Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Steorn: Freie Energie oder Humbug?

94 Beiträge, Schlüsselwörter: Energie

Steorn: Freie Energie oder Humbug?

23.08.2006 um 00:51
die firma steorn behauptet Sie hät eine freie energiemaschine entwikelt. das gute alteperpetuum mobile ....http://www.gizmag.co.uk/go/6031/

deutsche infos gibts fastgar keine, ausser first class infos von freenet *g* die herstellerseite gibt auch nichdie welt her, das werbevideo zeigt leider auch nix spektakuläres

bin ja malgespannt ob hier der energieerhaltungssatz wirklich verletzt wird oder sich wieder malalles alles großer blödsinn entpuppt

ich bin ja eher skeptisch :)


melden
Anzeige

Steorn: Freie Energie oder Humbug?

23.08.2006 um 10:56
kleiner nachtrag: scheinbar sucht strorn jetzt ein team an wissenschaftlern (angeblichkann sich jeder beweerben) welche dies Projekt ordentlich unter die Lupe nehmen

also wir dürfen gespannt sein


melden

Steorn: Freie Energie oder Humbug?

23.08.2006 um 11:22
Aha,...

<1. The technology has a coefficient of performance greater than100%. 2. The operation of the technology (i.e. the creation of energy) is not derivedfrom the degradation of its component parts. 3. There is no identifiable environmentalsource of the energy (as might be witnessed by a cooling of ambient air temperature).

The sum of these claims is that the technology creates free energy.>

Nun ja, sie sind wenigstens so ehrlich/verrückt/sonstwas nicht mit einem postuliertenÄther zu beginnen (dami soie den Ernergierhaltungssatz formal nicht zu brechen brauchen)sondern geben frisch/frech an das das Teil ein Perpeteum Mobile sei (Wirkungsgrad >100%). Bin ja gespannt ;-)


melden

Steorn: Freie Energie oder Humbug?

23.08.2006 um 11:34
naja aber ein Perpetuum mobilie kann es gar nciht geben, zwecks reibung und so.
Aberfreie Energie geht ja. Auch mit Äther *g* (zumindestens glaube ich daran, Tesla hates/ihn ja auch schonmal angezapft, nach vielen Berichten)


melden

Steorn: Freie Energie oder Humbug?

23.08.2006 um 12:18
@kairi

Kennst du den Unterschied zwischen Äther und Freier Energie und PM?

Und deine "viele Berichte", ist ein Bericht, von einer Person, die hundertmal aufverschiedenen Webseiten steht. Lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen.

Soviel ich weiss giibt es zwei Sachen die immer genannt werden.
- Die stromquellefür das Elektroauto. Ohne Batterie soll die gebaut worden sein. (Nach Bericht einesAugenzeugen)
- Seine Planung mit eionem Sendemast. Wurde niemals in Funktion gesehen,auch keine genaueren Angaben von Tesla vorhanden. Könnte sonstwas gewesen sein.

Und übrigends, auch geniale Menschen sind manchmal auf dem Holzweg. Die Geschichteist voll von Irrtümern genialer Menschen.


melden

Steorn: Freie Energie oder Humbug?

23.08.2006 um 13:02
es gibt eine menge nutzbarer energie, aber solarenergie wäre im vergleich zur als freienenergie bekannten bei weitem effektiver
und die ist schon zu schwach und solarpannelsrecht teuer / rechnung zum poduktivität

ein PM ist dann ein PM wenn es mehrenergie produziert als man gesamt reingesteckt hat. so einfach ist das, muss nedmal ewigrennen,


melden

Steorn: Freie Energie oder Humbug?

23.08.2006 um 13:09
@bofh

"solarpannels recht teuer / rechnung zum poduktivität"

Die Zeitenwo Solarpanels nicht mal die Erzeugungsenergie reinbrachten sind schon lange vorbei.

Und würde man die da aufbauen wo sie hingehören (in die Wüste) würden die auch fettProfite erzeugen.


melden

Steorn: Freie Energie oder Humbug?

23.08.2006 um 13:17
stimmt schon das sie billiger und effektiver wurden aber sind trozdem zu teuer für eineeffiziente nutzung. darfst dinge wie wartung etc ned vergessen
ausserdem is die wüstenur heiss, bringen würds was wenn jedes haus welche hätte aber eben selbst dann immernochnicht genug das wir keine andere energiequelle bräuchten

provite in risenkrafwerksfeldern in der wüste kannst allerdings vergessen. du hast dort nämlich ziemlichewartungskosten weil die ständige sandbewegung viel viel wartund ersatz erfordert

gute beispiel ist die eisenerztransportlinie per bahn durch einen kleinen teil derwüste. die haben dort gewaltigen aufwand und da reden wirnur von einer gerigen fläche

ausserdem zerstört der sand auf dauer pannels genauso wie halterungen,aufhängung und kabel, die ständige hitze ist auch ned gut für steuerelektronik undpannels (besonders die schwankungen da die temperaturen in der nacht stark fallen)

daher hats auch no niemand gemacht


melden

Steorn: Freie Energie oder Humbug?

23.08.2006 um 13:19
PS: man müsste dann noch strompipelines zum verbraucherland (und das ist meistens weiterweg von der wüste) legen oder das zeug umwandeln und später nutzbar machen

zb inwasserstoff (energieverlust) von dort dann wasserstoff transport zb per schif nach europa(energieverlust) dort dann umwandlung in strom (energieverlust) das muss dann dentransport, infrastruktur und wartung reinbringen, dann das personal und dannn vielleichtmal die erste rate für die investition :-)


melden

Steorn: Freie Energie oder Humbug?

23.08.2006 um 14:14
@UffTaTa

Naja ein PM erzeugt Energie ohne irgendwelche energie aufzunehmen, bzw.mehr als es aufnimmt, somit verstößt es gegen den Energieerhaltungssatz.

Äther(Mana, Orgon, ...) ist ein Stoff, bzw Teilchen oder Energie die unbegrenzt und überallvorhanden ist bzw. Sein soll.

Und unter freier Energie verstehe ich jeglicheEnergie die man ohne kosten erhalten kann. Z.B. Sonnenenergie, Windenergie oder ebenÄther/Orgonenergie.


Ob es nun ein Augenzeugenbericht war oder was anderesweiß ich nicht mehr genau. Ich glaube es wurde sogar wissenschaftlich belegt das das Autogefahren ist, müsst ich nochmal suchen ob ich den Artikel irgendwo wiederfinde.

Tesla hatte eine Aperatur entwickelt, welche er "freien Energiekollektor" nannte,darüber gibt es auch Aufzeichnungen die jedoch unvollständig sind. Wie ich erfahren habesoll Tesla in späteren Jahren nurnoch unvollständige Konstrucktionspläne erstellt haben,da er zu oft Ausspioniert und beklaut wurde.


Aber zu dem Thema gibt es auchDeutsche Erfindungen, ein Wissenschaftler hat mitte des letzten JH. eine Maschine gebautdie 50W erzeugt hat, diese hat er sogar Patentieren lassen, jedoch ist er verstorben undkeiner konnte die Maschine nachbauen, sein Sohn hat es geschaft eine mit 5-6W Leistung zubauen.

Soviel zu meinem fundierten Halbwissen ;)


melden

Steorn: Freie Energie oder Humbug?

23.08.2006 um 14:25
@kairi
Bleib doch mit "Freier Energie" bei der wo "erzeugt" werden kann. Solarenergiegehört da dann nicht hin, da da nix erzeugt wird, sondern nur umgewandelt.



@bofh
"provite in risen krafwerksfeldern in der wüste kannst allerdingsvergessen. du hast dort nämlich ziemliche wartungskosten weil die ständige sandbewegungviel viel wartund ersatz erfordert "

Da die Kraftwerke auch nachts produzierenmüssen, gehört zu so einem Teilo natürlich auch ausgedehnte Pflanzungen wo Biomassegewonnen wird. Die wirken dann als Sandschutz, da nämlich wo Wald ist nun mal keine Wüsteist. Die Begrünung der Wüste mit entsalztenm Meerwasser gehört da natürlich hinzu.



"zb in wasserstoff (energieverlust) von dort dann wasserstoff transport zbper schif nach europa (energieverlust) dort dann umwandlung in strom (energieverlust) dasmuss dann den transport, infrastruktur und wartung reinbringen, dann das personal unddannn vielleicht mal die erste rate für die investition :-)"

Viel einfacher.Meerwasser zu Solarfarm, Wasserstoff zur nächstenb Industriestadt. Dort wird aus denAbgasen der Kohlekraftwerke und Biomassekraftwerken (CO2) und dem Wasserstoff ->Alkohol erzeugt welches dann in normalen Tankschioffen transportiert wird und auch ganznormal weiterverwendet wird.


melden

Steorn: Freie Energie oder Humbug?

23.08.2006 um 14:31
@UffTaTa

na "erzeugt" werden kann nirgendwo, ansonsten würden wir ja immer mehrund mehr Energie produzieren.
Energie kann nur umgewandelt werden, weshalb ja ein PMunmöglich ist, zumindestens nach der etablierten Definition.

Ich geh bei "freierEnergie" von einer schönen definition aus die ich gelesen habe. Da verstehe ich unterfreier Energie alles was einen Erntefaktor hat, also man stellt zB ein Windkraftrad aufund ab da an erntet man nurnoch ohne Energie hineinzustecken (Mal abgesehen von derWartung) genauso bei der Solarkraft da erntet man auch nurnoch.


melden

Steorn: Freie Energie oder Humbug?

23.08.2006 um 14:39
Wie immer: Dummes Zeug.


melden

Steorn: Freie Energie oder Humbug?

23.08.2006 um 14:40
@kairi

"
Ich geh bei "freier Energie" von einer schönen definition aus dieich gelesen habe"

Was meinst du wohl warum es Definitionen gibt?

Damitjeder dann doch was Anderes darunter versteht und man sioch vor jedem Gespräch erst malüber die Bedeutung der verschiedenen Wörter streiten darf?

- >Ich mein aberdass, aber ich mein was anderes, nee das bedeutet es, noch jemand eine andereDefinition?......... <-



"verstehe ich unter freier Energie alleswas einen Erntefaktor hat, also man stellt zB ein Windkraftrad auf und ab da an erntetman nurnoch ohne Energie hineinzustecken (Mal abgesehen von der Wartung) genauso bei derSolarkraft da erntet man auch nurnoch."

Dann nehm deinen "Erntefaktor"(eigentlich ganz O.K.) doch so und lass die "Freie Energie" beim PM. Diese Bedeutung hatdas Wörtchen mittlerweile nämlich. Es geht um die Eindeutigkeit einer Aussage.


melden

Steorn: Freie Energie oder Humbug?

23.08.2006 um 14:49
@UffTaTa

Naja is halt, wie du sagst, Definitionssache was man unter deneinzelnen Dingen versteht.
Für mich sind und bleiben PM und Freie Energie etwasgrundverschiedenes.

Aber Erntefaktor gefällt mir mittlerweile echt gut, dasbeschreibt genau das was anzustreben ist.


melden

Steorn: Freie Energie oder Humbug?

23.08.2006 um 14:57
@kairi

"Definitionssache was man unter den einzelnen Dingen"

Ja undeine Definition gilt für Alle. Es gab hier deshalb schon mehrfach Verwechslungen undMissverständnisse wegen. Es wäre einfach schön wenn sich die Leute wenoigstens mal beider Bedeutung von Wörtern einigen könnten und nicht jeder meint er könnte einfach maldieselbe umdrehen.

Eigentlich (strng nach Definition) meint "Frei Energie"nämlich was ganz anderes:

Freie Energie ist die Energie, die man benötigt, umeinen Körper zu erschaffen, der im thermischen Gleichgewicht mit seiner Umgebung steht.


melden

Steorn: Freie Energie oder Humbug?

23.08.2006 um 14:57
Die Änderung der Freien Energie entspricht bei isothermen Prozessen der maximalen Arbeit,die ein System leisten kann


melden

Steorn: Freie Energie oder Humbug?

24.08.2006 um 09:41
Soviele komplizierte Zusammenhänge übersteigen mein armes Realschulhirn gerade ein wenig;)


Na auf jeden Fall ist das ne gänzlich andere Definition die ich verwendeund hat rein gar nichts damit zu tun.
Mhh naja für mich bedeutets einfach wwasanderes, ich hab meine Definition nicht verschachtelt sondern einfach aus den 2 Wörternabgeleitet.


melden

Steorn: Freie Energie oder Humbug?

24.08.2006 um 13:41
ok nachdem die defintion nun geklärt zu sein scheint würde mich doch interessieren wasihr davon haltet. ich habe auch schon einiges über ähnliche energiegewinnungsmethodengelesen, alles was man bisher darüber gehört hat sind aber ominöse versuche welche nierichtig nachgestellt und nachgewiesen werden konnten. irgendwie passt es mir da nichtrecht ins bild dass die firma steorn nun "wissenschaftler" sucht die dies nachprüfen undbestätigen. ist doch eigentlich gar net die art wenn man mal davon ausgeht dass jmd.sowas erfindet und natürlich eigentlich kein interesse daran hat dass seine "zauberei"auffliegt, doer?


melden
cremefraiche
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steorn: Freie Energie oder Humbug?

24.08.2006 um 17:43
Grundsätzlich ist es NICHT möglich mehr Energie zu gewinnen als man hineinsteckt; dasweiss doch eigentlich jeder oder? Ansonsten würde unser Universum um einiges andersaussehen. Zumindest im Rahmen des bisher Vorstellbarem.
Es gibt in unseremUniversum eine bestimmte Menge Materie bzw. Energie die zwar beliebig ineinanderumgewandelt usw. werden kann aber es ist nicht möglich mehr daraus zu machen. Höchstenswenn Dinge mit einspielen die bisher unbekannt sind und daher vermeintlich aus dem Nichtskommen und als "geschaffene" Energie interpretiert werden könnten.
Also,ein PM ist nicht möglich. Sonst hätte die Natur das schon lange für sich entdeckt. Werwas anderes behauptet sollte sich mal klar machen das nichts von Dauer ist.
Oder gibt es jemanden unter euch der ein Beispiel aus der Natur (von mir aus auchtotal abgedreht und philosophisch) nennen kann welches nur annähernd an den Grundsatzeines PM's herankommt? Und komm mir keiner mit dem "Urknall" oder so...das ist schonlange geklärt.


melden
Anzeige
bastycdgs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steorn: Freie Energie oder Humbug?

24.08.2006 um 17:53
Link: de.wikipedia.org (extern)

@ UffTaTa:

Wirkungsgrade größer 1 ergeben sich immer dann, wenn bestimmteFaktoren nicht in der Gleichung berücksichtigt werden, siehe auch:
Wikipedia: Energieverlust#Wirkungsgrade_gr.C3.B6.C3.9Fer_100.C2.A0.25


melden
185 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden