Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Haarp aktiv!

1.728 Beiträge, Schlüsselwörter: Haarp

Haarp aktiv!

07.07.2013 um 17:52
Galaxys81 schrieb am 29.06.2013:Kann man also jetzt sagen: HAARP gibt es nicht mehr?
Nein, DAS wollen DIE doch nur.

Jetzt geht es erst richtig los mit HAARP


melden
Anzeige

Haarp aktiv!

07.07.2013 um 17:58
Helfen die alten HAARP Schutzhelme auch bei dem neuen EISCAT oder ist das auf einer anderen Frequenz ?
Weil verarschen lass ich mich nicht, das ist doch offensichtlich das diese Anlage eher HAARP 2.0 ist !


melden

Haarp aktiv!

07.07.2013 um 18:02
Hallo JoschhiX sicherheitshalber solltest du den alten Helm mit Alufolie auskleiden, dann dürfte nichts passieren


melden

Haarp aktiv!

07.07.2013 um 18:02
Wer ist denn so doof und lehnt sich in der Bahn an die Scheibe. Also ich fahre jede Woche mindestens zwei lange Bahnstrecken über 500km und schlafe dabei oft mal ein, aber ich habe dabei noch NIE den Kopf an der Scheibe gehabt... da sit es kalt, die Klimaanlage bläst einem genau ins Gesicht, es ruckelt, ist ungepolstert... wer kommt denn auf so eine Schnapsidee?


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haarp aktiv!

07.07.2013 um 18:11
JoschiX schrieb:bei dem neuen EISCAT
Wieso neu?

Die Anlage hat ja nun schon ein paar Jährchen auf dem Buckel. Neu ist nur, daß HAARP Alaska als das Böse wegfällt.


melden

Haarp aktiv!

07.07.2013 um 20:49
@john-erik

Ist aufjedenfall sehr unbequem. Nicht nur ein fluessterndes Kissen sondern auch eins, dass einem hart auf den Kopf haut :) Ich versteh jetzt auch nicht warum das jetzt gross manipulierend wirken soll nur weil der Hoervorgang etwas anders ist.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haarp aktiv!

07.07.2013 um 20:59
@McNeal
@john-erik
@JoschiX
@groucho
ihr braucht aluhüte :aluhut:


melden

Haarp aktiv!

08.07.2013 um 00:03
@john-erik
@McNeal

Ich! Ich! Ich lehne mich gerne mit dem Kopf gegen die Bahn-/Busscheibe. Ich mag es einfach, wenn der Kopf leicht und angenehm-kitzelnd vibriert (wüsste jetzt nicht, wie ich das Gefühl besser umschreiben kann). Dass die Scheibe kühl ist, sehe ich als Bonus.


melden

Haarp aktiv!

08.07.2013 um 11:17
@klausbaerbel
bennamucki schrieb:Die Anlage hat ja nun schon ein paar Jährchen auf dem Buckel. Neu ist nur, daß HAARP Alaska als das Böse wegfällt.
Für unsere Verschwörer ist die einzige Frage doch, von wem HAARP jetzt im geheimen weiterbetrieben wird:
- NSA
- NASA
- CIA
- FBI
- NWO
- Bilderberger
- Illuminaten
- Juden (aber bekanntlich nur khasarische, man ist ja kein Antisemit)
- Reptos (ok, das sind nur die ganz durchgeknallten)
- Annunaki


melden

Haarp aktiv!

08.07.2013 um 11:27
Frage mal meinerseits. Hoffe das kann jemand beantworten.

Wem gehört eigentlich die HAARP Anlage?
Abgeblich soll sie Raytheon gehören. Kann das stimmen?


melden

Haarp aktiv!

08.07.2013 um 11:55
"Who is Building HAARP?

Technical expertise and procurement services as required for the management, administration and evaluation of the program are being provided cooperatively by the Air Force (Phillips Laboratory) and Navy (Office of Naval Research and Naval Research Laboratory). Since HAARP consists of many individual items of scientific equipment, both large and small, there is a considerable list of commercial, academic and government organizations which are contributing to the building of the facility by developing scientific diagnostic instrumentation and by providing guidance in the specification, design and development of the IRI. Advanced Power Technologies, Inc. (APTI), a subsidiary of E-Systems, Inc. which is wholly owned by Raytheon Corporation, was awarded the contract to design and build the IRI, based on a proposal submitted in response to an RFP issued by the Office of Naval Research and published in the Commerce Business Daily. Other organizations which have contributed to the program include the University of Alaska, University of Massachusetts, UCLA, MIT, Stanford University, Clemson University, Penn State University, University of Tulsa, University of Maryland, Cornell University, SRI International, and Geospace, Inc."

http://web.archive.org/web/19970627120545/http://www.haarp.alaska.edu/haarp/haarpFactSheet.html


melden
dabi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haarp aktiv!

08.07.2013 um 12:12
vielleicht,


durch die ständigen Temperaturschwankungen ältere Menschen, unproduktive Krankenkassen Konsumenten ausrotten?


melden

Haarp aktiv!

08.07.2013 um 13:09
@dabi
Häh?

Möchtest du das nochmal mit einem irgendwie sinnvollen Zusammenhang schreiben?


melden

Haarp aktiv!

08.07.2013 um 16:15
@geeky
Danke für die Information. Kann am. Dann also davon ausgehen das HAARP,wenn auch über Umwege,durchaus Raytheon gehört.
Oder seh ich das falsch?


melden

Haarp aktiv!

08.07.2013 um 16:28
wolfi2000 schrieb:Dann also davon ausgehen das HAARP,wenn auch über Umwege,durchaus Raytheon gehört.
Oder seh ich das falsch?
Diesess Gerücht hat Nick Begich jr, der "Erfinder" der ganzen Haarp-VT in die Welt gesetzt.

Eine Tochterfirma von Raytheon hat Teile des Energiesystems von Haarp hergestellt. Mehr Verbindungen gibt´s nicht.

Das ist so als wenn ich behaupte, VW gehört in wirklichkeit Bosch, weil VW Zundkerzen von Bosch verwendet.


melden

Haarp aktiv!

08.07.2013 um 16:30
@wolfi2000

Eine Raytheon-Tochter hat die öffentliche Ausschreibung zum Bau des IRI (Ionospheric Research Instrument) gewonnen, das Baugelände gehört dem DoD. Welche Schlüsse willst du daraus nun ziehen?


melden

Haarp aktiv!

08.07.2013 um 16:36
@geeky
Nochmal danke für die weiteren Infos.
Ich sehe das jetzt genauso.
Hatte nur leichte Zweifel das das nicht so sein könnte.
Das Beispiel mit VW und Bosch ist gut. Merk ich mir.
Danke nochmal und damit sind bei mir diesbezüglich alle Klarheiten beseitigt.
Meine damit, meine Frage ist beantwortet.
Ok weis zwar nicht wem das Teil gehört aber nicht Raytheon.


melden

Haarp aktiv!

08.07.2013 um 16:47
@wolfi2000

Es gehört dem, der es in Auftrag gegeben und bezahlt hat. Aus der allerersten FAQ
http://web.archive.org/web/19970627120606/http://www.haarp.alaska.edu/haarp/faq.html
geht zwar nicht hervor, wer genau das war, aber es ist auf jeden Fall eine staatliche Stelle.

"Is HAARP a classified project?

The HAARP program is completely unclassified. There are no classified documents pertaining to HAARP and the environmental impact process documents are still (and will always be) completely descriptive of the general interest physics research that will be conducted at the HAARP facility. The EIS documents are a matter of public record.

Can HAARP be used for military purposes?

The HAARP facility will be used for basic and applied research related to the study of the Earth's ionosphere. It is not designed to be an operational system for military purposes. The HAARP specifications were developed by a consortium of universities to meet the requirements for a world-class research facility and an expanded group of universities are playing a major role in the design of future research efforts."


melden

Haarp aktiv!

16.07.2013 um 06:49
Jetzt ist es praktisch offiziell:

Haarp ist seit ca. einem Monat "down", die Navy will die Experimente nicht mehr bezahlen

Das Problem der ersten "Haarp ist offline"-Meldung war ja, das ich auf ein Forum verlinkt habe, wo jemand, der mit den Thema beschäftigt ist, eine erhaltene eMail zitierte. Das sind grundsätlich unsichere Quellen, auch wenn der User in diesem Forum seit Jahren mit Fahckenntnis glänzt und keinen Grund hat, zu lügen...

Ich habe eine Haarp-Wissenschaftlerin per eMail angeschrieben und keine Antwort erhalten, aber gerade solche Leute brauchen einen scharfen Spam-Filter, denn sie werden mit solchen Anfragen überschüttet. Mit einer Antwort rechnete ich deswegen nicht...

... jetzt haben Radioamateure, die HAARP-Aktivitäten allein aus Eigenteresse verfolgen, diese Nachricht bestätigt:
HAARP Facility Shuts Down

The High Frequency Active Auroral Research Program (HAARP) — a subject of fascination for many hams and the target of conspiracy theorists and anti-government activists — has closed down. HAARP’s program manager, Dr James Keeney at Kirtland Air Force Base in New Mexico, told ARRL that the sprawling 35-acre ionospheric research facility in remote Gakona, Alaska, has been shuttered since early May.

“Currently the site is abandoned,” he said. “It comes down to money. We don’t have any.” Keeney said no one is on site, access roads are blocked, buildings are chained and the power turned off. HAARP’s website through the University of Alaska no longer is available; Keeney said the program can’t afford to pay for the service. “Everything is in secure mode,” he said, adding that it will stay that way at least for another 4 to 6 weeks. In the meantime a new prime contractor will be coming on board to run the government owned-contractor operated (GOCO) facility.
Quelle: http://www.arrl.org/news/haarp-facility-shuts-down
(Ich zitiere nur den Anfang, der ganze Text ist Lesenswert)

Dem Geldgeber - die US-Navy - ist das ganze Projekt einfach zu teuer. Was haben sie eigentlich erreicht? Vor ein paar Monaten konnten sie ein "künstliches Polarlicht" inform einer kleinen, kreisrunden Plasmawolke erzeugen. Für solche Dinger muss man den Strom, den eine ganze Stadt verbraucht, in die Ionosphäre schicken.

... und die US.Navy will (oder kann) offenbar nicht mehr dafür zahlen. Deswegen ist HAARP seit ca. einem Monat tot.


melden
Anzeige

Haarp aktiv!

16.07.2013 um 07:16
@FZG
Ich vermute mal, HAARP ist dem Sequester zum Opfer gefallen. Soviel zum wichtigsten Projekt der NWO.


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt