weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Letztes Videospiel + Bewertung

180 Beiträge, Schlüsselwörter: PC, Spiele, Gaming, PS3, Konsole, Xbox, PS4, Playstation, Bewertung, WII
Schadow360
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Letztes Videospiel + Bewertung

24.02.2017 um 10:12
Watchdogs 2
Ps4

Story:
Am Anfang dachte ich mir, was ist das denn für eine Hippie Gruppe, aber nach einer Zeit kommen die Charaktere echt gut rüber.
Es war einfach echt gewöhnungsbedürftig, da man im ersten Teil ich sag mal einen Bad ass gespielt hat. Der jetzige Hauptcharakter kam mir ein bisschen naiv vor, der sich aber im Laufe der Story ganz gut entwickelt. Die Handlung war jetzt kein Mega Blockbuster aber dennoch gut umgesetzt. Lange Rede kurzer Sinn, ich gebe der Story 8/10 Punkten.

Spielmechanik / Gameplay:
Alles in allem spielt sich das Spiel hervorragend. Man kann gut mit der Welt interagieren und so viele taktische Vorteile für sich gewinnen. Allerdings kam mir das zielen mit den Waffen etwas komisch vor, ohne automtisches Zielen währe es auf jedenfall noch um einiges schwieriger gewesen. 9,5/10 Punkten

Grafik / Sound:
Grafisch und soundtechnisch ist an dem Spiel von meiner Seite aus kaum etwas auszusetzen. Allerdings hätte ich mir von der Kleidungsvielfalt 9/10 Punkten

Gesamtbewertung:
Alles in allem ist es ein tolles Spiel mit Action, toller Grafik, einer ganz guten Geschichte und teils kniffligen Rätseln. 9/10 Punkten


melden
Anzeige
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Letztes Videospiel + Bewertung

28.04.2017 um 19:27
Mass Effect - Andromeda

3UCqmEsqu9BM2SL93BkueW-480-80


Anfangs gut, mittel wurde langweilig.
Die letzten Missionen waren dann aber doch noch mal recht dramatisch ohne zu spoilern und deshalb war es noch ein solides Ende.
Am ende gebe ich eine 7 / 10.  Schwachpunkte sind die Story, teils die öden Nebenquests (einige sind gut, vieles aber echt lahm) und jede Menge kleinerer Kram. Das balancing auf normal ist es zu leicht nur was für Gelegenheitsspieler, auf extrem haben die gegner so viele HP dass es echt ermüdend wird. Trotzdem kann man weite Strecken auf Hart gut spielen.
Die items die man findet, 95% braucht man eigenltich nicht , was daher auch ermüdend ist. das crafting system braucht man auch nur in den ersten 10 stunden. Das sind alles ziemliche schwächen und Balancing Probleme.

Trotzdem gibts natürlich einige gute und positive Aspekte, sonst hätte ich es nicht durchgespielt. Die Kämpfe machen teils richtig spaß , die Sprüche sind gut (nur viel zu viele lustige sprüche). Aber cool ist, dass die Partymitglieder wahnsinnig viel zu erzählen haben, nur meist nicht sonderlich tiefgängig (bis auf ein paar ausnahmen mit Liam etc. Peebee und ihre Sprüche sind cool.   Die Story ist okay wenn man es Andromeda als einen Popkorn Abenteuer Film ab 12 Hollywood ala Jurrassic Park sieht.
Also mehr für Teenager als für Erwachsene.
Einige Nebenquets sind interessant, und  gibt es diverse verbesserungen zu den Vorgängern in Sachen Open World und Erforschung der Welt.
Spiellänge ist extrem lang, ich hab 100 stunden gebraucht und viele nebenquests weggelassen, also 150 spielstunden sind bestimmt drin.
Es wäre aber für das spiel wirklich besser gewesen, hätten sie sämtlichen content reduziert und sich mehr auf Qualität konzentriert. 50 Stunden hätten auch locker gerreicht, weil sich so ziemlich viel wiederholt.
Alles in allem aber noch ein recht guter Mass Effekt Teil .



Ach ja und die gesichts anis, die wurden ja teils verbessert mit Patch, zuletzt fand ich sie eigentlich meist gut. ^^


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Letztes Videospiel + Bewertung

28.04.2017 um 19:33
The walking Dead Michonne

http://store.steampowered.com/agecheck/app/429570/?l=german

The-Walking-Dead-Michonne

 Es kostet 15 Euro und bietet ca . 4-5 Spielstunden.
Nun mag das für einige wenig sein, aber wenn man es filmisch betrachtet, ist der Preis eigentlich absolut okay.
Denn letztendlich spielt es sich auch wie ein interaktiver Film. Ich habe selbst nicht großartig getestet ob die Entscheidungen große Auswirkung auf die Storyline haben, aber es gibt auf jeden fall ein paar charaktere die sterben können oder doch am Leben bleiben, was gut ist.
Die Story ist sehr gut inszeniert und definitiv ein Plus. Kann wie schon die Teile davor durchaus mit dem Niveau der Serie mithalten.
Es gibt einige sehr brutale szenen, die auch nicht in der serie brutaler aussehen.
Rätsel gibts wie immer im Prinzip keine , nur actioneinlagen. Mir persönlich war es etwas zu viel action und zu wenige Puzzles (also keine xD)
Naja es gibt ein paar dinge die man überlegen muss, also so ansatzweise puzzles und da adventures puzzles eh immer ein wenig aufgesetzt wirken, kann es okay sein. Bleiben z.b. Dialogentscheidungen, will man provozieren oder sehr nett sein etc.
Trotzdem kann man sich denken, dass das gameplay etwas ermüdet. Letztendlich aber egal weil die Story einen wirklich mitreißt und von daher gibt es von mir eine gute 8 / 10.


melden

Letztes Videospiel + Bewertung

05.05.2017 um 10:17
Little Nightmares (PC)
Ein aktuell sehr gehypeter 2,5D Platformer-Titel mit tollem Design und toller Atmosphäre.
Ein Vergleich, den ich sehr oft gehört habe, war: Limbo meets Tim Burton. Und auch wenn ich das nicht ganz so sehe, kann ich nachvollziehen, woher es kommt.
Was das Spiel wohl am meisten ausmacht ist definitiv das Aussehen und die Atmosphäre. Beim Design wurde sowohl in Punkto Grafik / Aussehen als auch im Sounddesign sehr viel Liebe ins Detail gesteckt. Es sind dort immer diese kleinen Details und Momente, bei denen man so ein kleines innerliches Grinsen hat.
Die Steuerung ist aufgrund der 2,5D Darstellung teilweise etwas hakelig, da man nicht immer erkennt, wie tief man sich im Raum befindet. Das führt gerade in hektischen Situationen manchmal zu frustrierenden Erlebnissen.
Wie jeder Platformer aus dieser Kategorie basiert das Gameplay hauptsächlich aus Rätseln. Richtig harte Nüsse waren leider keine dabei. An einer Stelle haben wir mal länger gehangen, aber grundsätzlich ließen sich alle Rätsel in wenigen Anläufen lösen.
Die Story ist... eigentlich nicht wirklich vorhanden. kleiner SpoilerÄhnlich wie bei Inside sieht man zwar Dinge aus denen man vieles erschließen und sich zusammenreimen kann, aber wirkliche Erklärungen gibt es nicht. Es bleiben am Ende auf jeden Fall Fragen offen.

Insgesamt ergibt sich ein abgerundetes Spielerlebnis. Die Spielzeit beträgt so circa 3 Stunden. Wir haben uns recht viel Zeit gelassen und sind nicht durchgerannt. Der Preis ist mit 20€ für 3 Spielstunden recht hoch, aber ich habe verhältnismäßig schon mehr für weniger gezahlt. Wem das zu viel ist, der sollte auf jeden Fall bei einem Sale mal zuschlagen. Denn grundsätzlich gibt es von mir eine Spielempfehlung.

Als Note gebe ich eine 8/10.


melden

Letztes Videospiel + Bewertung

05.05.2017 um 11:06
Bloodborne inkl. DLC "The Old Hunters"


Da es mein erstes Game aus dem Hause "From Software" ist, war es sowas wie Liebe auf den ersten Blick. Ich liebe die viktorianische Spielwelt, die kryptische Story, die Tatsache, dass man nichts geschenkt bekommt, den Schwierigkeitsgrad, die Bossfights <3 Das alles war sooo toll.

Pro 
+ Tolle Atmosphäre
+ Bossfights :lv:
+ Keine Sexualisierung
+ Keine Questmarker
+ Alles muss man sich selbst erarbeiten ergo keine Hilfestellung
+ Spielwelt
+ Soundtrack <3
+ Schwierigkeit
+ 1A Kampfsystem und Steuerung

contra:

- Endboss(e) zu leicht
- RPG-System etwas zu versimpelt
- zu viele tragbare Gegenstände (nichts hat Gewicht)


Lieblingsbosse:

1. Ludwig
2. Maria
3. Waisenknabe von Kos
4. Vikarin Amelia
5. Micolash
6. Ebrietas

Nicht so gute Bosse:

Mergos Amme und Emissary

Meine Wertung:

9,4/10 :lv:


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Letztes Videospiel + Bewertung

05.06.2017 um 09:53
The walking Dead A New Frontier ( PC / Konsolen)

http://store.steampowered.com/app/536220/The_Walking_Dead_A_New_Frontier/

hq720

Laut steam sind die Leute teils unzufrieden mit dem Spiel. Allerdings muss ich sagen, dass das scheinbar wieder so eine Gruppendynamik  (herdenbashing ^^) ist, denn meiner Mienung nach ist New Frontier nicht viel schlechter als die grandiose Staffel 1.
Staffel 1 war sogar teils besser als die Wakling Dead Fernsehserie, muss man klar sagen, denn es gab jede menge emotionale Momente und ein Highlight der ADventure Geschichte.

New Frontier ist jetzt "nur" ein gutes Spiel. Warum? Es gibt einfach Abnutzungserscheinungen mit dem Gameplay, außerdem wirkt das Gameplay manchmal gehetzt, es fehlten außerdem ein paar Rätsel und mehr ruhige Momente. Anonsten aber ein gutes Spiel mit guten Charakteren, guter Story , einigen überraschenden Wendungen , einem Gastauftritt von Leuten aus der aktuellen Walking Dead Fernsehstaffel, ein paar emotionale Momente vor allem in den letzten Folgen und von daher
eine 8 / 10


melden

Letztes Videospiel + Bewertung

08.06.2017 um 13:36
Dark SOULS III - The Fire Fades Edition

Die Pro's sind natürlich ähnlich wie bei Bloodborne :)

Pro
+ interessante Story und genialer Abschluss der Reihe
+ Tolle Atmosphäre, klasse Leveldesign & Soundtrack
+ Bossfights! :lv:
+ Keine Questmarker, keine Hilfestellung in sonstiger Form
+ Schwierigkeit: Hart, aber fair
+ 1A Kampfsystem und Steuerung

contra:

- Endboss des Hauptgames zu unspektakulär, imho nicht so toll inszeniert, wobei der Gegner an sich echt cool ist
- Multiplayer quasi unspielbar, da die Hitbox einfach zu ungenau ist
- viele Elemente aus Dark Souls 1 kopiert, obwohl ich es nur aus Let's Plays kenne
- einige Elemente aus Bloodborne kopiert


Lieblingsbosse:

1. Sister Friede / Darkeater Midir
2. Dancer of the Boreal Valley
3. Nameless King
4. Slave Knight Gael
5. Demon Prince

Nicht so gute Bosse:

- eigentlich waren sie alle auf ihre Art und Weise echt cool.

Meine Wertung:

9,2/10 :lv:


melden
Schadow360
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Letztes Videospiel + Bewertung

19.06.2017 um 10:47
Tales from the Borderlands

05b197f1-cb0c-4a6e-ad39-dae9c03e6024

Da das Spiel mal gratis für PS+ Mitglieder war und ich den Entwickler "Telltale Games" richtig gut finde, bin ich für eine Zeit in das Borderlands Universum abgetaucht.

Was ich so bisher mitbekommen habe, war das Spiel nicht wirklich erfolgreich und deshalb wird anscheinend auch keine Fortsetzung nachkommen. Ich habe bisher eigentlich auch nicht viel vom Spiel gehalten bis ich es mal angezockt habe. Die Story ist meiner Meinung nach richtig gut gelungen aber storytechnisch wurde ich von Telltale Games bisher einfach nie enttäuscht.

Ich muss zugeben, dass ich keinen einzigen Borderlands Teil gespielt habe, aber das Universum scheint (für mich) einen echt lustigen Humor zu haben und das war auch ein besonderes Merkmal des Spiels wie ich finde.

Da ich Tales from the Borderlands jetzt durchgespielt habe, überlege ich mir alle Teile von Borderlands zu holen. Bin mal gespannt ob die Teile von der Story her genauso gut sind wie wie dieses hier.

Ich kann das Spiel jedem weterempfehlen der:
-Storybasierte Spiele mag
-auf Comicgrafik steht
-nichts gegen ein voll abgedrehtes Spieluniversum hat
-auf "point and click adventure" steht

Meine Wertung:
8,8/10


melden
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Letztes Videospiel + Bewertung

19.06.2017 um 22:53
Black_Canary schrieb am 08.06.2017:Abschluss der Reihe
Fuckin' what!? :cry:


melden

Letztes Videospiel + Bewertung

20.06.2017 um 08:46
@Demandred
Yes, Du hast richtig gehört. Die zweite Erweiterung "The Ringed City" ist der Abschluss der Dark Souls Reihe. Das ist offiziell :cry: Allerdings vorerst - die Entwickler schließen nichts aus.


melden

Letztes Videospiel + Bewertung

02.07.2017 um 12:44
Firewatch.

4/10

Die erste Hälfte des Spieles baut so viel Spannung auf während die zweite Hälfte alles ruiniert. Das sind 5€ ich nie mehr wiedersehe ;__;


melden
Schadow360
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Letztes Videospiel + Bewertung

03.07.2017 um 10:51
rise-of-the-tomb-raider-season-pass-dlc

Wie manche Ps4 Konsoleros mitbekommen haben, gibt es derzeit einen Sale im PS-Store.
Ich muss zugeben, dass ich schon einiges gekauft habe :D
Einer meiner Käufe ist das Spiel "Rise of the Tomb Raider".

Ich mache es so kurz wie möglich:

Story:
Eine typische Blockbuster Hollywood Action Story, wo der Hauptcharakter jede Explosion, Kugelhagel, Lawinen, Tsunamis, Tornados und selbst den jüngsten Tag überlebt. Wie man aus meiner überhaupt nicht übertriebenen Beschreibung raushört ist das natürlich kein sonderlich realistisches Spiel und man sollte auch nicht mit dieser Erwartung reingehen. In erster Linie sollte man sich unterhalten fühlen und die Unterhaltung war meiner Meinung nach auf jedenfall da.
Einiges war leider etwas vorhersehbar (für mich zumindest).
Aber alles in allem wurde die Story ganz solide rübergebracht.
Wertung: 8/10

Grafik:
Genau wie der Vorgänger ist auch dieser Teil eine Grafikperle. Die meisten Sequenzen sehen einfach super aus.
Gab aber auch stellen (wie in jedem Spiel) die grafisch eher durchwachsen sind.
Wertung: 9/10

Gameplay:
Das Gameplay ist eher solide gehalten, was nicht unbedingt bedeutet, dass es schlecht ist. Allerdings kommt man ganz schnell in den Rage-Modus wenn beim Klettern Lara nicht mit den Klippen interagiert und in den Abgrund fällt...
Ansonsten hat man immer die Wahl ob man als "Rambo" oder eher im "Stealth Modus" spielt.
Wertung: 8/10

Fazit:
Den Gesamtpreis von (damals 60 Euro glaub ich) bzw. jetzt (Amazon Preis 38 Euro) ist das Spiel meiner Meinung nach nicht mehr Wert.
Ich habe es mir auch nur geholt, da es im Ps Store gerade im Angebot war (20 Euro wenn ich mich nicht irre).
Alles in allem ist es ein gutes Spiel, mit einer tollen Grafik, solidem Gameplay und einer unterhaltenden Story.
Wertung 8,5/10


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Letztes Videospiel + Bewertung

17.07.2017 um 16:54
Velaya - Geschichte einer Kriegerin

5

Erscheinungsjahr: 2007
Genre: Mod für Gothic 2
Spielzeit: 40-50 Stunden


Velaya ist die Badewannenschönheit von Gomez aus Gothic 1. Nach dem Fall der Barriere ist sie eine Magd auf einem Bauernhof bei den allseits bekannten Söldnern. Nach einer Auseinandersetzung mit einem der Söldner will sie unbedingt selbst zur Kriegerin werden.

Nachdem "Aus dem Leben eines Diebes" schon eine grandiose Gothic 2 Mod war, habe ich jetzt auch Velaya durchgespielt. Ich war wirklich beeindruckt. Velaya gehört nicht nur zu den besten Gothic Mods sondern wohl der ganzen Welt und kann mit der Qualität von der vielleicht prominentesten deutschen Mod "Enderal" würdig mithalten.

Die Welt von Gothic 2 wurde hier bearbeitet und sehr sinnvoll umgesetzt, so gut wie jeder Charakter wird hier weitergeführt und das so detailliert, das man wirklich glaubt in einem Gothic Nachfolger zu leben.
Die Sprachausgabe ist unglaublich professionell und Ines Dombek macht das nahezu perfekt, so dass man sich wünschte, es würde noch dutzende andere Spiele mit ihr geben.
Ein großes Lob gebührt aber auch der ganzen Welt und den Quests, die wirklich hervorragend umgesetzt wurden.
Kleiner Minuspunkt sind nur manche Killquests, die aufgrund des betagten Kampfsystems etwas nerven können.

Ich persönlich habe übrigens viel Stärke geskillt, was hier aufgrund des weiblichen Hauptcharakters etwas limitiert wurde. Dadurch wurde das Spiel dann auch merklich schwerer, so dass ich einige Male Probleme hatte, aber war natürlich eine Herausforderung für Gothic Veteranen.

Auch die neuen Storywandlungen in den verschiedene Kapiteln wird gut umgesetzt. Minuspunkte gab es für mich nur sehr wenige. Das Spiel hat viel Humor in den Dialogen, aufgrund der tollen Sprecher kommt der auch rüber, mir persönlich aber manchmal zu viel. Gerade so moderne Zeitreise Kommentare passen meiner Meinung nach nicht zur Gothic Atmosphäre und wirken dann wie eine Parodie wie bei unserem Team mit Grotesque Tactics, aber auf der anderen Seite funktionieren die subtilen Dialoge dann sehr gut und man gewöhnt sich an die vielen kleinen Seitenhiebe.
Für meinen Geschmack etwas zu viel, aber es gibt auch viele ernste Stellen im Spiel, so dass dies nur wenig an dem Glanz nagt.

Fazit:
Velaya ist eine nahezu perfekte Mod, die man auch immer noch heutzutage sehr gut spielen kann. Bin froh, dass ich es getan habe.


Story/Idee: (9/10)
Umsetzung: (10/10)
Technik: (09/10)
Sprachausgabe: (10/10)
Wertung: (10/10)

Download der Mod:
http://velaya.worldofgothic.com/index.php?content=downloads&lang=de


melden

Letztes Videospiel + Bewertung

02.09.2017 um 11:13
Sonic Mania [2017] [PC, PS4, X1, SWITCH] [PC-VERSION]

Als alter Sonic-Jünger, der die alten 2D Teile auf Master System, Mega Drive und co. bis heute suchtet, war ich natürlich sehr erfreut über Sonic Mania, das wieder Back to the roots geht.
Hab es mir nach der zweiwöchigen Verschiebung der PC-Version gleich auf Steam am Erscheinungstag heruntergeladen.

In meinen Augen ein Spiel, das wunderbar den Flair der alten Teile aufgreift. Neben bekannten Zonen, die um neue Passagen erweitert wurden, bietet das Spiel auch komplett neue Level. Die Bosskämpfe sind teilweise sehr knackig, was mir gefallen hat, in den alten Teilen sind sie ja alles andere als schwer.

Nur ab und zu war ich leicht genervt, da es oftmals sehr viele Abzweigungen gibt und man einfach nicht weiß, welche nun die beste ist. Auf der anderen Seite erhöht das natürlich den Wiederspielwert.

Die 3D-Stages sind an sich eine gute Idee, allerdings erschwert die hakelige Steuerung diese Abschnitte ziemlich. Habe für jede Stage wohl gefühlt 10 Versuche gebraucht, auf Dauer geht das einem schon gehörig auf den Zeiger.

Ordentliches 2D-Sonic mit paar Macken, aber die man verzeihen kann.

Wertung: 8/10


melden

Letztes Videospiel + Bewertung

02.09.2017 um 19:07
Wolfenstein - The Old Blood


Mensch, was bin ich (eigentlich) ein Fan von schnellen Shootern, mit einer guten Story. Vor einem Jahr hab ich mir Doom von Bethesda zugelegt und war begeistert. Eigenartig das ich jetzt erst zu dem Nazishooter, aus dem selben Haus, komme.

Die Story erfindet sich jetzt nicht neu, aber ist trotzdem recht frisch. Das Setting ist wirklich klasse und dessen Abwechslung eben so.

Die Gegnervielfalt weiß auch zu gefallen. Von biomechanischen Hunden, über gepanzerte Menschen (Juggernauts), bis hin zum "Ubermenschen".

Kritikpunkte waren für mich: Die vermeintlichen Schleichpassagen sind teilweise zuviel. Man muss nicht schleichen, aber dafür hätte ich mir mehr Überraschungseffekte gewünscht.

Negativ viel mir auch teilweise die Steuerung auf. Anfangs hatte ich wirklich Probleme überhaupt was zu treffen, obwohl ich bestimmt seit 20 Jahre gerne Egoshooter spieler.

Als nächster Kritikpunkt sehe ich das Sammelprinzip. Ob Munition, Energie oder Secrets, alles muss extra angeklickt werden. Das knüpft zwar an Skyrim an, aber gehört nicht in das Genre.

Fazit: Unterm Strich bekommt man einen sehr kurzweiligen Shooter, der recht flott (nicht so schnell wie Doom) von der Hand geht und einige tolle Momente bietet.


89\100


melden

Letztes Videospiel + Bewertung

04.09.2017 um 10:21
Life is strange


Die ersten 2 Episoden spielen sich ganz interessant.

Natürlich ist das Spiel vom Gameplay her absolut kein Meilensteil, aber die Bezüge zur Popkultur und die Story scheinen recht interessant zu sein, weswegen man sich auch durch manch langweilige Passage quält.

Ab der dritten Episode, spätestens ab der vierten, wird es allerdings zu einem Torture-Porno, und nicht nur das: Es wird MEGA unlogisch und auch von der Spielmechanik her wird es grottiger (Labyrinth in Episode 5).

Die Auflösung des ganzen ist fast genau so lächerlich wie bei Heavy Rain.


Daher kann ich nur eine 5,3/10 geben.


melden

Letztes Videospiel + Bewertung

04.09.2017 um 17:15
@Black_Canary
Du klingst ja fast so wie Victoria!
:troll:
lifeis2
Farbe, für die die das Spiel Nicht kennen es ist nur Farbe!
:D


melden

Letztes Videospiel + Bewertung

04.09.2017 um 17:21
@brausud
Ich war am Ende genau so begeistert :troll:


melden

Letztes Videospiel + Bewertung

05.09.2017 um 10:57
brausud schrieb:Farbe, für die die das Spiel Nicht kennen es ist nur Farbe!
Also wirklich. In deinem Alter hätte ich solche obszönen Bilder nicht erwartet. Schäme dich! :troll: :D


melden
Anzeige

Letztes Videospiel + Bewertung

05.09.2017 um 17:29
@CthulhusPrison
Also ich kann nix dafür das in dem Spiel n Minispiel is wo an "Piccolo Mouso" angelehnt ist!
:D


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

299 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden