weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

UnEndlichkeit................?

124 Beiträge, Schlüsselwörter: Unendlichkeit

UnEndlichkeit................?

22.09.2003 um 21:20
@ Pd

oder die lichtstrahlen sind der rand selbst.. und fliegen ihm nicht hinterher.

Es liegt eben in der menschlichen Natur, vernünftig zu denken und unlogisch zu handeln.


melden
Anzeige

UnEndlichkeit................?

22.09.2003 um 21:40
also das universum breitet sich mit dem äussersten lichtstrahlen aus, wenn ich jetzt hier ein licht anmache, dann sind die jetzt hier ausgehenden lichtstrahlen natürlich weit hinter den äussersten, die den rand des universums markieren.

`scheisse` sagt man nicht; da ist die ganze bildung im arsch


melden
scottie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UnEndlichkeit................?

24.09.2003 um 21:19
@Palladium:

Ich hab das garantiert nicht aus irgendeiner drittklassigen Fernsehsndung! Das hab ich aus Büchern wie z.B. "Die Physik von Star Trek" von einem gewissen Lawrence M. Krauss oder "Einsteins Traum" von einem gewissen "Stephen W. Hawking" ! Diese Bücher solltest du vielleicht auch mal lesen, und nicht immer sagen, dass alles, was heut noch nicht geht, nie gehen wird!

Sind wir nicht alle nur Marionetten der Wirklichkeit?!


melden

UnEndlichkeit................?

25.09.2003 um 12:54
ok ok, dann halt zweitklassig.

deine anspielung, dass ich zu beschränkt wäreund nuran konservative racketentriebe glauben würde, kann ich nicht verstehen.
ich bin mir schon bewusst, dass unsere konservativen antriebe es nie zu was bringen werden. aber die zukunft muss auch nicht in deinen warp teilen liegen.
vielleicht ja, vcieleicht nein. ich kann das nicht sagen. das kann niemand.

was mich aber immens stört ist die tasache, dass manche leute hier denken, man könne mit einem geeigneten atrieb schneller als das licht reisen.
das ist unmöglich. das geht nicht heute, und das geht auch nicht mit einem antrieb in 2000 jahren. es sind nunmal gesetzte der physik die das festlegen. und diese gesetzte sind auch keine schlechten hypothesen, sondern eindeutig untermauerte bewiesene und berechnete gesetzte, die man nicht umgehen kann.

seht das endlich ein.

`scheisse` sagt man nicht; da ist die ganze bildung im arsch


melden
fragezeichen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UnEndlichkeit................?

25.09.2003 um 14:49
Ich will mal was los werden: Und zwar es gibt die UnEndlichkeit. Warum? Ganz einfach. Solange es die "Zeit" gibt, gibt es die UnEndlichkeit. Denn die Zeit dehnt sich aus und das Universum auch. D.h. die grösste Uhr im Universum ist das Universum selbst. Denn man kann aus der Zeit nicht raus. Man kann zwar "Physikalisch" in die Vergangeinheit oder in die Zukunft gehen (Einstein), aber man kann "Physikalisch" sowie auch "Theoretisch" aus der Zeit nicht raus. D.h. wieder rum man kann aus dem Universum nicht raus. Denn etwas anderes als die Zeit gibt es und kann es nicht geben. Denn etwas wie der Leere Raum gib es nicht. Auch ein Vakuum ist nicht ganz leer. Denn im Vakuum vergeht auch die Zeit. Das Universum ist auch ein Vakuum, aber trozdem vergeht die Zeit. Diese Theorie, dass wenn man von einem Punkt nach Norden oder irgendeine andere Richtung geht, wieder exat an dem Punkt gelangt an dem man gestartet ist. Das beweiss wiederum das man aus der "Zeit" nicht raus gehen kann. Jetzt fragen sich welche "was passiert wenn sich das Universum wieder zusammen zieht?". Naja wenn sich das Universum (Zeit) ausdehnt, dann steuern wir ja logisch in die Zukunft. Bei einer zusammenziehungen müsste sich alles was vom Strat der Ausdehnung passiert ist alles sozusagen wieder zurück geht. Also alles geht wieder in die Vergangenheit. Und was ich noch glaube das das Passieren vielleicht schon so oft gleich passiert ist, wie oft sich das Universum schon ausgedehnt hat. D.h. "WIR" also das gleiche darsein ist X mal entstanden. Das hört sich etwas verrückt an, aber wenn man mal richtig überlegt, dann würde man auf diese Erkenntnis kommen. Also was ich damit sagen will es gibt keine Physikalische Grenze. Die Zeit vergeht ob sie sich ausdehnt (Zukunft) oder zusammenzieht (Vergangenheit), mann kann die Uhr nicht stoppen.

Noch was zu Einstein. Viele behaupten das seine Theorien nicht stimmen. Naja sie wurden schon tausend mal glänzend bewiesen. Das z.B. was ich oben mit der Zeit und so geschrieben habe, ist sozusagen auch ne Theorie, die als Ausgangpunkt Einsteins Theorien haben. Mag sein das Einstein ein paar Fehler gemacht hat wie z.B. das man nicht schneller als das Licht seien kann. Diese Theorie Stimmt nicht ganz. Denn es wurde bewiesen das man schneller als das Licht sein kann. D.h. wiederrum nicht das Einsteins Theorien nicht stimmen. Er hat ebend die Lichtgeschwindigkeit als Grenze seiner Theorien gesehen und es in seiner Zeit als die nartürliche Grenze gesehen. Heute kann man ein bisschen weiter denken. Er hatten nicht sehr viele möglichkeiten alles auszuprobieren. Er hat alles per Kopf und Hand geschrieben ausgerechnet. Ich hoffe ihr wisst wie lang sone Relativrechnung sein kann ? Vielleicht machte er Fehler. Aber heute können wir nur durch seine Erkenntnisse so weit ins Universum schauen und das wir dank ihn jetzt viel weiter schauen können als damals, ist ihm schon sehr gut gelungen. Heute können nur drei Leute auf der Welt die Theorien von Einstein, wie sie Einstein selbst konnte.

Die Natur werden wir nie richtig verstehen können auch wenn noch besser Theorien kommen. Also ich frage mich "Wenn die Theorien von Einstein nicht stimmen, dann was Stimmt heutzutage noch ?". Ist alles echt????


melden
findeti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UnEndlichkeit................?

25.09.2003 um 14:59
@fragezeichen

Man kann die Zeit stoppen. Wenn sich unser Universum soweit zurückzieht (und damit alles rückwärts läuft nach deiner Theorie), dass der Urknall rückgängig gemacht wird, gibt es keinen Raum mehr. Und ohne einen Raum kann auch keine Zeit existieren.

I don't want to believe - I DO believe.


melden
fragezeichen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UnEndlichkeit................?

25.09.2003 um 17:42
Der Urknall ist bei meiner Theorie der Start der Zeit. Das Ende der Zukunft ist wenn sich das Universum wieder zum Urknall zurück entwickelt. Das ist der Anfang der Zeit der Vergangenheit. Das heisst die Zeit stoppt nie (ob vor oder rückwärts). Das soll heissen die Zeit ist immer in bewegung und überall ob Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft.

Im Urknall vergeht doch auch die Zeit, sonst würde er sich doch nicht ausdehen und zum Urknall kommen (klingt doch irgendwie logisch), also sich in die Richtung der Zukunft bewegen. Der Raum (also jetzt die Materie=Urknall=Universum als Raum gesehen, wo die Zeit drin ist) zieht sich sich zusammen (also Vergangenheit), will die Zeit sich ja wieder ausdehnen (also Zukunft) (weil wie ich sage die Zeit stoppt nie) und lässt die zusammengepresste Materie zum Urknall kommen. Vielleicht habe ich Recht oder nicht (wie ich sage die Natur werden wir nie verstehen können).

Naja dafür kann ich leider keine Beweise euch vorzeigen, aber wenn man sich frag warum die "pysische" Zeit vergeht und korekt und logisch denkt, dann kann man seine eigene Theorie entwickeln oder seine Meinung sich mit mir meiner Theorie der Zeit teilen.

Ich hoffe meineTheorie ist jetzt verstanden worden.


melden
sky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UnEndlichkeit................?

25.09.2003 um 18:31
@Palladium
korrigiere mich wenn ich mich irre aber du kannst nicht einfach so sagen das sich das universum mit lichtgeschwindigkeit ausbreitet denn das weißt du nicht. Als der urknall war da ist die ausbreitung meines erachtns auch nicht in lichtgeschwindigkeit von statten gegangen.

Der Wissende hat Macht.
Der Unwissende gehorcht.


melden
scottie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UnEndlichkeit................?

25.09.2003 um 21:16
@ palladium:

Ich weiß nicht, ob du mich jetzt mal wieder falsch verstanden hast oder ob du mich falsch verstehen wolltest! Man kann nicht schneller als das Licht fliegen, aber das will man ja auch gar nicht! man will die Raumzeit vor einem Objekt krümmen und sie hinter einem Objekt wieder richten! Dadurch hätte man dann einen Effekt erzielt, der dem sehr ähnlich wäre, wie wenn man mit Licht. oder Überlichtgeschwindigkeit fliegt! Und das geht! Das wurde auch von namhaften Wissenschaftlern erwiesen! Vielleicht wäre es besser, wenn du dich über Dinge informierst, bevor du darüber schreibst! Und ich nehme an, das du zu Einsteins Zeiten auch gesagt hättest, er wäre nur ein "zweitklassiger" Wissenschaftler! Oder wie auch immer du es ausdrücken willst! Jedenfalls sind die beiden o.g. Leute beide Namhafte Wissenschaftler, die ne Menge Ahnung haben!

@fragezeichen:

Interessante Theorie! Lohnt sich echt, mal darüber nachzudenken! Frage ist nur, ob es stimmt... Ich persönlich glaubs nicht, aber trotzdem, wirklich interessant!

Sind wir nicht alle nur Marionetten der Wirklichkeit?!


melden
taurec
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UnEndlichkeit................?

26.09.2003 um 14:15
Man, man dieser Palladium ist das klassische Beispiel für ein Zitat Einsteins: <Zitat>"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir allerdings noch nicht ganz sicher...." <Zitat Ende>
Inhaltliches:
Die RT besagt, das aufgrund des Massenzuwachses die exakte Lichtgeschwindigkeit nicht erreicht werden kann. Sie besagt NICHT das v>c verboten ist.
Einstein selbst hat (in Zusammenarbeit mit Nathan Rosen) die Theorie der Einstein-Rosen Brücken entwickelt. Nach der es möglich wäre die Raumzeit zu tunneln, sich damit schneller als c zu bewegen OHNE die RT zu verletzen.
Bewiesen und ist bereits eine Informationsübermittlung grösser c!
Das quantenmechanische Phänomen der "Verschränkung" ist eine feste Grösse der Physik und nicht weg zu diskutieren. Einstein hatte seinerzeit arge Probleme damit und qualifizierte das Ganze als "Spukhafte Fernwirkung" ab ohne allerdings deren Existenz zu verleugnen.
Also Palladium: mach dich mal zu den hier geposteten Schlagwörtern ein bissl schlau - google die mal nach - und dann poste weiter.

so long
Taurec


melden

UnEndlichkeit................?

26.09.2003 um 14:42
jungs jungs, haltet den ball flach.

@scottie: du hast mich falsch verstanden. man kann nicht schneller als das licht reisen. so weit wären wir. man kann aber das licht *austricksen*. ob nun ein warp teil der richtige weg ist oder nicht, sei mal so hin gestellt.
es ist möglich, bei geeigneter raumkrümming (negativer art) einen anderen weg als das licht zu wählen, der schnller zum ziel führt. auch wenn man diesen weg schneller als das licht zurück gelegt hat, hat man c nicht überschritten.
also, schön zuhören.

@taurec:
bleib mal auf dem boden. ich habe immerhin über 500 beiträge mehr als du und ich bezweifle, dass du alle gelesen hass. du hast kein grund mich an hand einen beitrages zu klassifizieren, also mach mich nicht so dumm von der seite an!

`scheisse` sagt man nicht; da ist die ganze bildung im arsch


melden
fragezeichen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UnEndlichkeit................?

26.09.2003 um 14:49
Von Einsteins Rosen Brücke habe ich auch gehört. Sie besagt, das wenn ein Körper sich mit 250.000 Km pro sec rotiert, er dann ein 600 Quadratmeter grösses schwarze Loch öffnet womit man beliebig vom einem Ende des Universums zum darauf parallen Ende durchfliegen kann. Es ist noch von der Rede, das in diesem Tunnel es keine Zeit gib. D.h. es exestieren doch "Zeitlose" Gegenden im Universum. Naja schwarze Löcher sind irgendwie komisch....

Kennen wir unsere Rasse wirklich und ist die Realität wirklich Real ?


melden
taurec
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UnEndlichkeit................?

26.09.2003 um 17:11
@Palladi(d)um(m):
Ich habe nicht Deine restlichen Beiträge kritisiert, sondern Deine Kommentare in diesem Thread. Also vollkommen unabhängig von allen anderen "Ergüssen" aus Deiner Tastatur. Nichts des do Trotz beeindruckt mich die absolute Zahl der Postings eines Users in keiner Weise. 1000 mal richtig zu liegen befreit nicht davon auch einmal falsch zu liegen - oder kann man sich da einen "Bonus" erarbeiten?
Damit sollten wir es jetzt auch gut sein lassen und zum Thema zurückkommen.

Zeit seines Lebens hatte AE erhebliche Probleme die Quantenmechanik und Ihre Konsequenzen zu akzeptieren. Bereits Heisenbergs Unrschärferelation war ihm ein gewalltiger Dorn im Auge. Die Vorstellung nicht in einem deterministischen Universum zu Leben war für Ihn einfach nicht vorstellbar ("Gott würfelt nicht!"). In einem sehr amüsant zu lesenden, über Jahre dauernden Briefwechsel mit Niels Bohr, versuchte AE in Gedankenexperiementen die Quantenmechanik als "Schalertanerie" zu entlarven. Jedes seiner Experiemente wurde ihm von Quantenfraktion der Wissenschaftler wiederlegt. Als besonderes BonBon in einem Fall sogar unter zugrundelegung seiner eigenen Relativitätstheorie.
Ergo: "Gott würfelt nicht nur, er schmeisst die Würfel auch noch im Dunklen."
Zitat Stephen Hawking

Taurec


melden

UnEndlichkeit................?

26.09.2003 um 19:12
ta(rschloch)urec
mann bist du ein kleiner geist.
wenn es deine absicht ist in diesem forum sich gleich zu beginn einen streit anzufangen, kann cih dich nur bemitleiden. aber natürlich willst du ekien streit, wie du sicherlich posten wirst. tja mein freund, dann bleib mal schön auf dem boden und klassifiziere die leute nicht nach dem ersten eindruck!
wenn di streit suchst,was ja offensichtlich so der fall ist, bist die hier an der falschen adresse.

"1000 mal richtig zu liegen befreit nicht davon auch einmal falsch zu liegen - oder kann man sich da einen "Bonus" erarbeiten? "

sicherlich nicht, aber du solltest icht allzu voreilig mitr deinen einschätzungen sein! es geht hier nnicht um falsche und richtige posts innerhalb einer mitgliedszeit.
lerne erstmal mit menschen differenziert zu diskutieren, bevor du hier anfängst!


`scheisse` sagt man nicht; da ist die ganze bildung im arsch


melden
corefice
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UnEndlichkeit................?

29.09.2003 um 22:19
Also ich sage das Universm ist nicht unendlich..denn unedlichkeit hat ja..kein Anfang und ende...? oder


melden
fragezeichen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UnEndlichkeit................?

30.09.2003 um 15:06
@corefice

Tja woher willst du wissen ob es ein Anfang oder ein Ende gibt ? Nur weil wir Menschen einen Anfang festgesetzt haben und ein Ende, heisst das nicht das es ein Anfang und ein Ende gibt. Es ist genau wie mit der Zeit. Wir haben die Zeit erfunden, um die "Zeit" zu messen. Die Zeit bestimmt dein Leben. Ich meine nicht das du älter wirst, sondern was du am welchen Zeitpunk machen willst oder machen musst(z.b jeden morgen musst du zur Schule oder zur Arbeit in einem bestimmten Zeitpunkt gehen). Das älter werden hat wiederrum was mit der Biouhr zu tun. Sie hat nix mit der "pysischen Zeit" zu tun, die wir jeden Tag messen. Außerdem in meiner Theorie (falls du sie dir durchgelesen hast) ist auch keine rede von absoluten Anfang und Ende. :)

Kennen wir unsere Rasse wirklich und ist die Realität wirklich Real ?


melden
corefice
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UnEndlichkeit................?

01.10.2003 um 15:08
ne Hab ich net gelesen..is mir zuviel..


melden
lévia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UnEndlichkeit................?

01.10.2003 um 17:46
"älter werden hat wiederrum was mit der Biouhr zu tun. Sie hat nix mit der "pysischen Zeit" zu tun, die wir jeden Tag messen."

Die Zeit kann nicht erfunden werden; man kann sich höchstens darauf einigen, in welche - für uns günstige - Teile sie zerlegt wird.
Es gibt keine Biouhr. Auch wenn es vernachlässigbar gering ist, läuft an jedem Punkt im menschlichen Körper die Zeit anders. Als physisch vorhandenes Objekt, als welches wir hier im Universum vorhanden sind, sind wir an seine Gesetze untrennbar gebunden. Jede "Uhr" ist auf eine andere beziehbar, d.h. es ist nicht korrekt, 2 Uhren voneinder zu trennen.


melden
fragezeichen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UnEndlichkeit................?

01.10.2003 um 18:26
Sorry ich korigiere mich. Ich wollte damit sagen wir haben die Messung der Zeit erfunden. Aber es gibt eine biologische Uhr. Und zwar hat sie jedes Lebewesen. Sie ist für die alterung zuständig. Aber egal jeder sieht die Welt anders.............

Kennen wir unsere Rasse wirklich und ist die Realität wirklich Real ?


melden
Anzeige
noelpas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UnEndlichkeit................?

01.10.2003 um 19:54
ich möchte dich korigieren denn so fas die biologische Uhr gibt es nicht!!!!!
denn es gibt eine Algeimen ZEIT uhr das ist sie UNIVERSUM uhr schon im 500 vor chr. hatten die alte Monalia es in ihren hauptstadt analia die grosse universum uhr denn damals landete eine UFo die das Uhr auf der erde bewaren vollten vor den helsinkiana sie sind sie bösen !!!!! so sagt mann in denn alten Monalia legenden.....


melden
299 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden