Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

3.154 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mikrowellenterror, Döner In Mikrowellen, Firlefanz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

13.05.2014 um 21:35
Zitat von the_georgthe_georg schrieb:Aber kann mir eher schwer vorstellen, dass man diese Stimmen dann akustisch hört.
Es sind eher mehr so Gedankenformen, und Gedankendialoge... (nehmen wir mal dein Beispiel)
Bei einer Schizophrenie ist es wirklich so, dass man die Stimmen "hört". Man hört sie sogar in unterschiedlichen Stimmen und Stimmlagen, als würden verschiedene Personen mit einem Reden. Zum Teil sogar bekannte Stimmen, dass man das Gefühl bekommt, andere reden über einen. Und man kann nicht kontrollieren, wann sie auftreten und wann nicht.
http://bibelarbeit.privat.t-online.de/d_Depression.htm

Ich stell mir das sehr krass vor und möchte sowas erlich gesagt niemals selbst erleben.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

13.05.2014 um 22:20
@Fennek
Ja es gibt wohl verschiedene Abstufungen davon. Auch solche die man noch nicht als "krank" bezeichnen kann, weil es einfach nur eine "Macke" ist die "normal" ist aber sich schon in diesen Schizophrenie Bereich einordnen lässt.

Wie z.B. bestimmte "Phobien"


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

14.05.2014 um 09:07
Ja das liegt an der Eintönigkeite denke ich mal denn beim Duschen z.B. ist es auch so.
Beim Musikhören hört man sie zwar auch aber man konzentriert sich nach kurzer Zeit auf den Song...

Man kann schlecht erklären wie diese Stimmen sich anhören.
Es ist eher so als wenn man auf einer Wiese steht und 50-100m weiter redet jemand über einen, man versteht es zwar wenn alles ruhig sein würde, kann diese Stimmen aber keiner Person zuordnen.

Es sind ja wie glaub ich schon gesagt mehrere Personen/Stimmen aber auch immer die selben.
Ich habe aber mitlerweile gelernt damit klarzukommen und habe keine großen Probleme dadurch außer das ich ab und zu "Wie bitte" oder "hä" sage obwohl meine Freundin mich nicht angesprochen hat, dass ist manchmal ziemlich lustig aber auch beängstigend.


1x zitiertmelden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

15.05.2014 um 09:32
@rnke88
Wenn Du nicht Dich selbst oder andere gefährdest, wirst Du auch nicht zwangseingewiesen.
Du kannst zu einem Arzt gehen und Dich erstmal beraten lassen, vielleicht auch noch eine zweite Meinung einholen.
Das Problem scheint Dich ja doch auch im Alltag zu belasten - da würde es sich doch lohnen, nach einer Lösung zu suchen, und schlimmer kann´s nicht werden. ;)


1x zitiertmelden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

15.05.2014 um 10:31
@FF

da hast du recht, ich bin nur immer sehr vorsichtig wem ich es erzähle bzw. welchem Arzt auch wenn die Schweigepflicht haben, mach ich mir doch meine Gedanken dabei.
Ich werd mich mal umhören.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

15.05.2014 um 10:33
Zitat von FFFF schrieb:und schlimmer kann´s nicht werden
Zumindest nicht durch einen Gang zum Arzt. Sehr wohl aber, wenn man das nicht behandeln lässt.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

15.05.2014 um 10:37
@rnke88
Halte Dir einfach vor Augen, dass Du so eine gute Chance hast, Deine Lebensqualität dramatisch zu steigern. Und Du für diese Chance gar nicht allzu viel tun musst.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

15.05.2014 um 10:58
Okay,
mal ne Frage:

Was sollte man machen wenn man 100% weis irgendwann das es keine Krankheit ist (Durch einen Beweis oder Zufall) und so eine Vermutung doch richtig ist? Was würdet ihr dann machen?
Ich weis ja selbst das alles weit hergeholt ist nur angenommen wenn?


1x zitiertmelden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

15.05.2014 um 12:00
@rnke88
Ein Buch schreiben, sehr viel Geld verdienen und nach Dänemark, ausserhalb des Sendebereiches umziehen. ;)

Nein, im Ernst: Du hast ja ansonsten ein Leben mit Freundin und Job, um das es sich zu kämpfen lohnt.
Du könntest einfach ausprobieren, ob ein Arzt Dir helfen kann, um das Störende loszuwerden. Es ist ja keine akute Bedohung oder so.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

22.05.2014 um 19:07
@gerechtigkeit
Hallo bin neu hier und aus gutem Grund!
Gibt es hier Leute die Mikrowellenterror oder Ähnliches erlebt haben oder z.Z. erleben?
Wenn ja in welchem Zusammenhang (vermutete Gründe, evtl. politische Hintergründe, wann fing es an, etc.).
Ich habe nach wochenlangen, intensiven Recherchen für einen Dokumantarfilm über Politik und Geschichte plötzlich mit solchen Dingen zu tun. Nach mehrmaligen abchecken der Umstände, Vorkommnisse kann es nichts mit meiner eigenen Gesundheit zu tun haben sondern muss von aussen kommen!
is ja witzig, da haben wir ja ein Beispiel auf allmysterie. Falls du noch da bist, warum solltest du so derart wichtig sein, dass dich andere beschießen? Derjenige, der das tut, müsste ja über enormes Physikverständnis verfügen. Seltsamerweise landen die meisten derer, die über sowas klagen beim Psychiater.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

22.05.2014 um 19:09
@rnke88
Zitat von rnke88rnke88 schrieb am 14.05.2014:Ja das liegt an der Eintönigkeite denke ich mal denn beim Duschen z.B. ist es auch so.
Beim Musikhören hört man sie zwar auch aber man konzentriert sich nach kurzer Zeit auf den Song...

Man kann schlecht erklären wie diese Stimmen sich anhören.
Es ist eher so als wenn man auf einer Wiese steht und 50-100m weiter redet jemand über einen, man versteht es zwar wenn alles ruhig sein würde, kann diese Stimmen aber keiner Person zuordnen.

Es sind ja wie glaub ich schon gesagt mehrere Personen/Stimmen aber auch immer die selben.
Ich habe aber mitlerweile gelernt damit klarzukommen und habe keine großen Probleme dadurch außer das ich ab und zu "Wie bitte" oder "hä" sage obwohl meine Freundin mich nicht angesprochen hat, dass ist manchmal ziemlich lustig aber auch beängstigend.
Dies indiziert einen Gang zum Arzt, mindestens Neurologen. Wenn ich sowas hören würde, wäre ich unverzüglich beim Terminmachen.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

22.05.2014 um 19:14
Ich ziehe zurück, auf Seite 89 wurde alles geklärt zu meiner Zufriedenheit auch korrekt. Die Symptome lt. Seite 89 und der kommentierende Charakter der Stimmen deutet ganz stark auf ein Krankheitsbild hin, welches man behandeln lassen sollte.

Natürlich kann man damit auch leben, wenn es den Alltag nicht völlig einschränkt.
Alles gute.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

21.06.2014 um 21:24
@rnke88

Schizophrene Menschen hören zwar Stimmen, aber wer Stimmen hört, muss nicht zwangsläufig schizophren sein!

Guck doch mal hier rein, da gibt es eine Beratungsmöglichkeit, auch per Email, und ein Diskussionsforum. Vielleicht siehst Du dann schon ohne Arztbesuch klarer. Viel Glück!

http://www.stimmenhoeren.de/


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

23.06.2014 um 14:47
Zitat von rnke88rnke88 schrieb am 15.05.2014:Was sollte man machen wenn man 100% weis irgendwann das es keine Krankheit ist (Durch einen Beweis oder Zufall) und so eine Vermutung doch richtig ist? Was würdet ihr dann machen?
Einen solchen "Beweis" kann es nicht geben. Es gibt immer nur Wahrscheinlichkeiten für das eine oder andere Szenario.
Das Problem, das Du hast, ist, dass Du keine fundierte Entscheidung über diese Wahrscheinlichkeitsverteilung treffen kannst, WENN es ein psychisches Problem sein sollte. In diesem Fall wirst Du Dir sicher sein, dass es zu 100% wahr ist.

Die einzige Chance, die Du hast ist, dass Du eine Person Deines Vertrauens befragst, wie sie diese Sache als Außenstehender sieht.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

02.08.2014 um 19:50
Es gibt einige Hinweise in meinem Umfeld, dass technische Gerätschaften, mit spirituellen Praktiken gekreuzt werden, um die Wirkung zu verstärken. Das rein physikalische zuwiderhandeln mittels faradayschem Käfig brachte dem Betroffenen Ruhe...Das kann Einbildung und Suggestion sein, aber auch eben Physik...wichtig war es jedenfalls Hilfestellung geben zu können...


3x zitiertmelden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

02.08.2014 um 20:13
@schmitz
Zitat von schmitzschmitz schrieb:Es gibt einige Hinweise in meinem Umfeld, dass technische Gerätschaften, mit spirituellen Praktiken gekreuzt werden, um die Wirkung zu verstärken.
Wie darf man sich das konkret vorstellen? Rosenkranz mit Turbolader?


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

02.08.2014 um 20:17
@Rho-ny-theta
Gesalbte Antennen, mit Weihwasser bestrichene Mikrowellenstrahler?
Aber, @schmitz, wenigstens hat es geholfen.
@kleinundgrün
Guter Kommentar, auch wenn er schon eine Weile her ist.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

02.08.2014 um 21:01
Zitat von schmitzschmitz schrieb:Das rein physikalische zuwiderhandeln mittels faradayschem Käfig brachte dem Betroffenen Ruhe..
Mein altes schmiedeeisernes Bett schirmt alles ab.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

02.08.2014 um 22:46
Ihr könnt das ruhig alles niederreden, aber Fakt ist, Menschen leiden. Und wenn man ihnen helfen kann, in dem man die Physik bemüht, ist das klasse. Statt hier herum zu lamentieren, ob es das objektiv gibt, oder objektiv nicht gibt, -könntet ihr helfen...aber labern ist ja viel doller...:(


2x zitiertmelden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

03.08.2014 um 00:20
Zitat von schmitzschmitz schrieb: Und wenn man ihnen helfen kann, in dem man die Physik bemüht
Man bemüht die Physik, um ihnen zu verdeutlichen, dass die von ihnen beschriebenen Phänomene nicht existieren – hilft auch nicht...


melden