Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

4.419 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Russland, Ukraine, Kriegsverbrechen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

07.04.2015 um 17:09
@Jedimindtricks
Keiner außer dir spricht davon. Und ich lese viel Zeitung.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

07.04.2015 um 17:10
@dunkelbunt
ich interessiere doch gar nicht . ist glaub viel wichtiger wie die ukraine das sieht . liegt doch auf der hand ...


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

07.04.2015 um 17:15
man könnte ja manchmal meinen die hybridarmee verwandelt sich über nacht in traktorfahrer und alles ist gut :)
aber irgendwie hab ich das gefühl alles wird sich wieder ganz entsetzt an den kopf fassen das die nächste offensive der rebellen losgeht und dann ganz eilig & hastig irgendwelche nonsens abkommen austüfteln an denen man sich wieder festklammert und eine " langsame umsetzung " attestiert


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

07.04.2015 um 18:40
@Jedimindtricks
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:ich interessiere doch gar nicht . ist glaub viel wichtiger wie die ukraine das sieht . liegt doch auf der hand ...
Als ob sich niemand für Deine Meinung interessieren würde, das Gegenteil wäre schon eher der Fall. Viel wichtiger finde ich persönlich allerdings die Art und Weise, wie Du (und andere) sich hier ihre Meinung bilden, deren reiner Inhalt wäre schon prinzipiell austauschbar.
Darüber entbrennt ja auch immer das, was schon so mancher als Streit mißinterpretierte. Und im Prinzip wäre genau dieser Teil der Debatte auch jener Kern, den ich der ganzen Diskussion entnehmen würde.
Mancheiner wäre sich, auch nach diversen Hinweisen, ja noch immer nich zu schade dafür, hier die Karten des Innenministeriums als Wahrheit zu verkaufen. Vieles spricht einfach schon für sich.

Wie "die Ukraine" (oder besser: die Regierenden dieser Junta) irgendwas sieht, spielt doch sogar für die int. Presse schon lange keine Rolle mehr. Wer ständig "Wolf!" schreit, ohne auch nur den kleinsten Beweis für seine Anschuldigungen liefern zu können, wird irgendwann einfach nich mehr ernst genommen.
Daß einige es dann mit vielen Äußerungen in diesem, unseren schnöden Forum ganz ähnlich halten, ließe sich auf die Einseitigkeit der Beteiligung, resp. den Inhalt der Beiträge, zurückführen.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

07.04.2015 um 18:56
OT; bitte Unterlasseb

Beweise bzw Indizien gibt es Massig


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

08.04.2015 um 11:19
Also was die Meinungsbildung angeht würd ich persönlich sagen ich hab in den letzten Monaten zu 80 Prozent russische Medien konsumiert .

Das UCMC spielt da nur ne kleine Rolle . Das sind so am Tag 10 tweets um auf ukrainischen stand zu kommen .
Hauptsächlich sind es so Sachen wie novorussia tv , was ja auch ins Netz eingespeist wird im donbass . Das hat ja auch nicht "der Rebelle" erledigt


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

08.04.2015 um 15:44
die osze ist auch wieder unter beschuss gekommen , ein unding natürlich in waffenstillstandszeiten .
sind ja immerhin auch väter dabei etc , die da den job machen . da hängt viel dran und die lage ist alles andere als safe
On 7 April, while traveling east on road E58 toward a “Donetsk People’s Republic” (“DPR”) checkpoint in Shyrokyne (20km east of Mariupol, 99km south of Donetsk), the SMM was halted by an improvised “DPR” roadblock, located on the northern edge of Shyrokyne (“DPR”-controlled). As the SMM approached the checkpoint on foot, a patrol member immediately encountered warning shots of heavy machine gun fire to his right, and semi-automatic rifle fire to his left.

The SMM proceeded to make contact with a “DPR” member, emerging from a nearby trench, to negotiate passage through the roadblock. After some discussion, and a search of SMM vehicles by “DPR” members, the SMM patrol was allowed to proceed. Prior to departing the scene, the SMM saw two cars enter Shyrokyne at high speed and four cars depart at high speed. The cars, with “DPR” members on board, had no number plates. “DPR” members at the scene told the SMM that Ukrainian Armed Forces personnel had been targeting the stretch of the E58 highway directly east of Shyrokyne in the past two weeks. As the SMM left the scene, it travelled east on E58, where it observed the wreckage of several vehicles which had been recently destroyed by machine gun and anti-tank missile fire (see SMM Daily Report 30 March, 6 April). The SMM continued travelling east towards Novoazovsk on E58, at the border between Ukraine and the Russian Federation.
ich vermut ja schon länger das die rebellen östlich von mariupol ein ding drehen wollen . das baut sich schön langsam auf bis zum höhepunkt ...



http://www.osce.org/ukraine-smm/150211


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

08.04.2015 um 15:59
wie die russische propaganda funktioniert weiss man ja mittlerweile .
wir haben einen beschuss , wir haben ruckzuck 5-6 russische reporter vor ort die die traumatisierten interviewen und die schuldfrage auf die ukrainer lenken .danach ist die beere geschält .
hier hat bbc mal so einen ähnlich gelagerten fall aufgedeckt wo ein 10 jähriges kind durch ukrainsiche geschosse ums leben gekommen sein soll . in dem fall wars sogar kompletter fake ...
Information war has been a huge part of the Ukraine conflict, with both sides accusing the other of manipulating the media.

With Ukrainian channels off air in the rebel-held Donetsk region, the population there relies entirely on Russian media.

Russian television stations recently report claims that a 10-year-old girl had been killed by shelling.

The BBC News team of Natalia Antelava and Abdujalil Abdurasulov tried to find out what happened to the girl, and discovered that all was not as it seemed.

Natalia Antelava and Abdujalil Abdurasulov travelled through Ukraine for a series of reports looking at whether the ceasefire deal that sides signed in Minsk was proving successful.

Contributors to this report include Eduard Basurin, rebel 'defence ministry' spokesman, and the director of Donetsk morgue, Nikolai Kalashnikov.
video im link

http://www.bbc.com/news/world-europe-32137302


ahja , un da isser wieder , die im grunde komplett ahnungslose marionette edward basurin . das ist mit das ärmste " schwein " auf rebellenseite


ganz ganz kurz in diesem video ist ein freudestrahlender lentsov zu sehen mit basurin ....
dürfte fast kein geheimniss mehr sein das das der oberbefehlshabende "der rebellen" ist


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

08.04.2015 um 16:42
also der bbc bericht ist ja nahezu nen lehrfilm .
durch das interviewen der passanten und anwohner lässt sich auch die frontkarte der UCMC verifizieren . im petrovsky district ist der drops ja schon mindenstens seit einem monat gelutscht , die rebellen stehen ja schon vor marinka .und in makeevka wiederum formiert sich schon die nächste welle


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

08.04.2015 um 17:34
Was waren das denn für 3 TV Stationen die den Bericht gebracht haben ? Dann muss man die ja nicht mehr schauen, so wie die ganzen Westsender die schon seit Monaten den dumpfesten Müll absondern und wo leider nie ein BBC Reporter nachfragt.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

08.04.2015 um 17:39
bringt ja nix die augen zu verschliessen . aus donetsk berichten kurz gefasst alle großen russischen medien . der clou dabei ist das der okkupierte teil des donbasses nurnoch die sender rein kriegt . also der dumpfe müll wird ja da regelrecht reingehämmert , brainwash vom feinsten


naja , lenkt vom thema ab was jeder guckt .
wenn man die augen verschliesst würde man auch nicht die haufenweise prominenz sehen
2ii3a5b6Original anzeigen (1,5 MB)


also wiegesagt ,d er bbc bericht hier hat was .


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

08.04.2015 um 18:00
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:aus donetsk berichten kurz gefasst alle großen russischen medien . der clou dabei ist das der okkupierte teil des donbasses nurnoch die sender rein kriegt . also der dumpfe müll wird ja da regelrecht reingehämmert , brainwash vom feinsten
Ja aber da wird von 3 russischen TV Stationen berichtet die das gesendet haben. Eine davon hat es einfach übernommen so wie es im Westen ja ständig passiert und 2 davon gaben keine Auskunft warum sie das gesendet haben.
Nun gibt es ja lautt wikipedia in Russland 330 TV Sender davon 14 Staatliche.
Was ist also mit den anderen 327 Sendern, berichten die dann korrekt und wie würde das mit
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:brainwash vom feinsten
zusammen passen ?
Hast du irgendwelche Infos dazu ?


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

08.04.2015 um 18:27
@LaDerobee
es geht nicht drum wieviel sender der russe sehen kann , sondern was die ukrainer im okkupierten teil der ukraine zu sehen bekommen in diesem hybriden krieg russlands . das doch ganz einfach .
und der ukrainer ausm donbass hat sicher zurzeit nicht über 300 sender . die passanten erzählen ja auch das sie es im fernsehen gesehen haben ....

nun , diese drei anstalten werden natürlich nicht genannt hier von bbc , man könnte es über den twitteraccount evtl rausbekommen .
man kann das auch in der größeren dimension denken , aber da bin ich mir eigtl fast sicher das es wir es mit drei staatssendern zutun haben . das erste von russland , lifenews und russia today .
wobei ja so sender wie life news über media holdings geführt werden wo wir mit sicherheit bei den 330 sendern am ende wieder bei 14 staatssendern rauskommen


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

08.04.2015 um 19:20
Achso ist das, dann kann man nur hoffen das die BBC als NATO Regierungsfernsehen aus Grossbrittanien mit ihren 30 weltweit gesendeten TV Sendern uns da nicht hinters Licht führen will.
Wäre ja nicht das erste Mal das die staatliche BBC ihre Zuschauer und Leser weltweit mit so wunderbar objektiven Artikeln wie diesen beglücken:
http://m.bbc.com/news/world-europe-27259620


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

08.04.2015 um 19:26
Was ist an dem Bericht auszusetzen? Ist ja nicht so als ob die russische Staatspresse in der Beziehung ein Waisenknabe wäre:

http://www.bbc.com/news/world-europe-32137302


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

08.04.2015 um 19:33
@LaDerobee
Tja, ich frage mich auch ernsthaft, was an dem Artikel von der BBC nun falsch sein soll.
Letztendlich ist doch klar; Die "Rebellen" machen Geländegewinne, rund um Donezk und nördlich von Mariupol, deswegen hat die Ukraine natürlich die Waffenruhe gebrochen und erschießt kleine Kinder. Zufrieden geht der Russe zu Bett. Die Welt ist in Ordnung. Zumindest bei Russia TD.


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

08.04.2015 um 19:41
ist vielleicht am ende nur eine " randepisode " mit dem 10 jährigen mädchen , aber im endeffekt ist doch klar wohin die richtung geht


Ukraine: Volunteer battalions are impeding peace process - JCCC's Lentsov

Youtube: Ukraine: Volunteer battalions are impeding peace process - JCCC's Lentsov
Ukraine: Volunteer battalions are impeding peace process - JCCC's Lentsov
The situation in Donbass remains tense due to the actions of Ukrainian volunteer battalions, which Kiev can't control, Lieutenant General Alexander Lentsov said in Spartak on Saturday, when he visited the village in the Donetsk region for a joint inspection along with the OSCE.
die klappern da ja ein tatort nachm nächsten ab und lentsov wird überall erzählen wie gefährlich die ukraine ist .
in bezug zur osze stellt man sich dann schnell saudumm wenns nicht passt , wie gesehen .
die freiwilligenbataillone sind russland im moment ein dorn ein auge weil die mitunter gut ausgestattet sind und ordentlich paroli bieten . dazu kommen jetzt noch die tschetschenen die russland eh fürchet .
ist nicht so das die nicht zu schlagen sind wenn man wollte ,...


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

08.04.2015 um 19:48
@Jedimindtricks
Nein, Unschlagbar sind die "Traktorfahrer" nicht. Ich frage mich, was passiert, wenn Minsk II entgültig zu den Akten gelegt wird ? Dauert sicher noch ne Weile, aber ist ja abzusehen. Werden die Amis dann echtes Kriegsgerät liefern ? Wird die Sache dann eskalieren ?


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

08.04.2015 um 19:54
@Hape1238
ich meinte eigentlich die freiwilligenbataillone von der ukraine die jederzeit schlagbar sind .
man hat ja gesehen was es bedeutet wenn " die rebellen " mal so richtig loslegen .
illovaisk , saur mogila , luhansk airport , debaltseve ,etc --- das warn ja schon große siege für " die rebellen " ,da mussten viele soldaten der ua das leben lassen .
in die glaskugel gucken ist immer schlecht :)
die sache ist ja schon lang eskaliert udn vollkommen ausm ruder gelaufen . jetzt dreht sich dieses rad unaufhörlich weiter , gut zu beobachten . als ob " der rebelle " sich nicht mit dem ganzen oblasten zufrieden gibt , ausgeschlossen .


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

08.04.2015 um 20:13
@Jedimindtricks
Na, was will der "Rebelle" auch mit den zwei Handtuchstückchen ? Damit ist kein Blumentopp zu gewinnen. Ist schon klar, das man da mehr Gebiet rein holen muß.
Dazu braucht es zwei Dinge: Die Ukraine muß den Waffenstillstand brechen, und ein paar "Urlauber" müssen ran. Nebst Technik. Dem Russen stören wirklich die Freiwilligenbatallione, unberechenbar, die ! Und schlechtes Image. Wer will mit den Typen verhandeln ?


melden