Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie groß ist das Universum wirklich ?

290 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Universum, Weltall, Kosmos ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wie groß ist das Universum wirklich ?

27.09.2006 um 23:37
@neoschamane

Kein Axiom, aber ein grundlegendes Naturgesetz. Wenn ernicht
gelten würde, könnte ein Lagerfeuer oder ein Heizkörper die Umgebung auchabkühlen.


Er gilt allerdings in letzter Konsequenz nur in einemabgeschlossenen System.


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

29.09.2006 um 18:52
@bo

Und das erklärt, das beim Urknall eine endliche Energie freigesetztwurde? Weil unser Universum vielleicht eines von vielen ist?

Ich habe nicht"erklärt", sondern auf die grundsätzlichen (physikalischen) Möglichkeiten des Multiversums hingewiesen, das unser Universum so (endlich) - oder anders (unendlich)sein kann.

Durch den Urknall ist unser Universum entstanden. Darin sind wiruns einig?

Ich weis nicht. Ich weis nur, das es definitiv keinen "Knall"gab. Und "Ur" impliziert eine (erste) Ur_sache. Da aber Kausalität kein Naturgesetz ist,fehlt mir die rechte Begründung für "diese_ populäre_Bild"

Der Anfang 'diesesUniversums' muß keine Singularität, sondern kann durchaus ein regelmäßiger Raumzeitpunktsein.

(mich irritiert, daß Du einerseits weiter oben Hawking zitierst, aberanderseits sein Konzept der 'imaginären Zeit', bzw. 'Feynmans Geschichten ohne Rand',scheinbar nicht verstanden hast.)


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

29.09.2006 um 22:43
Also um mir selbst dieses Thema einigermaßen verständlich zu machen bin ich auf dasBeispiel Internet gekommen..
Was war vor dem Internet an dieser Stelle? Das Nichts?
Keine Datenströme oder ähnliches. Es war noch kein Webspace vorhanden.
Dannwurde das Internet geschaltet. Sozusagen der Urknall.
Seit dem breitet sich dasInternet aus. Es expandiert.
Ist das Internet beziehungsweise der freie Raum desNetzes nun unendlich? Oder kann sich das Internet weiter und Weiter ausdehnen? Auch ohneden Messias der Telekom der weiteren Webspace freischaltet ?
Was ist mit dem bisjetzt noch ungenutztem Webspace? Ist der schon vorhanden oder ist da bis jetzt dasNichts?

Verfluchte Axt. Mein Beispiel verwirrt mich genauso doll wie dieDiskussion über das echte Universum.

Also wie auch immer mit diesem Thema binich überfordert.
Es überschreitet einfach meine Fähigkeit mir erstens dieseGrößenordnung unendlich und zweitens nicht vorhandenen Raum vorzustellen.

Love &flowers 1984


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

01.10.2006 um 14:07
Mir fehlt momentan die Zeit mich im Detail mit den Leuten hier zu beschäftigen.

@ Olorin

Nette Beiträge

@ NeoSchamane

Ein unendlichgroßes Universum kann nicht expandieren. Die Begründung dafür ist logisch.

Esist recht müßig auf Grund eines einzelnen Messwertes Modelle in Zweifel zu ziehen, dievon einer ganzen Reihe anderen Messungen gestützt werden.

kennen Sie den da?
http://www.br-online.de/cgi-bin/ravi?v=alpha/centauri/v/&f=981206.rm (Archiv-Version vom 05.10.2006)


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

07.10.2006 um 16:06
Ersma sorry,hab mich lang nich gemeldet und an meinem eigenen Thread beteiligt,aber jetztbin ich wieder da.

@ 1984
interresanntes Beispiel.
Um wirklichherauszufinden,ob das Internet unendlich ist und ob der bissher freie Webspace schonvorhanden ist,muss man folgende Frage beantworten:

Wo ist das Internetgespeichert?

Wo ist das "Lager" Der Millionen oder gar MillardenInternetseiten,auf das praktisch jeder Mensch zugreifen kann(vorausgesetzt,er hat einenInternetanschluss lol)

Danach ist es leicht herauszufinden,ob dieser Speicherunendlich oder endlich ist.

Dem gleichen Frageschema muss man Folgen bei derFrage,wie groß das Universum ist:

Wo ist eigentlich das Universum und was istdrumherum?
(Was wesentlich schwerer herauszufinden als die Frage mit dem Internet,dasgebe ich zu)

Gruz

Buddha


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

08.10.2006 um 12:05
Das Universum hat eine bestimmte Größe
Es gibt aber nicht nur unser Universum sondernnoch viele andere
denk ma nach: Jeden Stern den du am Himmel siehst ist eine andereSonne mit anderen Planeten um sich herum

Ich glaube die eigentliche Frage ist:Wie groß ist unser Weltall`???
Wie viele Universen gibt es?
Hören die irgendwannauf?


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

08.10.2006 um 12:08
@sugarplum: Du solltest mal aufhören, solchen Schmarrn zu schreiben, am Ende glaubt Dirdas noch jemand, und das wäre wirklich schade. :|


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

08.10.2006 um 12:12
Für jeden so groß wie seine Gedanken reichen. ;)


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

08.10.2006 um 12:16
@ Sugarplum

Definiere bitte den Begriff "Universum".


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

09.10.2006 um 13:56
Definition "Universum" (Wie ich es definieren würde):
Das Universum ist der Raum,indem die Planeten,Sonnen und andere Himmelskörper sich frei bewegen.Im gesamten Universumläuft,abgesehen von Orten wie Gravitationsanomalien,zb.Schwarzen Löchern,die Zeit gleichschnell.

Keine Ahnung,ob ich es wissentschaftlich korrekt formuliert habe,aberungefähr trifft es auf jeden Fall zu und ist in diesem Thread vorerst ausreichend.

Gruz

Buddha


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

09.10.2006 um 15:38
Die Frage stellt sich doch garnicht, natürlich ist das Universum unendlich groß, was solldenn bitte auch das Ende eines endlichen Universums sein, der letzte Stern oder eineunsichtbare Mauer, in die kein Licht mehr dringt?


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

09.10.2006 um 15:41
@ashert: Dann erkläre bitte mal, wie sich etwas, das unendlich groß ist, ausdehnen kann,was ja hinreichend geprüft wurde und mittlerweile als Tatsache angesehen werden kann.


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

09.10.2006 um 15:45
Ein unendlich großes Universum kann nicht expandieren. Die Begründung dafür istlogisch.

Wenn wir von einem expandierenden Universum reden, dann meinen wirja auch nur das, was wir sehen können! Da gibt es bestimmt auch andere Teile imUniversum, die verdichten sich gerade, zugunsten von anderen die expandieren, das istbestimmt nicht wesentlich anders als wie ein Wackelpuding der mal hier oder mal da,belastet wird, indem man ihn drückt!


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

09.10.2006 um 15:50
@ashert: Es geht nicht um Teile, sondern um das Ganze. Zudem war da auch noch was mitMasse und/oder Energie, was gegen ein unendliches Universum spricht, ich hab aber denZusammenhang gerade nicht mehr im Kopf.


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

09.10.2006 um 16:01
Ein unendliches Universum mit unendlich vielen Sternen und seit unendlichen Zeitenexistent, müsste hell sein und nicht dunkel.

n_n


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

09.10.2006 um 16:09
Ein unendliches Universum mit unendlich vielen Sternen und seit unendlichen Zeitenexistent, müsste hell sein und nicht dunkel.



worauf begründetsich diese aussage?


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

09.10.2006 um 16:14
Weil dann an jedem Punkt des von uns aus sichtbaren Universums bei lockerer Verteilungeiner der unendlich vielen Sternen stünde, dessen licht seit unendlichen Zeiten zu unsgelangt.

n_n


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

09.10.2006 um 16:21
weshalb? es legt doch niemand fest, wieviele sterne im unendlich großen universumvorhanden wären. genausogut könnten es nur 100 millionen oder 10 stück sein. dieunendlichkeit des raums impliziert doch nicht gleichermaßen das unendliche vorhandenseinvon sternen. ebenso würde uns das licht einiger sterne niemals erreichen aufgrund derdistanz.


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

09.10.2006 um 16:21
Ich denke, hier ist das Olberssche Paradoxon gemeint.


melden

Wie groß ist das Universum wirklich ?

09.10.2006 um 16:28
Weshalb sollte es uns niemals erreichen es hat doch unendlich viel Zeit.^^

UnserUniversum sieht nach alles Seiten gleich aus, egal wie weit man bisher geschaut hat. Esgibt keine Vorzugsrichtung und von, im grossen Masstab kleineren Materieballungen malabgesehen ist, die enthaltene Materie ziemlich gleichmaässig verteilt. Es gibt alsokeinen Grund anzunehmen das in einem unendlichen Universum die enthaltene Materie endlichsei.

n_n


melden