Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

216 Beiträge, Schlüsselwörter: Supraleiter, Generator, Kraftfeld, Massnträgheit, Gravitaionswellen

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

13.08.2019 um 17:06
Rao schrieb:a propos, überprüfen Patentämter eigentlich, ob das was da angemeldet wird, auch Hand und Fuß hat, oder nehmen die jeden Quatsch an, wenn die Beschreibung nur genug "wissenschaftliche" Ausdrücke enthält? Ich weiß nur, daß geprüft wird, ob die gleiche Sache schon von jemand anderem zum Patent angemeldet wurde.
Soweit ich weiß, wird es bei amerikanischen Patentämtern nicht geprüft, lediglich ob es schon sowas gibt, was auch sinn macht. Aber kann mich auch irren, da weiß wer bestimmt besser Bescheid als ich.


melden
Anzeige

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

13.08.2019 um 17:15
mikemcbike schrieb:Investoren haben selten ein hohes wissenschaftliches Wissen...
Bei allem Respekt, aber dass sich die Navy an einem Scam beteiligt, halte ich für sehr unwahrscheinlich.
skagerak schrieb:Soweit ich weiß, wird es bei amerikanischen Patentämtern nicht geprüft, lediglich ob es schon sowas gibt, was auch sinn macht. Aber kann mich auch irren, da weiß wer bestimmt besser Bescheid als ich.
Im 2. Post des TE gibt es einen längeren Artikel, der sich unter anderem auch mit dem Thema beschäftigt. Wenn ich das richtig verstanden habe, wird schon geschaut, ob das überhaupt möglich ist, es kann aber ein Patent erteilt werden, wenn es auf Grund bisheriger Erfahrungen möglich sein könnte, das sowas irgendwann mal möglich sein könnte.

Im Artikel werden die Schwierigkeiten beschrieben, die der Sachbearbeiter mit dem Supraleiter bei Raumtemperatur hatte, auch das Eingreifen der Navy zugunsten einer Patentanmeldung (oder Erteilung) wird angeführt...

Hier nochmal der Link:

https://www.thedrive.com/the-war-zone/29232/navys-advanced-aerospace-tech-boss-claims-key-ufo-patent-is-operable


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

13.08.2019 um 18:23
Blues666 schrieb:Bei allem Respekt, aber dass sich die Navy an einem Scam beteiligt, halte ich für sehr unwahrscheinlich.
Darauf würde ich mich lieber nicht verlassen. Bei den Amerikanern sind Militär und private Zulieferfirmen und -Konzerne aufs Engste verflochten. (In Deutschland vermutlich auch nicht anders.) Die Navy ist nur das "saubere" Aushängeschild, hinter dem sich alles mögliche an Scams verstecken kann.


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

13.08.2019 um 18:59
@Rao

Oh, ich glaube gerne, dass sich das US-Militär und deren Lieferanten gerne mal auf ein Pläuschchen treffen, und ich will nicht mal ausschließen, dass es das eine oder andere Mal zu Mauscheleien gekommen sein könnte, wenn es zum Beispiel um Auftragsvergaben gegangen ist.

Es ist aber ein himmelweiter Unterschied zwischen - als Beispiele - einem Flugzeug, dessen Flugeigenschaften gelinde gesagt problematisch war oder einem Sturmgewehr, dass ein wenig ungenau schießt oder einem Polizei-Panzerfahrzeug, dass vor geworfenen Eiern kapitulieren muss und einer Bullshit-Technologie, wie wir es hier zu tun haben, nämlich einer, bei der es schon sehr unwahrscheinlich ist, ob sie jemals Realität werden kann. Schon, weil die physikalischen Grundlagen auf sehr dünnen Beinen steht.

Ich meine, der Starfighter flog zumindest schon mal. Das G36 hat auch geschossen. Und der Panzerwagen ist zumindest mal gefahren.

Aber Aufhebung der Masseträgheit a la Star Trek, Schutzschirme wie bei Perry Rhodan, Ein Generator, der Gravitationswellen erzeugt? Was kommt als nächstes? Ein Flux-Kompensator?

Den Supraleiter ließe ich mir ja noch einreden (ganz anders als die Patentbehörde).

Bei sowas würde - meiner Meinung nach - die Navy nur mitmachen, wenn es im Sinne der nationalen Sicherheit ist. Ein Instrument der Desinformation? Ja, gerne. Ein Scam, um Kohle abzuzapfen? Nein, ist für mich - zumindest in diesem Zusammenhang - nicht vorstellbar.

Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren...


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

13.08.2019 um 19:47
Blues666 schrieb:Im 2. Post des TE gibt es einen längeren Artikel, der sich unter anderem auch mit dem Thema beschäftigt. Wenn ich das richtig verstanden habe, wird schon geschaut, ob das überhaupt möglich ist, es kann aber ein Patent erteilt werden, wenn es auf Grund bisheriger Erfahrungen möglich sein könnte, das sowas irgendwann mal möglich sein könnte.

Im Artikel werden die Schwierigkeiten beschrieben, die der Sachbearbeiter mit dem Supraleiter bei Raumtemperatur hatte, auch das Eingreifen der Navy zugunsten einer Patentanmeldung (oder Erteilung) wird angeführt...
Naja, auf jeden Fall scheint es dort einfacher zu sein ein Patent zu bekommen. Aber fragwürdig ist das Ganze so oder so.
Blues666 schrieb:Bei sowas würde - meiner Meinung nach - die Navy nur mitmachen, wenn es im Sinne der nationalen Sicherheit ist.
Eben, um sich anderen Ländern gegenüber einen Vorteil verschaffen zu können, aber sicher nicht über ein Patent, oder?

Denn das:
Blues666 schrieb:Ein Scam, um Kohle abzuzapfen?
wäre ja nahezu skandalös.


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

13.08.2019 um 21:26
skagerak schrieb:Eben, um sich anderen Ländern gegenüber einen Vorteil verschaffen zu können, aber sicher nicht über ein Patent, oder?
Zumal das US-Militär keine Patente braucht. Die können nämlich sagen, diese und jene Technologie wäre "security sensitive"...

Halten wir mal fest, dass das alles mit größter Vorsicht zu genießen ist. Die Patente wurden anscheinend tatsächlich beantragt, aber - wenn ich das recht verstehe - noch nicht erteilt (Application status is aktive). Ob und wie weit die Navy in der Sache tatsächlich verstrickt ist, kann man nur vermuten. Das aber die Sache gerade jetzt im Netz auftaucht, wo sich mittlerweile bis ins letzte Pub in Wales herumgesprochen haben dürfte, dass wir Gravitationswellen messen können, na, wenn das mal kein toller Zufall ist (*Ironiemodus off*).

Andererseits dürfte die Navy schon öfter mal seltsame Patentanmeldungen eingereicht haben...

Übrigens, ich habe versucht, sowas wie eine Ursprungsquelle zu entdecken, konnte aber nichts finden, was mir den Eindruck vermittelt hätte, hier würde erstmals darüber berichtet. Die ältesten Berichte, die ich fand, waren alle aus den USA.
skagerak schrieb:wäre ja nahezu skandalös.
LOL

Die Vorstellung, die Navy würde am amerikanischen FE- und Bullshit-Tech Markt ihr Budget aufbessern wollen, käme mir tatsächlich mehr als seltsam vor. Also doch ein Schlangenölverkäufer, der ein kleines Scamlein vorbereitet?

Klar, denkbar wäre das schon. Wenn da nur nicht die Navy wäre. Ob die bei einem Scam, bei dem sie als Referenz herhalten müssten, achselzuckend zuschauen würden? Ich würde ja nicht unbedingt auf deren "Watchlist" stehen wollen... :D

Na ja, warten wir es ab...


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

13.08.2019 um 22:44
Blues666 schrieb:Na ja, warten wir es ab...
Da kommt nichts mehr, zumindest keine wirklich funktionierenden Geräte.
Ich gebe auch zu bedenken, dass ein Patent nach zwanzig Jahren unwiederruflich ausläuft.
Wenn man also mit einer Erfindung Kasse machen will, muß man sich mit der Markteinführung beeilen. Und hier ist noch nicht mal ansatzweise zu sehen, wann diese tollen Geräte - für die es wohl einen Markt geben würde - denn im Handel sind. Im Jahr 2119?
Genau so könnten Sie Patente anmelden auf einen Warp-Antrieb oder den Hologrammdoktor.
Nein, nein. Unter verkaufstechnischen Gesichtspunkten sind die Patentanmeldungen sinnlos, weil es dort mangels funktionierender Technologie nichts zu verdienen gibt.
Da muß etwas anderes dahinter stecken. Wenn eine Patentanmeldung nicht so teuer wäre, würde ich auf einen Hoax tippen. Die "Erfinder" lesen diesen Thread und hundert andere weltweit mit und amüsieren sich kostlich über unsere Versuche, die Sache zu erklären.
Es gibt übrigens noch eine Möglichkeit: Sie haben tatsächlich die Technologie (woher auch immer), und bereiten uns durch die Patentanmeldung darauf vor.
Hat seine innere Logik. Und ist, wenn man mal ohne geistige Scheuklappen daüber nachdenkt, auch nicht phantastischer als die behauptete Existenz all dieser schönen Geräte.
Aber zugegeben sehr unwahrscheinlich. Der technische Sprung ist zu groß. Und nichts, gar nichts deutet darauf hin, dass irgendwo in den USA weitere Forscher an vergleichbaren Projekten arbeiten. Was eine Patentierung sinnvoll machen würde.


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

14.08.2019 um 06:25
Blues666 schrieb:Ob die bei einem Scam, bei dem sie als Referenz herhalten müssten, achselzuckend zuschauen würden?
Ich meinte auch nur in diesem Sinne skandalös. ;)
Lupo54 schrieb:Wenn eine Patentanmeldung nicht so teuer wäre, würde ich auf einen Hoax tippen. Die "Erfinder" lesen diesen Thread und hundert andere weltweit mit und amüsieren sich kostlich über unsere Versuche, die Sache zu erklären.
Das wäre für mich die naheliegendste Schlussfolgerung. Woher weiß man denn ob da überhaupt etwas bezahlt oder gar patentiert wurde?


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

14.08.2019 um 07:17
Es gibt weitere News

https://transinformation.net/ein-weiterer-schritt-zur-teilweisen-offenlegung-von-bisher-geheim-gehaltenen-technologien/

https://patents.justia.com/inventor/salvatore-cezar-pais

https://hyperspace.engineer/#inventor_salvatore_cezar_pais

Mittlerweile schlägt es Wellen, dass sogar Focus uns Bild davon Berichte machen.


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

14.08.2019 um 07:28
mafiatom schrieb:Mittlerweile schlägt es Wellen, dass sogar Focus uns Bild davon Berichte machen.
Wenn sogar Focus und Bild davon berichten, dann muss es wahr sein...


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

14.08.2019 um 07:37
mikemcbike schrieb:Wenn sogar Focus und Bild davon berichten, dann muss es wahr sein...
Lach, sicher nicht. Fokus berichtet sehr zurückhaltend. Und Bild übertreibt mal wieder wie gewohnt.


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

14.08.2019 um 09:18
Irgendwie ist das wie so eine Mischung aus Fake-News meets VT meets paranoia meets Scam.


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

14.08.2019 um 21:39
mafiatom schrieb:Es gibt weitere News
Schöner Beitrag auf Transformation.net. Aber was ist ein Quantenvakuum? Und was ein polarisiertes Energievakuum?
In meiner Jugend habe ich Heftchen mit bunten Umschlägen gelesen, da hatten sie solche Apparate im Kampf gegen die bösen Invasoren von Wega drei. Nannte sich Energieschutzschild.
skagerak schrieb:Irgendwie ist das wie so eine Mischung aus Fake-News meets VT meets paranoia meets Scam.
Kommt mir auch so vor. Die wollen uns doch nur ver..schen. Bevor der Herr Pais nicht tatsächlich mit seinem Wunderfahrzeug daherkommt und in zwei Minuten zum Mond fliegt oder so was bleibe ich skeptisch. Das ist doch genau die Masche und der Jargon, mit dem die Erfinder solcher Wundergeräte regelmäßig daherkommen aber nie liefern können.
Aber was rege ich mich auf...


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

14.08.2019 um 22:31
Lupo54 schrieb:Schöner Beitrag auf Transformation.net. Aber was ist ein Quantenvakuum? Und was ein polarisiertes Energievakuum?
Fängt da doch schon an, derart Mögliches wäre doch schon längst auch allgemein in der Physik-Welt bekannt, unabhängig von der Geheimniskrämerei, oder nicht? ...(wenn man nu´ nicht an VT´s glaubt zumindest 😏)

Allerdings...würde den USA´lern ähnlich sehen, wenn die so Medial-Profan Ihre Eerknntnisse preisgeben würden 😉


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

15.08.2019 um 18:31
@skagerak
@Lupo54
Wikipedia: Vakuumpolarisation
https://www.spektrum.de/lexikon/astronomie/quantenvakuum/376
Ja ne, is klar :-) Wenn es das im Leistungskurs Physik an der Waldorfschule nicht gibt, dann gibt es das auch nicht in der realen Welt.
So nach dem Motto: Was ich nicht tanzen kann, gibt es nicht ;-)


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

15.08.2019 um 18:37
@dawn62
Könntest Du bitte erläutern was Du genau meinst?
Was hat das mit den hier behandelten Behauptungen zu tun?

Und was hat Waldorfschule damit zu tun? ...auf der ich übrigens nicht war.


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

15.08.2019 um 18:44
Lupo54 schrieb:. Aber was ist ein Quantenvakuum? Und was ein polarisiertes Energievakuum?
In meiner Jugend habe ich Heftchen mit bunten Umschlägen gelesen, da hatten sie solche Apparate im Kampf gegen die bösen Invasoren von Wega drei. Nannte sich Energieschutzschild.
skagerak schrieb:Fängt da doch schon an, derart Mögliches wäre doch schon längst auch allgemein in der Physik-Welt bekannt,
dawn62 schrieb:Wikipedia: Vakuumpolarisation
https://www.spektrum.de/lexikon/astronomie/quantenvakuum/376
1+1+1=3 :-)


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

15.08.2019 um 18:51
@dawn62
Ich lese mir jetzt nicht die Links durch, nur um herauszufinden auf welchen Punkt Du kommen möchtest.
Mag ja sein dass man in der Physik von Quanten- und Energievakuum spricht, aber das macht die hier besprochene Technik nicht wahrer.

Bist Du auf das lächerliche "Über-den-Tellerrand-schauen-Argument" hinaus?


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

15.08.2019 um 18:55
@skagerak
Ist doch alles gut. Jeder hier hat das Recht auf seine eigene Meinung und Weltanschauung. Ich will keinen hier meine Meinung oder Ansichten aufdrängen, noch beanspruche ich für mich das Wissen und die Wahrheit gepachtet zu haben!
1) Frage
2) Antwort
3) Alles gut!!


melden
Anzeige

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

15.08.2019 um 19:11
dawn62 schrieb:Ist doch alles gut. Jeder hier hat das Recht auf seine eigene Meinung und Weltanschauung. Ich will keinen hier meine Meinung oder Ansichten aufdrängen, noch beanspruche ich für mich das Wissen und die Wahrheit gepachtet zu haben!
Nun ja, hab es auch nicht so aufgefasst. Nur dass Du irgendwie argumentieren wolltest. Allerdings geht es hier bei der Wissenschaft weniger um Meinung, sondern eher um Fakten die in der realen Physik gegeben sind, die ja quasi unumstößlich sind. Da nützt auch kein " Nun seid doch alle nicht so verschlossen!" ;)


melden
405 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt