Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Haarp aktiv!

1.728 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Haarp ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Haarp aktiv!

06.11.2004 um 19:40
Link: www.abendblatt.de (extern)

na,hat das auch was mit HAARP zu tun?? ;)


http://www.abendblatt.de/daten/2004/03/29/278533.html


Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -


melden

Haarp aktiv!

08.11.2004 um 15:21
Unter folgende Links erfährt ihr "OFIZIELL" über die Patente (US!) des Haarp Projektes! Es basiert alles auf die Erfindung von Tesla! Unglaublich aber war, mit diesem Projekt kann man praktisch alles verändern.
Vergessen darf man aber nicht, dass wenn was verändert wird, meistens nicht mehr zurück verändert werden kann....

http://www.alaska-info.de/a-z/haarp/alaska_haarp1.html

http://www.science-explorer.de/reports/haarpprojekt.htm (Archiv-Version vom 05.12.2004)


Es ist nicht nur eine Waffe, sondern überhauot die Kontrolle der Natur bzw. auch des Menschen!


melden

Haarp aktiv!

09.11.2004 um 11:43
@Dart
Dann sei mal froh das du den Brummton nicht hören kannst ,in Stuttgart geht das schon seit 3 Jahren oder länger so.
Und für einige ist der Brummton nicht zum spassen.
Die Leute schlafen kaum noch haben Kopfschmerzen etc...
Nur von HAARP ist in Stuttgart nichts bekannt


melden

Haarp aktiv!

09.11.2004 um 12:56
An Dartholz

der Flughafen Tempelhof soll verkauft, gar abgerissen werden?

Diese Spinnerei geistert schon seit bestehen des Flughafen Tegel rum, der Flughafen darf weder abgerissen werden noch komplett verkauft werden.
Du solltest, wenn Du schon postest, Dich vorhher mal genauer informieren.

Geht doch mal in die Empfangshalle des Flughafens, wenn Ihr Eure Sinne noch gebrauchen könnt, werdet Ihr schnell merken, warum dieser Flughafen nicht abgerissen werden kann und darf.

schönen Gruß
Norbert


melden

Haarp aktiv!

22.11.2007 um 11:20
Ola,ich bin der seb und neu hier...

mal zu dartholz...

Die hätten was haben müssen?Angst davor das die russen ihnen die anlage einreiten...mhhh
Das ging doch eh alles hand in hand...im endeffekt sind solche anlage nicht wirklich das eigentum von ammis oder russen oder afghanen oder eskimos...wenn die HAARP-Analge einem gehört dann der selbsternannten NWO.Und die kennt keine grenzen und muss auch nicht angst haben das irgendjemand etwas klaut...gehört doch eh schon alles ihnen.

Nochmal zurück zum Brummton...meine Freundin hört seit über 2 Jahren einen Brummton,als ich ihr die aufgenommen modulierten ELF-Wellen von der angegebenen seite vorgespielt habe hat sie festgestellt das exakt das selbe brummen ist.Selber Wellengang und Rhytmus der modulation.

Und für einige ganz skeptische hier,Ich habe auch schon mal einen konstanten Brummton unter einer hochspannungsleitung wargenommen...wie gesagt KONSTANT das gleiche Brummen...ausserdem sind ELF-Wellen and und für sich nicht schädlich,nur die programmierung durch verschiedene modulationen können den Körper (Lichtkörper) irritieren,beinflussen und sogar regelrecht programmieren...

Wer generell mit dem thema "lichtkörper" nicht s anfangen kann oder der üblichen schulmedizin hörig ist sollte sich das buch "Biophotonen - das Licht in unseren Zellen" von Marco Bischof mal lesen...kein esoterik blabla...Marco Bischof ist Physiker und versteht es das Thema Lichtkörper aus einer "wissenschaftliche" sicht zu erläutern.

sehr empfhelenswert...

Fazit...mit HAARP ist nicht zu spassen.
Und so,anbge wir nicht alle ne schöne Besichtigungstour durch alle unterirdischen anlagen von tempelhof gemacht haben kann auch niemand kalr beweisen das dort keine HAARP anlage installiert ist...

Und ich glaub ich weiss was Ararat meint,ich war zwar nich nicht da...aber war Tempekhof nicht "das Tor zur Welt" durch die gute alte Luftbrücke...also abreissen werden sie das ding bestimmt nicht...wer weiss warum darum so ein medienhype gemacht wurde.Gab wohl zu der zeit keine nennenswerten Amokläufer oder terroranschläge....irgendwas muss man ja drucken *LOL

der SEb


melden

Haarp aktiv!

22.11.2007 um 17:24
Einmal etwas zum nachdenken für den Neuen von einem Neuen:

Seit wann ist jemand, der Ethnologie und Religionswissenschaften studiert hat, ein Physiker? Mir sträuben sich wirklich die Nackenhaare, wenn ich so etwas lesen muss.

mfg

71


melden

Haarp aktiv!

22.11.2007 um 23:07
Ich wohne praktisch in Sichtweite zum Flughafen,das ich ihn nicht sehen kann liegt nur daran das der Kreuzberg sich dazwischen auftürmt.
Ich verbringe aber den einen oder anderen Sonnenaufgang auf dem Kreuzberg,und ich hätte nix dagegen wenn sich ein paar Wolken mehr vor die Sonne schieben würden,dann könnte ich die Habichte und Graureiher besser orten die dort ihr Revier aufgeschlagen haben.
Freunde von mir wohnen auf der Neuköllner Seite in Sichtweite,da brummt nix,das einzige was brummt sind Flugzeuge im Landeanflug.Die Füchse fühlen sich auf dem Flughafengelände ausserordentlich wohl,auch diverse hochsensible Bodenbrüter hätten bei Niederfrequenzen schon längst das Weite gesucht,haben sie aber nicht.
Ich hab mehrmals dort auf Konzerten Licht aufgebaut und bin übers ganze Gelände,auch den unterirdischen Teil gestromert,für einen Kataphile ist das eine Selbstverständlichkeit das er sich von bösen Drohschildern und dem läppischen Wachpersonal,was dort zugegen ist,bei seinen Erkundungen nicht stören lässt.
Da ist nichts,nur übersteigerte Phantasie...


melden

Haarp aktiv!

22.11.2007 um 23:28
ihr seid euch darüber im klaren,
dass ihr einen alten thread von 2004 ausgegraben habt ?

wir wollen diese juwelen nicht versauen
zumal es in der suchfunktion sicher aktuellere threads zu haarp gibt

buddel


melden

Haarp aktiv!

23.11.2007 um 17:27
...ja ich hätte wissenschaftler sagen sollen...aber egal,da war ich etwas zu forsch.Ich frag mich nur warum das thema HAARP und chemtrails in letzter keine neuen informatioenn mehr kommen.Entweder haben die Kritiker recht und haarp ist totaler unfug...genauso wie das tempelhofphänomen...
Oder es wird in letzter zeit besser darauf geachtet das das thema nicht mehr öffentlich gemacht wird...

Vielleicht bin ich auch total durchgeknallt,und die andern alle normal ;)


melden

Haarp aktiv!

24.11.2007 um 13:13
mal ne andere frage...hat mal jemand versucht mit fosar-bludorf kontakt aufzunehmen und einen dialog zu führen??Vielleicht würde man nähere auskünfte zum zu den zeugen bekommen oder die herrschaften würden das experiment nochmal unter "wissenschaftlichen" bedingungen wiederholen.
Ich habe erst letzten monat einen bericht über eine person aus Großbritanien gelesen die sich ebenfalls mit ELF beschäftigt hat um ein paar seltsame phänomene aufzuklären...ihm wurde das Gerät was sich unter anderem zum messsen von ELF-wellen eignete abgenommen.Ausserdem ist dieses gerät jetzt nicht mehr käuflich zu erwerben(zumindest wurde das gerät in soweit verändert das es nun nicht mehr den unteren wellenbereich anzeigt),es wurden sogar alle alten gebrauchten geräte vom markt gekauft....also von daher würde ich schon gerne mal wieder was von fosar-bludorf hören,einfach nur mal um zu gucken ob sie noch genauso überzeugt sind und ob sie neue fakten haben....vielleicht schreib ich mal ne mail.

LooseChange ist selbst nach der 1000sten fassung noch nicht ganz rund und es finden sich kritiker die selbst zur neuesten fassung ganze seiten mit ungereimtheiten auflisten...


melden

Haarp aktiv!

24.11.2007 um 13:46
Ts, ts - H.A.A.R.P

Da steht also ein Array von Kurzwellensendern in Alaska, Gesamte Sendeleistung im Endausbau beachtliche 3,6 Megawatt (das ist die Leistung der Sender-Endstufen, die abgestrahlte Leistung dürfte etwas geringer sein).

Nun sind 3,6 Megawatt für einen Sender auch heute noch eine Leistung, welche ziemlich an der Grenze des Machbaren liegt. Daher sollte man annehmen, daß spätestens bei Angaben von 100 Millionen Watt selbst der letzte Trottel schnallt, daß da was nicht stimmen kann, oder?

Weit gefehlt. Schon seit längerer Zeit geistert eine Leistungsangabe von 100 _Milliarden_ Watt durch das Web.
100 Milliarden Watt Sendeleistung erfordern bei einem Wirkungsgrad der Sender-Endstufen von rund 45 Prozent eine Eingangsleistung von etwa 220 Milliarden Watt. Um diese Leistung bereit zu stellen bräuchte man 220 Atomkraftwerke die im Vollastbetrieb ausschließlich HAARP versorgen. Um die Verlustleistung, die ja in Form von Wärme auftritt, loszuwerden müßte man einen Fluß in der Größenordnung der Donau oder des Rhein benützen und desse Wasser käme ganz nett aufgeheizt heraus. Mit 220 Milliarden Watt kannst Du ganz Mitteleuropa mit Strom versorgen...

Ist damit schon der Gipfel des Schwachsinns erreicht?
Weit gefehlt. Den momentanen Rekord hält ein Schwachkopf, der schon von 1700 _Billionen_ Watt faselt - das ist ein Vielfaches der Leistung welche die gesamte Menschheit produziert. Um diese Leistung bereitzustellen sind die Kleinigkeit von 1,7 Millionen Atomkraftwerken nötig - für die, welche mit Zahlen Proleme haben: eine Million siebenhunderttausend Atomkraftwerke

Leute, dort steht ein recht leistungsstarker Kurzwellensender für wissenschaftliche Experimente. That's it. Hört auf zu spinnen.


melden

Haarp aktiv!

24.11.2007 um 14:06
HAARP verfügt über eine leistungsfähige Phased-Array-Kurzwellensendeanlage mit einer Sendeleistung (CW) von zur Zeit 960 kW. Im Jahre 1993 wurde mit 18 zusammengeschalteten Elementen begonnen, 1998 wurde die Anzahl auf 48 erhöht. Im Endausbau 2007 sollen 180 Sender betriebsbereit sein. Die derzeitige ERP liegt bei 84 dBW, was etwa 500 MW entspricht, und soll im Endausbau bei 96 dBW liegen, was dann 2007 fast 4000 MW entsprechen würde. Die einzelnen Sender des Typs Continental Electronics D616G (Datenblatt) mit jeweils 10 kW maximaler Sendeleistung wurden speziell für dieses Projekt entwickelt. Der von der Anlage nutzbare Frequenzbereich ist 2,8 bis 10 MHz (Kurzwelle). Zwei der von HAARP benutzten Frequenzen sind 3,39 MHz und 6,99 MHz.

Quelle: Wikipedia: HAARP


melden

Haarp aktiv!

24.11.2007 um 14:34
Ui ui ui.
Also, über die Stromversorgung bräuchte man sich eigtl. keine Gedanken machen letzt endlich gibt es etwas, was so manch einer unter "Freie Energie" versteht.
Aber darüber lässt sich natürlich auch wieder diskutieren.
Egal, wie es dem so sei.

Tjoa, diese Maschine(n) und ihre Manipulation.
Ich war oft schon in Stürme verwickelt wo ich mir denke......
WIE GEHT DAS ????

Es würde mich also nicht wundern wenn die da irgend nen Tsunami per Mausklick machen..
Ne ohne Witz, ich mein das ernst..

Und das ist noch das minderste. Wie sieht es mit Manipulation von Menschen aus....!?
Wenn ich mir allein schon die Bilder von der Station ansehe fallen mir die Augen aus.
Antennen soweit das Auge reicht.......


melden

Haarp aktiv!

24.11.2007 um 15:30
also komm, auch mit freier energie spielt's da nix - 220 Gigawatt rein, viiiel rauch und feuer und großer blitz raus, antennen schwarz und verkohlt, personal auch, großes loch im boden ringsherum. buuuuummmmm


melden

Haarp aktiv!

24.11.2007 um 16:34
@maranmey:

lies doch mal genau nach wie die einzelnen einheten in dem artikel errechnet werden...


melden

Haarp aktiv!

24.11.2007 um 16:36
@OpenEyes

Den Punkt mit der Genauigkeit gebe ich gerne zurück.^^


melden

Haarp aktiv!

24.11.2007 um 16:50
Ja ne is klar.......
Meinte ja nicht das man wegs freier Energie da nun 220 GW erzeugen kann, sollte oder was auch immer.

Ich mein ja bloß das die keinen Grund dazu hätten, extra ein Atomkraftwerk dort hinzubauen oder sich von wo anders Energie liefern müssten.

Unabhängige Energieresourcen..


melden

Haarp aktiv!

24.11.2007 um 16:56
Fakt ist, irgendwie versorgen sie die Anlage mit Energie. Und auf keiner der Aufnahmen des H.A.A.R.P.-Areals kann ich Überlandleitungen oder Sonnenkollektoren erkennen.

Fragen über Fragen.^^


melden

Haarp aktiv!

24.11.2007 um 18:48
Ich selbst bin erst vor ein paar monaten auf den begriff Haarp gestossen.Ich sehe es praktisch und mit einfachen urteilsvermögen:Wenn es noch nicht einmal heutzutage möglich ist,die wirbelstürme bei den amis abzuwenden,bzw. deren entstehung,wie sollte der Fortschritt dann solche hochsensiblen techniken zutage bringen,und noch dazu gezielt manipuliert?Die existenz von solchen technologien wird immer ein mytos bleiben,aber die köpfe die so etwas in die welt setzen wollen eine brutale warheit,das ist ein altes stück,so lange ich die welt kenne.


melden

Haarp aktiv!

24.11.2007 um 19:24
Wieso abzuwenden.
Wie wärs damit das sie bewusst gemacht werden?
Es steht ja nicht in deren Absicht etwas "gutes" damit zu tun.
Sie wollen ja das Chaos. :9

Aber egal, ob nun machen oder vertreiben.
Beides ist meiner Meinung nach zu viel. Ein viel zu großer Eingriff auf diesen Planeten.


melden