Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Eugene Goostmann, Mensch oder Maschine ...

Eugene Goostmann, Mensch oder Maschine ...

24.06.2014 um 19:47
Eine Maschine wird nie Bewusstsein entwickeln.
Demzufolge wird sie auch nur so intelligent sein wie wir sie machen. Interresanter weise gesteht @kleinundgrün computern die Software zu die der mensch lt. Wissenschaft nicht haben darf. tatsächlich zu wissen wie Bewusstsein funktioniert, davon sind wir weit so entfernt wie unsere erde von Andromeda. Um künstlich etwas zu bauen müssten wir erst mal wissen wie neurochemische Prozesse Bewusstsein erzeugen wenn sie es überhaupt tun. Was keineswegs sicher ist.


melden
Anzeige
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eugene Goostmann, Mensch oder Maschine ...

24.06.2014 um 20:24
Aperitif schrieb:@kleinundgrün computern die Software zu die der mensch lt. Wissenschaft nicht haben darf. tatsächlich zu wissen wie Bewusstsein funktioniert, davon sind wir weit so entfernt wie unsere erde von Andromeda.
wo tut er das ? also ich frag nur so nach, weil ich lang mit ihm rumdiskutiert hab .... und das so direkt von kleinundgrün nicht gelesen habe ....
wäre nett wenn du das mal anhand von zitaten belegen könntest :)

@rockandroll meinst du damit phantasie? also mit kreativität....
also ich meine phantasie, also sich etwas vorzustellen was es so nicht gibt ... und was nicht irgendwo "abgekupfert" ist , gehört auch irgendwo zur intelligenz ....


melden

Eugene Goostmann, Mensch oder Maschine ...

24.06.2014 um 20:25
"Clev: I want to play global thermonuclear war. | Why you want to play global thermonuclear war? Clev: Because I am nosy."
http://www.cleverbot.com/
ohhhjeee ^^


melden

Eugene Goostmann, Mensch oder Maschine ...

24.06.2014 um 20:45
Also für mich war selbst die ,,ai¨ in Far Cry 3 besser, als ,,Eugene Goostmann¨ :D

Was bedeutet überhaupt ,,Intelligenz¨?

Es gibt verschiedene Grade.

Für mich bedeutet ,,Intelligenz¨ unter anderem, dass das betreffende Wesen tatsächlich in der Lage ist, selbstständig auf Einflüsse und Reize zu reagieren und Lösungen zu finden, OHNE dass ein versierter Algorithmus ihm vorgibt, was es zu tun hat.

Daran krankt es jedenfalls noch bei Maschinen, Software, sind nicht kreativ. Algorithmen von Programmierern, die Programmierer, DIESE sind kreativ!
Software und Maschinen machen immer noch nur das, was man ihnen sagt.


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eugene Goostmann, Mensch oder Maschine ...

24.06.2014 um 23:28
Ich habe noch nie einen funktionierenden Turing-Test im Internet gefunden.

Also wenn jemand einen Link hat, immer her damit.

(V.A. möchte ich mich erstmal selber damit testen :D )


melden

Eugene Goostmann, Mensch oder Maschine ...

25.06.2014 um 08:53
Aperitif schrieb:Eine Maschine wird nie Bewusstsein entwickeln.
Was spricht denn konkret dagegen?
Aperitif schrieb: Interresanter weise gesteht @kleinundgrün computern die Software zu die der mensch lt. Wissenschaft nicht haben darf.
Da hast Du meine Aussagen völlig fehlinterpretiert.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eugene Goostmann, Mensch oder Maschine ...

25.06.2014 um 09:09
@kleinundgrün
nie kann man natürlich nicht sagen, das ist klar, aber zumindest so lange nicht, so lange man nicht verstanden hat, worum es sich bei dem Phänomen Bewusstsein handelt


melden

Eugene Goostmann, Mensch oder Maschine ...

25.06.2014 um 10:01
rockandroll schrieb:aber zumindest so lange nicht, so lange man nicht verstanden hat, worum es sich bei dem Phänomen Bewusstsein handelt
Genau.

Aber sowohl in der Erforschung unseres Gehirns als auch in der Forschung hinsichtlich künstlicher Rechenprozesse werden immer mehr Fortschritte erzielt.
Aus meiner Sicht ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis wir technisch in der Lage sein werden, ein künstliches Bewusstsein zu erschaffen.
Ob wir auch das moralische recht dazu haben, steht dann jedoch auf einem anderen Blatt.


melden

Eugene Goostmann, Mensch oder Maschine ...

25.06.2014 um 10:12
Das Bewußtsein ist für eine KI nicht essentiell Wichtig.

Reicht halt erstmal ne Weiche KI.


melden

Eugene Goostmann, Mensch oder Maschine ...

25.06.2014 um 10:22
@kleinundgrün

Ich will dir deinen glauben nicht nehmen. Aber in sachen bewusstsein sind wir gerade auf dem stand Einzeller. Es ist absolut nicht möglich zu erklären wie neurochemische verbindungen Bewusstsein erzeugen. Das human brain Projekt ist derzeit noch nichtmal in der Lage das gehirn einer ratte zu simulieren. Und das wäre noch recht einfach. Es wird auf absehbare zeit nicht möglich sein ein gehirn zu simulieren mal abgesehen davon selbst mit einer Simulation ist es fraglich ob man jemals dahinter kommt. Und ja
@rockandroll bewusstsein ist notwendig für intelligenz. Auch und gerade für eine ki


melden

Eugene Goostmann, Mensch oder Maschine ...

25.06.2014 um 10:53
Aperitif schrieb:Aber in sachen bewusstsein sind wir gerade auf dem stand Einzeller.
Was ist denn der "Stand Einzeller"? Kannst Du das präzisieren?
Aperitif schrieb: Und das wäre noch recht einfach.
Also ein Rattenhirn ist schon ziemlich komplex.
Aperitif schrieb: Es wird auf absehbare zeit nicht möglich sein ein gehirn zu simulieren
Was ist denn in Deinen Augen eine "absehbare Zeit"?


melden

Eugene Goostmann, Mensch oder Maschine ...

25.06.2014 um 11:12
@Aperitif
nein, ein Bewußtsein bzw Selbstbewußtsein ist nicht unbedingt nötig für eine weiche KI.

Wenn wir einen Menschen Simulieren/ Nachbauen wollen ja.


melden

Eugene Goostmann, Mensch oder Maschine ...

25.06.2014 um 11:37
@kleinundgrün
Hm hast recht,wahrscheinlich doch eher vor der Molekülkette. Die übrigens auch noch nicht erklärbar ist.

Zu. 3 wahrscheinlich nie.

Sicher ist das gehirn einer ratte komplex. Im direkten Vergleich gegenüber einem menschlichen wohl aber einfacher.


melden

Eugene Goostmann, Mensch oder Maschine ...

25.06.2014 um 11:51
Aperitif schrieb:Hm hast recht,wahrscheinlich doch eher vor der Molekülkette.
Ich verstehe nicht, was Du mit Deinen Vergleichen ausdrücken möchtest. Könntest Du den "Forschungsstand auch anders ausdrücken, als in Vergleichen von Einzellern und Lichtjahren?
Aperitif schrieb:wahrscheinlich nie
Was konkret spricht denn dagegen? Wir haben in den letzten Jahrzehnten enorme Fortschritte gemacht, was unser Verständnis des Gehirns angeht.
Warum soll das nicht zumindest linear so weiter gehen?


melden

Eugene Goostmann, Mensch oder Maschine ...

25.06.2014 um 12:00
Mal ne Gegenfrage. Wie genau stellst du dir das eigentlich vor?

Mit dem vergleich versuche ich dir in sachen bewusstsein den aktuellen Stand zu vermitteln.
Es ist aktuell und auf absehbare zeit nicht möglich das menschliche bewusstsein zu erklären. Erfolge gibt es natürlich in der Hirnforschung. Grosse sogar. Aber das was jetzt gemacht wird ist der Aufbau die einzelnen Komponenten und ihre funktion genauer zu klären. Das ist weit davon entfernt zu klären was die Millionen neuronen machen.


melden

Eugene Goostmann, Mensch oder Maschine ...

25.06.2014 um 12:11
Aperitif schrieb:Mit dem vergleich versuche ich dir in sachen bewusstsein den aktuellen Stand zu vermitteln.
aber das gelingt nicht. "Lichtjahre" und biologische Vergleiche eignen sich nicht dafür.
Wenn Du vor hundert Jahren gesagt hättest: "Von eienr Kernspaltung sind wir so weit weg wie von Alpha Centauri". Welchen Wert hätte diese Aussage gehabt?
Aperitif schrieb:und auf absehbare zeit nicht möglich das menschliche bewusstsein zu erklären
Warum nicht? Die Komplexität des Gehirns ist unbestreitbar endlich. Warum soll dann eine vollständige Erforschung ausgeschlossen sein?


melden

Eugene Goostmann, Mensch oder Maschine ...

25.06.2014 um 15:45
@kleinundgrün

Du hast meine frage nicht beantwortet. ;-)
Warum soll es den deiner Meinung nach unbedingt das gehirn sein welches Bewußtsein erzeugt. Kann ja auch ganz anders kommen. Mal nebenbei bemerkt, sollte es eines tages möglich sein ein menschliches gehirn zu simulieren und dann vielleicht noch in diesem zug die Herkunft von Intelligenz und bewusstsein von den neurochemischen Verbindungen herzuleiten, dann hättest du wahrscheinlich deine ki. Aber bis dahin dürfte alles offen sein , da es keine plausiblen Erklärungen dazu gibt, und demzufolge wird es auch keine ki geben auf absehbare zeit.


melden

Eugene Goostmann, Mensch oder Maschine ...

25.06.2014 um 15:50
Aperitif schrieb:Du hast meine frage nicht beantwortet.
Welche denn? Die "Gegenfrage"?
Aperitif schrieb:Warum soll es den deiner Meinung nach unbedingt das gehirn sein welches Bewußtsein erzeugt.
Es ist das nächstliegende und damit auch die wahrscheinlichste Erklärung. Theoretisch könnte unser Bewusstsein auch im großen Zeh liegen, aber allzu wahrscheinlich ist es nicht.
Aperitif schrieb:Mal nebenbei bemerkt, sollte es eines tages möglich sein ein menschliches gehirn zu simulieren und dann vielleicht noch in diesem zug die Herkunft von Intelligenz und bewusstsein von den neurochemischen Verbindungen herzuleiten, dann hättest du wahrscheinlich deine ki.
Und das ist eben nur eine Frage der Zeit.
Aperitif schrieb:und demzufolge wird es auch keine ki geben auf absehbare zeit.
Wieso "demzufolge"? Das war doch keine Begründung in den Sätzen zuvor?


melden

Eugene Goostmann, Mensch oder Maschine ...

25.06.2014 um 15:53
kleinundgrün schrieb: Warum nicht? Die Komplexität des Gehirns ist unbestreitbar endlich. Warum soll dann eine vollständige Erforschung ausgeschlossen sein?
Ist sie natürlich nicht. Die frage ist nur ob das in dem
Umfang wie du dir das vorstellst überhaupt möglich ist. Immerhin reden wir von Millionen neuronen deren Aufgaben erstmal entschlüsselt werden müssen ehe man überhaupt an eine Simulation denjeb kann. Und wer weiß , vielleicht kommt etwas ganz anderes dabei heraus.


melden
Anzeige

Eugene Goostmann, Mensch oder Maschine ...

25.06.2014 um 15:54
Aperitif schrieb:Ist sie natürlich nicht
Ist die Komplexität des Gehirns nicht endlich? Warum nicht? Es gibt eine endliche Zahl von Neuronen und damit eine endliche Zahl an Verknüpfungen.


melden
360 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt