Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Leben nach dem Tod?

1.957 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Tod, Sterben, Leben Nach Dem Tod

Leben nach dem Tod?

17.05.2014 um 00:46
@fritzchen1
Wie kommst du darauf? :ask:


melden
Anzeige

Leben nach dem Tod?

17.05.2014 um 00:51
Noumenon schrieb:Wie kommst du darauf? :ask:
Sagt dir denn die Geschichte vom Heiligen Gral überhaupt nichts?


melden

Leben nach dem Tod?

17.05.2014 um 00:54
@fritzchen1
Doch. :)


melden

Leben nach dem Tod?

17.05.2014 um 01:00
@fritzchen1
Ich kenne nicht nur die Geschichte vom Heiligen Gral, sondern auch diverse Verfilmungen und Computerspiele, die auf diesem Mythos aufbauen, u.a. eben auch mit Indiana Jones, der den heiligen Gral ja gefunden hat. Also: Bescheid! :D


melden

Leben nach dem Tod?

17.05.2014 um 01:02
Noumenon schrieb:Also: Bescheid! :D
Echt ist die Wissenschaft schon so weit das sie uns das ewige Leben schenken könnten.


melden

Leben nach dem Tod?

17.05.2014 um 01:03
@fritzchen1
Nicht die Wissenschaft... Indiana Jones! Aber der hat ja den heiligen Gral zum Schluss leider wieder verloren gehabt. :(


melden

Leben nach dem Tod?

17.05.2014 um 01:05
@fritzchen1
Aber du wolltest ja auch nur Bescheid wissen, falls jemand den hlg. Gral gefunden hat. Ist natürlich Pech, dass er anschließend wieder verloren wurde. :D


melden

Leben nach dem Tod?

17.05.2014 um 01:06
Naja, Offtopic und nur ein kleiner Jux am Rande...


melden

Leben nach dem Tod?

17.05.2014 um 01:06
Noumenon schrieb:Ist natürlich Pech, dass er anschließend wieder verloren wurde. :D
Gräme dich nicht. Ist ja nur im Film so. Bei uns da besteht noch eine Hoffnung.


melden

Leben nach dem Tod?

17.05.2014 um 01:12
@fritzchen1
Stimmt. :)

Ich glaube, ich hatte da vor Jahren auch mal so eine Doku gesehen... und Fazit war wohl, dass der heilige Gral gar kein Kelch sei, sondern irgendetwas anderes... Aber keine Ahnung, was genau, ist schon ein Weilchen her. Auf jeden Fall war's recht unspektakulär. Naja, viel Legende und Mythos halt...


melden
EL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben nach dem Tod?

17.05.2014 um 02:03
@Noumenon
Ich glaube, ich hatte da vor Jahren auch mal so eine Doku gesehen.

Sei Zufrieden - der Hl. Gr. ist ein Holz-Kelch und steht in Spanien


melden

Leben nach dem Tod?

17.05.2014 um 02:04
Noumenon schrieb: Aber keine Ahnung, was genau, ist schon ein Weilchen her.
Am Ende werden auf jeden die, die daraus getrunken haben zu einem Mythologischen Wesen. Nur schade das Indi das verpasst hat.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben nach dem Tod?

17.05.2014 um 07:11
Agnodike schrieb:Ich würde nachfragen ob ich von dieser Erde vor meiner Zeit gehen dürfte, wenn ich natürlich dadurch Nachteile habe (in Punkto zeitigeres Ableben) würde ich meine Zeit hier natürlich absitzen. :D
Was würdest du machen? @Dawnclaude
Na das, was ich gerade tue :D
Und mit meinem Engelchen darüber rumstreiten, warum sie mir so wenig infos darüber gibt. ;)
Aber ich hab auch kein Verlangen das Leben früher zu benden. Und so oder so steht zu viel auf dem Spiel wen man noch Leute hier hat, die man nicht verlieren will oder man möchte bestimmte ziele verwirklichen, diese Motivation hab ich auch.
Ich finds jedenfalls absolut logisch, dass es nicht bewiesen werden soll. Denn wenn es so wäre, wäre die Realität nicht mehr die Realität, die würde irgendwann zu einer Farce verkommen, also darf die Wissenschaft eigentlich garn icht zu viel herausfinden oder nur bruchstücke davon.
Also geht's vielleicht nur um diese Bruchstücke, die mich motivieren, das in wissenschaftler Form herauszufinden.
Noumenon schrieb:Naja, vllt. auch etwas eigene, spontane Spekulation: Möglicherweise aus einem ähnlichen Grund, weshalb wir uns in teils primitive virtuelle Welten stürzen. Wir wollen abschalten, vergessen, in bestimmte Rollen schlüpfen usf.
So ähnlich seh ich das auch und es hätte deshalb keinen Sinn diese Dinge von allen erfahrbar zu machen. Vor allem für bestimmte Arten von Leben. Nehmen wir z.b. Nordkorea, wenn die das wüssten, dann gibts noch mehr Stress. So würd doch keiner den Scheiß mitmachen wollen, der da abgezogen wird. :D
Von daher wäre es plausibel, dass es mit dem Jungen bei @birdsnest auf diese Weise funktioniert in "stiller Post" Form.


melden

Leben nach dem Tod?

17.05.2014 um 14:02
Und falls das ungefähr so stimmt, dann haben wir alle bspw. eine wirklich VERDAMMT lange Zeit damit zugebracht, uns als irgendwelche Dinosaurier einen Schwanzlängenvergleich zu liefern*. smilie happy 100
Als wir als kleine schlaue Nager vom Baum gekrochen sind, gab es zum Glück kaum noch Dinos.


melden

Leben nach dem Tod?

17.05.2014 um 14:17
@Dawnclaude

Gäbe es in Nordkorea wirklich mehr Stress? Ich frage mich, ob die Unterdrückten nicht ruhiger würden (mir jedenfalls geht es so, weil ich weiss, dass ich überhaupt nichts verlieren kann - geht ja eh weiter nachher) und die Unterdrücker evtl. etwas mehr Respekt hätten, weil sie nicht einfach die Kelle abgeben können und gut ist.

Ich hatte eigentlich immer die Idee, dass "da drüben" cooler ist, nur schon aus der Überzeugung heraus, dass meine Wahrnehmung wohl nicht mehr so eingeschränkt wäre. Trotzdem habe ich hier weiter gemacht, weil es ja sicher einen Grund gab, überhaupt her zu kommen. Motto: Hölle ist hier, nachher kann nur noch Himmel kommen. Seit Frühjahr 2012 hat sich grundsätzlich nur etwas geändert: Ich bin sehr mutig geworden. (nicht zu verwechseln mit übermütig).

Also trifft das "mit dem Engelchen rum streiten" meine Situation ziemlich genau. Mir scheint, es kommt genau das, was es braucht, damit wir unsere Ziele doch noch erreichen können, eben: den Mut nicht verlieren. Obwohl wir nicht wissen dürfen, welche Ziele wir überhaupt haben..... Ein Paradoxon? Nicht wirklich, bei näherer Betrachtung und unter Berücksichtigung der "Zusammenarbeit" der verschiedenen Welten (geistige und unsere reale hier).


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben nach dem Tod?

17.05.2014 um 14:28
birdsnest schrieb:Also trifft das "mit dem Engelchen rum streiten" meine Situation ziemlich genau. Mir scheint, es kommt genau das, was es braucht, damit wir unsere Ziele doch noch erreichen können, eben: den Mut nicht verlieren. Obwohl wir nicht wissen dürfen, welche Ziele wir überhaupt haben..... Ein Paradoxon? Nicht wirklich, bei näherer Betrachtung und unter Berücksichtigung der "Zusammenarbeit" der verschiedenen Welten (geistige und unsere reale hier).
Die Ziele können ja absichtlich je nach Szenario und je nach Glauben anders aussehen. Dann könnte es z.b. kontraproduktiv sein einen festen Seelen beweis zu haben, weil dies gegen bestimmte Ziele im Leben verstoßen kann. Also beispielsweise könnte ein Leben als Arzt oder Krankenschwester ohne 100% Seelenbeweis sinnvoller sein, weil man dem Leben mehr wert gibt, als im Hintergrund zu haben "Ach was solls, da oben gehts ihnen doch eh gut".
Während dann wieder bestimmte Menschen die berufe haben, wo das gar kein Problem ist, z.b. mit solchen Paranormalen dingen verstärker konfrontiert werden, weil es ihnen im Leben einfach mehr hilft.
So wie z.b. in meinem Leben das durchaus eine große Hilfe sein kann.

Ist natürlich ein philosphischer Aspekt, aber sollte man vielleicht auch bei den Forschungen berücksichtigen, welche Aspekte sich einfach erforschen lassen und wo es Widerstand geben könnte , sogar auf paranormaler Ebene.
So z.b. ist lustig, dass die Nahtoderlebnisse, die die Leute bei der AWARE Studie hatten, ausgerechnet da statt fanden, wo man sie nicht kontrollieren konnte. ^^
Würde man also die philosophische Kompenente stärker berücksichtigen, könnte man die Versuche und Forschungen danach verstärkt auslegen und mit einfließen lassen in den Bewertungen.


melden

Leben nach dem Tod?

17.05.2014 um 14:37
Dawnclaude schrieb:Ist natürlich ein philosphischer Aspekt, aber sollte man vielleicht auch bei den Forschungen berücksichtigen, welche Aspekte sich einfach erforschen lassen und wo es Widerstand geben könnte , sogar auf paranormaler Ebene.
"Die Frage nach einem Leben nach dem Tod ist ein philosophisches Problem, das die Menschheit schon seit dem Altertum beschäftigt. Auch ist es Gegenstand fast aller Religionen in allen Kulturen und zu allen Zeiten der Menschheit. Zu allen Zeiten gab es zur Beantwortung dieser Frage verschiedene Ansätze:"

wiki


melden

Leben nach dem Tod?

17.05.2014 um 14:44
Dawnclaude schrieb:So z.b. ist lustig, dass die Nahtoderlebnisse, die die Leute bei der AWARE Studie hatten, ausgerechnet da statt fanden, wo man sie nicht kontrollieren konnte. ^^
Hast Du da einen Link? AWARE habe ich so weit mir möglich war mit verfolgt. Diese Aussage verstehe ich jedoch nicht.
Dawnclaude schrieb:welche Aspekte sich einfach erforschen lassen und wo es Widerstand geben könnte , sogar auf paranormaler Ebene.
Die Beweisführung ist so oder so kaum möglich, so lange es Widerstände auf der paranormalen Ebene gibt. Wenn nur einzelne Aspekte bewiesen werden, geben die übrigen, nicht beweisbaren Aspekte ausreichend Argumente, die ganze Geschichte als "nicht aussagekräftig" hin zu stellen.
Dawnclaude schrieb:Die Ziele können ja absichtlich je nach Szenario und je nach Glauben anders aussehen.
Das macht Sinn. So habe ich es noch nie betrachtet, weil ich immer vom Ganzen ausgegangen bin und meine Wenigkeit mehr als "zufällig ausgewählt" empfunden habe. Aber das hat schon was, wenn ich mir die Leute durch den Kopf gehen lasse, die mit diesem Phänomen konfrontiert werden.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben nach dem Tod?

17.05.2014 um 14:59
fritzchen1 schrieb:Als wir als kleine schlaue Nager vom Baum gekrochen sind, gab es zum Glück kaum noch Dinos.
ich denk, das stimmt so nicht. Die Säuger müssen wohl lang neben den Dinos gelebt haben, bevor die das Schicksal dahin raffte. Sie waren halt viel kleiner, als die meisten Echsen, und hatten nicht so das Problem mit Futterbeschaffung nach der Katastrophe, wodurch auch nur die kleinen Säuger und die kleinen Echsen überlegen konnten


melden
Anzeige

Leben nach dem Tod?

17.05.2014 um 15:09
rockandroll schrieb: als die meisten Echsen, und hatten nicht so das Problem mit Futterbeschaffung nach der Katastrophe
Nach der Katastrophe lassen sich keine Fossilien mehr finden.


melden
348 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt