Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Umfrage: Wer glaubt an die Theorien von Däniken?

577 Beiträge, Schlüsselwörter: Däniken, Erich von Däniken, EVD
amalek87
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Umfrage: Wer glaubt an die Theorien von Däniken?

12.12.2008 um 19:35
Danke für die Beleidigung FrankD, aber du täuscht dich wenn du denkst ich sei noch in der Schule. Habe mein Abitur 2006 absolviert.

Auc hirrst du dich bei der Präastronautik. Denn was die Präastronautik behauptet geht darüber hinaus, dass der Homo sapiens sapiens aus einem Vormensch entstanden ist. Vielmehr behauptet sie, dass die Götter das Leben auf der Erde erschufen.

http://www.wfg-gk.de/herkunft5.html (gute Zusammenfassung)


Bestreite aber nicht, dass es mehrere Theorien gibt zuweil.

Je mehr man forscht und versucht neue Antworten auf bestimmte Fragen zu bekommen, desto mehr werden sich dabei immer wieder neue Fragen auftun, dies geschieht bis zu einem Zeitpunkt, wo man gar nichts mehr versteht, weil einem immer wieder das Erlernte im Wege steht. Das was man im Laufe des Lebens von den Eltern, in der Kirche, in der Schule, von dem Medien und dem Bekanntenkreis erzählt bekommen hat wird irgendwann zu einer Weltanschauung die man zu tief in sich aufgesogen hat und die keinen Platz mehr für Interpretationen zulässt. Ich behaupte hier nicht das alles was ein Mensch im Lauf des Lebens gelernt und erfahren hat falsch ist, sondern ich behaupte das es manchmal hinderlich ist das erlernte was ja der Lebenserfahrung und des Glaubensbildes einer Person entspricht nicht im Einklang auf gewisse Fragen gebracht werden können. Es geht einfach nur darum sein eigenes Wissen zu erweitern. Eine weitere Gefahr ist es aber im Umgekehrter Richtung wenn man sich nur in ein Thema vertieft, hier kommt es dann manchmal vor, das der Blick für die Realität verloren geht. Man selbst sieht nur noch das Thema und manche werden verführt dieses Thema zu einer Religion zu machen. Der Blick nach außen um das Thema herum geht dabei verhindert, dieses passiert vielen Wissenschaftlern in unserer heutigen Zeit.


melden
Anzeige

Umfrage: Wer glaubt an die Theorien von Däniken?

12.12.2008 um 20:18
Nein, mein Junge, die Prä-Astronautik hat nix mit der Entstehung der Arten zu schaffen. Mein Gott, wie soll man mit jemandem diskutieren, der noch nichtmal die Grundlagen dessen, was er diskutieren will kennt :(
Siehe Definition hier: Prä-Astronautik

Ich kann mir übrigens nicht vorstellen, dass Du in Deinem Leben je geforscht hast. ich habe mich jahrelang ernsthaft mit der PA auseinandergesetzt und sie hinterfragt. Das hat mir die Augen geöffnet und mich zu meiner derzeitigen Position geführt.
Ich habe etliche 100 PA und GreWi-Bücher und kenne die Thesen der PA besser als die meisten ihrer Anhänger - wie man ja im Moment wieder sieht :D

Ich habe mich aber auch mit dem beschäftigt, was die Wissenschaft zu diesen vermeintlichen Fragen sagt. und ich habe versucht herauszufinden, ob denn das was Döniken & Co über die Behauptungen der Wissenschaft behaupten überhaupt stimmt. Also ob Person XYZ wirklich das gesagt / geschrieben hat, was Däniken behauptet. Schon dastellt man fest, dass viele Autoren sich ihre Belege schlichtweg zusammenlügen...


melden

Umfrage: Wer glaubt an die Theorien von Däniken?

13.12.2008 um 01:52
@FrankD
FrankD schrieb:Die drei Halterungen befinden sich dazu noch nebeneinander.
Dann hat sich das Thema erledigt. Sie müssen schon paralell in einer Linie liegen (in der einfachen Variante) sonst klappt das nicht.
FrankD schrieb:Und zur Kraftreduzierung nach Flaschenzug-Prinzip MUSS die Last an einer losen Rolle hängen, da hilft nix.
Deswegen sagte ich auch "Getriebe". Da findet auch eine Kraftumsetzung/Untersetzung OHNE lose Rolle statt. Und ein einfaches Getriebe kann man nun mal aus Zylindern (Rundhölzer) unterschiedlichen Umfangs und Seilen aufbauen. Man dreht dann einen großen Winkel am kleinen Holz und das große Holz dreht sich einen kleineren Winkel bei höherem Drehmoment. Und die beiden Zylinder sind mit einem Seil verbunden (ideal endlos, es klappt aber sogar bei einem normalen Seil) welches um jedes Holz in zwei, drei Schleifen (einmal links-rechts, einmal rechts-links gewickelt) rumgewickelt ist und sich deshalb selbst festzurrt und nicht durchdreht.
Das letzte Holz wickelt dann das eigentliche Zugseil auf.
FrankD schrieb:Da die Ägypter aber keine Rollen hatten, würde die Reibung auch alles zunichte machen, was man gewinnen könnte...
Ich nehme an du meinst Kugellager. Es geht aber auch ohne Kugellager. Das haben zehntausend Jahre lang alle möglichen Arten von Radfahrzeugen ohne Kugellager bewiesen. Aber die Ägypter kannten ja keine Radfahrzeuge (??), aber vielleicht kannten sie ja von anderen Leuten das Prinzip der drehenden Welle und ihrer Lagerung. Sowas braucht man auch bei Mühlen, Umlenkrollen usw. usf. Sie dürften es also gekannt haben.


melden

Umfrage: Wer glaubt an die Theorien von Däniken?

13.12.2008 um 02:27
@UffTaTa
Nein, Rollen sprich drehende Achsen waren ihnen für diesen Zweck schlicht unbekannt. Sie hatten zwar auf Achsen montierte Räder, aber die wurden nur für Ausnahmen verwendet, z.B. Belagerungstürme (aus der 5. Dynastie gibts ein Bild eines Angriffs auf eine Stadt mit beräderten Türmen)
Ansonsten kennt man nur fest montierte Umlenkhölzer. Selbst auf Schiffsbildern und bei Schiffsfunden kennt man das Rollenprinzip erst aus dem neuen Reich.

Selbst so für uns einsichtige Einrichtungen wie Hebelkräne (z.B. zum Wasserschöpfen) gibts erst ab rund 1500 v. Chr.

Was für uns selbstverständlich ist, muss für antike Kulturen längst nicht selbstverständlich gewesen sein :)


melden

Umfrage: Wer glaubt an die Theorien von Däniken?

13.12.2008 um 02:30
@amalek87
amalek87 schrieb:Monkeyboy: Erkläre mir bitte wie die Riesen in das Konzept passen?
Naja, Riesen existieren halt nicht. Ausserden würde ein große Spezies von Homo kaum die Evolutionstheorie ins Wanken bringen, wohl aber viele Religionen.
amalek87 schrieb:Und warum erzählen 1000ende Mythen und Legenden von Riesen, Monstern, Drachen, Göttern etc. Sintflut. Zwar sprachlich manchmal etwas verscheiden, aber der Kontext ist überall gleich. Ist das ein Zufall?
Nö, ist er nicht. FrankD hats Dir eben aufgezeigt. Ausserdem sind zB Europäische Drachen, Asiatische Drachen und geflügelte Schlangen in Südamerika so sehr von einander verschieden, dass man nicht vom gleichen Mythos sprechen kann. Das gleiche gilt für zB Götter. Jahwe, die Götter des Taoismus und Großvater Rabe haben auch mal so gar keine Ähnlichkeiten.
Kannst Du mir erklären, warum die Mythen sich so auffallend gar nicht ähneln, wenn sie doch angeblich das gleiche beschreiben?
amalek87 schrieb:Halte die Präastronautik für durchaus logischer als die Theorie, das sich alles Leben zufällig entwickelt haben sollte.
Wie sind denn diese Ausserirdischen entstanden?
amalek87 schrieb:Denn die Evolutionstheorie sagt selber das die kleinste abweichung Leben unmöglich machen würde.......zuviel Zufall für mich....
Die Evolutionstheorie (Welche meinst Du hier eigentlich, Darwinismus, Neo-Darwinismus, Neutrale Evolutionstheorie oder Annährend Neutrale Evolutionstheorie?) sagt nichts der Gleichen aus.
Wie kommst Du bitte auf die Idee, dass sie das sollten?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Umfrage: Wer glaubt an die Theorien von Däniken?

13.12.2008 um 07:08
amalek87 schrieb:Halte die Präastronautik für durchaus logischer als die Theorie, das sich alles Leben zufällig entwickelt haben sollte.
Verdammt du hast recht bzw Lem hatte recht

Die achte Reise

http://www.deutschesprache.ru/Text/list.php?ELEMENT_ID=91


melden
amalek87
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Umfrage: Wer glaubt an die Theorien von Däniken?

13.12.2008 um 11:33
@Pan_narrans:

"Nö, ist er nicht. FrankD hats Dir eben aufgezeigt. Ausserdem sind zB Europäische Drachen, Asiatische Drachen und geflügelte Schlangen in Südamerika so sehr von einander verschieden, dass man nicht vom gleichen Mythos sprechen kann. Das gleiche gilt für zB Götter. Jahwe, die Götter des Taoismus und Großvater Rabe haben auch mal so gar keine Ähnlichkeiten.
Kannst Du mir erklären, warum die Mythen sich so auffallend gar nicht ähneln, wenn sie doch angeblich das gleiche beschreiben?"

Weil sich Wesen in ihrer Darstelllung unterscheiden, bedeutet das nicht das sie nicht trotzdem ex. haben können. Die Menschl. Rassen unterscheiden sich doch auch. So siehst du anders aus, als jemand der in Peking lebt....oder? Der Kern der Mythen ist der gleiche. Wie erklärst du dir das? Haben alle Menschen der Vorzeit die gleiche Fantasie gehabt? Oder ist der Erfinder dieser Märchen durch die Welt gepilgert? Das ist garantiert kein Zufall...


"Naja, Riesen existieren halt nicht. Ausserden würde ein große Spezies von Homo kaum die Evolutionstheorie ins Wanken bringen, wohl aber viele Religionen."

Riesen ex. nicht. Das stimmt. Aber sie existierten. Das belegen Knochenfunde.



"Die Evolutionstheorie (Welche meinst Du hier eigentlich, Darwinismus, Neo-Darwinismus, Neutrale Evolutionstheorie oder Annährend Neutrale Evolutionstheorie?) sagt nichts der Gleichen aus.
Wie kommst Du bitte auf die Idee, dass sie das sollten?"

Ach nein=? Warum existiert dann auf dem Mond kein Leben? Oder auf dem Mars etc. .... ? Laut Evolution stimmen auf der Erde alle Details zufällig.


@frank D:

"Nein, mein Junge, die Prä-Astronautik hat nix mit der Entstehung der Arten zu schaffen. Mein Gott, wie soll man mit jemandem diskutieren, der noch nichtmal die Grundlagen dessen, was er diskutieren will kennt
Siehe Definition hier: Prä-Astronautik

Ich kann mir übrigens nicht vorstellen, dass Du in Deinem Leben je geforscht hast. ich habe mich jahrelang ernsthaft mit der PA auseinandergesetzt und sie hinterfragt. Das hat mir die Augen geöffnet und mich zu meiner derzeitigen Position geführt.
Ich habe etliche 100 PA und GreWi-Bücher und kenne die Thesen der PA besser als die meisten ihrer Anhänger - wie man ja im Moment wieder sieht

Ich habe mich aber auch mit dem beschäftigt, was die Wissenschaft zu diesen vermeintlichen Fragen sagt. und ich habe versucht herauszufinden, ob denn das was Döniken & Co über die Behauptungen der Wissenschaft behaupten überhaupt stimmt. Also ob Person XYZ wirklich das gesagt / geschrieben hat, was Däniken behauptet. Schon dastellt man fest, dass viele Autoren sich ihre Belege schlichtweg zusammenlügen..."


Die Prä-Astronautik (auch Paläo-SETI genannt) beschäftigt sich mit der These, dass Außerirdische in der Frühzeit der Menschheit die Erde besucht und die menschliche Zivilisation beeinflusst oder sie sogar erst geschaffen hätten. Dabei werden oft die in nahezu allen Kulturen vorhandenen Überlieferungen von Begegnungen mit Göttern als Besuche außerirdischer Wesen gedeutet. (Wikipedia)


melden

Umfrage: Wer glaubt an die Theorien von Däniken?

13.12.2008 um 11:57
@amalek87
amalek87 schrieb:Weil sich Wesen in ihrer Darstelllung unterscheiden, bedeutet das nicht das sie nicht trotzdem ex. haben können. Die Menschl. Rassen unterscheiden sich doch auch. So siehst du anders aus, als jemand der in Peking lebt....oder? Der Kern der Mythen ist der gleiche. Wie erklärst du dir das? Haben alle Menschen der Vorzeit die gleiche Fantasie gehabt? Oder ist der Erfinder dieser Märchen durch die Welt gepilgert? Das ist garantiert kein Zufall
Moment mal ein Mensch aus Peking sieht bis auf geringe Unterschiede genau aus wie ein Mensch aus Köln oder einer aus Togo.
Eine Gefiederte Schlange unterschiedet sich in so ziemlich allen von einen Asiatischen Drachen und beide wiederum haben fast nichts gemeinsam mit Westlichen Drachen.

Jahwe ist ein ewig existierendes, allmächtiges und formloses Wesen, die Götter des Taoismus sind weise transzendierte Menschen, die bestimmte Aspekte des Dao repräsentieren und Großvater Rabe ist halt ein Rabe.

Wo ist da bitte die Gemeinsamkeit?
amalek87 schrieb:Riesen ex. nicht. Das stimmt. Aber sie existierten. Das belegen Knochenfunde.
Nein, es gibt keine solchen Funde. Es gibt nur ein schlechtes Foto, welches höchst wahrscheinlich ein Scherz ist.
amalek87 schrieb:Ach nein=? Warum existiert dann auf dem Mond kein Leben? Oder auf dem Mars etc. .... ? Laut Evolution stimmen auf der Erde alle Details zufällig.
Die Evolutionstheorien machen darüber gar keine Aussagen. Sie machen nur Aussagen darüber wie sich aus existierenden Arten neu Arten entwickeln können.

Davon abgesehen ist es auch nur einleuchtend, dass es nur wenn auf einen Planeten Leben entstanden ist, jemand auch darüber nachdenken kann warum und wie er entstanden ist.

Es wäre hier auch sehr hilfreich, wenn Du Dich bevor Du versuchst weiter zu Diskutieren, Dich kurz über die verschiedenen Evolutionstheorien und ihre Grundaussagen informieren würdest.


Du bist mir des weiteren auch noch die Antwort schuldig, wie denn nun die Außerirdischen entstanden sind?


melden

Umfrage: Wer glaubt an die Theorien von Däniken?

13.12.2008 um 12:31
@amalek87
Tja, warum gibts auf dem Mond kein leben - vielleicht weil e kein Wasser, keine Atmosphäre und kein Magnetfeld hat? Das sind keine "kleinen Abweichungen" sondern massive Unterschiede...

"und die menschliche Zivilisation beeinflusst oder sie sogar erst geschaffen hätten."

Genau, die MENSCHLICHE ZIVILISATION. Du hingegen hast behauptet, die PA würde sich mit der ENTSTEHUNG DES LEBENS beschäftigen - was sie definitiv nicht tut.
Evolutionskritik ist dort eine Randerscheinung.

Du kennst nicht mal die Grundlagen, willst aber alles besser wissen - das ist schon großes Kino :D


melden

Umfrage: Wer glaubt an die Theorien von Däniken?

13.12.2008 um 12:59
@amalek
amalek87 schrieb:Der Kern der Mythen ist der gleiche.
Das stimmt doch überhaupt nicht. Nur weil du es gerne so hättest ist es trotzdem nicht so. Schau dir doch nur mal die Drachen der Welt und ihre angeblichen Eigenschaften und ihr Aussehen an. Die sind nicht mal so ähnlich als das es logisch ist ihnen eine gleiche Bezeichnung zu geben.

Der gö6ttliche, leichte, liebenswürdige fliegende chniesische Drache hat nun mal gar nichts mit dem flugunfähigen, bösartigen, unter der Erde lebenden Lindwurm zu tun.

Usw. usf. wer hier von Ähnlichkeit spricht, der erzählt einem etwas von seinem Wunschdenken, mehr nicht.


melden
Argentum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Umfrage: Wer glaubt an die Theorien von Däniken?

13.12.2008 um 13:09
Naja, Riesen existieren halt nicht. Ausserden würde ein große Spezies von Homo kaum die Evolutionstheorie ins Wanken bringen, wohl aber viele Religionen.

Kommt drauf an, was man unter "Riesen" versteht. Sowas wie "Menschen" bis zu, sagen wir, 2,50 m ? Okay. Etwas größer ginge wahrscheinlich auch noch, aber "Riesen" im Sinne von "Märchenriesen" oder so etwas wäre biologisch ziemlich unmöglich. U.a. könnten die Knochen so einen Körperbau gar nicht tragen. Dann müßte ein Wesen unter irdischen Bedingungen anders aufgebaut sein, aber ein "Mensch", einfach nur um ein Vielfaches vergrößert als "Riese", ist eher unwahrscheinlich.


melden

Umfrage: Wer glaubt an die Theorien von Däniken?

13.12.2008 um 13:10
genau. Und dass in allen Kulturen so etwas vorkommt dürfte an gefundenen Saurierschädeln und Skeletten liegen.
Es gibt eine griechische Vase die einen Kampf gegen ein Monster zeigt - das frappierende Ähnlichkeit mit dem Skelett einer Riesengiraffe aus der Zeit der Megafauna hat.
Und dass der Zyklop auf Elefantenschädeln basiert ist inzwischen ja auch einigermaßen gesichert.


melden

Umfrage: Wer glaubt an die Theorien von Däniken?

13.12.2008 um 13:26
@Argentum
Argentum schrieb:Kommt drauf an, was man unter "Riesen" versteht. Sowas wie "Menschen" bis zu, sagen wir, 2,50 m ? Okay. Etwas größer ginge wahrscheinlich auch noch,
Ja, das meine ich von einer großen Spezies von Homo.
Argentum schrieb: aber "Riesen" im Sinne von "Märchenriesen" oder so etwas wäre biologisch ziemlich unmöglich. U.a. könnten die Knochen so einen Körperbau gar nicht tragen. Dann müßte ein Wesen unter irdischen Bedingungen anders aufgebaut sein, aber ein "Mensch", einfach nur um ein Vielfaches vergrößert als "Riese", ist eher unwahrscheinlich.
Vollkommen richtig. Man muss sich nur klarmachen, dass ein Muskel um seine Kraft zu verdoppeln sein Masse vervierfachen muss.
Alleine dadurch ergibt sich eine natürliche Obergrenze.
Ganz zu schweigen, dass es auch immer schwieriger wird, den Kopf vernünftig mit Blut zu versorgen. :D


melden
Argentum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Umfrage: Wer glaubt an die Theorien von Däniken?

13.12.2008 um 13:31
@Pan_narrans:

Jupp. Das Argument mit den Knochen leuchtet den meisten dabei halt am schnellsten ein. ;)


melden

Umfrage: Wer glaubt an die Theorien von Däniken?

13.12.2008 um 15:41
Danke für die Beleidigung FrankD, aber du täuscht dich wenn du denkst ich sei noch in der Schule. Habe mein Abitur 2006 absolviert.

Auc hirrst du dich bei der Präastronautik. Denn was die Präastronautik behauptet geht darüber hinaus, dass der Homo sapiens sapiens aus einem Vormensch entstanden ist. Vielmehr behauptet sie, dass die Götter das Leben auf der Erde erschufen.

------------------

auch weia, naja soweit zum Thema Inflation bei Schulabschlüssen und Ausbildungen.


--------------------------------------------------------------------------------------------------
Weil sich Wesen in ihrer Darstelllung unterscheiden, bedeutet das nicht das sie nicht trotzdem ex. haben können. Die Menschl. Rassen unterscheiden sich doch auch.
----------------------------------------------------

Minimal, im Überigen für drachen gibt es weder Augenzeuge, noch Funde oder überlieferungen, mal abgesehen von diversen ziemlich frei erfundenen Heldensagen.

Im Überigen ist in China bzw Asien der Drache ein Glücksymbol und nicht der Feuerspeinden Jungfrauenesser wie in Europa. Es gibt also keine Indizien für Drachen.
vileilcht hat man sich was aus knochen zusammengereimt.

Und der Mesch hat ne Rege Fantasie, wie man an Hollywood und Literatur sehen kann.


melden
amalek87
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Umfrage: Wer glaubt an die Theorien von Däniken?

13.12.2008 um 19:38
@FrankD:
"Genau, die MENSCHLICHE ZIVILISATION. Du hingegen hast behauptet, die PA würde sich mit der ENTSTEHUNG DES LEBENS beschäftigen - was sie definitiv nicht tut.
Evolutionskritik ist dort eine Randerscheinung."

Behaupte, dass die Götter die Menschen erschaffen haben, in der Retorte. Ihrem Ebenbilde gleich. Wie es uns das heilige Buch lehrt.

@monkey:

Wer die Außerirdischen erschaffen hat spielt keine Rolle. Es geht hier um die Behauptung der homo sapiens sapiens sei von Außerirdischen erschaffen worden.


melden

Umfrage: Wer glaubt an die Theorien von Däniken?

13.12.2008 um 20:19
amalek87 schrieb:Wer die Außerirdischen erschaffen hat spielt keine Rolle. Es geht hier um die Behauptung der homo sapiens sapiens sei von Außerirdischen erschaffen worden.
Du irrst Dich grundlegend, es spielt sehr wohl eine Rolle wie die Außerirdischen entstanden sind.

Denn die Behauptung, dass sich eine intelligente Spezies entwickelt (Außerirdische), die dann eine weitere intelligente Spezies auf einem fremden Planeten (uns und unsere Erde) ist halt deutlich uneleganter und umständlicher als die Behauptung, dass eine intelligente Spezies sich auf einem Planeten unabhängig entwickelt (halt wir auf der Erde).

Die elegantere und einfachere Behauptung ist halt immer die zu bevorzugende.


melden
amalek87
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Umfrage: Wer glaubt an die Theorien von Däniken?

14.12.2008 um 12:31
@Pan_narrans:

Die Theorien von Däniken besagen aber, dass die "Götter" den homo sapiens sapiens erschaffen haben.
Wie der Rest entstanden ist....der Neandertaler z.b. das war sicherlich Evolution. Das weiß ich nicht. Und da möchte ich mic hnicht festlegen. Aber der homo sspiens sapiens wurde von Göttern nach ihrem Ebenbilde als Arbeitskreatur erschaffen.


melden

Umfrage: Wer glaubt an die Theorien von Däniken?

14.12.2008 um 12:53
amalek87 schrieb:Die Theorien von Däniken besagen aber, dass die "Götter" den homo sapiens sapiens erschaffen haben.
Wie der Rest entstanden ist....der Neandertaler z.b. das war sicherlich Evolution. Das weiß ich nicht. Und da möchte ich mic hnicht festlegen. Aber der homo sspiens sapiens wurde von Göttern nach ihrem Ebenbilde als Arbeitskreatur erschaffen.
Und wieso sollte die unnötig verkomplizierte Behauptung von Däniken der einfachen und eleganten gängigen Theorie überlegen sein?

Und warum haben sich die Außerirdischen eine Art mit so langer Generationszeit und so geringen Nachwuchs ausgesucht anstatt eine Art, die schnell viele Sklaven liefen kann?


melden
Anzeige

Umfrage: Wer glaubt an die Theorien von Däniken?

14.12.2008 um 13:47
Fraglich auch wenn die Evolutiojn den Neandertaler hervorgebracht haben soll, warum dann nicht auch den Homo Sapien , Sapien.

So unterschiedlich waren die gar nicht


und als Quelle eine Religöse Schrift zu nehmen deren Erzählungen meistens erst aus dem Jahr 600 V chr. stammen. und deren Ältesten Texte auch noch relativ jung sind im Vergleich mit der Existenz des Menschen sei dahingstellt.


melden
339 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt