weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neuer Weltuntergang

274 Beiträge, Schlüsselwörter: Weltuntergang, Mayas

Neuer Weltuntergang

07.12.2012 um 14:38
@dergeistlose
sorry mien jung,das ist kinderkram!


melden
Anzeige
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Weltuntergang

07.12.2012 um 14:40
@dasewige


Was ist Kinderkram, das sich Menschen durch Glaubenssysteme spalten....hmmm....ich dachte nur Kinder könnte so leichtgläubig sein und behaupten, das ist Kinderkram.... hab mich wohl geirrt.... :)


melden

Neuer Weltuntergang

07.12.2012 um 14:42
@dergeistlose
jetzt wechsel das thema nicht von weltuntergangstherion zur religion!


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Weltuntergang

07.12.2012 um 14:43
@dasewige


An was glaubt man eher, das die Welt noch bestand haben wird oder das sie untergeht....?! :)


melden

Neuer Weltuntergang

07.12.2012 um 14:46
@dergeistlose
eine weltuntergangstheorie ist kein glaubenssystem, sondern das ist ein hirngespinnst.
glaubenssysteme sind die religionen dieser erde.

nicht einfach was umdefinieren sonst sage ich zu dir scientologe!


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Weltuntergang

07.12.2012 um 14:49
@dasewige
dasewige schrieb:eine weltuntergangstheorie ist kein glaubenssystem, sondern das ist ein hirngespinnst.
Das behaupten auch einige von Religionen oder sogar Wissenschaften, obwohl die Wissenschaft einer der Institutionen ist, die handfeste Beweise liefert.....deine Behauptung ist also nur eine Behauptung und hat nichts mit der Wirklichkeit zu tun....religiöse, so wie auch Wissenschaftler, als auch Menschen die Weltuntergangtheorien folgen, müssen glauben, das ihr weg, den sie folgen wohl so weit richtig ist, wie es ihr glaube erlaubt....ohne Glaube an etwas bestehendem, kann der Mensch nicht atmen....alles unterliegt so mit dem Glauben.....auch der nicht glaube an weltuntergangstheorien, ja auch der, ist ein glaube, der sich als Schwachsinn tarnt....:)


melden

Neuer Weltuntergang

07.12.2012 um 14:59
@dergeistlose
dann bin ich eben nicht am atmen! desweiteren kein seriöser wissenschaftler/in hat irgendwas von einem weltuntergang gefasselt.
die seriösen glaubten nicht, das die welt nicht untergeht, sie wußten das und dafür hatten sie auch beweise.
wenn du beweise haben willst wende dich an die seriösen wissenschaft.


melden

Neuer Weltuntergang

07.12.2012 um 15:31
Soso rein zufällig finden "ausgerechnet US-Forscher!!!" einen neuen Kalender, auch rein zufällig kurz vor dem großen Tag der Apokalypse.
Wo sind die Namen der Wissenschaftler und ihre dazugehörigen Verbindungen zum CIA, Mossad, warum wird das nicht hinterfragt?
Wie fand man diesen "neuen" Kalender? Das Versteckt, bzw die Kammer wurde rein zufällig gefunden? Haha klar und dann auch noch von einem Studenten? Natürlich Wers glaubt.
Wer ist dieser Student, was berechtigt ihn da mitzuwirken und welche Verbindungen hat er? Sein Umfeld, Werdegang etc, oder sollte diese Kammer etwa gefunden werden, so ganz rein zufällig!

Wo gibt es die Fotos der Kammer und des Pfades zur Kammer, HD Videomaterial?
Ok, die Ausgrabungen wurden auch noch finanziert, natürlich vom National Geographic Society. Warscheinlich wurde so einiges andere auch noch finanziert, damit etwas gefunden werden soll.

Zitat aus WO: "Als das Forscherteam begann, Geröll aus dem rund einen Meter unter der Erdoberfläche befindlichen Zimmer zu räumen und die Wände freizulegen, wurde klar, dass sie eine "Goldgrube" gefunden hatten"
Natürlich ein Meter unter Erde und das Geröll wird auch mit bloßen Händen weggeräumt. Klar meine Goldunzen vergrab ich auch in 30cm tiefe an einem Waldpfad und stell ein Schild hin "Räuberpfad".
Natürlich auch Kalenderberechnungen die so neu sind, dass noch kein Forscher sie jeh gesehen hat, oder haben will. Soso der neue Fund ist auch 500 Jahre älter, was natürlich bedeutet er muss auch richtig sein. So richtig wie die Wettervorhersage für Morgen.

Und so weiter und so fort. Ich könnte diesen Fund noch stundenlang auseinander nehmen, aber vorerst genieße ich bei einem Gläschen Wein eure vorzüglichen Kommentare. :D


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Weltuntergang

07.12.2012 um 15:33
@Rattenmaul
Meinst du das ernst, und hast du auch ernsthafte Argumente für deine Verschwörungsthese, oder spekulierst du nur generell gerne über hypothetische Geheimdienstverbindungen?


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Weltuntergang

07.12.2012 um 15:36
Rattenmaul schrieb:kurz vor dem großen Tag der Apokalypse
AUM-Style oder Heaven's-Gate-Style?


melden

Neuer Weltuntergang

07.12.2012 um 15:41
@Rattenmaul
guter joke!


melden

Neuer Weltuntergang

07.12.2012 um 15:42
In den Ruinen sind die ganze Zeit Forscher tätig, das ganze Jahr. Glaube sogar gelesen zu haben das sich die Forschergruppen aus mehreren Ländern diese Ruinen teilen.
Rattenmaul schrieb:Haha klar und dann auch noch von einem Studenten?
"Wer suchet der findet"

Die ersten Inschriften der Maya wurden von einem Jungen entziffert der mit seinen Eltern an den Ausgrabungen gearbeitet hat. Leider fällt mir dazu der Name jetzt nicht mehr ein aber ich werds schon wieder finden.
Das Studenten an Grabungen beteiligt sind ist ganz normal. Sowas nennt man Praxis Erfahrung.
Rattenmaul schrieb:dass sie eine "Goldgrube" gefunden hatten"
Ich bin mir ziemlich sicher das mit "GOLDGRUBE" nicht Gold im eigentlichen Sinne gemeint ist, sondern lediglich auf Bezug zu den Funden die gemacht wurden.
Rattenmaul schrieb:Natürlich ein Meter unter Erde und das Geröll wird auch mit bloßen Händen weggeräumt.
Jab wird es, da die dort oben keine schweren Bergungsgeräte haben. Dazu haben die Forscher Örtliche Indios als Hilfskräfte angestellt.
Rattenmaul schrieb:Wo sind die Namen der Wissenschaftler und ihre dazugehörigen Verbindungen zum CIA, Mossad, warum wird das nicht hinterfragt?
Soso CIA und Mossad sind natürlich ganz Dicke befreundet. Dazu hätte ich gerne einen Beweis oder eine Quelle, vor allem davon, das beide nach Inschriften der Mayas suchen !
Rattenmaul schrieb:Das Versteckt, bzw die Kammer wurde rein zufällig gefunden?
Es gibt Grabungspläne um ein Chaos auf der Baustelle zu vermeiden, ZUFÄLLIG war halt gerade diese Kammer dran mit Freilegen. Ich glaube jeder kennt Zufälle. Zudem sind die meisten großen Funde "Zufällig" gefunden worden. Gibt leider kaum noch leute die sagen: Genau DA müsst ihr graben!"


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Weltuntergang

07.12.2012 um 15:46
@phenix
phenix schrieb:Das Studenten an Grabungen beteiligt sind ist ganz normal. Sowas nennt man Praxis Erfahrung.
Sowas nennt man vor allem sinnvollen Ressourceneinsatz. Man schickt ja nicht 150 Professoren, um einen Acker umzugraben. Die echten Fachleute leiten die Grabung, die Studenten graben oder leiten kleinere Teams von lokalen Arbeitskräften, weil sie i.d.r. genug Wissen haben, wichtiges nicht einfach wegzugraben, aber auch günsti genug sind, dass sich die gesamte Grabung kostenmäßig im Rahmen hält.


melden

Neuer Weltuntergang

07.12.2012 um 15:46
@phenix
phenix schrieb:Soso CIA und Mossad sind natürlich ganz Dicke befreundet. Dazu hätte ich gerne einen Beweis oder eine Quelle, vor allem davon, das beide nach Inschriften der Mayas suchen !
ist doch logisch, so hoffen sie die kriegspläne von teheran zu belegen!


melden

Neuer Weltuntergang

07.12.2012 um 15:48
Ich vermute Mossad und CIA versuchen vor den Illuminaten die Kosmische Strahlenkanonen der Anunaki in die Hände zu bekommen um damit die Repteloiden von der Erde weg zu putzen.


melden

Neuer Weltuntergang

07.12.2012 um 15:49
@phenix
da reicht meister proper, der ist der fachmann fürs putzen!


melden

Neuer Weltuntergang

07.12.2012 um 15:50
Rattenmaul schrieb:Wo sind die Namen der Wissenschaftler ...
"Es ist ein erstaunlicher Fund", sagt Maya-Forscher Stephen Houston von der Brown Universität. William Saturno von der Boston Universität, gräbt seit 2001 in Guatemala.


melden

Neuer Weltuntergang

07.12.2012 um 16:03
Wikipedia: Constantine_S._Rafinesque-Schmaltz

Und wenn mich nicht alles täuscht war dieser Junger Mann damals der erste der Anfing die Zahlen der Mayas richtig zu deuten. Glaube der hatte mit 16 oder 17 seine erste Ansprache vor ausgewählten Forschern gehalten und mit Applaus recht bekommen.

Polyhistor = Universal Gelehrter sowas gibt es heute wohl nur noch in Verschwörungstheorien. Da ich glaube das Jan Udo Holey der letzte Überlebende dieser Rasse ist -.- [IRONIE]


melden

Neuer Weltuntergang

07.12.2012 um 16:05
Jedes Jahr das gleiche! War auch 2010 so gewesen, aber wir existieren noch immer. Daher glaube ich an diesen Schwachsinn nicht mehr, tut mir leid!!!


melden
Anzeige

Neuer Weltuntergang

07.12.2012 um 16:11
@Rho-ny-theta
Eigendlich spekuliere ich nur auf den ersten Comment wie in der Art: Ja könnte was dran sein, klingt plausible das vom Herrn Rattenmaul. Könnte gar nicht mal so unwarscheinlich sein bla blub...

Das wäre dann ein weiterer Beweiß, dass man mit viel fantasie und mächtig viel shit Leute beeinflussen kann. Die genauen Infos zum nachlesen gibt es natürlich ab kommenden Monntag in meinem neuen Buch zum sonderpreis von 34,99€ :D

@dasewige
Ich weiß, danke. ;)

@phenix
Danke für deinen guten Comment!


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden