ich will ja nicht böse rüberkommen, aber Leute , sowas gibts nicht.

Ich hab ein Bekannten, der is auch angeblichem Mikrowellenterror ausgesetzt .
Er sagt die Nachbarin bestrahlt ihn und ihr Mann arbeitet ja für den Geheimdienst :-( Er hört Stimmen. Auch die kommen natürlich von der Mikrowellenattacke. Traurig aber wahr, dass er nicht einsehen will, dass es von seinem übertriebenen Spicekonsum
Kommt. Mit je 4 tüten im 24 Stunden Rhythmus.
Ich mein, Leute sucht euch bitte Hilfe , sowas gibts nicht.
Des is nur ein Grund, weil ihr nicht einsehen wollt, dass ihr krank seid.
Ich mein das nicht böse.


1x zitiertmelden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

05.01.2016 um 09:02
Zitat von donnerlittchendonnerlittchen schrieb:Deine Argumentation ist wenig überzeugend. Es haben sich schon einige Opfer umgebracht, weil sie die Folterungen nicht ertragen haben.
Bei wie vielen der Opfer hat es denn ganz konkret "etwas bewirkt"?
Zitat von donnerlittchendonnerlittchen schrieb:Es werden immer neue Forschungsprogramme aufgelegt und an Menschen erprobt.
So so. Mit geheimen und unsichtbaren Nanomaschinen. Wo genau finde ich etwas dazu?


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

05.01.2016 um 09:06
Zitat von blond-babeblond-babe schrieb:Ich mein, Leute sucht euch bitte Hilfe , sowas gibts nicht.
Das ganze Problem ist aber, dass es für die Betroffenen in ihrer Wahrnehmung sehr wohl real ist. Sie können die Sache nicht mit Abstand betrachten und sich überlegen, welche anderen Erklärungen sehr viel wahrscheinlicher für ihre Leiden verantwortlich sind.
Die Folterung mit Mikrowellen, Nanomaschinen oder was auch immer ist in deren Augen ein Fakt.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

05.01.2016 um 10:59
@blond-babe
Es ist bei vielen Leuten (die müssen noch nicht einmal eine psychische Erkrankung haben, für die es eine Diagnose gibt), die derartige Sachen glauben oder auch nur Wahrscheinlichkeiten in diese Richtung sehen wollen so, dass Argumente, die diesem Erklärungsmodell widersprechen, als nichtig beiseite gelegt werden.

Medikamenten-Nebenwirkungen, Drogen-"Nebenwirkungen", technische Erklärungen (ich habe immer noch keine Antwort von thomas auf meine Erklärung, was das Flackern der LED-Beleuchtung angeht), so was wird wie in einer selektiven Unwahrnehmung behandelt ...


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

05.01.2016 um 12:29
"Es gibt keinen Mikrowellenterror..."
Hmmm...ich bin da gar nicht so sicher. Das Militär bspw wird für Versuche die möglicherweise gefährlich und schmerzhaft sind ,wohl kaum Freiwillige finden. Vielleicht wird hier an unauffälligen Leuten herumexperimentiert. Gerade weil denen sowieso keiner und sie für verrückt gehalten werden . Es gab zu diesem Thema mal eine Tatortserie : "Strahlende Zukunft" ... Kann auf YouTube abgerufen werden.
Ps.: Technik die mittels Mikrowellenstrahlung Schmerzen und ein unerträgliche s Hitzegefühl verursacht, gibts auf jeden Fall !


1x zitiertmelden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

05.01.2016 um 12:44
Es gibt durchaus Mikrowellenwaffen. Zum einen Waffen, um elektrische Ausrüstung zu beschädigen, zum anderen auch Waffen, um Menschen "stillzulegen".
Beim letzteren werden sehr hochfrequente Mikrowellen genutzt, die nur die äußeren Hautschichten erwärmen/erhitzen können, also zu Schmerzen führen, aber keine inneren Verletzungen erzeugen können.
Diese Waffen sind aber viel zu unhandhabbar und alleine durch feuchte Tücher oder ein feuchtes Holzbrett abzuschirmen.
Daher gibt es weiterhin Wasserwerfer und Tränengas, was viel günstige rund auch effektiver ist.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

05.01.2016 um 12:48
Zitat von westwest1westwest1 schrieb:Das Militär bspw wird für Versuche die möglicherweise gefährlich und schmerzhaft sind ,wohl kaum Freiwillige finden.
Wie wurden denn Elektroschockwaffen entwickelt? Wurde da heimlich in Wohnungen ahnungsloser Opfer eingebrochen und dann wurden die Systeme justiert?

Das ist doch genau die selbe Denkweise. Das Pferd wird von hinten aufgezäumt.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

05.01.2016 um 16:27
Und was ist mit den Menschenversuche im dritten Reich an unschuldigen jüdischen Kindern die mit Milzbranderregern infiziert wurden?


1x zitiertmelden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

05.01.2016 um 16:31
Und MK Ultra ?
All sowas gab's doch @kleinundgrün


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

05.01.2016 um 16:33
@Mietzekotze

Was hat das mit dem Threadthema zu tun?


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

05.01.2016 um 16:38
Zitat von donnerlittchendonnerlittchen schrieb:Es haben sich schon einige Opfer umgebracht, weil sie die Folterungen nicht ertragen haben.
Ein normaler Mensch käme da vielleicht auf die Idee, daß der Glaube an die Folter und der Selbstmord ihre Ursache in psychischen Problemen haben...


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

05.01.2016 um 16:39
@Nerok
Es geht darum das es in der Vergangenheit durchaus schonmal ziemlich üble Menschenversuche gab und man nicht so tun muss als wenn sowas nicht stattfindet.
Und zwar unabhängig davon ob bei solchen Versuchen Mikrowellen oder Krankheitserreger oder giftige Chemikalien zum Einsatz kommen


1x zitiertmelden