Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Warum fliegen Photonen immer mit Lichtgeschwindigkeit

687 Beiträge, Schlüsselwörter: Licht, Lichtgeschwindigkeit, Photonen

Warum fliegen Photonen immer mit Lichtgeschwindigkeit

06.03.2016 um 18:24
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb: das ist doch schon etwas schmerzhaft für jeden der ein paar physikalische Grundlagen kennt.
Ja sicher, aber prinzipiell habe ich kein Problem damit, mit solchen Leuten zu diskutieren, auch wenn es sich nur um reine "was wäre wenn" Szenarien handelt. Das wir Rene hier von seinem Weltbild mit Argumenten abbringen können, das hast du ja schon selbst (zu Recht, wie ich finde) ausgeschlossen.
Ich betrachte Allmy ohnehin nur als Unterhaltung, von daher...
nocheinPoet schrieb:vor allem dann die Plantenentstehung nach Eichler, da soll ja was von einem Antineuronenstern abplatzen und dann den Kern der Erde bilden.
Ja, schon geil, ne. Auf sowas muss man erst mal kommen, an Fantasie fehlts erstmal nich. :)
nocheinPoet schrieb:Problem (nur eines, gibt da aber reichlich mehr) ist, die Materie eines solchen Neutronensterns ist extrem komprimiert, die Masse des Everest ist auf die Größe eines Zuckerwürfels verdichtet, die Materie wird diese Dichte aber wohl kaum halten können, wenn sie nicht mehr der starken Gravitation des Neutronensterns ausgesetzt ist.
Was ich weiß, soll ja ein Neutronenstern sowas wie ne "weißer Zwerg Atmosphäre" haben, diese würde dann ja zuerst annihilieren und den Stern leichter werden lassen, zumindest bis zur Chandrasekhar-Grenze. Was dann passiert übersteigt dann mein Wissen um längen, ich würde aber mal tippen, dass es den Kern zerreist.
Anders wäre es wohl, wenn im Kern statt eines Anti-Neutronenstern ein Anti-Weißer Zwerg sitzt (sowas solls nach renes "Theorie" ja auch geben), dieser sollte sich mit abnehmender Masse doch einfach immer weiter aufblähen, imho.
nocheinPoet schrieb:Auch haben wir da wohl "wenig" Elemente selber in so einer Materie, sind ja nur Neutronen, die nächste Frage ist dann, wo kommen die Elemente der Erde her?
Gute Frage, aber wenn man sich die Entstehung eines Neutronensterns anschaut, dann werden ja die Elektronen in den Kern gedrückt und daraus entstehen dann die Neutronen. Ich weiß allerdings jetzt nich was passiert, wenn die Gravitation unterhalb des Entartungsdrucks fällt, aber falls die Elektronen dann wieder aus dem Kern gedrückt werden, dann sollten schon die Elemente zurückbleiben, die vorher drin waren, also im wesentlichen Eisen.
Wäre auch ne gute Frage, wo laut Rene dann die Elemente schwerer Eisen herkommen sollen.
nocheinPoet schrieb: alles mehr als unausgegoren.
Ja, freundlich formuliert.

mfg
kuno


melden
Anzeige

Warum fliegen Photonen immer mit Lichtgeschwindigkeit

06.03.2016 um 18:31
kuno7 schrieb:wenn man sich die Entstehung eines Neutronensterns anschaut, dann werden ja die Elektronen in den Kern gedrückt und daraus entstehen dann die Neutronen. Ich weiß allerdings jetzt nich was passiert, wenn die Gravitation unterhalb des Entartungsdrucks fällt, aber falls die Elektronen dann wieder aus dem Kern gedrückt werden, dann sollten schon die Elemente zurückbleiben, die vorher drin waren, also im wesentlichen Eisen.
Da werden nicht nur die Elektronen in die Protonen reingedrückt, da werden sämtliche Atome aufgelöst. Ein Neutronenstern besteht nur aus Neutronen, nicht aus nur neutronenhaltigen Atomen. Wenn sowas auseinanderfliegt, werden da nicht wieder Atome wie zuvor draus. Da haste ne Neutronenbombe von Sternen(splitter)masse. Und anschließend Protonen und Elektronen.


melden

Warum fliegen Photonen immer mit Lichtgeschwindigkeit

06.03.2016 um 18:49
Hi Pertti
Ok, wenns denn so ist, wie schon gesagt, da versagen meine bescheidenen Physik Kenntnisse einfach.

mfg
kuno


melden

Warum fliegen Photonen immer mit Lichtgeschwindigkeit

06.03.2016 um 18:50
@perttivalkonen
perttivalkonen schrieb:Da haste ne Neutronenbombe von Sternen(splitter)masse. Und anschließend Protonen und Elektronen.
Was dann ja Wasserstoff wäre, weiß nicht ob es dazu was gibt, so theoretisch beschrieben und ausformuliert, die Elemente welche am Ende des Sternes gegeben sind, sind ja eben nicht nur Wasserstoff und Helium, da findet sich wohl bis Eisen etwas. Diese Elemente entstanden durch Fusion, dabei wurde Energie freigesetzt, theoretisch müsste der Weg zurück zu Wasserstoff eben diese Energie wieder benötigen, Frage ist nun, woher diese kommen würde

Eventuell weiß ja @Hilbert.J dazu etwas.


melden
Hilbert.J
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum fliegen Photonen immer mit Lichtgeschwindigkeit

06.03.2016 um 18:55
nocheinPoet schrieb:Diese Elemente entstanden durch Fusion, dabei wurde Energie freigesetzt, theoretisch müsste der Weg zurück zu Wasserstoff eben diese Energie wieder benötigen
Die Energie die man halt für Kernspaltung benötigt. Im Stern passiert das aber nicht. Wenn man noch dazu einen Quarkstern hat dann liegen sowieso keine einzelnen Elemente mehr vor.

Nicht so recht wissend was die Problemstellung ist,

Hilbert Jämes


melden

Warum fliegen Photonen immer mit Lichtgeschwindigkeit

06.03.2016 um 18:59
@Hilbert.J
Hilbert.J schrieb:Nicht so recht wissend was die Problemstellung ist
Na was passiert, wenn die Masse eines Neutronensterns soweit fällt, dass der Entartungsdruck stärker als die Gravitation wird.

mfg
kuno


melden

Warum fliegen Photonen immer mit Lichtgeschwindigkeit

06.03.2016 um 19:01
@nocheinPoet

Beim Sternentod findet sich nicht nur bis Eisen etwas, sondern auch darüber. Bis Eisen entsteht da auch ohne Sternentod.

Auch beim Neutronenstern würde bei Explosion ein Elementemix entstehen, zumindest in Ionenform. Hauptsächlich aber Wasserstoff. Was freilich schon mal zeigt, daß das nicht passieren wird; denn damit hätten wir die Umkehrung der (energetischen) Entropie. Alle Kernspaltungen und Kernfusionen steuern auf das "energetische Tal" Eisen zu, ganz im Einklang mit der Thermodynamik. Würde nun ein Neutronenstern explodieren, würde alles, was an Wasserstoff-Fusion an schwereren Elementen erzeugt hatte, bis der Stern zum Neutronenstern implodierte, letztlich wieder "auf Anfang gesetzt", sodaß da erneut ein Stern draus entstehen könnte, so als wäre nix passiert. Das kann also nicht passieren, nicht ohne daß man mehr Energie reinsteckt, als der Stern abgegeben hat, um von einem Wasserstof-sonstiges-Gemisch zum Neutronenstern zu werden.


melden
Hilbert.J
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum fliegen Photonen immer mit Lichtgeschwindigkeit

06.03.2016 um 19:06
kuno7 schrieb:Na was passiert, wenn die Masse eines Neutronensterns soweit fällt, dass der Entartungsdruck stärker als die Gravitation wird.
Dann werden aus der Quark-Suppe wieder normale Teilchen, ich tippe mal auf die umgekehrte Reihenfolge von hier.

Mir das aber auch noch nicht so genau ausgerechnet habend,

Hilbert Jämes


melden
Hilbert.J
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum fliegen Photonen immer mit Lichtgeschwindigkeit

06.03.2016 um 19:10
Eigentlich müssten aus den Quarks Neutronen werden, und da die sich in freier Wildbahn nicht lange halten sollte ein großer Teil davon in Protonen, Elektronen und Antineutrinos zerfallen. Die restlichen freien Neutronen werden dann wohl von Wasserstoffatomen aufgesammelt.

Über den Daumen peilend,

Hilbert Jämes


melden

Warum fliegen Photonen immer mit Lichtgeschwindigkeit

06.03.2016 um 19:13
ät Pertti

"Auch beim Neutronenstern würde bei Explosion ein Elementemix entstehen, zumindest in Ionenform."
Hm, sicher?
Bei nem schweren Stern hast du ja die Fusionsprozesse in verschiedenen Schalen und ganz innen, wo es am heißesten ist dann das Silizium brennen, eben zu Eisen. Wenn der Vorgang dann beim Eisen endet, fehlt dann die Energie um dem Gravitationsdruck entgegen zu wirken und der Eisenkern implodiert, bis der Entartungsdruck der Neutronen den Kollaps aufhält, so zumindest mein Kenntnisstand.
Bei ner hypothetischen Explosion von nem Neutronenstern sollten die Überreste dann entweder aus Eisen oder aus Neutronen bestehen, würde ich meinen.

mfg
kuno


melden

Warum fliegen Photonen immer mit Lichtgeschwindigkeit

06.03.2016 um 19:16
@perttivalkonen

Da hatten wir doch mal eine ähnliche Diskussion. Mein Einwand das ein am Cern eventuell fabriziertes Mikro-Black-Hole aus energietischen Gründen niemals die ganze Erde in ein Schwarzes Loch verwandeln kann.

Diskussion: Zeitreisen - Beweis möglich? (Beitrag von perttivalkonen)

Den Einwand hast du absolut verneint.

Aber das ist genau der Link der mein Anliegen unterstreicht:

Wikipedia: Entartete_Materie


melden
Hilbert.J
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum fliegen Photonen immer mit Lichtgeschwindigkeit

06.03.2016 um 19:16
Auf welche Art und wie schnell soll unser hypothetischer Neutronen- oder Quarkstern denn überhaupt die Masse bzw. Gravitation verlieren?

Die Problemstellung konkretisierend,

Hilbert Jämes


melden

Warum fliegen Photonen immer mit Lichtgeschwindigkeit

06.03.2016 um 19:19
@Hilbert.J
Auf welche Art soll unser hypothetischer Neutronenstern denn überhaupt die Masse verlieren?
Durch Annihilation mit Antimaterie.

mfg
kuno


melden
Hilbert.J
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum fliegen Photonen immer mit Lichtgeschwindigkeit

06.03.2016 um 19:20
kuno7 schrieb:Durch Annihilation mit Antimaterie.
Was soll denn das für ein Scheiss sein?

Eine ernsthafte Antwort erwartend,

Hilbert Jämes


melden

Warum fliegen Photonen immer mit Lichtgeschwindigkeit

06.03.2016 um 19:20
kuno7 schrieb:Bei ner hypothetischen Explosion von nem Neutronenstern sollten die Überreste dann entweder aus Eisen oder aus Neutronen bestehen, würde ich meinen.
Warum liest keiner, was ich schreibe! Du mußt schon gewaltige Energie in einen Neutronenstern reinstecken, damit das passiert. Du mußt die entropische Rechnung zahlen. Dann, ja, dann passiert genau das.


melden
Hilbert.J
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum fliegen Photonen immer mit Lichtgeschwindigkeit

06.03.2016 um 19:22
Ein Haufen Antimaterie soll von außen auf einen Neutronenstern drauffliegen oder wie soll man sich das vorstellen?

Nicht wissend wozu das gut sein sollte,

Hilbert Jämes


melden

Warum fliegen Photonen immer mit Lichtgeschwindigkeit

06.03.2016 um 19:24
hmm naja aber warum sollte das nicht gehen?
Nehmen wir mal an, nur gaaanz theoretisch. wir könnten einen Neutronenstern, also das was halt über bleibt NACHDEM sich alle anderen schweren Elemente in der vorhergehenden Supernova bereits gelöst haben, zum explodieren bringen.

Also so das dass ganze Ding auseinander fliegt.
für mich wäre das wie n kleiner Urknall..es ist wieder alles zurückgesetzt.
aus den Neutronen würden zunächst wieder 1 Proton welches sich halt 1 Elektron sucht. ...ergo Wasserstoff.

dieser Wasserstoff wäre dann ganz normal in einer Gaswolke und es könnte sich evt. ein neuer Stern bilden.

es ist also theoretisch nichts zu Ende, weshalb ich auch nicht glaube das das Universum irgendwann mal "ausgebrannt" ist...Wàrmetod usw

ne romantische Vorstellung, ich weiß. Aber grundlegend sicherlich nicht ganz falsch. :)


melden
Hilbert.J
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum fliegen Photonen immer mit Lichtgeschwindigkeit

06.03.2016 um 19:25
Schon aber bei der Frage was bei der Explosion passiert muss man erst mal klären wie man die Explosion überhaupt auslösen will.

Bei aller Romantik,

Hilbert Jämes


melden

Warum fliegen Photonen immer mit Lichtgeschwindigkeit

06.03.2016 um 19:30
@Hilbert.J
Hilbert.J schrieb:Was soll denn das für ein Scheiss sein?
Ist ja nur ein Gedankenexperiment, geh doch einfach mal davon aus, dass so viel Antimaterie auf den Stern fällt, dass die Masse unter die Mindestmasse eines Neutronensterns fällt.

ät Pertti
"Du mußt schon gewaltige Energie in einen Neutronenstern reinstecken, damit das passiert."
Tun wir ja, in Form von Antimaterie, allerdings würde die dabei entstehende Energie ja vorher in Form von Gammastrahlung frei. Ich sehe da aber auch nicht wirklich ein Entropie-Problem, die Energie wird ja aus der Masse gewonnen und die ist ja schon vor dem Kollaps des Neutronensterns in Energie umgesetzt.

mfg
kuno


melden
Anzeige
Hilbert.J
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum fliegen Photonen immer mit Lichtgeschwindigkeit

06.03.2016 um 19:34
Wenn es nur unter die Mindestmasse eines Neutronensterns fällt sollte es eigentlich nicht komplett auseinanderfliegen sondern ein schwerer Stern mit außen Wasserstoff und innen wieder schweren Elementen die sich aufgrund des ja immer noch sehr hohen Drucks erneut formen werden. Ganz genau kann man solche Sachen leider immer erst nach sehr aufwändigen Computersimulationen sagen, aber die wurden für so einen unwahrscheinlichen Fall vermutlich noch nie gemacht.

Spekulierend,

Hilbert Jämes


melden
142 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt