Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

950 Beiträge, Schlüsselwörter: Licht, Schwarze Löcher, Wurmloch
Hilbert.J
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

03.03.2016 um 02:26
War der schon immer so?

retard,

Hilbert Jämes


melden
Anzeige

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

03.03.2016 um 02:29
@Hilbert.J
Na von Auffassungsgabe zeugt das ja nicht gerade.
Sollten beides Frauen sein.

Ach... Wahrscheinlich hab ich nur Vorurteile.


melden
Hilbert.J
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

03.03.2016 um 02:30
Das soll nicht dich darstellen sondern den Gesichtsausdruck mit dem ich dich ansehe.

Erklärend,

Hilbert Jämes


melden

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

03.03.2016 um 02:32
Das habe ich bereits kombiniert ich weis jedoch das du nicht blond bist und keine roten jacken trägst.
@Hilbert.J


melden
Hilbert.J
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

03.03.2016 um 02:33
Dass du vor lauter unnötigen Details das Wesentliche verpasst ist nichts Neues.

Schlimmeres von dir gewohnt,

Hilbert Jämes


melden

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

03.03.2016 um 02:35
@Hilbert.J

Ach du weist doch ist immer das gleiche mit mir.
Kaum bist du da schon freu ich mich. ;)
Z.


melden
Hilbert.J
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

03.03.2016 um 03:21
rene.eichler schrieb:
Bei Lichtgeschwindigkeit bleibt die Zeit stehen wenn man noch schneller fliegt müsste theoretisch die Zeit rückwärts laufen
Falsch: √{-1} ≠ -1

Hinweisend,

Hilbert Jämes


melden
Hilbert.J
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

03.03.2016 um 04:40
Z. schrieb:
Ich habe gezeigt das ein SL nicht leer ist, wie Susskind behauptet, wenn man ihn zu wörtlich nimmt
Z. schrieb:
Ich habe nie behauptet das ein äusserer Beobachter das Objekt über den EH hinaus, noch bis exakt EH fallen sieht.
Z. schrieb:
Die irrige Meinung eine äusserer Beobachter sähe ein Objekt nur in unendlicher Zeit einfallen.
Alles klar, das ist eh überhaupt kein Widerspruch.

atze, Hilbert Jämes


melden
Hilbert.J
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

03.03.2016 um 06:17
Z. schrieb:Wie oft soll ich noch sagen das der EH drin ist.
Oder ist der etwa ausserhlab des SL!?
Weder noch. Der ist die Grenze zwischen drin und draußen. Drin ist laut Definition das wo man aus dem System eines äußeren Beobachters gemessen erst nach unendlich langer Zeit ankommt (und mit Messen meine ich nicht sehen sondern das was auch Einstein darunter versteht).

lehrerjuckreiz, Hilbert Jämes


melden

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

03.03.2016 um 10:10
@Hilbert.J
Hilbert.J schrieb:War der schon immer so?
So weit ich weiß, gewisse Parallelen zum Threadsteller wurden ja schon mal von wem hier angesprochen. Selbst offensichtlich unhaltbare Aussagen werden bis aufs Blut endlos verteidigt, oft eben dann in sehr langen und geschwollenen Beiträgen.

Das schon gewohnt sein
nocheinPoet



melden

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

03.03.2016 um 11:09
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Nun gut, wie groß soll der Abstand zwischen Kern und Hülle sein?

Meinst Du nicht, Geologen und Physiker hätten das mal festgestellt? So über Erdbebenwellen mit denen man ja die Erde durchleuchten kann?

Die Energie der Sonne entsteht Deiner These nach durch Annihilation zwischen Kern und Hülle? Wenn ja, warum ist die Erde dann keine kleine Sonne?
Wie groß der Abstand ist, kann man schlecht sagen. Bei großen Objekten wie die Sonne ist der Abstand etwas größer und bei kleinen Objekten etwas kleiner.

Den Erdkern mit Erdbebenwellen zu durchleuchten ist sehr schwer, ich hatte da in irgend nem Forum mal ne Diskusion drüber. Was mich an meiner Theorie dass die Erde und Kometen einen Antimateriekern haben ist die Tatsache dass die Erde im Erdinneren noch heiß ist obwohl sie schon steinalt ist.
Hier mal wie ich mir das für einen Kometen vorstelle.


Die Strahlungsleistung der Sonne stammt meiner Meinung nach zum Teil von der Materie -Antimaterieannihilation und zum Teil von der herkömmlichen Fusion von Wasserstoff.
Forscher haben berechnet wieviele Neutrinos bei der Fusion in der Sonne enstehen müssten, es kommen aber viel weniger auf der Erde an als erwartet. (Neutrinodefizit) Statt sich zu fragen ob sie die Vorgänge in der Sonne richtig verstanden haben, erfinden sie einfach eine Neutrinooszilation (bedeutet dass sich die Neutrinos von der Sonne in andere Neutrinoarten umwandeln) Für mich echt der Hafer.


melden

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

03.03.2016 um 11:18
Solares Neutrinodefizit

In den 1960er Jahren begann Raymond Davis Jr. mit der Untersuchung des solaren Neutrinostroms mit einem Detektor in der Homestake-Mine (Chlordetektor). Der gemessene Elektron-Neutrinofluss entsprach aber lediglich weniger als der Hälfte des aufgrund der Leuchtkraft der Sonne erwarteten Flusses.

Die Leuchtkraft der Sonne lässt sich messen, daraus lässt sich mit den gemessenen Eigenschaften der Atomkerne über komplexe sogenannte Sonnenmodelle der erwartete Neutrinofluss berechnen. Einige dieser Modelle werden als Standard-Sonnenmodelle (SSM) bezeichnet, weil sich die Wissenschaftsgemeinde nach langer Diskussion auf sie als Referenzmodelle geeinigt hat. .


melden

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

03.03.2016 um 11:23
@rene.eichler

Das passt schon sehr gut, was die da so machen, die haben dazu mathematische Modelle und können das im Gegensatz zu Dir auch durchrechnen und simulieren, Du hast nichts dergleichen und nur ein paar Bildchen und Prosa.

Deine Bahnen werden wohl sicher nicht stimmen, denn wenn es da einen "leeren" Raum in den Körpern gibt, haben die weniger Masse, alleine das wäre lange aufgefallen.

Wie dem auch sei, mit dem Photon ist Deine These eh ganz klar falsifiziert, wird Dich aber wie ich schon vorhersagte nicht davon abbringen. Auch wenn man in CERN messen wird, dass Antimaterie nicht von Materie abgestoßen sondern angezogen wird, wirst Du dafür was an Erklärung erfinden um weiter Deine These aufrecht erhalten zu können.

Und ich weiß über die Neutrino-Oszillation Bescheid, auch das passt schon alles wirklich sehr gut. Ist eben etwas komplizierte, es bedarf zum Verstehen einiges an physikalischem Grundwissen, da Dir das fehlt, kannst Du es nicht verstehen.

Sei mal sicher, was Du so fabulierst ist für viele echt der "Hafer" ... :D


melden

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

03.03.2016 um 11:24
Das Entscheidende dabei ist ja auch, man hat diese anderen Neutrino Sorten inzwischen auch messen können.


melden

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

03.03.2016 um 11:25
rene.eichler schrieb:Statt sich zu fragen ob sie die Vorgänge in der Sonne richtig verstanden haben, erfinden sie einfach eine Neutrinooszilation (bedeutet dass sich die Neutrinos von der Sonne in andere Neutrinoarten umwandeln) Für mich echt der Hafer.
Genau. Dabei wäre es doch so einfach. Man stellt sich einfach die Frage, ob man die Sache mit der Sonne richtig verstanden hat, und schon kommt man auf die Antimaterielösung....

Aber Wissenschaftler sind natürlich stur, bockig und dogmatisch, und darum kleben sie an ihren Theorien und erfinden lieber so was Unsinniges wie die Neutrinooszillation :D. Und die Krönung ist dann auch noch der Nobelpreis, den ja in echt nur einer verdient hätte... :D


melden

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

03.03.2016 um 11:28
@rene.eichler

Bist eben nicht informiert, hier mal der "Hafer":
Die Teilchenphysiker hatten nur deswegen zu wenige Neutrinos gemessen, weil viele ihrer Detektoren zunächst nur auf eine Neutrino-Sorte ausgerichtet waren. Ihnen waren die umgewandelten Neutrinos schlicht entgangen.

Dies änderte sich erst mit einem Experiment in einer kanadischen Mine, das alle drei Neutrino-Arten gleichzeitig aufspüren konnte.
http://www.deutschlandfunk.de/nobelpreis-fuer-die-neutrinoforschung-sonnenraetsel-geloest.732.de.html?dram:article_id=33...

Gab ja nur einen Nobelpreis dafür.


melden

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

03.03.2016 um 11:31
@Peter0167
Peter0167 schrieb:Und die Krönung ist dann auch noch der Nobelpreis, den ja in echt nur einer verdient hätte...
...

Schon lustig hier, ich warte nun noch auf die Größe der "durch Gravitation verursachen Polarisation", um welchen Betrag sich da dann nun die kleinen gelben und blauen Photonen-Teilchen-Kugeln verschieben sollen und eine Erklärung, warum die das nicht auch einfach so schon machen, die müssten sich ja in der Kette selber ständig abstoßen, was hält die also nun wieder zusammen?

Der Antimaterie-Kern der Erde ist aber schon alleine auch einen Bremer wert. ;)


melden

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

03.03.2016 um 11:34
@nocheinPoet
aus deinem Link
Nach den Regeln der Quantenmechanik müssen Teilchen, die sich verwandeln, eine Masse haben. Doch laut Standardmodell der Elementarteilchen sollten die Neutrinos masselos sein.

Die jetzt mit dem Nobelpreis ausgezeichnete Entdeckung hat also das Sonnenrätsel gelöst – aber dem Modell der Teilchenphysiker einen schweren Schlag versetzt.
Ergibt für mich Sinn. Teilchenmodell ist falsch, Neutrinos müssen Masse haben obwohl sie mit Lichtgeschwindigkeit fliegen aber Hauptsache Sonnenrätzel ist gelöst

Glückwunsch


melden

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

03.03.2016 um 11:37
@rene.eichler

Ach so, wie war das nun mit den Neutronensternen selber, wie entstehen die und warum explodiert ein Teil dieser Materie nicht wenn er ab geplatzt ist? Und wo kommen nun die ganzen Elemente auf der Erde her?
rene.eichler schrieb:Ergibt für mich Sinn. Teilchenmodell ist falsch, Neutrinos müssen Masse haben obwohl sie mit Lichtgeschwindigkeit fliegen aber Hauptsache Sonnenrätzel ist gelöst.
Wer sagt, sie fliegen mit Lichtgeschwindigkeit? Das war immer nur mit fast c, gab Überlegungen, aber das es so sein muss, hat wer genau wie gesagt und wie belegt?

Schau mal, es gab erst die Theorie der Oszillation von Neutrinos, dann hat man diese gezielt gesucht und gefunden, damit die Aussagen der Theorie bestätigt. So ist es in der Wissenschaft eben üblich. Macht doch Sinn und ist recht logisch, nur für Dich nicht, weil es Deiner These eben widerspricht.


melden
Anzeige

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

03.03.2016 um 12:01
@rene.eichler
rene.eichler schrieb:Teilchenmodell ist falsch, Neutrinos müssen Masse haben obwohl sie mit Lichtgeschwindigkeit fliegen ...
Das Standardmodell ist nicht vollständig und eben kein ToE, ist in der Physik bekannt, gibt da einige Probleme und daran wird ja geforscht und gearbeitet, hat doch auch keiner behauptet, man wäre mit der Physik nun fertig und da gibt es nichts mehr.

Sie fliegen auch nicht mit c sondern mit fast c, also passt das auch schon.

Was ist nun mit den offenen Fragen, muss ich da eine Liste machen mit Nummern und immer wieder hier einstellen?

Das sind eben die Fragen, welche Du beantworten können solltest.


melden
136 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt