weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atmosphäre entzünden ( fantastic 4 )

20 Beiträge, Schlüsselwörter: Wissenschaft, Atmosphäre, Fantastic 4, Entzünden
Seite 1 von 1

Atmosphäre entzünden ( fantastic 4 )

03.08.2013 um 01:14
Die Frage wird wahrscheinlich naiv sein, aber dennoch wuerde mich interessieren, ob es - wie in besagtem Film moeglich waere, künstlich die Atmosphäre zu entzünden und somit den Planeten zu zerstören oder zu verwüsten.


melden
Anzeige
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atmosphäre entzünden ( fantastic 4 )

03.08.2013 um 01:30
Nein, ist es nicht.
Zumindest nich durch Menschenhand und deren Technik.

Wenn man die Atmosphäre entzünden will, dann müsste man sie auf ca 4000 °C
aufheizen. Ab dieser Temperatur reagieren die beiden größten Hauptbestandteile,
Sauerstoff und Stickstoff miteinander. Diese Reaktion ist aber endotherm.
Das heißt, man muß ständig nachheizen, also permanent Energie zuführen,
weil sonst diese Reaktion sofort wieder zum Erliegen kommt.

Das schafft man nur, wenn man die Erde nahe genug an die Sonne bringt.
Oder in ca. 4-5 Mrd Jahren passiert das sowieso, wenn sich unsere Sonne
zu einem roten Riesen aufbläht und sich dann bis knapp bis vor die Marsbahn
ausdehnt. Dann brennt sie unsere Atmosphäre weg, wenn sie nicht schon
vorher durch stark zunehmende Sonnenwinde/Partikelausbrüche, etc
die Atmosphäre wegbläst, bevor sie unsere Atmosphäre beim Ausdehen
direkt berührt.


melden

Atmosphäre entzünden ( fantastic 4 )

03.08.2013 um 10:53
War ne Metapher auf den Treibhauseffekt.


melden

Atmosphäre entzünden ( fantastic 4 )

03.08.2013 um 11:25
frage beantwortet ;)


melden

Atmosphäre entzünden ( fantastic 4 )

03.08.2013 um 11:31
Interessante Frage,interessante Antwort. Schon wieder was dazugelernt.


melden

Atmosphäre entzünden ( fantastic 4 )

03.08.2013 um 12:41
Vielen dank :-)


melden

Atmosphäre entzünden ( fantastic 4 )

03.08.2013 um 17:15
Die Väter der Atombombe hatten da auch so ihre Befürchtungen ;-)

ATOMBOMBE - Letzter Vorhang
Im Morgengrauen von Alamogordo, so erzählte Compton, habe Enrico Fermi, einer der Bombenväter, plötzlich Wetten angeboten. Wettgegenstand: Ob der bevorstehende Atomblitz nur den Himmel über New Mexico oder -- in einer ungebremsten Kettenreaktion -- die Atmosphäre über der ganzen Erde in Brand setzen werde.

Aber nicht nur Fermi, sondern auch andere Atomphysiker befürchteten damals einen möglichen Brand des Planeten. Das wird aus Dokumenten deutlich, die nach 30jähriger Geheimhaltung jüngst freigegeben wurden.

Für J. Robert Oppenheimer etwa, von 1943 an Wissenschaftlicher Leiter des "Manhattan Project", das zum Bau der ersten Atombombe führte, war nicht nur die Luft bedroht. Oppenheimer: "Und was passiert mit dem Wasserstoff? Könnte die Atombombe nicht auch die Ozeane explodieren lassen?"

Doch dann ergaben Berechnungen, das Risiko eines atomaren "Ausreißers" betrage höchstfalls drei zu einer Million. "Wenn die Wahrscheinlichkeit größer gewesen" wäre, so erklärte Compton später, hätten er und andere Physiker "nicht weitergemacht". Compton damals: "Es ist besser, die Sklaverei der Nazis zu ertragen, als den letzten Vorhang über die Menschheit fallen zu lassen."
Kaum ein halbes Jahrzehnt später schien sich auch Teller seiner Sache nicht mehr sicher. Als er mit Hans A. Bethe den Bau der H-Bombe begann, ließ er durch den Yale-Atomforscher Gregory Breit berechnen, ob die Luft nach einer Wasserstoffbomben-Detonation womöglich nicht doch in eine Art Atom-Amok verfallen könne.

Breit errechnete, daß die elektrischen Felder zwischen den einzelnen Stickstoff-Atomkernen stark genug sein würden, eine Verschmelzung zu verhindern. Allerdings, so geht aus seinen "Notizen für das Gespräch über atmosphärische Kettenreaktion" hervor, traute auch er dem Frieden nicht ganz: "Es wäre ein Unglück, wenn wir uns geirrt und damit einen Fehler gemacht hätten, der verheerende Folgen nach sich ziehen würde -- und das alles durch zuviel Vertrauen in die zur Zeit bekannten Theorien."

Ähnliche Bedenken meldet im "Bulletin of the Atomic Scientists" nun wieder Autor Dudley an: "Man muß dort weitermachen, wo Bethe aufhörte."

Aus zwei Gründen, meint er, seien dabei atomare Explosionen in den Ozeanen von größerer Gefahr als in der Atmosphäre. Einerseits ist das zur Kettenreaktion besonders geeignete Wasserstoff-Isotop Deuterium im Meer -- reichlich vorhanden. Zum anderen gibt es in großen Tiefen jene extrem hohen Druckbedingungen" die laut Bethe zum Zustandekommen einer anhaltenden Kettenreaktion nötig sind.


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atmosphäre entzünden ( fantastic 4 )

06.08.2013 um 12:33
Gamma7 schrieb: Diese Reaktion ist aber endotherm.
Verbrennung ist aber ein exothermer Vorgang. Daher ist es unmöglich, die Atmosphäre chemisch zum Brennen zu bringen.


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atmosphäre entzünden ( fantastic 4 )

06.08.2013 um 13:07
@Heizenberch
Nein, das stimmt so nicht.

Verbrennung ist im chemischen Sinn eine Oxidation.
Eine Oxidation wiederum im chemischen Sinne ist die Abgabe eines oder mehrerer
Elektronen eines Elementes an das andere Element, mit dem reagiert.
Genaugenommen wird dabei ein Element oxidiert (das, welches Elektron(en) abgibt),
und das andere Element dabei reduzierzt (das, welches die Elekton(en) aufnimmt).

Dann, wenn du schon Haarspalterei betreiben willst, dann musst du auch sagen,
daß JEDE Reaktion eine Verbrennung und zugleich eine Reduktion ist (exakter:
eine Redoxreaktion ist).

Und daher ist eine Verbrennung nicht immer ein freiwilliger Vorgang, bei der Energie frei wird,
die die Reaktion automatisch am Laufen hält, da laufend Aktivierungsenergie nachgescghoben
wird.
Somit ist die Reaktion nicht mehr exotherm, sondern endotherm. Fürst Du keine Energie mehr zu, so kommt die Reaktion sofort zum Erliegen.

Und außer Sauerstoff und Stickstoff ist in der Luft nichts nennenswertes, was im Sinne des
Fragestellers im großen Stile miteinander reagieren könnte.
Nur ist das dann so, daß jede Oxidationsstufe, die Stickstoff mit Sauerstoff eingehen kann,
eine negative Energiebilanz besitzt und somit immer endotherm verlaufen wird.


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atmosphäre entzünden ( fantastic 4 )

07.08.2013 um 18:55
"Die Verbrennungsreaktion gehört zum Typ der exothermen Reaktionen."
http://www.pa.msu.edu/~bauer/Energie/PDFs/Chemie.pdf

"Die Art und Geschwindigkeit der Reaktion entscheidet über die frei gesetzte Wärmemenge. Wird etwa viel Wärme in kurzer Zeit frei, kann es zu Feuererscheinungen wie Flammen oder Glut kommen. Es wird daher unterschieden in:

- Oxidation ohne Feuererscheinung (z.B.: Oxidieren, Rosten, Gären, Verwesen ...) und
- Oxidation mit Feuererscheinung (z.B.: Brennen, Explodieren, Detonieren ...)."
http://www.planet-schule.de/warum_chemie/feuerloeschen/themenseiten/t4/s2.html

"Da mit dieser Reaktion eine Freisetzung von Wärmeenergie einhergeht, spricht man auch von einer exothermen Reaktion."
http://excel-arbeitsschutz.de/ex-prevention/basics_01.html

Ich habe gelernt, dass eine Verbrennung immer exotherm ist.
Ich hätte gerne mal deine Quelle, die sagt, dass mein Fahrrad verbrennt, wenn es rostet.


melden

Atmosphäre entzünden ( fantastic 4 )

07.08.2013 um 18:57
Zurück zur Ausgangsfrage:

Hoffentlich kriegen die das bald hin....... bei den Nachrichten die ständig über den Bildschirm flimmern ist es schade um jeden Tag, den die Menschheit weiter überlebt.....


melden

Atmosphäre entzünden ( fantastic 4 )

07.08.2013 um 23:28
RasputinsRobe schrieb:Hoffentlich kriegen die das bald hin....... bei den Nachrichten die ständig über den Bildschirm flimmern ist es schade um jeden Tag, den die Menschheit weiter überlebt.....
soso, du wünscht dir also meinen tot?


melden
niyuz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atmosphäre entzünden ( fantastic 4 )

07.08.2013 um 23:54
Ja du kannst einen Teil der Atmosphäre entzünden, Atombomben schaffen sowas. Allerdings reicht das nicht für eine Kettenreaktion, um die gesamte Erdatmosphäre zu entzünden!


melden
0rbiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atmosphäre entzünden ( fantastic 4 )

08.08.2013 um 00:16
Mit nem Gammablitz durch eine Hypernovae funktionierts vllt.


melden

Atmosphäre entzünden ( fantastic 4 )

08.08.2013 um 13:29
@0rbiter

Hm... das würde zu Spaltung und Verdampfung führen.... und dann wäre die Athmossphäre weg und das Wasser der Ozeane vlt auch....


melden
0rbiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atmosphäre entzünden ( fantastic 4 )

08.08.2013 um 13:37
@Schdaiff Auf jeden Fall würde die Ozonschicht verbrennen und auf der Erdoberfläche ein enormer Schaden entstehen (Spaltung, Verdampfung, Verbrennung). Inwiefern die Gesamtatmösphäre beschädigt werden würde könnte evtl @Gamma7 erklären.


melden

Atmosphäre entzünden ( fantastic 4 )

08.08.2013 um 13:45
@0rbiter

Ozon verschwindet nur, wenn auch andere Stoffe gespalten werden und Keime zum andocken von Sauerstoff Radikalen dort sind... mit N2, CO2 und den Edelgasen reagiert es sich ja schlecht... in dem Fall bilden die Radikale O2 oder unter günstigen Bedingungen Ozon ^^ ... und nach 10 Sekunden sollte der Blitz ja vorbei...äh durchgerauscht sein...

Damit wir die Atmosphäre wegpusten werden wir sicher einen richtig starken Gammablitz benötigen, schätze ich mal ;) aber Spuren hinterlässt es bestimmt ;) Wobei ich an die regeneration unserer Athmossphäre in dem Fall eher Glaube als, dass sie abhaut ^^

Angeblich wurde die Erde ja schon von einem Gammablitz getroffen... naja zumindest gibt es da eine Hypothese für das Ordovizium-Silur Massenaussterben... und das hier gibts auch noch:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/gammablitz-traf-wohl-im-8-jahrhundert-die-erde-a-878355.html


melden
0rbiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atmosphäre entzünden ( fantastic 4 )

08.08.2013 um 14:10
@Schdaiff Also das würde Chaos bedeuten in der Atmospähre und alle Gasatome wären betroffen.
Zerstörung und Neuordnung, vllt gehen dabei auch ein paar Gase drauf.. wie auch immer, regenerieren würde sich die Atmosspäre wieder. Es wäre auch nur eine Seite vom Planeten betroffen. Ich glaube nicht, dass sich Wissenschaflteler sich damit wirklich befassen, denn das ein Gammablitz die Erde treffen würde ist so gut wie unmöglich. Der Gammablitz ist kein allumfassendes Licht, sondern ein Strahl, der genau auf uns gerichtet sein müsste.


melden
0rbiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atmosphäre entzünden ( fantastic 4 )

08.08.2013 um 14:29
Aber die beste Möglichkeit wäre wahrscheinlich wie schon gesagt wurde, die Erde in die Nähe der Sonne zu bringen. Da würde die Luft heiss und lange genug erhitzt und vor allem großräumig.
Kannst auch nen Plasmascheider in die Luft halten, aber die Auswirkungen wären eher gering.

Haha, der Gammastrahl. Könnte jetzt sagen, ok mit 65 will ich sterben. Da würd ich mir nen Gammastrahl nur für mich wünschen. Kommt bestimmt geil wenn in Nanosekunden alle Molekühle im Körper zerfetzt und evtl noch Atome gespalten werden würden. Puff biste weg... lol


melden
Anzeige
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atmosphäre entzünden ( fantastic 4 )

08.08.2013 um 14:33
@0rbiter

@Schdaiff der Strahlungsdruck würde doch die Atmosphäre "wegpusten", oder?


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

81 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden