weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Darwinismus - adé!

2.563 Beiträge, Schlüsselwörter: Darwin, Darwinismus
md.teach
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Darwinismus - adé!

14.11.2009 um 15:33
@25h.nox
Und warum ist sie kein geschlossenes System? Od. wo ist sie den Offen in betracht der Evo vor Milliarden von Jahren?


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Darwinismus - adé!

14.11.2009 um 15:37
md.teach schrieb:Nach der Darwinschen Theorie haben sich alle Arten innerhalb von Millionen von Jahren kontinuierlich aus einem gemeinsamen Ursprung entwickelt. Wäre das der Fall hätte es natürlich massenweise Übergangsarten gegeben. Die Anzahl dieser Übergangsformen müsste viel größer sein, als die der gegenwärtig vorhanden Spezies. Seit etwa 150 Jahren wird nach Fossilien gegraben, von diesen geforderten Zwischenstufen hat man jedoch bis heute nicht viel gefunden.
das liegt daran das die versteinerungsrate sehr gering ist...
um ein fossil zu bilden muss ne ganze menge an äußeren umständen passen...


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Darwinismus - adé!

14.11.2009 um 15:38
@md.teach es wird ständig neue energie durch die sonne zugeführt...
und wenn energie in ein system kommt bedeutet dass das der organisationgrad zunehmen kann...


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Darwinismus - adé!

14.11.2009 um 15:39
Das mit der Information sollte man aber nich in den falschen Hals bekommen. Entropie bezieht sich in erster Linie auf die Möglichkeiten der Anordnung (also Zustände) in einem geschlossenen System, falls von Außen keine Energie zugeführt wird. Die Entropie im geschlossenen System nimmt demzufolge zu, d.h. die Möglichkeiten der Anordnungen werden ständig größer.

Hat wie man leicht erkennen kann mit dem Begriff Information aus der Informatik nichts zu tun. Also nix durchnanderbringen, auch wenn's schwerfällt. ;)

Gruß greenkeeper


melden
md.teach
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Darwinismus - adé!

14.11.2009 um 15:39
@25h.nox
Trotzdem müsste mal wenigstens ein paar finden.


melden
md.teach
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Darwinismus - adé!

14.11.2009 um 15:42
@25h.nox
Allein Energie reicht nicht aus. Licht ist nur ein "Informationsträger", aber ohne Information für die Organismen zur Selbstorganisation.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Darwinismus - adé!

14.11.2009 um 15:54
@md.teach
md.teach schrieb:Die Evo-Theorie ist ähnlich wie die String-Theorie - keiner kann sie beweisen und keiner kann sie wiederlegen, aber die Theorie funktioniert, nur das man in dem Fall vom Ansatz schon ein fehler macht.
Ich weiß ja es macht Spass andere von seiner Weißheit überzeugen zu wollen. Aber speziell hier irrst Du. Evolution kann man im mikroskopischen Bereich sogar beobachten, nämlich im Anpassungsverhalten von Bakterien. Die Beobachtungsfähigkeit der String-Theorie is was ganz anderes. Wie ich schon sagte, gelesenes egal wo erst mal selbst durchdenken und dann bewerten und gegebenenfalls posten.

Kennst doch den Spruch: Selber essen (denken) macht fett (klug). ;)

In diesem Sinne:

Gruß greenkeeper


melden

Darwinismus - adé!

14.11.2009 um 16:06
na, der Fred hat mal wieder sein verdient unterirdisches Niveau erreicht. C&P Spam von einem heiligen Krieger der außer seiner Begeisterung für die falsche Sache, leider keinerlei Kenntnisse zum Thema mitbringt.


melden

Darwinismus - adé!

14.11.2009 um 16:14
@md.teach
md.teach schrieb:Trotzdem müsste mal wenigstens ein paar finden.
Auch wenn es bis zu den jungen Kreationisten noch nicht vorgedrungen ist. Sogenannte "Zwischenformen" sind solch große Besonderheiten nun nicht gerade. Im Link findest du gleich mal ein Dutzend aufgelistet.

Wikipedia: Mosaikform



(Ich weiß, ich sollte jetzt wie du ordentlich C&P Müll hier reinkopieren, aber man muss ja nicht jedes schlechte Verhalten nachmachen, gelle)


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Darwinismus - adé!

14.11.2009 um 16:23
@UffTaTa

haha selten so ein Schwachsin gehört! Nochmal für dich: Mosaikformen sind KEINE "Zwischen -oder Übergangsformen", dies wird sogar on führenden Evolutionisten akzeptiert!

Wissenschaftler bezeichnen Lebewesen wie das Schnabeltier als Mosaik-Kreaturen. Dass Mosaik-Kreaturen nicht zu den Zwischenformen zählen, wird auch von führenden Paläontologen wie Stephen Jay Gould und Niles Eldredge akzeptiert.

Robert Carroll, ein Experte für die Paläontologie der Wirbeltiere und überzeugter Evolutionist, muss zugeben, dass die darwinistische Hoffnung sich durch Fossilienfunde nicht bestätigt hat:

"Trotz der mehr als hundert Jahre intensiven Sammelns seit der Zeit von Darwins Tod zeigt der Fossilienbestand nicht das Bild unzähliger Übergangsformen, die dieser erwartet hatte".

muss mal einkaufen


melden

Darwinismus - adé!

14.11.2009 um 16:27
md.teach schrieb:Und warum ist sie kein geschlossenes System? Od. wo ist sie den Offen in betracht der Evo vor Milliarden von Jahren?
Ein Hauptkriterium von Lebewesen ist der Stoffwechsel. Wird bekanntlich auch als Zufuhr von Energie bezeichnet.
Bei Pflanzen nennt man es Photosynthese. Müssen wir dir und deiner tollen Quelle erklären was da geschieht?
Im übrigen soll schon Bolzman auf das Problem hingewiesen haben und Ansätze für Erklärungen geliefert haben.
Deine tolle Quelle hat das leider nur noch nicht mitbekommen. Ist ja auch erst 60 Jahre bekannt in der Wissenschaft.


melden

Darwinismus - adé!

14.11.2009 um 17:03
Witzig ist doch immer wieder, wie sich manche Leute auf die Wissenschaft berufen. Diese aber scheinbar noch nie ein Wissenschaftliches Buch in den Händen gehalten haben.


melden
md.teach
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Darwinismus - adé!

14.11.2009 um 20:01
@fritzchen1
@greenkeeper
Ich bin kein Kreationist, auch wenn die Autoren der Texte es sind, ich beachte das nicht. Mir kommt es auf den Inhalt an. Und ich habe immer noch keine erklärung bekommen, warum die Erde ein nicht geschlossenes System ist. Ich kann einfach nicht verstehen, Wie sich komplexe Organe wie Herz, Lunge, Magen und Gehirn etc. aus "Selbstorganisation" entwickeln kann, ... da ist einfach nichts mehr logisches dran, und wer sich die ganzen Organe und deren Funktionen, Zusammenarbeit und auch die Perfektionen darin sieht, wird mich einiger maßen verstehen, statt nix anderes, wie es einige machen, spott zu treiben und sich damit als den "klügeren" aufplustert.


melden

Darwinismus - adé!

14.11.2009 um 20:12
@md.teach
md.teach schrieb:da ist einfach nichts mehr logisches dran
Wenn ein Mathematiker einem Bäcker einen Beweis vorlegt, dann wird der auch nichts Logisches daran sehen.

Das ist Meinungsbildung aus Ignoranz.


melden

Darwinismus - adé!

14.11.2009 um 20:14
md.teach schrieb:Und ich habe immer noch keine erklärung bekommen, warum die Erde ein nicht geschlossenes System ist.
Kommst du nicht selber darauf? Was ist mit Sonnen strahlen?


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Darwinismus - adé!

14.11.2009 um 20:16
@md.teach

Also die Erde ist ein offenes System weil sie eben von außen ständig Energie zugeführt bekommt, die genutzt wird um eine gewisse "Ordnung" (also Entropie) in Form von Leben aufrechtzuerhalten. Komplexe Organe entstehen nicht von Heute auf Morgen sondern innerhalb von Millionen Jahren durch Mutationen in der Erbinformation und Selektion der Lebewesen die aus dieser Erbinformation entstehen und diese dann auch an ihre Nachkommen weitergeben können. Motor des ganzen sind sich ständig ändernde Umweltbedingungen. Wenn man sich diese Grundprinzipien mal etwas näher durchdenkt ergibt sich meiner Meinung nach alles andere fast von selbst. Beschäftige dich einfach mal unabhängig von irgendwelchen Büchern nur mit diesen relativ einfachen Mechanismen, versuche sie nachzuvollziehen und du erkennst die Genialität in Gottes Werk. ;)

Gruß greenkeeper


melden
md.teach
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Darwinismus - adé!

14.11.2009 um 20:16
@sasori-sama
Ok, dann erklär doch bitte schön, wie es die Evo geschafft hat, ein Herz zu bilden (ich denke, du weiß die Eigenschaften eines Herzes).


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Darwinismus - adé!

14.11.2009 um 20:18
@md.teach
Wahrscheinlich gehts dir um Behes Argument der nicht reduzierbaren Komplexität. Da wirst du im Netz reichlich fündig
http://www.evolutionsbiologen.de/leseproben/irredkomp.html
Wikipedia: Nichtreduzierbare_Komplexität
http://www.martin-neukamm.de/id.html#ec
http://www.waschke.de/twaschke/gedank/diskuss/id/struktur.htm

Zum 2. Hauptsatz der Thermodynamik hatte ich dir schon mal etwas verlinkt, egal, hier noch einmal. Es wird auch auf häufige Fehler eingegangen.
http://theory.gsi.de/%7Evanhees/faq/entropie/zweithaupt.html

Da ich weiss, dass du der englischen Sprache mächtig bist, hier noch 2 etwas ausführlichere Links
http://www.talkorigins.org/faqs/thermo/entropy.html
http://www.talkorigins.org/faqs/thermo/probability.html
Ich bin sicher, damit wirst du deine Zweifel diese beiden Punkte betreffend ausräumen können


melden
md.teach
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Darwinismus - adé!

14.11.2009 um 20:19
@greenkeeper
Das ist ja das Problem, im Internet finde ich keine für mich ausreichende Erklärung des ganzen, immer nur Spezialthemen.


melden
Anzeige
md.teach
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Darwinismus - adé!

14.11.2009 um 20:22
@emanon
Danke für die nützlichen Links. Werd mir mal Zeit nehmen, aber erst schau ich mir jetzt noch n Film an, also bis später. ;)


melden
266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Laser42 Beiträge
Anzeigen ausblenden