Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Lockheed Martin kündet "High Beta Fusion Reactor" an

203 Beiträge, Schlüsselwörter: Fusion, Kernfusion
Chefheizer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lockheed Martin kündet "High Beta Fusion Reactor" an

20.10.2014 um 00:45
Celladoor schrieb:Das Konzept scheint ja nicht neu zu sein und wurde von Physikern als unrealistisch eingeordnet.
Da alle um ihre Daseinsberechtigung kämpfen müssen, würde ich das erst einmal nicht überbewerten. Was würde denn mit ITER geschehen wenn es L-M tatsächlich gelingt?


melden
Anzeige

Lockheed Martin kündet "High Beta Fusion Reactor" an

20.10.2014 um 00:53
Chefheizer schrieb:Was würde denn mit ITER geschehen wenn es L-M tatsächlich gelingt?
Nichts. ITER ist ein Experimentalreaktor und wird so oder so neue Erkenntnisse in der Fusionsforschung liefern. Ausserdem erzeugt ITER schon in 6 Jahren sein erstes Plasma.

Ich seh da keine Gefährdung von Arbeitsplätzen.


melden
mayday
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lockheed Martin kündet "High Beta Fusion Reactor" an

20.10.2014 um 00:55
Chefheizer schrieb:Da alle um ihre Daseinsberechtigung kämpfen müssen, würde ich das erst einmal nicht überbewerten. Was würde denn mit ITER geschehen wenn es L-M tatsächlich gelingt?
Hmm gute Frage, auf jeden Fall würde DEMO nicht gebaut, wenn iter schonmal steht, würde Iter maximal noch zu Forschungszwecken genutzt, aber das Konzept Tokamak fallen gelassen für die Energieerzeugung. Naja mal hätte viele Milliarden in den Sand gesetzt bzw. nur für ein bischen Forschen wäre der teuer zu stehen gekommen, zumal das Konzept dann outdated wäre da neue Reaktoren die Strom liefern ganz anders aussehen.


melden

Lockheed Martin kündet "High Beta Fusion Reactor" an

20.10.2014 um 01:01
mayday schrieb:Das ist ein bischen ungleicher Umgang, weil Iter Wendelstein und Co, auch NIF wenig vorzuweisen haben und man erwartet hier von einer Firma die behind closed doors arbeitet Beweise damit man sie überhaupt beachten kann.
Nach einer solchen Ankündigung darf man nichts dergleichen erwarten? Behaupten kann jeder was, auch eine Firma. Man darf dran glauben oder auch nicht. Kein Unterschied zu einer Religion.
mayday schrieb:Es gibt durchaus Publikationen kleiner Projkete z.B. die Firma LPP machte Publikationen Beispielsweise peer revied Weltrekordtemperatur in einem DPF (Focus Fusion) Gerät von 1.8 Milliarden Grad, in Physics of Plasma
Wieviel Energie ging rein und wieviel kam raus?


melden
mayday
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lockheed Martin kündet "High Beta Fusion Reactor" an

20.10.2014 um 01:06
In Zahlen weis ich es gerade nicht, jedenfalls kam mehr dabei raus als beim Milliarden teuren und mehere Turnahllengrossen Nationalen Ignition Facility.
http://nextbigfuture.com/2011/07/lawrenceville-plasma-physics-gets-more.html

Unbenannt


melden

Lockheed Martin kündet "High Beta Fusion Reactor" an

20.10.2014 um 01:13
In Zahlen weis ich es nicht, jedenfalls kam mehr dabei raus als beim Milliarden teuren und mehere Turnahllengrossen Nationalen Ignition Facility..
Seltsamer Vergleich. Naja. Wird jedenfalls nicht über einem Faktor von 1 gewesen sein.


melden
mayday
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lockheed Martin kündet "High Beta Fusion Reactor" an

20.10.2014 um 01:14
nein über eins kommt kein einziges Projekt auf der Welt, derzeit..vielleicht jetzt L-M?! Wissen wir nicht...LPP macht aber klare aussagen, Einschlusszeit und Temperatur seien ausreichend für Boron-Proton Fusion, die Dichte aber ist noch um Faktor 10'000 zu gering.

Es gibt auch grosse Sprünge wenn es verbessert wird. Derzeit ist das Plasma verunreinigt, was eine massives verdichtungsproblem gibt und der wechsel von D-D auf pb11 bringt alleine eine Steigerung um Faktor 100 alleine der Dichte des Gemischs wegen.


melden

Lockheed Martin kündet "High Beta Fusion Reactor" an

20.10.2014 um 01:15
derzeit..vielleicht L-M
Vielleicht wird daraus aber auch nur eine riesengrosse Eiscrèmemaschine. Vielleicht, man weiss es nicht so genau. :D


melden
mayday
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lockheed Martin kündet "High Beta Fusion Reactor" an

20.10.2014 um 01:18
In Ordnung, besser als nichts, wenn das Eiscreme gut ist, will ich auch eins.


melden

Lockheed Martin kündet "High Beta Fusion Reactor" an

20.10.2014 um 09:23
Chefheizer schrieb:Ich habe nie geschrieben das eine Nation wegen der Endlagerfrage alleine den Atomausstieg anstrebt.
Speziell die Endlagerfrage ist aber eine der teuersten Problemstellungen die sich aus der Nutzung der Kernenergie ergeben.
Die fast überall nicht das Problem der Betreiber waren und für viele Nationen auch Geographisch gar nicht die Sache wie in Deutschland
Du hast allerdings behauptet das es nicht am Brennstoff liegt und ich sage einfach das das nicht stimmt. Denn all die Castor-Demos die hier gelaufen sind, die Protestbewegungen die entstanden sind haben ihren Teil dazu beigetragen das der Ausstieg letztlich angestrebt wurde.
t
Du machst den Fehler und Generalisierst Deutschland, du musst aber die Sache eher Global sehen und selbst bei Ländern ohne German Angst, oder im Gesamtniveau bildet die Atomkraft nicht das Rückgrat der Energieerzeugung.
Chefheizer schrieb:Was sind denn dann Gesetzmässigkeiten die Du auch so bezeichnen würdest?
Nur die Physikalisch nachgewiesen sind. Das Kleiner immer Leichter zu Kontrollieren bedeutet wiederspricht zb der Entwicklung der Miniaturisierung.


melden

Lockheed Martin kündet "High Beta Fusion Reactor" an

20.10.2014 um 09:25
Chefheizer schrieb:Nun ja, L-M agiert zu einem grossen Teil im Verborgenen. Man darf also schon gespannt sein, was sie aus dem Ärmel zaubern werden. Bisher waren die überaus meisten Entwicklungen L-M´s ziemlich erfolgreich
mmh um das anständig zu beurteilen müssten wir wissen wieviel Projekte verworfen und gecancelt werden.


melden

Lockheed Martin kündet "High Beta Fusion Reactor" an

20.10.2014 um 09:30
Generell sehen die "FAns der Fusion" das ganze doch schon schlicht als gegeben hin. KLar es wirkt verlockend 100 Mw Kraftwerke auf 40 Tonner zu laden. Nur das Konzept ist nicht "neu" und bislang haben wir auch noch keine Erfolgreichen Versuch einer Nettoernergierzeugung, geschweige denn Stromerzeugung.

Und ist die Navy nicht schon ausgestiegen?


melden
mayday
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lockheed Martin kündet "High Beta Fusion Reactor" an

20.10.2014 um 11:30
Bei Aviation Week steht mehr dazu

Skunk Works Reveals Compact Fusion Reactor Details
http://aviationweek.com/technology/skunk-works-reveals-compact-fusion-reactor-details


melden

Lockheed Martin kündet "High Beta Fusion Reactor" an

20.10.2014 um 11:43
Ja, aber das grundsätzliche Fehlt eben noch.

SChaun wir ob sie in 5 Jahren einen Prototypen haben mit positivier Energiebilanz


melden
Chefheizer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lockheed Martin kündet "High Beta Fusion Reactor" an

20.10.2014 um 15:48
Fedaykin schrieb:Du machst den Fehler und Generalisierst Deutschland, du musst aber die Sache eher Global sehen und selbst bei Ländern ohne German Angst, oder im Gesamtniveau bildet die Atomkraft nicht das Rückgrat der Energieerzeugung.
OK...also haben Irland, Italien, Schweden, Österreich, Philippinen und Kuba nun alle "German Angst"? Sorry, aber diese Behauptung ist einfach Unsinn.

Deutschland ist deswegen ein gutes Beispiel weil der Ausstieg besonders komplex und unter Berücksichtigung sehr vieler Aspekte angegangen wurde. Die meisten anderen Länder die ausgestiegen sind haben das wesentlich simpler handhaben können.


melden
Chefheizer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lockheed Martin kündet "High Beta Fusion Reactor" an

20.10.2014 um 15:51
Fedaykin schrieb:Nur die Physikalisch nachgewiesen sind. Das Kleiner immer Leichter zu Kontrollieren bedeutet wiederspricht zb der Entwicklung der Miniaturisierung.
Haarspalterei! Thermisch ist ein kleiner Fusionsreaktor definitiv leichter beherrschbar als ein Riesen-Tokamak - kann mich nicht erinnern das es hier um Miniaturisierung ging.


melden
Chefheizer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lockheed Martin kündet "High Beta Fusion Reactor" an

20.10.2014 um 15:52
Fedaykin schrieb:mmh um das anständig zu beurteilen müssten wir wissen wieviel Projekte verworfen und gecancelt werden.
Das was mit öffentlichen Geldern hergestellt wurde ist auch gemäss FOIA veröffentlicht.


melden

Lockheed Martin kündet "High Beta Fusion Reactor" an

20.10.2014 um 15:53
Chefheizer schrieb:Thermisch ist ein kleiner Fusionsreaktor definitiv leichter beherrschbar als ein Riesen-Tokamak
dafuq-did-i-just-read-meme


melden

Lockheed Martin kündet "High Beta Fusion Reactor" an

20.10.2014 um 16:44
Chefheizer schrieb:OK...also haben Irland, Italien, Schweden, Österreich, Philippinen und Kuba nun alle "German Angst"? Sorry, aber diese Behauptung ist einfach Unsinn.
Nicht alle sind an einem Atomausstieg interessiert. Das Thema lag eher an den letzen Vorfall in Fukushima. Wir reden aber über eine Technologie die seit 60 Jahren Aktiv ist. Und die Endlagerfrage hat in den wenigsten Ländern zum Ausstieg oder abbau geführt. Das Gesamtkonzept ist eben zu Aufwendig, als das es wirklich die Energiefrage im großen Stil lösen würde.

In keinem LAnd das Aussteigt war die Atomkraft die Hauptenergiequelle.
Chefheizer schrieb:Haarspalterei! Thermisch ist ein kleiner Fusionsreaktor definitiv leichter beherrschbar als ein Riesen-Tokamak - kann mich nicht erinnern das es hier um Miniaturisierung ging.
Wie gesagt, würde ich so pauschal nicht glauben. Abgesehen davon das man sowiso wohl bei iner Mindestgröße Landen wird.

Noch hat kein Konzept wirklich überschussernergie erzeugt. Und das man das Konzept was LM jetzt wieder aufgreift in den 80er hat fallenlassen hat eben auch seine Gründe.

Ebenso warum man wohl ITER Baut und der so groß ist wie er ist.
Chefheizer schrieb:Das was mit öffentlichen Geldern hergestellt wurde ist auch gemäss FOIA veröffentlicht.
Ja, tauchen da auch alle Fehlschläge auf? Naja Skunk Works ist ja vieles gewesen nur nicht öffentlich. Allein ob LM Boeing oder sonstwer in sowas forscht, ist das kein Garant dafür das es Funktioniert.


melden
Anzeige
mayday
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lockheed Martin kündet "High Beta Fusion Reactor" an

20.10.2014 um 18:29
Fedaykin schrieb:Noch hat kein Konzept wirklich überschussernergie erzeugt.
agree!
Fedaykin schrieb:Und das man das Konzept was LM jetzt wieder aufgreift in den 80er hat fallenlassen hat eben auch seine Gründe.
Wer sagt es sei aus den 80igern und man hat es fallen lassen? Die Arbeit vom McGuire am MIT ist aus dem Jahr 2007. Das sieht nicht als einem alt bekannten Konzept aus, sondern vereint Konzepte, das wurde so bisher noch nie gebaut.

*********************************************
Overall, McGuire says the Lockheed design “takes the good parts of a lot of designs.” It includes the high-beta configuration, the use of magnetic field lines arranged into linear ring “cusps” to confine the plasma and “the engineering simplicity of an axisymmetric mirror,” he says. The “axisymmetric mirror” is created by positioning zones of high magnetic field near each end of the vessel so that they reflect a significant fraction of plasma particles escaping along the axis of the CFR. “We also have a recirculation that is very similar to a Polywell concept,” he adds, referring to another promising avenue of fusion power research.
*********************************************
Fedaykin schrieb:Ebenso warum man wohl ITER Baut und der so groß ist wie er ist.
Weil Iter ein Tokamak ist und der LM Reaktor ist kein Tokamak!

*********************************************
To understand the breakthroughs of the Lockheed concept, it is useful to know how fusion works and how methods for controlling the reaction have a fundamental impact on both the amount of energy produced and the scale of the reactor.
The problem with tokamaks is that “they can only hold so much plasma, and we call that the beta limit,” McGuire says. Measured as the ratio of plasma pressure to the magnetic pressure, the beta limit of the average tokamak is low, or about “5% or so of the confining pressure,” he says. Comparing the torus to a bicycle tire, McGuire adds, “if they put too much in, eventually their confining tire will fail and burst—so to operate safely, they don’t go too close to that.”
The CFR will avoid these issues by tackling plasma confinement in a radically different way. Instead of constraining the plasma within tubular rings, a series of superconducting coils will generate a new magnetic-field geometry in which the plasma is held within the broader confines of the entire reaction chamber. Superconducting magnets within the coils will generate a magnetic field around the outer border of the chamber. “So for us, instead of a bike tire expanding into air, we have something more like a tube that expands into an ever-stronger wall,” McGuire says. The system is therefore regulated by a self-tuning feedback mechanism, whereby the farther out the plasma goes, the stronger the magnetic field pushes back to contain it. The CFR is expected to have a beta limit ratio of one. “We should be able to go to 100% or beyond,” he adds.
This crucial difference means that for the same size, the CFR generates more power than a tokamak by a factor of 10. This in turn means, for the same power output, the CFR can be 10 times smaller.
*********************************************


melden
205 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt