weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Quarks

58 Beiträge, Schlüsselwörter: Quarks, Proton, Materieteilchen
besternick
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quarks

18.07.2005 um 02:06
schreibst du hier...

ich bin jung, stark und niemanden rechenschaft schuldig!


melden
Anzeige
transzendent
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quarks

18.07.2005 um 02:11
Eigentlich wollte ich ja nur wissen, was man davon hat wenn man das erforscht. Also für alle in verständlichem Deutsch. Wo liegt der Nutzen für uns darin. Eine Forschung ohne Anwendung hat keinen sinn:

"Viele Dinge liegen im Dunkeln, suche einfach den Lichtschalter und erleuchte sie"


melden
ttek
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quarks

18.07.2005 um 03:33
Also ich bin 13. Klasse habe Leistungskurs Physik und wir hatten im Juni eine Vorlesung von einem Professor des Max Planck Inst. über Quantenphysik. Also man kann sagen das es defnitiv einen Sinn hat. Man kann damit zum Beispiel erklären warum Licht zum einen Eigenschaften von Wellen und von Teilchen hat.
Auch ist es Grundlage der Quantencomputer. Einem Artikel zur Folge soll z.B. ein Quantencomputer mit 30 Atomen die mit einander "kommunizieren" mehr Leistung haben soll als alle Rechner auf dem Planeten zusammen?! Ich selbst kann mir das nicht wirklich vorstellen...aber wenn man bedenkt was dann 300 oder 3000 Atome leisten können ist es doch sehr viel enorm und wieviel sind schon 300 oder 3000 Atome ???
Und Quarks sind nun einmal ein wichtiger bestandteil dieser Forschung da man mit ihrer Hilfe Quantenphänomene Erklären kann.


melden
jin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quarks

18.07.2005 um 03:53
gibt es forschung ohne nutzen?


melden
ttek
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quarks

18.07.2005 um 18:19
Ja gibt es ;)
heraus zu finden das Eisbären Linkshänder sind finde ich zum Beispiel nutzlos ^^


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quarks

18.07.2005 um 18:24
@ttek
Hmm wie mans sieht. Auf jedenfall ists nicht grundlos. :)

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden
ttek
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quarks

18.07.2005 um 18:53
Hier mal paar Beispiele ;)

Wußtest Du schon daß...?

Wenn du 8 Jahre, 7 Monate und 6 Tage schreien würdest, hättest du genug
Energie produziert um eine Tasse Kaffee zu erwärmen. (Ob sich dass lohnt?)
Wenn du 6 Jahre und 9 Monate furzt hast du genug Gas für eine Atombombe.
(das sieht schon besser aus)

Der Orgasmus eines Schweines dauert 30 Minuten.
(In meinem nächsten Leben wäre ich gerne ein Schwein)

Wenn du dein Kopf gegen eine Wand schlägst verbrauchst du 150 Kalorien.
(Ich muss immer noch an das Schwein denken)

Eine Kakerlake kann 9 Tage ohne Kopf überleben bevor sie verhungert. (Buuuuuuuhh)

Einige Löwen paaren sich bis zu 50 mal am Tag.
(Ich wäre trotzdem lieber ein Schwein. Qualität über Quantität)

Schmetterlinge lecken an Ihren eigenen Füßen. (Das musste mal gesagt werden)

Elefanten sind die einzigen Tiere die nicht springen können.
(ich glaube, das ist auch besser so)

Der Urin einer Katze fluoresziert im dunklen.
(Wen bezahlt man eigentlich, um so etwas zu erforschen?)

Das Auge eines Strausses ist grösser als sein Gehirn.
(Ich kenne Menschen, bei denen ist das nicht anders)

Seesterne haben kein Gehirn. (Auch solche Typen kenne ich)

Polarbären sind Linkshänder. (Na und??)

Menschen und Delfine sind die einzigen Lebewesen, die wegen der Freude Sex haben.
(Hey! was ist mit dem Schwein??)


melden

Quarks

09.12.2012 um 20:39
ich greif den Treath jetzt wieder auf :)

warum haben den die Quark der 2. und 3. Generation so kurze Lebenszeiten??
das is doch sinnlos? warum gibt es denn die Teilchen dann ? nur dass sie für Bruchteile von Sekunden in Mesonen oder Komplizierten Baryonen existieren? oder wäre es möglich das es in einem Teil des Universums "Atome" gibt die Top- oder Charm-Quarks enthallten??
hab bei google keine Antwort gefunden....

Danke für eure Antworten :)


melden
mathematiker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quarks

09.12.2012 um 21:17
@Chris_XD
Chris_XD schrieb:ich greif den Treath jetzt wieder auf :)

warum haben den die Quark der 2. und 3. Generation so kurze Lebenszeiten??
das is doch sinnlos? warum gibt es denn die Teilchen dann ? nur dass sie für Bruchteile von Sekunden in Mesonen oder Komplizierten Baryonen existieren? oder wäre es möglich das es in einem Teil des Universums "Atome" gibt die Top- oder Charm-Quarks enthallten??
hab bei google keine Antwort gefunden....

Danke für eure Antworten :)
Es gibt keinen Sinn in der Natur, "Sinn" ist nicht definiert, nach dem "wieso" frägt die Naturwissenschaft nicht.


melden
DrNo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quarks

09.12.2012 um 23:49
Quarks der 2. und 3.Generationen haben deswegen eine kurze Lebensdauer, weil die Energiedichte des Universums aktuell so niedrig ist. Sie entstehen auch nur deshalb, weil Teilchenbeschleuniger kurzzeitig diese Energiedichten zur Verfügung stellen.

Als das Universum jünger, kleiner und dichter war, zählten diese Art von Quarks zu der dominante Materie des Universums. Bei weitere Abkühlung unseres Universums zerfielen sie...

Was sie für eine Bedeutung haben? Weiß man bisher nicht so genau! Man vermutet, Quarks seien elementar und ihre Unterarten repräsentieren nur unterschiedliche Schwingungszustände. Das gilt auch für Leptonen, wie das Elektron und Myon etc...


melden

Quarks

10.12.2012 um 15:28
oke
tensor & DrNo Danke für eure Antworten :)
also würde bei höherer Energiedichte es auch "Atome" mit anderen Quark geben.
Danke


melden
DrNo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quarks

10.12.2012 um 16:07
Chris_XD schrieb:also würde bei höherer Energiedichte es auch "Atome" mit anderen Quark geben.
Ich denke nicht! Bei höheren Energien ist einen Elektronenhülle nicht zu halten bzw unstabil. Und ohne Elektronenhülle keine Atome.


melden

Quarks

10.12.2012 um 19:11
@DrNo

und wenn man auch das Elektron durch ein Myon oder Tau ersetzen würde??


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quarks

10.12.2012 um 20:32
Chris_XD schrieb:und wenn man auch das Elektron durch ein Myon oder Tau ersetzen würde??
Nein - wenn es mit Elektronen nicht klappt, dann auch nicht mit schwereren Teilchen, da diese die selbe Ladung besitzen und damit die Coulombkraft nicht größer wird.


melden

Quarks

10.12.2012 um 20:57
achja...stimm...sry :)
Danke Trotzdem !


melden
DrNo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quarks

12.12.2012 um 21:16
Wer über Myonen und Tauonen spekulieren kann, dem sollten Quarks doch keine Kopfzerbrechen bereiten?


melden
Anzeige

Quarks

13.12.2012 um 14:08
eigentlich schon :)


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

193 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden