Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schwerkraft schneller als Licht?

321 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Licht, Lichtgeschwindigkeit, Gravitation ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Schwerkraft schneller als Licht?

02.12.2007 um 16:44
die masse bleibt immer die selbe... ergo wieder heiße luft die da von dir kommt und nix weiter...


melden

Schwerkraft schneller als Licht?

02.12.2007 um 17:11
Klar Gluon,

das tun die Elektronen tatsächlich. Von Minus nach Plus fließen...Mach dich mal schlau...

Elektronen sind negativ geladene Teilchen... Die Masse, das Erdreich ist ihnen gegenüber gegenüber positiv geladen...

Deshalb ist Spannung die Kraft von Negativen gesammelten Teilchen...Nämlich Elektronen... Die Menge der fließenden Elektronen ist der Strom... Gemessen in Ampere..

Ein Generator wird deshalb auch als Sammler von Elektronen gesehen... Er entzieht sie dem Erdreich...

Schließt man die Verbindung zwischen Generator und Erdreich können die Elektronen in das Erdreich zurück fließen... Ist mir doch Schnuppe ob da nur en Stück Draht oder ein Verbraucher zwischen ist... Man kann es auch übertreiben mit der Ausführlichkeit... Jeder Draht ist im übrigen auch ein Verbraucher und gleichzeitig eine Spule und ein Kondensator... Macht sich besonders heftig bei Hochfrequenz bemerkbar...

Möchtest Du mir meinen Beruf erklären?

Liebe Grüße
Frank


melden

Schwerkraft schneller als Licht?

02.12.2007 um 17:18
Wenn bei mir noch mal ein Elektriker kommt, also bevor der nur ein Kabel anfassen darf, frag ich den ober auf Allmystery schreibt. :)


melden

Schwerkraft schneller als Licht?

02.12.2007 um 17:23
@ein tier oder frank oder wie auch immer

willst du mir meinen erklären?

mindestens 1/3 von dem was du in deinem post geschrieben hast ist unsinn...


melden

Schwerkraft schneller als Licht?

02.12.2007 um 17:47
Soll heißen: Am Generator steht Plus oder die Phasen L1 L2 L3, an den Anschlüßen dran. Und in allen einfachen Schaubildern wird der Eindruck erweckt; je nachdem ob Gleich- oder Wechselstromgenerator, das es sich dabei um positiv geladene Energie handelt...

In Wirklichkeit nimmt man dort eine negative Ladung ab...Und führt sie zur Masse...

Bitte keiner erzählen bei mir zuhaus ist aber Null in der Steckdose und nicht Maße als Rückleiter...

Im Hausanschlußkasten werden beide zu Masse zusammen geführt und des weiteren wird die Ladung ins Erdreich zurückgeführt...

An Strommasten hängen nur die 3 Phasenleitungen...Sie transpotieren die negativ geladenen Elektronen... Sind also in Wirklichkeit physikalisch auch negativ geladen...

Liebe Grüße
Frank


melden

Schwerkraft schneller als Licht?

02.12.2007 um 17:50
Hallo Gluon,

das da noch unausgereiftes bei ist, ist mir klar. Leider. ;-( Es ist erst mal nur ein Denkansatz...

Wenn Du es nur mit ungefähr einem Drittel bezifferst bin ich ja schon wieder friedlich.
Entschuldige Bitte.

Liebe Grüße
Frank


melden

Schwerkraft schneller als Licht?

02.12.2007 um 18:01
kann das mal mittlerweile einer auf den punkt bringen was nun @Topic dabei rum kommt... wieso sind wir jetz bei elektrischen strom?


melden

Schwerkraft schneller als Licht?

02.12.2007 um 18:23
Die Frage kannst du dir beantworten, indem du einfach den Thread von Anfang an durchliest, was ohnehin auch aus anderen Gründen empfehlenswert ist!


1x zitiertmelden

Schwerkraft schneller als Licht?

02.12.2007 um 18:23
Weil bei allmy nie einer beim thema bleibt müsstest du doch langsam wissen^^

Mfg Matti15


melden

Schwerkraft schneller als Licht?

02.12.2007 um 18:31
Hallo Gluon,

vielleicht gelingt Dir das ja sogar...

Mein mathematischer Denkansatz zu dieser Struktur....

Ich versuche ja darin die 90% fehlende Masse zu enddecken...

Die sichtbare Masse ist ungefähr bekannt... Die Größe des Universums auch...

Somit könnte man doch eine eventuell vorhandene Struktur grob berechnen?

Ihr Aussehen... Ihre Gitterweite... Sie müßte ja der Wellenlänge des Lichts entsprechen. Oder einem Quadratischen Vielfachen davon...

Sie wäre leider nicht überall gleichartig. Was die Sache erschweren dürfte...Leider...

Denn im Bereich großer Massen wird der Raum ja feststellbar gekrümmt...

Ich hab auch kein Problem damit eben diese ganze Gravitation im Raum zu sehen...

Aus folgender Überlegung...

Die Gravitation war ja von Anfang an da... Sie mußte sich nicht entwickeln.. Die Materie mußte dies... Wenn auch raz faz.

Da das Ganze ein geschlossenes Physikalisches System bildet, breitet sich die Garitation zwischen den Objekten den sichtbaren Massen immer weiter aus...

Die Frage ist für mich auch: Ist sie groß genug um alles wieder zusammenstürzen zu lassen oder wird alles auseinander driften und dadurch die Garavitation zwischen den einzelnen Galaxien immer kleiner werden auf Grund der größeren Distanz...

Somit hätte jede Veränderung im Raum auch Einfluß auf die Gravitation dazwischen...

Aber eben gemäß der Entfernung und der Größe der Masse.... Dieser Einfuß ist dabei kontinuierlich vorhanden... Wobei der Einfluß sich wohl nicht in Nullzeit zeigt... Aber ich denke mit sehr hoher Geschwindikkeit... Höher als Lichtgeschwindigkeit...

Unser Universum ist auch in seinem klaren Überhang für mich ein Materie, ein Gravitationsuniversum... Licht ist die wesentlich schwächere zweite Komponente...

Vielleicht gelingt es mir ja doch noch detailierteres Interesse zu wecken. Wenn ich selbst detaliierter werde?

Liebe Grüße
Frank


melden

Schwerkraft schneller als Licht?

02.12.2007 um 19:10
Hallo Gluon

In unserem Universum gäbe es demnach einen gedachten Gravitationsschwerpunkt...Je weiter Objekte von ihm entfernt sind deto höher ihre Fluchtgeschwindigkeit...

Weshalb sich das Universum zum Rand hin mit immer größerer Geschwindigkeit ausbreitet...

Das ist doch so? Hab ich das richtig in Erinnerung?

Das die äußeren Galaxien sich mit sehr hoher Geschwindigkeit entfernen...

Nach meiner Theorie: Weil sie nicht so stark festgehalten werden und ihnen kein Raumwiderstand entgegen wirkt...

Ich bin mir bewußt darüber daß das vielleicht an ein paar Dingen ein wenig rüttelt...

Kannst Du mir detailiert sagen an welchen und warum?

Liebe Grüße
Frank


melden

Schwerkraft schneller als Licht?

02.12.2007 um 19:11
@ einTier

Vielleicht gelingt es mir ja doch noch detaillierteres Interesse zu wecken. Wenn ich selbst detaillierter werde?

Wolltest Du Dir nicht physikalisches Basiswissen aneignen?

Schon durch mit Wikipedia?

Es tut mir Leid, aber Du wirst wohl keinen finden, der Ahnung hat, der sich Deinen Blödsinn lange reinzieht. Du verstehst nichts, Du hast überhaupt keine Vorstellung was Masse ist, was Energie, was Gravitation.

Warum versuchst Du hier irgendetwas zu konstruieren von dem Du nicht verstehst, da kann doch nichts rauskommen.

Erkläre doch mal was es für Kräfte in der Natur gibt, warum es nicht schneller als Licht im Vakuum geht, was ist die Raumzeit, wie hängen Raum und Zeit zusammen, was ist Raumzeitkrümmung?

Nein, lieber nicht, lese mal was darüber.

Höre bitte bis dato auf, den Thread zu zuspammen, Du kommst so sowieso nicht weiter. Ich meine das nicht böse, magst ja ein nettes Kerlchen zu sein, aber das nervt.

Magst Du es doch nicht mal mit Malen nach Zahlen versuchen?



melden

Schwerkraft schneller als Licht?

02.12.2007 um 19:23
Zitat von locinlocin schrieb:Die Frage kannst du dir beantworten, indem du einfach den Thread von Anfang an durchliest, was ohnehin auch aus anderen Gründen empfehlenswert ist!
danke für den heißen tipp... bin schon ein weilchen bei dem thread dabei... trotzdem wechseln die hier den leitfaden wie ihre schlüpfer


melden

Schwerkraft schneller als Licht?

02.12.2007 um 19:25
was ist jetzt eigdl. Stand der Dinge, bei Euren privaten Nachforschungen zu diesem exzellenten Thema?????


melden

Schwerkraft schneller als Licht?

02.12.2007 um 19:27
Du hast hier gerade noch gefällt...

Macht mal einen Klub auf... :)


melden

Schwerkraft schneller als Licht?

02.12.2007 um 19:33
Grüß Dich Alter Schwede, also ich finde das Thema ausserordentlich interessant, einer der wenigen, bei denen mein Vorstellungsvermögen doch ein wenig zu ...wünschen übrig lässt *eine Schande sondergleichen* ;)


melden

Schwerkraft schneller als Licht?

02.12.2007 um 19:35
@Topic = schwerkraft schneller als licht?

ich sag nein, weil... bla bla bla... schon 2, 3 mal gepostet...

und jetz mittlerweile sind wir bei elektrischem strom...

ein back to topic wär mal wieder angebracht... weil ich mich auch nich wirklich mit elektrotechnik auskenne, aber das "eigentliche" thema interessant finde...


melden

Schwerkraft schneller als Licht?

02.12.2007 um 19:37
als dann, ein

bek-du-dobig

hahahahaha


melden

Schwerkraft schneller als Licht?

02.12.2007 um 21:35
@frank aka EinTier:

Ist dir als Elektriker eigentlich bewusst das es keine negative und positive Ladung gibt, sondern nur eine kleine und große Energiemenge? Also, große Energiemengen ziehen kleine an.

Es kam mir nämlich so vor als wenn du das nicht wusstest.

MfG


melden

Schwerkraft schneller als Licht?

02.12.2007 um 21:59
Hallo,

doch weiß ich... Es kommt nur auf das Potential dazwischen an...

Am Generatorausgang herrscht Elektronenüberschuß, im Boden dadurch Elektronenmangel...

Elektronen wiederum betrachtet man im elektrischen Sinne als negativ geladene Teilchen...

Das Erdreich als positiv... Wobei positiv in dem Fall bedeutet, Elektronenmangel...

Danke für die Nachfrage

Liebe Grüße


melden