Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie groß ist das Universum wirklich ?

290 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Weltall, Kosmos, Dimension, Größe, Cosmos, Ausmaße
hadde
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie groß ist das Universum wirklich ?

17.08.2010 um 23:04
@Foss
Foss schrieb am 14.08.2010:Wenn man aber die Natur unseres Universum betrachtet, stellt man fest, das alles einen Anfang und ein Ende hat. Was letztendlich auch für das Universum gilt.
Du kennst also die Natur unseres Universums?
Was ist eigentlich die Natur unseres Universums?
Gibt es vielleicht noch andere Universen? (du schriebst ja "unser" Universum).

lg
hadde


melden
Anzeige

Wie groß ist das Universum wirklich ?

17.08.2010 um 23:23
@hadde
Du kennst also die Natur unseres Universums?
Was ist eigentlich die Natur unseres Universums?
Damit meint er dass das Werden und Vergehen für alles gilt was im Universum ist einschliesslich des Universums selbst, nach diesem Prinziep funktioniert halt die Natur.
hadde schrieb:Gibt es vielleicht noch andere Universen? (du schriebst ja "unser" Universum).
Wir leben in diesem Universum wieso sollte man es dann nicht als unseres bezeichnen? ^^
Du würdest deine Wohnung oder dein Haus ja auch als deines bezeichnen da du in diesem lebst.


melden
hadde
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie groß ist das Universum wirklich ?

17.08.2010 um 23:35
@Schalom

ich denke dass Foss das auch selbst beantworten kann.. meinste nicht.

Aber ich gehe mal auf deine Antwort ein.
Schalom schrieb:Damit meint er dass das Werden und Vergehen für alles gilt was im Universum ist einschliesslich des Universums selbst, nach diesem Prinziep funktioniert halt die Natur.
Was ist denn jetzt die Natur?
Ist das Universum die Natur?
Schalom schrieb:Wir leben in diesem Universum wieso sollte man es dann nicht als unseres bezeichnen?
Du würdest deine Wohnung oder dein Haus ja auch als deines bezeichnen da du in diesem lebst.
Das ist ja richtig dass ich in meinem Haus lebe aber dieses Haus steht auch in einer Stadt und diese Stadt ist Bestandteil eines Landes und dieses Land liegt in einem Staat und dieser Staat ist unter anderen ein Bestandteil der Erde...

.. und diese Erde ist Bestandteil des Sonnensystems und dieses Sonnensystem ist Bestandteil der Milchstraße.. und diese Milchstraße ist nur ein Teil unter Milliarden von Galaxien ...

Merkste was?

lg
hadde


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

18.08.2010 um 00:09
@hadde
hadde schrieb:ich denke dass Foss das auch selbst beantworten kann.. meinste nicht.
Das kann er bestimmt aber ich wollte mich trotzdem mal einmischen. ;)
hadde schrieb:Was ist denn jetzt die Natur?
Ist das Universum die Natur?
Ja würde ich mal so sagen. Also alles was sich im Universum befindet, sprich, einschliesslich des Uiversums selbst.
Das ist ja richtig dass ich in meinem Haus lebe aber dieses Haus steht auch in einer Stadt und diese Stadt ist in einem Land und dieses Land ist in einem Staat und dieser Staat ist unter anderen ein Bestandteil der Erde...

.. und diese Erde ist Bestandteil des Sonnensystems und dieses Sonnensystem ist Bestandteil der Milchstraße..

Merkste was?
Ähm ja man sagt ja auch im Sprachgebrauch meine Strasse, meine Stadt, mein Land, mein Kontinent, mein Planet, von mir aus dann auch mein Sonnsystem sowie meine Milchstrasse, auch wenn man nicht wirklich der Besitzer all dieser Dinge ist, aber ich hoffe du weisst worauf ich hinaus will und ich denke daher nicht das er damit auf eine Existenz mehrer Universen hinweisen wollte.


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

18.08.2010 um 00:29
hadde schrieb am 14.08.2010:Ich überlege gerade ob meine Gedanken unendlich sind.
Also ich kann mir Dinge vorstellen die gibt es eigentlich gar nicht.
Aber wenn es diese nicht gibt wieso kann ich sie mir dann vorstellen?
Wieso gibt es keine Grenzen der Vorstellungskraft?
Unendliche Gedanken, welcher Gedankengang führt zur Unendlichkeit? Doch jener für den es zur Zeit keine Antwort gibt.
Du kannst ins unermessliche denken nur bringt es nichts im Dunkeln zu hängen. Versuch mal über etwas nach zu denken was du nicht kennst. Ich denke das Resultat wird eine Spiegelung vorhandener Denkmuster sein.


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

18.08.2010 um 01:01
Das Universum ist unendlich groß aber begrenzt. Unvorstellbar? Nicht wirklich: Man nehme einen Würfel mit dem Volumen 1E3 (eins hoch drei). Den halbieren wir und kleben die Hälften aneinander. Eine Hälfte halbieren wir wieder und kleben sie wieder dran. Das machen wir immer wieder ad infinitum. Dabei entsteht ein Körper, dessen Oberfläche immer weiter wächst, obwohl das Volumen immer eins bleibt. Bei unendlicher iteration des Vorgangs erhält man einen Körper mit unendlicher Oberfläche aber begrenztem (1E3) Volumen....
Ich weiß, daß das hier nicht wirklich die Frage beantwortet (tatsächlich kann man das nicht mal theoretisch) aber ich wollte mal zeigen, wie "unscharf" oder relativ solche Begriffe wie "Unendlich" sind :-)


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

18.08.2010 um 01:44
Bei dem Begriff "Unendlich" stellt sich einer sowieso gleich einen Raum vor, indem die Unendlichkeit stattfindet, indem sie expandiert mit seiner Vorstellung, der Raum wird somit auch immer grösser indem er den Begriff Unendlich sich vorstellt.

Unendlich ist einfach gleichzeitig alles. und zwar ohne raum und zeitvorstellung. Ohne Ursprung und Ende. Gleichzeitig alles und nichts^^.


Alles ist Energie (in der tiefsten Ebene von allem). Auch die sogenannte Materie ist Energie ist ja "logisch". Und diese Energie ist eben unendlich, eben alles :D Und die Materie (also Atom mit Masse) das Gewicht, die Masse ist die Vorstellung (von der Energie......) Alles ist eine Vorstellung von sich selber somit. Die Realität ist also die Wirklichkeit der wie ein Traum von allem selber auferhalten wird.

Somit träumt alles sich selber...und auch das ist wiedermal ein Unendlicher Gedanke: Was war zuerst? Der Traum, oder der Träumer? Ei oder Huhn :D Geht nicht auf was? Wir Menschen haben aber immer das Problem, einen Ursprung zu suchen, d.h. Grenzen zu suchen. Damit es fassbar für uns ist, und wir es verstehen lernen können. Doch das spielt im grossen und ganzen ja keine Rolle. Doch es hat weder Ursprung noch Ende. Es ist.

Wie Kreis der sich ja in sich selber schliesst ^^ Doch der Kreis ist auch schon eine Vorstellung von mir. Es ist einfach unendlich :P alles jetzt.

Doch da wir Teil dieser Vorstellung sind, ist es für uns selbstverständlich real, da es ab diesem Punkt keine Grenze mehr zwischen dem Wort Traum und Realität gibt. Es ist unsere Wirklichkeit. Also ändert es schlussendlich nichts, ob wir es wissen oder nicht. (Wenn man mal nicht aus der Sicht des Menschen sondern aus viel tiefgelegeneren Ebenen sieht) Es bleibt sowieso so wie es ist, unendlich.


okay... ähm.. dieser Beitrag kam gleich nach einer tiefen Meditation.
Geniesst das Leben! :D


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

18.08.2010 um 01:46
Könnt ihr nicht recherchieren? ich glaub die genaue Größe stand sogar schon im GEOLINO drin. Wenn es da steht, könnt ihr es auch leicht im Internet finden!!! *seufz*


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

18.08.2010 um 01:52
Kannst DU nicht lesen (diesen Thread)? Genau darum geht es doch eigentlich garnicht. Natürlich könnte man jetzt einfach "rund 15Mrd Lichtjahre" sagen aber erstens ist das nur eine Schätzung, die ständig nachkorrigiert wird und zweitens geht diese nur vom beobachtbaren Universum aus und die Zweifel daran, daß das nicht "alles" ist, haben durchaus Hand und Fuß! Trotzdem: Danke fürs Gespräch! (nicht böse gemeint!)


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

18.08.2010 um 01:54
P.S. Was das Recherchieren betrifft: Wenn man nämlich noch besser recherchiert hätte, hätte man bemerkt, daß der Ausdruck "genaue Größe" genau genommen hierbei gar keinen Sinn ergibt!


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

18.08.2010 um 02:09
@Nemo777
und du und die anderen meinen Ihr könntet es raus finden in dem ihr darüber diskutiert??!


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

18.08.2010 um 02:11
LOL ihr wisst schon das es in diesen sekunden mehrere lichtjahre größer geworden ist oder?


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

18.08.2010 um 02:19
@Mem513185
Ich kann mich täuschen aber ich glaube, davon war nie die Rede oder?

@Kabalzer0
Gutes Argument aber leider falsch gedacht: in "den Sekunden" ist es nicht mehr als eben um diese Lichtsekunden größer geworden! Sonst müßte es sich in der Zeit mit Überlicht ausgedehnt haben - und soweit man weiß ist das seit der sogenannten Inflationsphase (paar Sekundenbruchteile nach seiner Entstehung) nicht mehr passiert - sonst hätten wir das bemerkt. Bestimmt. Aber das führt jetzt wohl zu weit.

LOL


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

18.08.2010 um 02:20
@Nemo777
hast ja recht dennoch ist das ne menge wenn man das mal 3 jahre lang zählt ist es schon verdammt viel größer ;)


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

18.08.2010 um 02:21
@Nemo777
worum geht es dann hier? wenn ich fragen darf.


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

18.08.2010 um 02:31
@Mem513185

Puh, ich kann Dir nur empfehlen, den Thread ganz durchzulesen. Ehrlich gesagt hat sich die genaue Fragestellung im Laufe des Threads mehrfach geändert. Man könnte sagen, daß es mehr um die Qualitative und nicht Quantitative Frage der Größe und um den Begriff "Unendlichkeit" geht. Beantworten kann man das natürlich nicht wirklich also müßte man ehrlicherweise eingestehen, daß es hier mehr um das Philosophieren über Unendlichkeit in Hinsicht auf das Universum geht. Aber so hab es nur ich verstanden. Zwar ist Astrophysik eins meiner Fachgebiete aber wie gesagt sei gleich festgestellt: Eine auch nur halbwegs exakte Aussage zu diesen Fragen ist nicht möglich! Uns bleiben lediglich theoretische Überlegungen. Beispielsweise können wir nicht "sehen", wie weit sich das Universum tatsächlich erstreckt, zumal sich dessen "Außenbereiche" mit Lichtgeschwindigkeit oder noch schneller von uns entfernen könnten (Gruß @Kabalzer0 ).


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

18.08.2010 um 02:38
@Nemo777
des meinte ich nicht. des was du da sagst weiß ich schon
Nemo777 schrieb:Man könnte sagen, daß es mehr um die Qualitative und nicht Quantitative Frage der Größe und um den Begriff "Unendlichkeit" geht.
es geht mir nur darum ob man es besser bei einer Diskussion als bei Recherche raus findet


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

18.08.2010 um 02:49
Wer es GANZ genau wissen will:

Die Größe des (sichtbaren) Universums lässt sich relativ einfach ausrechnen. Der Radius R des Alls kann aus dem Weltalter T bestimmt werden:
R = c × T
wobei c die Lichtgeschwindigkeit ist. Das ist natürlich eine Näherung.
Durch den WMAP- Satelliten durchgeführte Messungen ergaben den Wert für die Hubble-Konstante H von 72 Km/s/Mpc. Der Kehrwert der Hubble-Konstante ergibt das Weltalter. Wir berechnen zunächst die Strecke von einem Megaparsec (Mpc)

1 Lichtjahr = 299792458 × 365,24 × 24 × 60 × 60 = 9,46047 × 10E15 (m)
1 (Mpc) = 3,262 × 1 Million (Lj) = 9,46047 × 10E15 × 3,262 × 1 000 000 = 3,086 × 10E22 (m)

Nun können wir die Hubble- Konstante in (m - meter natürlich) ausdrücken:
H = 72 000 (m/s) / 3,086 × 10E22 (m) = 2,333 × 10E-18 (s-1)
Der Kehrwert 1/H gibt uns das Weltalter T :
T = 1/H = 1 / 2,333 × 10E-18 (s-1) = 4,2861 × 10E17 (s)
4,2861 × 10E17 / (365,24 x 24 x 60 x 60) (s/Jahr) = 13,58 Milliarden Jahre

Wenn man diese Rechnung mit gerundeten Zahlen durchführt, erhält man ein Weltalter von 13,7 Milliarden Jahren, wie es auch offiziell angegeben wird. Damit können wir nun auch die Größe des Universums zu berechnen wagen:
R = (13,7 × 10E9 × 365,24 × 24 × 60 × 60) (s) × 299 792 458 (m/s) = 1,296 × 10E26 (m)

Andere Möglichkeiten zur Bestimmung des Weltradius bieten sich uns anhand von Lichtlauf- Zeitdifferenzen an Gravitationslinsen oder durch die Bestimmung der Rotverschiebung entfernter Objekte. Häufig zieht man dazu auch so genannte Standard-Leuchtkerzen heran. Das sind besondere astronomische Objekte, wie z.B. die Cepheiden oder bestimmte Supernova-Typen, die eine stets gleiche, absolute Leuchtkraft (bzw. im Falle der Supernova auch Lichtkurve) besitzen und man deshalb von der gemessenen scheinbaren Helligkeit auf die Entfernung schließen kann. So ergeben sich Werte von bis zu 3206 Megaparsec (3,206 Gpc, Gigaparsec), die allerdings nicht wesentlich vom oben errechneten Wert des sichtbaren Universums abweichen. Der Kosmos ist jedoch größer als wir sehen können, weil wir nur leuchtende Objekte (Quasare) in diesen extremen Entfernungen erkennen. Was vor den ersten leuchtenden Galaxien geschah, entzieht sich unseren Blicken. Deshalb kennt niemand die wahre Größe, und so ist es kein Wunder, dass die Angaben hierzu stark schwanken. Angefangen von 10facher Größe des sichtbaren Alls über tausendfache Größe, finden sich sogar Hinweise auf einen Faktor von 10 hoch 26!

Halten wir also fest: Die Ausdehnung des sichtbaren Universums beträgt etwa 3 Gigaparsec, vorsichtig geschätzt ist sein tatsächlicher Radius 30 Gigaparsec (~10 hoch 27 m). Der Radius könnte aber genauso gut vieltausendfach größer sein. Wir können das nicht nachmessen!

So, da habt Ihr´s!
:-)


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

18.08.2010 um 02:56
Es ist spät, ich hoffe, ich hab soweit alles korrekt hinbekommen. Ansonsten bitte ich entsprechend um Nachsicht! Sieht aber soweit gut aus. Zur Sicherheit: Zum Beispiel 10E27 meint natürlich 10 hoch 27.
Ich weiß, daß ich schon immer Schwierigkeiten hatte, mich kurz zu fassen :-)


melden
Anzeige

Wie groß ist das Universum wirklich ?

18.08.2010 um 02:58
@Mem513185
Wollte zurück grüßen aber Du bist versteckt also somit: Beste Grüße zurück!!


melden
218 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden