weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Habe mein Foto-Smartphone in einen Geigerzähler verwandelt

Habe mein Foto-Smartphone in einen Geigerzähler verwandelt

05.09.2013 um 21:03
Irgendwie erschliesst sich mir der Sinn nicht 3 Euro 50 für etwas auszugeben, dass man sowieso nie braucht.


melden
Anzeige

Habe mein Foto-Smartphone in einen Geigerzähler verwandelt

05.09.2013 um 22:49
@SOAK
Du bringst mich vielleicht auf Ideen...

Ich war eben eine lange Zeit im Ufologie-Bereich unterwegs...

Da habe ich wieder so realistisch anmutende Dinge gelesen, dass ich jetzt sogar wieder zu 90% an die Greys glaube.

Ob sie meinen Hut hübsch finden werden? Wie findest du ihn? Die können ja schließlich durch die Zeit reisen!^^ :D

Aluhut


melden
SOAK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habe mein Foto-Smartphone in einen Geigerzähler verwandelt

05.09.2013 um 22:55
@Celladoor
Sind nicht die tollsten, teuersten Sachen die, die man (fast) nicht braucht?


melden
SOAK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habe mein Foto-Smartphone in einen Geigerzähler verwandelt

05.09.2013 um 22:56
@Oliver89
So ist's recht!


melden

Habe mein Foto-Smartphone in einen Geigerzähler verwandelt

05.09.2013 um 23:04
Ähm..

WJuj7

Was??


melden

Habe mein Foto-Smartphone in einen Geigerzähler verwandelt

05.09.2013 um 23:09
@SOAK
SOAK schrieb:Sind nicht die tollsten, teuersten Sachen die, die man (fast) nicht braucht?
Jo, finde ich auch, Geldgier macht auf Dauer krank... sieht man immer wieder an gestörten Leuten des Alltags!^^


melden
SOAK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habe mein Foto-Smartphone in einen Geigerzähler verwandelt

05.09.2013 um 23:10
@Oliver89
Wenn man sein komplettes Geld für Spielereien ausgibt ist man auch nicht glücklich, man muss da so ein Mittelding finden


melden

Habe mein Foto-Smartphone in einen Geigerzähler verwandelt

05.09.2013 um 23:26
SOAK schrieb:Sind nicht die tollsten, teuersten Sachen die, die man (fast) nicht braucht?
Z.B. ?


melden
SOAK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habe mein Foto-Smartphone in einen Geigerzähler verwandelt

05.09.2013 um 23:32
@Celladoor
Na z.B ein schnelles Auto, ein großer Fernseher, die beste Grafikkarte... alles Sachen die man nicht unbedingt braucht.

Ich hab mir letzte Woche ein paar HanWag's gegönnt, bin happy damit, aber es hätten auch Schuhe aus dem Decathlon getan...


melden

Habe mein Foto-Smartphone in einen Geigerzähler verwandelt

05.09.2013 um 23:33
@Celladoor
Einen Porsche oder einen Ferrari...
Einen 90 Zoll - Flachbildfernseher.
Einen eigenen Passagier-Jet.
Ein Luxus-Badezimmer.
Einen eigenen Pool im Garten.

usw...

@SOAK
Joa, an so etwas dachte ich auch =)

Gönnen tu ich mir ab und zu auch mal was, gehe zum Beispiel auch mal asiatisch essen...


melden

Habe mein Foto-Smartphone in einen Geigerzähler verwandelt

05.09.2013 um 23:35
SOAK schrieb:Na z.B ein schnelles Auto, ein großer Fernseher, die beste Grafikkarte... alles Sachen die man nicht unbedingt braucht.

Ich hab mir letzte Woche ein paar HanWag's gegönnt, bin happy damit, aber es hätten auch Schuhe aus dem Decathlon getan...
Oliver89 schrieb:Einen Porsche oder einen Ferrari...
Einen 90 Zoll - Flachbildfernseher.
Einen eigenen Passagier-Jet.
Ein Luxus-Badezimmer.
Einen eigenen Pool im Garten.
Kann man alles jederzeit gebrauchen und geniessen. Aber wozu braucht man einen drittklassigen Geigerzähler? Um seine Paranoia zu befriedigen?


melden
SOAK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habe mein Foto-Smartphone in einen Geigerzähler verwandelt

05.09.2013 um 23:37
@Celladoor
Hmm, wenn er doch aber froh damit ist, ist's doch ok.


melden

Habe mein Foto-Smartphone in einen Geigerzähler verwandelt

05.09.2013 um 23:38
@Celladoor
Also ich brauche definitiv nicht ständig solche Luxusgüter geniessen, ich schätze eher nicht-materielle Dinge wie gute Musik, nette Leute und tolle Reisen oder Ausflüge! =)

Und als Android-Fan ist der Geiger-Zähler ein muss für mich...


melden

Habe mein Foto-Smartphone in einen Geigerzähler verwandelt

05.09.2013 um 23:38
Von mir aus. Jedem das seine.


melden

Habe mein Foto-Smartphone in einen Geigerzähler verwandelt

06.09.2013 um 00:07
@Oliver89
Gibt es wissenschaftliche Tests ob die App wirklich funktioniert?


melden

Habe mein Foto-Smartphone in einen Geigerzähler verwandelt

06.09.2013 um 00:11
@Helion

Ich habs weiter vorne im Thread selbst nachgeprüft.

Beitrag von HYPATIA, Seite 5

Wenn er bei den Messwerten nicht geschummelt hat dann funktioniert die App. Praktikabel ist sie aber in jedem Fall nicht ;) reine Spielerei.

Der Versuchsaufbau müsste natürlich deutlich verfeinert werden. Am Ende hat seine Alufolie nur mehr Licht auf den unzureichend abgeschirmten Sensor geworfen, dann wäre die Messung auch für die Katz' :D


melden

Habe mein Foto-Smartphone in einen Geigerzähler verwandelt

06.09.2013 um 00:18
@Helion
Sie hat meine Messwerte verrechnet (bzw. ich auch) und Muster war klar zu erkennen, dass die App ohne radioaktive Strahlungsquelle weniger misst.

Siehe auch mein letztes gepostetes Video, da habe ich den Versuch erklärt.

Beitrag von Oliver89, Seite 6

Ich schätze die Genauigkeit der App persönlich jedoch auf einen "Mindestwert" von 0,1 Sievert... also 100-Mikrosievert.

Mit einem "echten" Geigerzähler wirst du wohl bessere, "genauere" Messwerte bekommen.

Also ein größeres Leck an einem AKW wird man damit wohl auf jeden Fall messen können (meine Meinung - no Garantie)...

@Helion
http://www.hotray-info.de (Entwicklerseite)

Da findest du Versuchsvideos mit einer stärkeren Strahlungsquelle, einige vom Entwickler selbst.


melden

Habe mein Foto-Smartphone in einen Geigerzähler verwandelt

06.09.2013 um 00:54
@HYPATIA
Habe allerdings gerade etwas interessantes entdeckt auf der Entwickler-Seite, das war mir vorher noch gar nicht aufgefallen: Findet sich im FAQ-Bereich.

Die App soll nämlich etwas können, was ein Geiger-Müller-Zählrohr nicht kann:
7. I fly often - do I see the increased radiation.

We did some tests meanwhile and yes you can see it. In around 11km height the radiation is increased to around 10 µGy/h. You will see sometimes a lot of counts occuring in a short time. The particles hitting the athmosphere produce for example myons and neutrons with a high energy. The phone can detect those particles after our tests. Sun flares or cosmic gamma burst can increase the counts quickly (don’t be afraid if this happens). a A GM tube won’t show these impacts as it counts for hits not for energy of the particles and has a dead time gap usually to large to detect bursts of particles).
Eigene Übersetzung: (sorry, einige Worte konnte ich nicht übersetzen)

Frage: Ich fliege oft - sehe ich die erhöhte Strahlung in der App?

Antwort: Wir haben mittlerweile einige Tests gemacht und ja, du kannst die Strahlung mit der App wahrnehmen. In ca. 11 Kilometer Höhe ist die Strahlung um ca. 10 10 µGy/h erhöht. Manchmal wirst du sehen, dass viele Zählungen in einer kurzen Zeit gemacht werden.

Die Partikel treffen die Atmosphere und produzieren zum Beispiel Myonen und Neutronen mit einer hohen Energie.
Das Smartphone erkennt diese Partikel nach unseren Tests. (nächsten Satz ausgelassen, was ist Sun flare und cosmic Gamma-Burst?)

Ein Geiger-Müller-Zählrohr wird diese Einflüsse nicht zeigen weil es zählt die Treffer und nicht die Energie der Partikel und hat eine zu große Zeitspanne um Partikel-Bündel zu entdecken. (das interessiert mich, dass das GM-Rohr das wohl nicht kann... wo sind die Physiker? :) :) :) )


melden
SKEPTIKER123
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habe mein Foto-Smartphone in einen Geigerzähler verwandelt

06.09.2013 um 01:44
@Oliver89
Oliver89 schrieb:(nächsten Satz ausgelassen, was ist Sun flare und cosmic Gamma-Burst?)
Für "Solar flare" und "Gamma bursts" gibts, für den Fall des Falles, passable Übersetzungen im Netz ;) Bei ersterem geht es um Strahlungsausbrüche der Sonne, bei letzterem um "Gamma ray bursts" (siehe Wikipedia).
Oliver89 schrieb:Ein Geiger-Müller-Zählrohr wird diese Einflüsse nicht zeigen weil es zählt die Treffer und nicht die Energie der Partikel und hat eine zu große Zeitspanne um Partikel-Bündel zu entdecken. (das interessiert mich, dass das GM-Rohr das wohl nicht kann
Ohne jetzt zu sehr ins Detail zu gehen: Bei einem GM-Zählrohr handelt es sich im einfachsten Fall nur um einen Draht in einer kleinen Metalldose. Der Draht ist gegen das Gehäuse isoliert, zwischen Gehäuse und Draht liegt eine hohe Spannung von einigen hundert Volt an. Außerdem ist die Dose mit einem Gas unter niedrigem Druck gefüllt. Fällt nun ionisierende Strahlung in die Dose, so erzeugt es in der Dose freie Ladungsträger - Elektronen und Atomrümpfe. Diese werden aufgrund der anliegenden, hohen Spannung extrem beschleunigt und erzeugen durch Stöße neue Ladungsträger, die wieder neue Ladungsträger erzeugen, usw. Es entsteht also eine wahre Teilchenkaskade, es wird ein Strompuls registriert. Nun benötigt das Zählrohr eine gewisse Zeit, um die Spannung wieder aufzubauen und den Ausgangszustand im Zählrohr wiederherzustellen - in dieser Zeit, der "Totzeit", ist das Zählrohr für neue Strahlung unempfindlich.

Auch die kosmische Strahlung verursacht bei ihrer Wechselwirkung mit der oberen Atmosphäre riesige Kaskaden von zerfallenden und sich umwandelnden Teilchen. Änhlich wie professionelle Halbleiter-Detektoren ist dein Kamerasensor in der Lage ein paar der Teilchen dieser Zerfallskaskaden (Neutronen, Myonen, ...) zu detektieren, selbst wenn sie quasi gleichzeitig eintreffen. Ein GM-Zählrohr hätte damit, wie oben erklärt, Probleme - dafür ist es eben nicht gemacht.


melden

Habe mein Foto-Smartphone in einen Geigerzähler verwandelt

06.09.2013 um 01:53
@SKEPTIKER123
Sehr ausführlich erklärt,
Gamma-ray-bursts: Gammablitze, Gammastrahlenexplosin... merken.

Ja, das mit dem Gas und der Spannung am Zählrohr hatte ich gelesen...
Aha, dann ist der Spannungsaufbau mit der Totzeit gleichzusetzen, danke für die Erklärung.

Grob ausgedrückt, um auf deinen letzten Satz einzugehen: So'n Sensor ist Multi-tasking-fähig, während das Zählrohr Schritt-nach-Schritt macht... Interessant zu wissen.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habe mein Foto-Smartphone in einen Geigerzähler verwandelt

06.09.2013 um 13:50
@Oliver89

Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, das ein CMOS Sensor bei den Wellenlängen von Gamastrahlen empfindlich ist, UV-empfindliche Phototransistoren sind ja schon teuer genug. Und Betastrahlen sind schnelle Elektronen.

Interessant wäre es natürlich gewesen, wenn die App auch Alphastrahlen erfassen könnte, dann könnte man mal die Radonkonzentration in seinem Keller ausmessen.


melden

Habe mein Foto-Smartphone in einen Geigerzähler verwandelt

06.09.2013 um 14:13
@Obrien
Auch dafür gibt es eine Erklärung, findest du im FAQ-Bereich auf der Homepage des Entwicklers.
http://www.hotray-info.de/html/radioa_faq.html
3. I have an old smoke detector with AM241 (americium). I cannot detect radiation.

AM241 is a almost pure ALPHA radiator (90%). This can be absorbed by a sheet of paper. So ALPHA radiation cannot pass the plastic in a mobile phone or the cover of the CMOS sensor itself (unless all is removed !) . For ALPHA rays measurement is possible with MICA windows in GM tubes only. But there is a small amount of gamma rays, and if you make a long time measurement you can see a increase of the radiation with most of the phones (the mroe sensitive ones).
Alphastrahlung kann nicht das Plastik eines Mobiltelefons oder die Abdeckung des CMOS-Sensors selbst überwinden (es sei denn, man entfernt alles!!! - Auf Youtube gibt es ein Video... da schraubt eine tatsächlich ihr Mobiltelefon auf, um die Abdeckung vom CMOS-Sensor zu entfernen...^^)...

Du kannst ja auch nachlesen, Alphastrahlung kann man schon mit einem Stück Papier abschirmen!^^ ;)


melden

Habe mein Foto-Smartphone in einen Geigerzähler verwandelt

06.09.2013 um 14:15
Und noch ein Video... da testet jemand die App mit einer Uhr.



melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habe mein Foto-Smartphone in einen Geigerzähler verwandelt

06.09.2013 um 14:38
@Oliver89

Ich weiss, das Alphastrahler nur eine sehr geringe Eindringtiefe haben, aber ich bin mir sicher, das auch ohne Abschirmung des CMOS Sensors das nicht funktionieren wird, denn ein CMOS Sensor kann nur elektromagnetische Strahlen erfassen, Beta- und Alphastrahlen sind aber ionisierende Partikel (Elektronen bzw. Heliumkerne).

Das Video verrät mir auch nicht, wie ein CMOS Sensor, der eigentlich für den Bereich des Sichtbaren Lichtes geeignet ist(und im Grenzfall noch UV und Infrarotstrahlung erfasst), Gammastrahlen detektieren soll, deren Wellenlänge soviel kleiner ist, als das Emfindlichkeitsmaximum (üblicherweise bei CMOS Sensoren im Bereich von 600 -700 nm, Gammstrahlen haben aber eine Wellenlänge so um 1 pm).

Wie ein CMOS Sensor Betastrahlen erfassen will, ist mir völlig schleierhaft, höchstens als Gamma-und Röntgenstrahlung durch Sekundäremissionen, aber das gegen Hintergrundstrahlung zu messen, ist absurd.

Im Übrigen finde ich beim Helmholzzentrum selbst keine Infos zu der App mit Hilfe deren Suchfunktion. Bitte schicke mir doch nen vollständigen Link und nicht die Startseite des Helmholzzentrums ;)


melden
Anzeige

Habe mein Foto-Smartphone in einen Geigerzähler verwandelt

06.09.2013 um 14:47
@Obrien
Beim Helmholzzentrum habe ich dazu auch nichts gefunden, vielleicht hatten die es nicht nötig dazu einen Artikel ins Netz zu stellen.

Was dich jedoch überzeugen sollte ist, dass sogar selbst die europaweit-führende Elektronikzeitschrift "ELEKTOR" einen Artikel dazu online hat:
http://www.elektor.de/elektronik-news/android-app-macht-smartphone-zum-strahlungsmesser.2066859.lynkx
Wie ein CMOS Sensor Betastrahlen erfassen will, ist mir völlig schleierhaft, höchstens durch Gamma-und Röntgenstrahlung als Sekundäremissionen, aber das gegen Hintergrundstrahlung zu messen, ist absurd.
"Jeder Kamerasensor reagiert auf Strahlung", erklärt Klein im Gespräch mit dem Newsletter "pressetext". "Normales Licht sind Photonen, Gammastrahlen sind Photonen mit erhöhtem Energiegehalt. Klebt man nun die Linse der Handykamera ab, so werden diese trotzdem registriert, da sie die Abdeckung durchschlagen." Die größten technischen Hürden, mit der die Entwickler zu kämpfen haben, sind das Grundrauschen der Chips und integrierte Bildverbesserungsmechanismen.
Ich bin allerdings auch kein "Missionar", der jedem diese App glaubthaft machen will, es war nur mein guter Wille, euch davon zu berichten, da man selbst einen Eigennutzen davon haben kann...
Wer von der App sowieso nichts hält, der braucht sie nicht...^^


melden
110 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden