weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

557 Beiträge, Schlüsselwörter: Flucht, Adolf Hitler, Argentinien

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

27.06.2017 um 07:36
es gab gegen Ende der 80er mal eine Parodie auf die Hitler-Tagebücher aus dem Stern, eine Sonderausgabe des "LüStern". Titel: "Hitler lebt - und wie!". Auf dem Titelbild Addi im Liegestuhl, eingerahmt von zwei hübschen Blondinen mit einem Cocktail in der Hand. Darin wurde dann ausgiebig über sein Flucht nach Südamerika und und sein dortigen luxuriösen Lebenswandel berichtet. Vielleicht habe ich die Ausgabe noch irgendwo auf dem Dachboden und kann beweisen, daß er den Krieg doch überlebt hat.
Oder doch nicht? In der April-Ausgabe 1986 des amerikanischen Hustler gab es als Antwort auf die Stern-Tagebücher "Adolf Hitler: Mein Scrapbook", also Addis Fotoalbum. Darin war dann allerdings als letztes Foto der Beweis, daß er sich selbst erschossen hat (ein Foto der Mündung seiner Walther). Leider habe ich die Ausgabe nicht mehr, ist irgendwann verschütt gegangen und somit kann ich den Beweis, daß er tot ist, nicht antreten.

Irgendwie bin ich mir jetzt nicht mehr sicher und etwas verwirrt, welcher Quelle soll ich nun Glauben schenken?


melden
Anzeige

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

27.06.2017 um 07:38
cpt_void schrieb:1986 des amerikanischen Hustler
Der amerikanischen Sieger-Lügen-Presse ja wohl kaum !!!


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

27.06.2017 um 18:53
Diese Stories um den unsterblichen Herrn Hitler lassen vor meinem geistigen Auge immer wieder die Schlussszene aus "Schtonk" auftauchen: Götz George auf der Fahrt nach Südamerika, auf der Suche nach einem alten Mann mit einem Bart.


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

27.06.2017 um 19:49
@Doors
Das war doch eine Dokumentation und kein Spielfilm.
Er wird ihn sicher gefunden haben


melden
Faliq
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

28.06.2017 um 17:48
Also wenn A.H frei herumlaufen würde wäre ich ganz schnell Kartoffel geworden


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

03.07.2017 um 19:50
Da man nie wieder was von ihm gehoert hat, ist es mir sowas von Exkrementaequivalent ob er sich mit einer Kugel oder einem Reisepass verpisst hat !


:pony:


melden
Tim1982
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

03.07.2017 um 20:14
Jedenfalls war sein Selbstmord gut inszeniert wenn er sich wirklich abgesetzt hat.


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

28.07.2017 um 13:07
Ist doch egal. Man soll seine zeit nicht mit Massenmörder verschwenden !!!


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

28.07.2017 um 14:27
@all

Von den Russen wurde doch ein Schädelfragment präsentiert und behauptet das es sich um ein Fragment von Hitlers Schädel handelt.
Das wurde aber in einer N-TV Doku wiederlegt. In dieser Doku wurde dem Schädelfragment ein Stück entnommen. Dieses wurde für eine DNA Probe vorbereitet und getestet. Das Schädel Fragment das Uns die Russen als dasjenige von Hitler Verkaufen wollten hatte jedoch die DNA einer Frau. Nicht die DNA von Eva Braun.Ich suche die entsprechende Doku raus und stell diese hier rein.


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

28.07.2017 um 22:07
Muss nicht unbedingt sein, das Schädelfragment lagerte in einer alten Diskettenbox mit Abschminktücher im Archiv, das die DNA Probe verunreinigt war liegt sehr nahe, außer dem sind die Kieferknochen und Zähne doch recht eindeutig.

„Wenn er also noch irgendwo rumläuft, dann ohne Ober- und Unterkiefer.“ Aber könnte das alles nicht auch eine Fälschung sein? „Das kriegt man nicht mehr gefälscht“, sagt Benecke, „das glauben nur Leute, die auch an Aliens glauben.“


Was Benecke noch verwehrt blieb, gelang im Jahr 2009 dann Nick Bellantoni. Der amerikanische Anthropologe durfte das Schädelfragment eine Stunde lang untersuchen und anschließend mit einer Probe im Gepäck nach Hause fliegen. Das Ergebnis seiner Analyse: Hitlers angeblicher Schädel ist der Schädel einer Frau.

Er hält es für wahrscheinlich, dass der amerikanische Kollege die DNA der russischen Archivarin untersucht hat. Wo Kameramänner Goebbels’ Uniform anziehen dürfen und Archivarinnen Hitlers möglichen Schädel ohne Handschuhe anfassen, sollten Forscher besondere Vorsicht walten lassen.

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalbiologe-mark-benecke-untersucht-adolf-hitlers-schaedel-13562319.html


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

29.07.2017 um 14:40
sarkanas schrieb:Muss nicht unbedingt sein, das Schädelfragment lagerte in einer alten Diskettenbox mit Abschminktücher im Archiv, das die DNA Probe verunreinigt war liegt sehr nahe, außer dem sind die Kieferknochen und Zähne doch recht eindeutig.
Irgendwie schwer vorstellbar, daß die Macher dieser Doku überhaupt nicht an die Möglichkeit einer Kontaminierung mit dem Schädelfragment gedacht haben. Womöglich wurde dies für eine bessere Einschaltquote wohl auch so beabsichtigt um mal wieder zum wilden spekulieren einzuladen.


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

29.07.2017 um 18:48
Libertin schrieb:Irgendwie schwer vorstellbar, daß die Macher dieser Doku überhaupt nicht an die Möglichkeit einer Kontaminierung mit dem Schädelfragment gedacht haben.
Na ja der Regisseur (wir reden vom History Channel) dachte schon daran vor allem war es eine "last minute" Aktion:
“The condition of the skull was terrible and it could have been contaminated. That they actually got something was pretty amazing.”
https://www.haverford.edu/college-communications/news/truth-about-hitlers-skull

Nur offiziell gilt jenes Fragment als "wahrscheinlich" zugehörig, im Unterschied zu den Zähnen (Kieferknochen) die ja nicht im Staats-Archiv aufbewahrt wurden sondern beim KGB. Das Schädelfragment ist eigentlich so geseh'n kaum von Bedeutung.

Im Moskauer Staatsarchiv lagern Knochenfragmente, von denen einige behaupten, es seien die letzten sterblichen Überreste von Adolf Hitler. HOAXILLA sprach mit dem einzigen deutschen Wissenschaftler, dem bekannten Kriminalbiologen Dr. Mark Benecke, dem gestattet wurde, diese Überreste zu untersuchen.

https://www.hoaxilla.com/hoaxilla-95-hitlers-schadel-und-die-operation-mythos/


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

29.07.2017 um 20:10
sarkanas schrieb:Na ja der Regisseur (wir reden vom History Channel) dachte schon daran vor allem war es eine "last minute" Aktion:
“The condition of the skull was terrible and it could have been contaminated. That they actually got something was pretty amazing.”
https://www.haverford.edu/college-communications/news/truth-about-hitlers-skull

Nur offiziell gilt jenes Fragment als "wahrscheinlich" zugehörig, im Unterschied zu den Zähnen (Kieferknochen) die ja nicht im Staats-Archiv aufbewahrt wurden sondern beim KGB. Das Schädelfragment ist eigentlich so geseh'n kaum von Bedeutung.
Ach okay, der "Hysterie" Channel das erklärt schon einiges. Hatte die Doku selbst auch nicht gesehen sondern mich eben nur gewundert, daß eine Verunreinigung als Erklärung angeblich gar nicht erst hinzugezogen worden sein soll. Aber stimmt, der Wirbel um das Schädelfragment ist im Grunde ohnehin mehr als unnötig.


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

29.07.2017 um 21:26
*jetzterstles*
Geisonik schrieb:    Cpt_Void schrieb:
   1986 des amerikanischen Hustler

Der amerikanischen Sieger-Lügen-Presse ja wohl kaum !!!
Nee, der Hustler bringt wirklich nackte Tatsachen, was der bringt, hat wirklich Hand und Fuß - ach, noch viel mehr als das.


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

30.07.2017 um 14:26
Man sieht Ihn dort immer mal wieder bei Auftritten von Elvis.


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

19.08.2017 um 21:56
Also ich halte das ganze für unmöglich, die Geheimdienste haben doch weltweit so viele Nazis gefunden die nach dem Krieg bzw. gegen Kriegsende Deutschland verlassen haben.
Warum sollten sie dann Hitler nicht gefunden haben ? Ich meine die Länder in Südamerika haben ja kein hehl daraus gemacht wenn ein nazi verbrecher dort gefunden wurde ,darum glaube ich nicht das sie es verheimlicht hätten wenn Hitler dort gewesen wäre.
Es wird stimmen das Hitler sich im Führerbunker umgebracht hat.


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

22.08.2017 um 07:22
@Kahil12
Die Geheimdienste haben deshalb Kriegsverbrecher gefunden weil Nazis für die Geheimdienste arbeiteten


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

22.08.2017 um 12:34
@Warhead
Bist Du sicher? War es nicht eher anders herum? Die gefundenen Nazis wurden gerne in die eigenen Geheimdienste übernommen um sich des Wissens zu bedienen und dadurch dem jeweiligen Gegner zu schaden.

Nicht nur die Geheimdienste haben so gehandelt, auch im technischen und wissenschaftlichen Bereich wurden gerne "echt orginale Regimegegner" eingegliedert. Fast alle Deutschen waren nach dem Krieg ja eigentlich insgeheim Widerstandskämpfer, "muß man wissenTM"


melden
Anzeige

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

06.12.2017 um 23:24
Der Doktor läßt Grüssen, naja, muss man wissen nich?
Aber wie das schon einmal geschrieben wurde. Wen interessiert es ob Hitler Tod war oder noch ein paar Jährchen mit Eva und Blondi auf seiner Hazienda verbracht hat. Die Sieger brauchten eine Trophäe und wie man sich von den Russen denken kann, war ihnen dann auch ein Russe der aussah wie Hitler genauso recht wie ein halbwegs gleich aussehender Deutscher. Ich kann dahinter nicht einmal eine Verschwörung sehen. Ich meine, herje, was ist mit Bin Ladens Leiche? Heutzutage hat jede Regierung ihre Wagenladung Dosenfleisch in irgendeinem Lager und wenn man die Bestände mal auswechseln muss, gibts noch dazu die passende Katastrophe....muss man wissen....


melden
319 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden