Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie groß ist das Universum wirklich ?

290 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Universum, Weltall, Kosmos ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wie groß ist das Universum wirklich ?

13.08.2010 um 11:06
@DonFungi
das ist ein netter gedankengang..wir wissen ja dass raum erst entsteht durch expansion des Universums.aber du spielst den nichtraum an in dass es expandiert......mensch da krieg ich kopfweh beim überlegen :D


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

14.08.2010 um 17:21
Ich überlege gerade ob meine Gedanken unendlich sind.
Also ich kann mir Dinge vorstellen die gibt es eigentlich gar nicht.
Aber wenn es diese nicht gibt wieso kann ich sie mir dann vorstellen?
Wieso gibt es keine Grenzen der Vorstellungskraft?

Warum sollte es dann bei der Größe des Universums anderst sein?
Für mich ist das Universum daher grenzenlos.

lg
hadde


2x zitiertmelden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

14.08.2010 um 17:53
Zitat von haddehadde schrieb:Ich überlege gerade ob meine Gedanken unendlich sind.
Also ich kann mir Dinge vorstellen die gibt es eigentlich gar nicht.
Aber wenn es diese nicht gibt wieso kann ich sie mir dann vorstellen?
Wieso gibt es keine Grenzen der Vorstellungskraft?

Warum sollte es dann bei der Größe des Universums anderst sein?
Für mich ist das Universum daher grenzenlos.
Das ist es ja eben: Unsere Vorstellungen sind unendlich!

Die einzige Wahrheit die es wirklich wirklich "gibt" ist: Das es ist!

Alles andere sind bereits Vorstellungen.


Sieh dir mal diesen Thread an: Ist das Leben nur ein Traum?


1x zitiertmelden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

14.08.2010 um 18:02
@TraumParade
Zitat von TraumParadeTraumParade schrieb:Das ist es ja eben: Unsere Vorstellungen sind unendlich!
Die einzige Wahrheit die es wirklich wirklich "gibt" ist: Das es ist!
Alles andere sind bereits Vorstellungen.
Aber wieso können unsere Vorstellungen unendlich sein, wir sind doch eingebettet in das Universum, also muss es doch auch unendlich sein.
Du meinst also: Das Universum ist halt eben mal da und das ist es?
Habe ich dich da richtig verstanden?

lg
hadde


1x zitiertmelden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

14.08.2010 um 18:17
Zitat von haddehadde schrieb:Aber wieso können unsere Vorstellungen unendlich sein, wir sind doch eingebettet in das Universum, also muss es doch auch unendlich sein.
Du meinst also: Das Universum ist halt eben mal da und das ist es?
Habe ich dich da richtig verstanden?
Ich meine dass alles unendlich ist. Dass es keine DIE objektive Realität gibt, sondern wir die Wirklichkeit erschaffen, alle und alles zusammen. Es ist wie... als würde das Leben sich selber träumen. Wobei dann die Grenze zwischen Traum und Wirklichkeit wegfällt, da für uns sowieso das alles real ist, also spielts keine Rolle. Und das Leben ist in uns allen. Oder das pure Sein. Somit kann es unendlich verschiedene Wirklichkeiten geben welche wir erleben können.

Für unser Gehirn gibt es nicht DIE richtige Einstellung wie er Wirklichkeit interpretiert, sondern es ist einfach die Einstellung welche auf: (nur) überleben, effizienz ausgelegt ist.

11 Millionen Bits an Informationen erhalten wir alle Sekunden über unsere Sinne. Etwa 40 davon werden uns bewusst, der Rest wird unterbewusst verarbeitet. Uns entgeht also eine Menge.


Sag mir mal wie du dir die objektive Realität vorstellst?

Kannst du das überhaupt? Denn viele werden jetzt anfangen sich ein Bild zu machen. Doch da liegt ja schon das Problem: Bilder entstehen erst in unserem Gehirn! Unser Auge nimmt Schwingungen auf und sendet sie ans Gehirn, genauso natürlich auch unsere andere Sinne.

Die objektive Realität wäre demnach ja ein Mischmasch aus verschiedensten Schwingungen und Schwingungskörpern ;D hehe. Die nicht mal ein aussehen oder sonst was haben könn(t)en... oder es ist alles weiss... oder schwarz... oder einfach unendlich... alles ist alles xD Und unser Gehirn formt...

Aber die Antwort werden wir NIE wirklich finden. Alles was wir wissen können ist, das es ist =)

oder noch besser gesagt: dass "ich" bin.

lg^^


1x zitiertmelden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

14.08.2010 um 18:50
@TraumParade
Zitat von TraumParadeTraumParade schrieb:Sag mir mal wie du dir die objektive Realität vorstellst?
Kannst du das überhaupt?
Die Realität in der ich zur Zeit lebe kann ich mir schon vorstellen mit den Mitteln meines zur Zeit begrenzten Geistes.
Alles was ich sehe, höre, rieche, schmecke usw. ist für mich die jetzige Realität.

Jeder Mensch kann sich das sicher auch vorstellen, weil er weiss ja dass er ist. (dass ich bin).

Das gilt aber nur für uns Menschen, Tiere oder Pflanzen etc. können das (noch?) nicht.

Der Geist des Menschen entwickelt sich aber weiter und da denke ich schon dass es noch Überraschungen geben wird.

lg
hadde


1x zitiertmelden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

14.08.2010 um 18:54
@canpornpoppy woher nimmt man die Vermutung das das Universum endlich sein könnte?


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

14.08.2010 um 19:06
Zitat von haddehadde schrieb:Jeder Mensch kann sich das sicher auch vorstellen, weil er weiss ja dass er ist. (dass ich bin).

Das gilt aber nur für uns Menschen, Tiere oder Pflanzen etc. können das (noch?) nicht.
Meine Meinung:

Also zu Pflanzen kann ich sagen: Ich sehe in ihnen eigentlich das direkte Göttliche. Was meine ich damit?

Bäume z.B. sind für mich der pure Ausdruck von Liebe, von Hingabe. Sie geben alles was sie haben und nehmen nichts. Ja sie haben auch nicht dieses Ego dieses Bewusstsein, dass ein Mensch z.B. hat. Aber genau das ist es ja. Die Bäume sind einfach wie sie sind. Das pure Sein, oder anderst ausgedrückt ja diese göttliche Liebe. Das steckt ja auch in jedem anderen Lebewesen. Bei den Menschen ist es allerdings so, dass sie zu sehr abgelenkt sind, um diese göttlichkeit zu erfahren. Es gibt bloss kurze Momente in denen sie es erfahren. Doch sonst sie sie vollgefüllt mit Problemen, die sie schaffen um sich abzulenken. Ohne dass sie es sich eigentlich bewusst sind... muss man noch hinzufügen.

Die Tiere... sie sind speziell... sie sind anders als Pflanzen abhängig von anderen Lebewesen, von Nahrung. Sie sind aggressiv und müssen sich durch jagen ernährend... da frisst sich das Leben ständig selbst. Doch die Tiere SIND so und ihr Bewusstsein ist ja nicht genug entwickelt um dies zu erkennen, bzw. zu ändern sag ich mal.

Der Mensch... das (ich denke mal) einzige Wesen hier auf dem Planeten Erde, dessen Bewusstsein so hock entwickelt ist, dass er sich selbst erkennen und beliebig verändern kann. Er ist im Gegensatz zu Tieren immer wieder programmierbar. Auch wenn das nun technisch klingt... aber ich haaaaabe sooo das Gefühl dass die Politiker ziiiemlich in dieser technischen Richtung denken über "ihr" Volk.

Ander als alle anderen Wesen aber: Hat der Mensch nicht seine (offensichtliche) Aufgabe. Was macht er bloss hier?

Eines ist sicher... Kriege zu führen würde wohl sicherlich nicht seine Aufgabe sein.
Zitat von haddehadde schrieb:Der Geist des Menschen entwickelt sich aber weiter und da denke ich schon dass es noch Überraschungen geben wird.
Mich würde interessieren, was für eine Überraschung (oder mehrere) du erwartest :)


1x zitiertmelden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

14.08.2010 um 19:35
@TraumParade
Zitat von TraumParadeTraumParade schrieb:... aber ich haaaaabe sooo das Gefühl dass die Politiker ziiiemlich in dieser technischen Richtung denken über "ihr" Volk.
Manchmal frage ich mich ob Politiker zu den Menschen gezählt werden dürfen.
Wenn ich nämlich sehe was sie so anstellen habe ich doch Zweifel.
Naja, vielleicht kann man Politiker als rückständige Menschen sehen, sie entwickeln sich erst zum Menschen *lächel*
Zitat von TraumParadeTraumParade schrieb:Mich würde interessieren, was für eine Überraschung (oder mehrere) du erwartest
Nun, ich weiss ja dass es noch viele Dinge gibt die ich in meiner Realität nicht sehe, höre oder rieche usw., obwohl diese Dinge ja da sind.

Z.B. Strom kann ich nicht sehen oder hören aber er ist da, ich nehme nur die Auswirkungen des Stromes war.

Oder, Radiowellen sind da aber ich sehe sie nicht, ich nehme nur die Auswirkungen war mittels eines Gerätes.

Menschen denken ja auch, aber ich kann die Gedanken von anderen (Energie oder Wellen) nicht
erfassen.

Es gibt aber noch anderes was mir gerade nicht einfällt.

Aber eines Tages wird es möglich sein, diese Dinge zu sehen, zu hören oder zu riechen.
Das meinte ich mit den Überraschungen.

lg
hadde


1x zitiertmelden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

14.08.2010 um 19:52
Ja das sehe ich auch so.
Zitat von haddehadde schrieb:Manchmal frage ich mich ob Politiker zu den Menschen gezählt werden dürfen.
Wenn ich nämlich sehe was sie so anstellen habe ich doch Zweifel.
Naja, vielleicht kann man Politiker als rückständige Menschen sehen, sie entwickeln sich erst zum Menschen *lächel*
haha xD jap^^

nuuun ja. also es ist ja nicht so, dass du dich nicht erweitern könntest... ;D

ich nenne jetzt hier mal nur die Meditation, um nicht Gemüter zu erhitzen. ^^


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

14.08.2010 um 20:10
huhu:)

es ist ganz einfach unendlich groß
nur kann sich das leider kaum einer vorstellen

lg


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

14.08.2010 um 22:55
Die alte Frage nach der Unendlichkeit des Universums. ^_^

Einstein sagte mal:
"Es gibt zwei Dinge die unendlich sind, das Universum und die Menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir nicht so sicher."

Diesen Satz könnte ich so unterstreichen. Für uns Menschen ist das Universum sicherlich unendlich. Mit unseren Möglichkeiten werden wir nie an irgend einer Grenze stoßen. Aber man muss das auch relativistisch sehen, wenn man durch den Raum reist, reist man auch durch die Zeit. Dabei ist es egal, ob wir das Licht von weit entfernten Sternen auffangen, oder selbst mit Lichtgeschwindigkeit dort hin reisen würden. Da die Raumzeit ein Ursprung hat, kann sie nicht unendlich sein. Was wieder die Frage aufwirft: Warum und wie ist sie entstanden? ... Ich denke das diese Frage nie richtig geklärt werden kann, da unser Vorstellungsvermögen auf der Raumzeit basieren und alles darüber hinaus unvorstellbar ist. Wenn man aber die Natur unseres Universum betrachtet, stellt man fest, das alles einen Anfang und ein Ende hat. Was letztendlich auch für das Universum gilt.


1x zitiertmelden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

15.08.2010 um 03:44
@Katori

wenn das universum unendlich groß wäre hättest du nur 2 möglichkeiten:

a) endlich viel inhalt muss sich auf unendlich viel raum verteilen -> unendlich geringe durchschnittsdichte
b) unendlich viel inhalt bedeutet, unendlich hohe durchschnittsdichte, demnach wäre überall materie und strahlung -> unendlich hell und heiß

dazu kommt, wir sehen sterne die elemente des periodensystems systematisch durchbrennen, also kann das universum schon mal nicht unendlich alt sein, woher solle die neue, reine materie kommen, wenn es aber nicht unendlich alt ist, wie solle es dann unendlich groß geworden sein?

dazu regsitrieren wir raumexpansion (fluchtgeschwindigkeiten der galaxien bzw rotverschiebung), das universum muss in der frühzeit kleiner gewesen sein..


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

15.08.2010 um 11:27
@canpornpoppy lieben Dank für deine Erklärung, klingt für mich recht auf jeden Fall nachvollziehbar.
Aber wie groß es wirklich ist, wird man wohl nie wissen können nehme ich mal an oder siehst du das anders?


1x zitiertmelden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

15.08.2010 um 20:14
Logik
undlich ist alles


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

17.08.2010 um 07:25
@Katori
Zitat von KatoriKatori schrieb:Aber wie groß es wirklich ist, wird man wohl nie wissen können nehme ich mal an oder siehst du das anders?
ich denke das es prinzipiell möglich sein sollte die gesamtgröße des universums ermitteln zu können, wüsste aber auf anhieb nicht wie und was man dafür bräuchte

mit hilfe der geometrie müsste/sollte es ja auch möglich sein die größe der erde zu ermitteln, ohne die gesamte erde zu kennen, auch hier wüsste ich aus dem stehgreif nicht wie, aber das sollte möglich sein - geometrie, mathematik

auf einer hinreichendgroßen fläche der erde übersteigt die innenwinkelsumme von dreiecken die 180° - weil sich die dreiecke auf der erdoberfläche krümmen, aus dem grad der krümmung sollte man die größe der erde hochrechnen können

natürlich unter bestimmten annahmen, eben das die erde eine kugel ist und somit gleichmäßig in jede richtung und in sich gekrümmt ist, das kommt ja der realität ziemlich nahe

ähnlich denke ich sollte dies auch beim universum funktionieren, also ich meine damit das man auf die gesamtgröße schließen könnte ohne die gesamtstruktur zu kennen

nach aktuellem stand scheint das universum flach zu sein, das könnte ein hinweis darauf sein das das gesamtuniversum um einige größenordnungen größer ist als der observierbare teil - der in etwa einen sphärischen radius von ca 38 bis 46 mrd lichtjahren hat (je nach quelle)

zieht man die analogie auf eine kugel, so endet der observierbare teil der erdoberfläche am horizont, die erde scheint auch flach und eben, der horizont ist auf einer perfekten kugel und 100%ig ebenen oberfläche aus einer höhe von ca. zwei metern über dem erboden etwa drei kilometer entfernt.. das ist echt nicht viel wenn man bedenkt das der erdumfang ca. 40.000 km bzw der erddurchmesser etwa 12.756 km beträgt


2x zitiertmelden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

17.08.2010 um 10:35
Zitat von canpornpoppycanpornpoppy schrieb:der horizont ist auf einer perfekten kugel und 100%ig ebenen oberfläche aus einer höhe von ca. zwei metern über dem erboden etwa drei kilometer entfernt..
fünf kilometer.. der horizont wäre dann fünf kilometer entfernt, nicht drei.. habs noch mal kurz durchgerechnet :}


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

17.08.2010 um 11:22
Das Universum kann nicht unendlich sein, da sonst die Nacht taghell sein müsste, da es unendlich viele Sterne geben müsste.


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

17.08.2010 um 11:51
Zitat von canpornpoppycanpornpoppy schrieb:auf einer hinreichendgroßen fläche der erde übersteigt die innenwinkelsumme von dreiecken die 180° - weil sich die dreiecke auf der erdoberfläche krümmen, aus dem grad der krümmung sollte man die größe der erde hochrechnen können
Warum so kompliziert, wenn es auch einfacher geht? Die Größe der Erde mithilfe der Geometrie zu ermitteln ist ziemlich kompliziert, da die Oberfläche in der Größe nirgends perfekt ist, um eine akzeptable Genauigkeit zu erreichen. Die Menschen wussten schon sehr früh wie groß die Erde ist, auf grund eines einfachen Trick. Man nehme einen einfachen Stock, stecke ihn senkrecht in den Boden und messe die Länge seines Schatten. Dann gehe man ein ganzes Stück weiter nach Süden und mache dort das selbe. Mit der Differenz aus den Längen der Schatten und der dazwischenliegenden Entfernung, lässt seich ein Winkel berechnen, der auf den Radius der Erde schließt. Das konnte so genau gemacht werden, das die Wissenschaftler heute noch erstaunt darüber sind.

Ansonsten muss ich dich enttäuschen, nach heutigen Messungen ist das Universum, also der Raum, euklidisch (=180°) und nicht sphärisch (>180°), oder hyperbolisch (<180°).


1x zitiertmelden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

17.08.2010 um 11:55
@Foss
Zitat von FossFoss schrieb:Ansonsten muss ich dich enttäuschen, nach heutigen Messungen ist das Universum, also der Raum, euklidisch (=180°) und nicht sphärisch (>180°), oder hyperbolisch (<180°).
hast du dazu ne quelle


melden