Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

2.426 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Außerirdische Existenz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

29.07.2014 um 04:37
@Noumenon
Du schreibst so toll, da verwandelt man sich beim lesen schon in einen Bibliothekaren. :nerv:
Zitat von NoumenonNoumenon schrieb:Naja, wir wissen ja noch nicht einmal so ganz genau, ob unser Universum eigentlich endlich oder unendlich ist
Ich denke, allein die Tatsache, dass sich das Universum expandiert, ist schon Beweis genug, dass es nicht endlich ist. Warum es aber als unendlich bezeichnet werden kann, habe ich in meinem Beitrag gerade erläutert.
irgendwelche Worte blabla
Kein Plan, was genau ich von dir zitieren soll, aber ich antworte mal auf den restlichen Beitrag.


Prozentual gesehen gibt es weiteres Leben. Es wäre verdächtig wenn es kein Leben geben würde. Verdächtig im Sinne von, es hat einen Grund, warum wir die einzigen sind. Der einzige Planet mit Leben!

Und ich würde auch nicht ausschließen, dass es bei uns in der Nähe kein Leben gibt bzw. gegeben hat.
Gerade der Mars hat gute Voraussetzungen und vielleicht ist in der Vergangenheit irgendwas passiert, weswegen das Leben nicht mehr dort ist. Vielleicht kam ja mal eine sehr starke Sonneneruption und sie sind auf unseren Planeten geflüchtet. Dazu gibt es ja auch zisch Theorien. ;)


Nur mal ein eigener Gedanke:
Wenn es wirklich keine anderen Lebewesen im ganzen Universum gibt, als die der Erde..dann glaube ich ja sehr stark dass es jemand so möchte. Gott, der Erfinder von uns (Hologrammtheorie), whatever..^^


2x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

29.07.2014 um 04:47
Zitat von Buhmann0815Buhmann0815 schrieb:Du hörst Dich gerne reden, bzw. Du liest gerne was Du schreibst.
Und du schließt gerne von dir auf andere, wie mir scheint...
Zitat von Buhmann0815Buhmann0815 schrieb:Spott ist zwar oft ein gutes Mittel aber in Maßen eingesetzt.
Und das richtige Maß bestimmt genau... wer? :)
Zitat von Buhmann0815Buhmann0815 schrieb:Auch wenn Du uns zutextest werden wir am Ende nicht Alle Deiner Meinung sein.
Aber wir haben nichtsdestotrotz durch die Diskussion (hoffentlich) alle wieder etwas dazu gelernt. Nur das ist wichtig. :)

Mir ist es eigtl. auch relativ egal, welche Meinung hier jemand so vertritt. Nur sollte er sie halt auch halbwegs begründen können, was scheinbar eher selten der Fall ist.

Meine Meinung habe ich hier übrigens, wenn überhaupt, nur äußerst selten zum Besten gegeben. Ich vertrete zwar einen Standpunkt, aber der muss nicht notwendigerweise meine persönliche Meinung wiedergeben.

Und selbstverständlich tue ich die anderen alle "zutexten". Ich bin hier schließlich der Diskussionsleiter! Rofl. :D


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

29.07.2014 um 05:18
@Pika
Zitat von PikaPika schrieb:Du schreibst so toll
Ja, ja, schon gut, nu mach mir hier mal nicht gleich nen Heiratsantrag... smilie sh 040
Zitat von PikaPika schrieb:Ich denke, allein die Tatsache, dass sich das Universum expandiert, ist schon Beweis genug, dass es nicht endlich ist.
Tragischerweise und zum Leidwesen des einen oder anderen Anwesenden: Öhm... nein, ist es nicht. Aber da musste mal deine Kumpels Google & Wiki fragen...
Prozentual gesehen gibt es weiteres Leben. Es wäre verdächtig wenn es kein Leben geben würde. Verdächtig im Sinne von, es hat einen Grund, warum wir die einzigen sind. Der einzige Planet mit Leben!
Joa, klar, wäre schon irgendwie erstaunlich. Aber wie die Natur halt so ist... muss man nicht immer alles wirklich verstehen, was die da so treibt. :D
Zitat von PikaPika schrieb:Und ich würde auch nicht ausschließen, dass es bei uns in der Nähe kein Leben gibt bzw. gegeben hat.
Gerade der Mars hat gute Voraussetzungen und vielleicht ist in der Vergangenheit irgendwas passiert, weswegen das Leben nicht mehr dort ist. Vielleicht kam ja mal eine sehr starke Sonneneruption und sie sind auf unseren Planeten geflüchtet. Dazu gibt es ja auch zisch Theorien. ;)
Ja, wenn, dann waren das aber nur primitive Einzeller und andere ähnliche Viecher, aber keine fortschrittliche Alienzivilisation, keine "Marsmenschen"...
Nur mal ein eigener Gedanke:
Wenn es wirklich keine anderen Lebewesen im ganzen Universum gibt, als die der Erde..dann glaube ich ja sehr stark dass es jemand so möchte. Gott, der Erfinder von uns (Hologrammtheorie), whatever..^^
Naja, auf jeden Fall würde es eine Menge Fragen aufwerfen...


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

29.07.2014 um 05:32
"Und selbstverständlich tue ich die anderen alle "zutexten". Ich bin hier schließlich der Diskussionsleiter! Rofl." :D
Aber eine Diskussion kann nicht nur zu 90 % vom Diskussionleiter geführt werden ROFL
Zusatz: sollte es zumindest nicht.

Jetzt könntest Du natürlich behaupten dass es nicht an Dir liegt wenn die Andern weniger schreiben bzw. sich zurückhalten und da greift wieder meine Bemerkung, Weniger ist mehr.

Kann sein dass in eingen Sätzen von Iwok mehr Information drinsteckt als in Deiner 3-Seiten umfassenden Spöttelei.


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

29.07.2014 um 05:33
@Noumenon
Zitat von NoumenonNoumenon schrieb:Ja, ja, schon gut, nu mach mir hier mal nicht gleich nen Heiratsantrag...
Du bist sicher viel zu alt...hör auf. :o:
Zitat von NoumenonNoumenon schrieb:Tragischerweise und zum Leidwesen des einen oder anderen Anwesenden: Öhm... nein, ist es nicht. Aber da musste mal deine Kumpels Google & Wiki fragen...
Wieso? Ist Google mein Diskutant? Nein, du!
Ich bin der Meinung, Unendlichkeit ist schon das Ende und wenn dem nicht so ist, dann sag DU mir doch mal, wie es wirklich aussieht.
Zitat von NoumenonNoumenon schrieb: Aber wie die Natur halt so ist... muss man nicht immer alles wirklich verstehen, was die da so treibt.
Ist klar. :D Aber warum lässt die Natur (ob es auch auf das ganze Universum benutzbar ist?) so einen großen Raum entstehen, nur für überschaubare Ameisen wie uns?
Zitat von NoumenonNoumenon schrieb:Ja, wenn, dann waren das aber nur primitive Einzeller und andere ähnliche Viecher, aber keine fortschrittliche Alienzivilisation, keine "Marsmenschen"...
Und warum? Wieso sollte sich da nichts größeres entwickelt haben? Weil du das sagst? Weil wir nichts gefunden haben? Das sind keine Ausschlusskriterien.^^


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

29.07.2014 um 05:40
@Pika
Zitat von PikaPika schrieb:"Und ich würde auch nicht ausschließen, dass es bei uns in der Nähe kein Leben gibt bzw. gegeben hat.
Gerade der Mars hat gute Voraussetzungen und vielleicht ist in der Vergangenheit irgendwas passiert, weswegen das Leben nicht mehr dort ist. Vielleicht kam ja mal eine sehr starke Sonneneruption und sie sind auf unseren Planeten geflüchtet. Dazu gibt es ja auch zisch Theorien. ;) "
Also, es gab vor einigen Jahrmilliarden einen Zusammenstoss mit einem Asteroiden, daher hat der Mars eine grosse Schramme auf der Oberfl6ache, dabei soll auch ein grossteil des vorhandenen Wassers (sofern es vorhanden war) verdampft und/oder in den Weltraum geschleudert worden sein.

Wär also theoretisch möglich dass dort ein ökosystem vernichtte wurde und einige Lebensformen (Einzeller) in die Erdumçlaufbahn gelangten wo sie sich neu entfalteten. Ist mir klar dass die Weltraumstrahlung jeglilches Leben zerstören würde bevor es die Erde erreciht aber nicht wenn sich die Mirkroorganismen "innerhalb" der Fragmente vom mars befanden, wodurch sie einigermassen geschüztt waren.

Auch wenn dem nicht so ist, uist natürlich der besagte Unfall auf dem Mars passiert aber ob er dort Leben ausgelöscht hat weiss man bis heute noch nicht.


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

29.07.2014 um 05:42
@Pilca
Wieso? Ist Google mein Diskutant? Nein, du!
Ich bin der Meinung, Unendlichkeit ist schon das Ende und wenn dem nicht so ist, dann sag DU mir doch mal, wie es wirklich aussieht.
Das Universum KANN NICHT unendlich sein, vielleicht der Raum aber nicht die Materie weil sonst hätte es niemals einen Urknall gegeben und für den Urknall spricht die Ausdehnung des bekannten Raums, also dass er sich immer weiter ausdehnt.

Es wäre sonst Alles statisch, weder Ausdehung noch Kontraktion.
Und die Gesetze der Physik müssten umgeschrieben werden.


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

29.07.2014 um 05:46
@Buhmann0815
Ich habe auch nie gesagt, dass das Universum unendlich ist. Nur für menschliche verstehen bringt es nichts, es als endlich zu bezeichnen.
vllt der Raum aber nicht die Materie
Ich sprach ja auch nur vom Raum. Denn außer dem Raum gibt es nichts im neuen Bereich, der durch die Expansion entsteht.


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

29.07.2014 um 05:46
Zitat von PikaPika schrieb:Du bist sicher viel zu alt...hör auf. :o:
Tz... ich bin eine Katze. Ich bin vermutlich nicht einmal halb so alt wie du! Zu alt... tz...
Zitat von Buhmann0815Buhmann0815 schrieb:Ich bin der Meinung, Unendlichkeit ist schon das Ende und wenn dem nicht so ist, dann sag DU mir doch mal, wie es wirklich aussieht.
Jedenfalls ist die Expansion des Raumes kein Beleg für die Unendlichkeit desselbigen. Schon einmal einen Ballon aufgepustet...? Dehnt er sich aus? Ist er unendlich groß?

Vielleicht ist der Raum unendlich, vielleicht auch nicht.
Zitat von PikaPika schrieb:Ist klar. :D Aber warum lässt die Natur (ob es auch auf das ganze Universum benutzbar ist?) so einen großen Raum entstehen, nur für überschaubare Ameisen wie uns?
Manchmal braucht man eben verdammt viele Versuche, damit etwas mit Sicherheit gelingt...
Zitat von PikaPika schrieb:Und warum? Wieso sollte sich da nichts größeres entwickelt haben? Weil du das sagst? Weil wir nichts gefunden haben? Das sind keine Ausschlusskriterien.^^
Nö, weil die NASA* das sagt und weil es plausibel klingt...

*das sind die, die auch schon gesagt haben, dass es einst Leben auf dem Mars gab - nur so nebenbei, bevor du noch auf die lustige Idee kommst, deren Glaubwürdigkeit abzustreiten... :D


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

29.07.2014 um 05:49
@Noumenon
Zitat von NoumenonNoumenon schrieb:Jedenfalls ist die Expansion des Raumes kein Beleg für die Unendlichkeit desselbigen. Schon einmal einen Ballon aufgepustet...? Dehnt er sich aus? Ist er unendlich groß?
Garfield!! Ich war doch nie dafür, dass das Universum unendlich ist. Wieso wird mir das jetzt unterstellt? :D

Ich glaube du verwechselst meine Aussagen oder machst das mit Absicht. :cry:
Zitat von NoumenonNoumenon schrieb:Manchmal braucht man eben verdammt viele Versuche, damit etwas mit Sicherheit gelingt...
Bei der Anzahl an Sternen, Planeten, etc. wird es sicher mindestens eine Spezies geben, die auf unserem Level oder höher sind.
Zitat von NoumenonNoumenon schrieb:Nö, weil die NASA* das sagt und weil es plausibel klingt...
-NASA, +Kirche

Dann weißt du, was Leute vor 300 Jahre gesagt haben. Selbst heute noch.
Zitat von NoumenonNoumenon schrieb:*das sind die, die auch schon gesagt haben, dass es einst Leben auf dem Mars gab - nur so nebenbei, bevor du noch auf die lustige Idee kommst, deren Glaubwürdigkeit abzustreiten... :D
Mache ich nicht. Aber es ist naiv zu denken, wir wären die einzigen. Jeder Mathematiker wird dir das Gegenteil berechnen können. Es geht nicht daraum, dass wir nicht alleine sind, sondern dass es nicht unwahrscheinlich ist, dass es mehr gibt.


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

29.07.2014 um 05:50
also, die Nasa sagt nicht dass es keine Ausserirdischen Lebensformen gibt.
Die suchen sogar danach.
Nur haben sie nach offiziellen Angaben bisher keine Spuren entdeckt.
Auch Esa und andere Raumfahrtbehörden suchen nach Ausserirdischem Leben.

kann sich natürlich auch um reines Marketing von denen handeln um mehr Gelder (Spenden) für ihre Forschungen zu bekommen, weil solche Sachen wie die "zweite Erde" suchen kommt gut in der O¨ffentlichkeit an. Jedenfalls besser als wenn sie sagen würden dass sie nur an der Zusammensetzung der Steine da oben interessiert sind oder so.


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

29.07.2014 um 05:50
Zitat von PikaPika schrieb:Ich sprach ja auch nur vom Raum. Denn außer dem Raum gibt es nichts im neuen Bereich, der durch die Expansion entsteht.
Es gibt keinen Bereich, in dem Raum entsteht... Das wäre ja Raum, der innerhalb von Raum entsteht... Es ist einfach Raum selbst, der da expandiert...

Je mehr man darüber nachdenkt, desto absurder klingt es. Aber so scheint es nun einmal zu sein...


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

29.07.2014 um 05:53
@Noumenon
Ja, das klingt echt absurd. Richtig komisch sogar. :D

Aber was sonst, wenn nicht deine (meine) Aussage? Durch die Expansion entsteht ein Raum bzw. das Universum wird größer. Das bedeutet aber nicht gleich, dass Dekoration mitgeliefert wird.^^


2x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

29.07.2014 um 05:55
also, ich bin in meinem Raum und plötzlich expandiert der, dürfte aber nicht sein wenn sich ausserhalb meines Raumes Nichts befindet, nichtmal Raum zum expandieren . . .

Ausser wenn es einen äusseren Raum gäbe. dann würde unser Raum irgendwann an seine Grenze stossen und die Materie würde wie Wellen in einem Schwimmbecken wieder zum Zentrum zurückschwappen.


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

29.07.2014 um 05:56
@Buhmann0815
Zitat von Buhmann0815Buhmann0815 schrieb:also, die Nasa sagt nicht dass es keine Ausserirdischen Lebensformen gibt.
Hat auch niemand behauptet, dass die das sagen...

Lies einfach noch einmal genau nach, was Pika und ich zuvor schrieben...


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

29.07.2014 um 05:59
@Pika
Zitat von PikaPika schrieb:Aber was sonst, wenn nicht deine (meine) Aussage? Durch die Expansion entsteht ein Raum bzw. das Universum wird größer. Das bedeutet aber nicht gleich, dass Dekoration mitgeliefert wird.^^
Materie? Nein, da hast du recht... Die "Dekoration" ist Resultat ganz bestimmter Naturgesetze, also Gravitation & Co... Woher die Naturgesetze wiederum kommen... who knows...


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

29.07.2014 um 06:00
Zitat von Buhmann0815Buhmann0815 schrieb:also, ich bin in meinem Raum und plötzlich expandiert der, dürfte aber nicht sein wenn sich ausserhalb meines Raumes Nichts befindet, nichtmal Raum zum expandieren . . .

Ausser wenn es einen äusseren Raum gäbe. dann würde unser Raum irgendwann an seine Grenze stossen und die Materie würde wie Wellen in einem Schwimmbecken wieder zum Zentrum zurückschwappen.
Unt hinter dieser Grenze befindet sich genau... was? :ask:


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

29.07.2014 um 06:01
@Noumenon
Also da ist aber jetzt auch ein Haken. Ganz ohne Marterie kann der Raum auch nicht sein. Sonst wäre da ja eine Anomalie im Universum, die mal gar nichts beeinhaltet.

Vielleicht ist der Raum ansich mit Materie gefüllt. Eben so wie unsere Erde mit Luft umgeben ist. Ist aber wirklich ohne Gehalt, weil ich mich mit diesem Thema sehr nachgelassen habe. :D


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

29.07.2014 um 06:03
also ein Raum ohne Nichts wäre gleich _0_

Aus _0_ kann aber Nichts entstehen.

Beispiel : 34589 X 0 = 0

Ausserdem gibts doch dieses Gesetzt das besagt dass das Universum niemals an Masse zunimmt oder abnimmt. Also wo kam die Masse plötzlich her wenn doch dasselbe Gesetz einen Zuwachs an Masse und/oder Energie verbietet ?!


Aber meine Milchmädchenrechnug würde sicherlich viele Physiker zum lachen bringen, vllt schickste mal diese meine Fragestellung an eine Uni kkkkkkkk

so als Pausenwitz. :)


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

29.07.2014 um 06:04
@Pika
...Buchstabensuppe...
Zur Raumzeit gibt es 3 philosophische Grundauffassungen:
  • Die relationistische Sicht spricht der Raumzeit eine selbständige Existenz ab. Materie existiert nur in Form von Teilchen und Feldern. Die Raumzeit ist eine Eigenschaft der Materie, welche die Beziehungen dieser Objekte relativ zu einander beschreibt, aber kein Behältnis für diese Objekte.
  • Die Strukturen der Raumzeit haben Substanzcharakter und existieren selbständig neben der Materie. Masse und Energie bestimmen die Strukturen der Raumzeit und die Raumzeit bestimmt die Bewegungsformen der Materie. Eine materiefreie Region der Raumzeit ist möglich und hat die Konsequenz, dass auch physikalischer Indeterminismus zulässig ist.
  • Aus super-substanzialistischer Sicht ist die Raumzeit die fundamentale Entität. Materie, Teilchen und Felder sind Eigenschaften spezieller Strukturen der Raumzeit, die durch physikalische Forschung zu ermitteln sind. Demnach ist die Frage, ob es eine materiefreie Region der Raumzeit gibt, durch physikalische Forschung zu klären.
  • http://www.bertramkoehler.de/philosophie.htm



melden