weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Darwinismus - adé!

2.563 Beiträge, Schlüsselwörter: Darwin, Darwinismus

Darwinismus - adé!

31.01.2009 um 09:50
@Primpfmümpf

Ich habe schon alles mögliche als Fossil gesehen: Gastroped, Invertbraten, Vertebraten, Ostrakoden....aber noch keine Aliengebeine.
Wenn du mir zeigen kannst wo ich die Finde schau ich mir das gerne genauer an ^^

Mfg


melden
Anzeige

Darwinismus - adé!

31.01.2009 um 10:31
@Primpfmümpf
Primpfmümpf schrieb:Ich habe nur deine Aussage dass die Evo. anhand der Fossillien nachgewiesen wird angezweifelt da man solche auch wie Aliengebeine fälschen kann.
Warum sollten Wissenschaftler so etwas tun?
Den Erbinformationsträger und die Veränderlichkeit dieses haben Wissenschaftler lange bevor das Genom gefunden wurde vorausgesagt.
Das macht im überging auch eine gut Theorie aus.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Darwinismus - adé!

31.01.2009 um 12:47
@QiGong

Die werden wohl kaum offiziel der Öffendlichkeit gezeigt oder als echt belegt, falls die Videos auf Youtube keine Fakes sind.
Selbst wenn, dann würde es keinen Einfluß auf die bestehenden Funde unserer Vorfahren haben.
Falls du einer bist der die Echtheit von solchen Fosillien unserer Vorfahren persöhnlich für dich bewiesen hast dann glaube ich ehr dir als den Medien.

@fritzchen1
Erst tuht ,man spekulieren um dann die Evolutionstheorie (nicht Darwins) mit fälschlichen Fossillien zu beweisen.
Dies soll nichtz heißen dass ich die Funde als Fake sehe, sonder wollte nur klar machen dass es kein Problem darstellen sollte Fakes in den Museen auszustellen.


melden

Darwinismus - adé!

31.01.2009 um 13:41
@Primpfmümpf

Ich gehe mal davon aus, das es sich bei den Aliengebeinen um keinen Leithorizont handelt, sondern um ein selten Fund.

Einige Funde wie der Hammer von Mexiko lassen sich aber relativ leicht entkräften.
Bei dem Hammer zum Beispiel wurde das Alter des Karbonatgesteins über den Isotopenwert dO18 bestimmt. Das sagt aber nichts über die Ablagerungszeit aus.
Altes Karbonatgestein kann gelöst werden, und fällt an anderer Stelle wieder aus. Dann hast du um einem simplen Hammer in einem mehrere hundert millionen Jahre altes Gestein.

Natürlich geht das nicht mit allen Funden. Leider komme ich persönlich nicht dran, was der Glaubwürdigkeit nicht dienlich ist.

Ich persönlich glaube zwar, das es solche Diskontinuierlichkeiten in der Zeit gibt, aber ist gibt keine Belege dafür...

Mfg


melden

Darwinismus - adé!

31.01.2009 um 13:47
@Primpfmümpf
Primpfmümpf schrieb:Dies soll nichtz heißen dass ich die Funde als Fake sehe, sonder wollte nur klar machen dass es kein Problem darstellen sollte Fakes in den Museen auszustellen.
Warum sollte wer das machen?
Solche Funde sind nicht einzelnen Wissenschaftler vorbehalten und werden vermutlich von einigen überprüft im Rahmen ihrer Wissenschaftlichen Tätigkeit.
Komm nicht mit solch hirnverbrannten Verschwörungs Mist.


melden

Darwinismus - adé!

31.01.2009 um 16:33
@QiGong

was die evoulution in der natur angeht weiss ich das man sie beweisen kann, auch aufgrund von jahrelangen experimenten die man gemacht hat, meine kritik geht ja auch nur in richtig von wem der mensch abstammt und ich halte es für fraglich das wir vom affen abstammen, egal in weit sich unsere gene sich ähneln.


@Makrophage

die theorie das der mensch vom affen abstammt klingt für mich wie eine ausrede auf etwas was man nicht beantworten kann. klar das man das immer wieder versucht zu belegen aufgrund von forschungen aber nie hat man den 100%igen beweis beommen ausser den prozentualen gehalt der gene die sich gleichen. mehr nicht.


@fritzchen1

ich weiss sogar mehr als du ahnst... ;)


melden

Darwinismus - adé!

31.01.2009 um 16:37
die theorie das der mensch vom affen abstammt

Mensch und Affe haben gemeinsame Vorfahren, wurde hier sicher schon 1000 Mal erklärt.


melden

Darwinismus - adé!

31.01.2009 um 18:23
Da hat doch tatsächlich noch keiner "Project Steve" angesprochen.

Project Steve ist eine Parodie der vom TES angesprochenen Liste (es gibt auch noch andere Listen dieser Art von Kreationisten (bzw. ID-Verfechtern)). Es hatte zum Ziel eine Liste mit Wissenschaftlern die den Namen Steve(oder Varianten hiervon) tragen und die Evolutionstheorie für richtig halten zu erstellen. Bis dato haben diese Liste fast 1000 Personen unterzeichnet. Darüberhinaus enthält die Liste 2/3 Wissenschaftler aus der Biologie, was ungleich mehr ist als die konkurrierenden Listen.

Die zu unterzeichnenden Gegenlisten benutzen übrigens, meist Satzkonstruktionen die selbst dem Verfechter der Evolutionstheorie nicht unbedingt aufstoßen.

"Scientific dissent" schreibt zum Beispiel

>>We are skeptical of claims for the ability of random mutation and natural selection to account for the complexity of life. Careful examination of the evidence for Darwinian theory should be encouraged.<<

"Wr sind skeptisch hinsichtlich der Behauptungen zufällige Mutationen und natürliche Auslese wären für die Komplexität des Lebens verantwortlich. Eine sorgfältige Untersuchung der Beweise für die Darwin'sche Theorie sollte angeregt werden."

Skepsis ist im wissenschaftlichen Umfeld immer richtig, und die nötige Sorgfalt sollte man auch immer walten lassen. Schließlich ist es Aufgabe des Wissenschaftlers durch ernstgemeinte Versuche die gültigen Theorien und Hypothesen zu widerlegen und damit die Grenze wissenschaftlicher Erkenntnis voranzutreiben. Meiner Meinung nach ist es offensichtlich, dass die Aussage sehr sorgfältig gestaltet wurde um unvorsichtige Wissenschaftler in die Unterzeichnung dieses Unfugs zu täuschen.


melden

Darwinismus - adé!

31.01.2009 um 20:22
@sacrum_lux

Was begründet deine Annahme, das wir nicht vom Affen abstammen?!
Gibt es indizien oder ist es für dich eine Glaubensfrage?

Mfg


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Darwinismus - adé!

31.01.2009 um 20:31
@Pallas wir sidn hier bei allmy... wir nehms damit ncith so genau.
der mensch stammt von einem affen ab, nru lebt diese affenart nicht mehr heute.
was soll unser vorfahre den sonst egwesen sein? stinktier? bär? oder gar katze?


melden

Darwinismus - adé!

31.01.2009 um 20:34
@QiGong

nur weil wir uns ähnlen und sich die gene genauso ähnlen ,usst das nicht der fall sein. ich bin nicht gläubisch, also glaube an keine religion, glaub hatte es hier im thread schonmal erwähnt wenn ich mich jetzt nicht irre.

andere indizien dafür wären archäologische funde die man als fakes oder flasch bemessen oder falsch datiert abstempelt wie z.b. dieser hammer der schon zeimlich alt sein soll, glaub so um die paar millionen? dann der kristall schädel, es gibt nur einen der echt ist, die andeen sind fakes um die echtheit des einen anzweifeln zulassen, es wurden funde gemacht, wo man skelette fand, deren knochen z.b. ach eine eisen oder metallplatte hatte, das deutet auf eine OP hin, aber die funde wurden auf 150.000 jahre v.chr. datiert.
hab jetzt leider keine links dazu, sonst hätt ich den mit aufgeschrieben, hatte es auch in büchern gelesen...

meiner meinung nach wird da was verschleiert, ich mein jetzt nicht die art von verschörungtheorie sondern halt das man sich sowas nicht erklären kann und das es nicht im einklang mit den theorien der wissenschaft ist, und deswegen wird sowas als verschlusssache behandelt und nicht der öffentlichkeit zugänglich gemacht.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Darwinismus - adé!

31.01.2009 um 20:37
@sacrum_lux lächerlich... ohne quellen...


melden

Darwinismus - adé!

31.01.2009 um 20:43
was soll unser vorfahre den sonst egwesen sein? stinktier? bär? oder gar katze?

Haha, wirklich witzig. Ich sprach ja auch nicht von der damals lebenden Affenart.


melden

Darwinismus - adé!

31.01.2009 um 22:31
@sacrum_lux

Nun gehen wir davon aus, das die Funde echt sind.

Ich finde du machst eine falsche Schlussfolgerung. Es gibt zu wenig Funde dafür, das es schon früher hochentwickelte Menschen gegeben hat (was bedeuten würde, das wir nicht vom Affen abstammen).
Für wahrscheinlicher halte ich Zeitreisen, um diese Funde zu erklären, besonders da sie so selten sind. Das weist eher auf ein paar wenige Zeitreisende hin, als das wir nicht vom Affen abstammen.

Mfg


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Darwinismus - adé!

31.01.2009 um 22:45
@QiGong

Wir stammen _nicht_ vom Affen ab, die Affen und wir haben nur gemeinsame Vorfahren. Wir stammen auch nicht von den Kakerlaken ab, aber mit denen haben wir ebenso gemeinsame Vorfahren, nur liegen dei eine Milliarde Jahre weiter zurück.

[satire] Ich bin sicher, dass der Mensch nicht vom Affen abstammt, aber dass manche Affen vom Menschen abstammen steht ausser Zweifel [/satire]


melden

Darwinismus - adé!

31.01.2009 um 22:53
@OpenEyes

Ja danke für deine Wortscheiserrei.
Die richtige Formulierung währe: Affen und Menschen haben den selben Vorfahren.

Danke für diesen überflüssigen Hinweis.

Mfg


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Darwinismus - adé!

31.01.2009 um 23:00
@QiGong

"Der Mensch stammt vom Affen ab" und "Der Mensch und dei Affen haben gemeinsame Vorfahren" sind nun einmal _essentiell_ verschiedene Aussagen.

Und nach der Lektüre des Threads scheint dieser Hinweis durchaus nicht überflüssig.

Cool bleiben :)


melden

Darwinismus - adé!

31.01.2009 um 23:02
haben wir nicht Alle die selben Vorfahren?? die Mikroben???

*grübelndenkopfkratz*


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Darwinismus - adé!

31.01.2009 um 23:08
@Vogelspinne

Haben wir. Aber da dies unsere kollektive Selbstüberschätzung ankratzen könnte verdrängen wir es gerne.

Ein klein wenig Selbstvertrauen (als Individuum) ist das beste Heilmittel gegen Glauben im weitesten Sinn


melden
Anzeige

Darwinismus - adé!

31.01.2009 um 23:11
@OpenEyes

na dann verdränge ich doch mal mit *^^*


melden
334 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden