weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

1.754 Beiträge, Schlüsselwörter: Wissenschaft, Perpetuum Mobile, Grenz Wissenschaften
Gast2914
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.04.2007 um 15:21
UffTaTa nee glaube das wäre nichts für mich.


Komm einfachmal bei mirvorbei
dann kann ich dir das zeigen.
Die patenet gibt es ja schon, eben wegen derforellen
turbine ist diese ganze grundlage ja aufgebaut.


Du würdest denNobelpreis und
alle Weiber kriegen und bräuchtest nie mehr rumzubluben, wäre das nichtwas für
dich?


ich denke das ich dann mit meinem leben dafür bezahlen mussnein danke
da halte ich mich lieber zurück.Und forsche für mich,mir gehts ja dadurchja
gut.

Wenn jeder so eine maschienme bauen tut ist man nicht mehr abhängig,vondenn
konzernen das ist ja die sache warum es verschwiegenwird.


melden
Anzeige
meandmyself
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.04.2007 um 15:23
@Ligo

Viktor Schauberger???

Ist das nicht der, der in der großenBetrugsmaschinerie der "Freien Energie" dazu
missbraucht wird, armen, unwissendenLeuten Illusionen zu machen um ihnen
dann nach und nach das Geld aus der Tasche zuziehen? Zum Beispiel mit
Pseudowissenschaftlichen Büchern in denen die "Wissenschaft"als eine Riesen
Verschwörung dargestellt wird und wir eigentlich alle im Kreis tanzensollten um
die "freie Energie" anzuzapfen. In denen eine Welt kreiert wird, in derAutos mit
Wasser fahren und alle Menschen sich gegenseitig lieb haben...

Wennalle Leute mal kapieren würden, dass sämtliche von den Menschen
verbrauchte(umgewandelte ;-)) Energie aus der Sonne kommt, würde es sowas
nichtgeben.

Lieb gemeint by myself

P.S.: Bitte verschwende dein Geld nicht fürso einen Blödsinn. Investiere lieber in
ein paar Solarzellen, das hat Hand und Fußund ist sauber.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.04.2007 um 15:29
@Ligo

<<<Komm einfachmal bei mir vorbei
dann kann ich dir daszeigen.<<<

ach, du gehörst auch zu der Masse von heimlichen Genies dieeine PM daheim rumstehen haben? Und du willst es mir zeigen?

Dazu hätte ich abererst mal eine Frage bevor ich meine Zahnbürste einpacke.

Frage: Warum sollte mansich dein Maschinchen den anschauen, also was ist das besonderedran?



<<Wenn jeder so eine maschienme bauen tut ist man nicht mehrabhängig,von denn
konzernen das ist ja die sache warum es verschwiegenwird.<<<

aber das ist doch so selbstverständlich wie dasMaschinenbau-Firmen ihr Geld durch den verbrauchten Brennstoff verdienen und nicht durchdie Maschinchen die sie verkaufen. Absolut logisch sowas.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.04.2007 um 15:38
aber das ist doch so selbstverständlich wie das Maschinenbau-Firmen ihr Geld durch denverbrauchten Brennstoff verdienen und nicht durch die Maschinchen die sie verkaufen.Absolut logisch sowas.

Ja vor allem weil die Maschinen dannunerklärlicherweise plötzlich nicht mehr verschleißen würden, und so obwohl mehr genutzt(da Betriebskosten = 0) die Firmen auch noch weniger Maschinen verkaufen würden.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.04.2007 um 15:42
<<<Ja vor allem weil die Maschinen dann unerklärlicherweise plötzlich nicht mehrverschleißen würden,<<<


auch ein mechanisches PM verschleißt.Außerdem gehen Prdukte nicht kaputt weil Sie verschlissen wewrden, sondern weil siekaputt gehen sollen. Ich sehe keinen Grund wieso das nicht auch für PMs vom Fließbandgelten sollte.

Außerdem ist der Markt dafür so irre groß, da können ein ganzerHaufen Karieren und Vermögen gemacht werden, bis da mal eine Marktsättigungeintritt.


melden
Gast2914
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.04.2007 um 15:43
UffTaTa

ach, du gehörst auch zu der Masse von heimlichen Genies die eine PMdaheim rumstehen haben? Und du willst es mir zeigen?


Ja warum nicht ,habe jadie pläne schon bereit und es ist einleuchtend wenn man sich die beschaffenheitanschaut.

beispiel:Aufbau eines elektromotors mit dauermagneten.

AAnziehung:Wenn man über die schleifkontakte strom zuefüht wird,ziehen sich die magnetean.Der anker dreht sich,bis sich die magnete festhalten würden wenn man das in einen radeinbaut bewet es sich.

B Umpolen: bevor die maete sich festhalten wird der stromam schleifrin unterbrochen.der anker ist aber noch nicht in schwung und dreht sich überlücken im schleifring hinweg.

C abstoßung: Wenn die schleifkontakte die anderhläfte des schleifringes ereicht haben,erhält man die spule strom im ungekehrterichtung.Die magnete pole sind vertauscht ,die pole stossen sich ab:der anker dreht sichin der gleichen richtung weiter.Das ist der punkt.


Frage: Warum sollte mansich dein Maschinchen den anschauen, also was ist das besondere dran?

Dasentscheides du selber^^

Aber es lohnt sich glaube mir da gibt es noch ein buch vonNicolas Tesla freie enerie für alle das ist sehr interessant.


Grüssle ligo


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.04.2007 um 15:51
@Ligo:

Schonmal was von Wirbelströmen gehört?


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.04.2007 um 15:51
@Ligo

schon, jetzt hast du schlecht, aber immerhin, die Funktion einesGleichstrommotores mit mechanischer Kommuntierung beschrieben. Und, was hat das nun mitdem Thema zu tun?

Außerdem hast du mir nicht gesagt warum man sich den nun deinMaschinchen anschauen sollte, also was ist daran besonderes? Sag doch mal.


melden
Gast2914
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.04.2007 um 15:53
lageramt ja du meinst einen Hurikan oder die forelle die sich mit der wirbelströmungwasserfälle aufwerds bewegt meinst du das??


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.04.2007 um 15:54
@ RigorMortis

Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass Du mich durch solchbillige Provokation dazu bringst Dir Dein Applet zu programmieren, nur weil Du dazu auchnicht in der Lage bist.

Der Spaß dauert bestimmt drei bis vier Manntage, ichverdiene pro Stunde mal eben 85€.

Aber wenn Du wie jede Firma dafür auch zahlst,kein Problem, reche mal so um 3000€, wenn Du die hälfte überwiesen hast, fang ich an,Vertrag kann ich Dir mailen.

Aber glaub mal nicht das ich so ein Blödsinn fürDich umsonst mache, wo doch klar ist, das da nichts raus kommen kann, außer ein Applet,das zeigt, das man nichts an Energie gewinnen kann, und nur weil Du selber nicht in derLage bist, so was zu entwickeln, opfere ich nicht mein WE.


melden
Gast2914
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.04.2007 um 15:54
UffTaTa

das ist ja das thema energie die man umsonst herstellen kann ohne abgassezu fabrizieren das kann man in das perpetumrad einbauen,in denn beschreibungen desperpetum wird ja gerade das verschwiegen.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.04.2007 um 15:55
Nein ich meine das was einen Elektromotor davon abhält sich immer schneller zu drehen,bis seine Teile unkontrolliert durch die Gegend fliegen. Denn das was du da beschriebenhast ist ein Elektromotor (so schlecht fand ich die Erklärung garnicht).


melden
Gast2914
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.04.2007 um 15:57
lageramt implosions verfahren ist das auch dein anliegendt??


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.04.2007 um 15:59
@Ligo

<<<das ist ja das thema energie die man umsonst herstellen kannohne abgasse zu fabrizieren das kann man in das perpetumrad einbauen,in dennbeschreibungen des perpetum wird ja gerade das verschwiegen.<<<


OK.letzter Versuch dann biste mit PM in der gleichen Schublade und wirst von mir auch sobehandelt.

Also, was ist das besondere an deiner Maschine, was macht sie, wassteckt man rein und was kommt dabei raus?


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.04.2007 um 16:00
das ist ja das thema energie die man umsonst herstellen kann ohne abgasse zufabrizieren das kann man in das perpetumrad einbauen,in denn beschreibungen des perpetumwird ja gerade das verschwiegen

lol Wenn ihr erkennt das eure Konstruktionkeinen Wirkungsgrad >=100 % hat dann wollt ihr eine andere Konstruktion einbauen dieebenfalls keinen Wirkunsgrad >=100 % hat und glaubt dadurch über 100% zu kommen?


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.04.2007 um 16:02
lageramt implosions verfahren ist das auch dein anliegendt??

Das ist einMagnetfeld das unter bestimmten Umständen ensteht und seiner eigenen Ursacheentgegenwirkt. Relativ grundlegende Physik. Deshalb ist deine Maschine kein PM.


melden
Gast2914
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.04.2007 um 16:06
könnte ich nur meine zeichnung rein bingen dann könnt ihr mich besserverstehen.

aber das will ich nicht weil das zu gefährlich ist.

Nein ichmeine das was einen Elektromotor davon abhält sich immer schneller zu drehen, bis seineTeile unkontrolliert durch die Gegend fliegen.

es kommt auf die magnete darauf anwie gross sie sind.Das ist der punkt wenn man grosse magnete bemnutzt und es manuell anschuckt dann dreht sich das, man kann einen dynamo noch einbauen somit mache ich dannstrom der dann wiederum dei denn magnete mit strom versorgt und das alles anzutreiben dasist eigentlich ganz einfach.Die grundlagen sind schon da nur muss man sich bissele dasköpfechen anstrengen und bissele testen dann erzielt man die erfolge man kann sogar einenautomotor sogar mit wasser antreiben wenn man wasser teilt dann entstähen ja auch gassedie einen motor antreiben. der motor eines autos ist ein verbrennung motor allso kann manauch einen motor mit wasser antreiben wenn man das wasser teilt. Die joezelle ist dafürgut geeignet.


melden
Gast2914
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.04.2007 um 16:07
lageramt

implosions verfahren ja stimmt das ist eine andere form.Sorry habe dichfalsch verstanden.

ich weiss das es mit magneten nichts zutun hat.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.04.2007 um 16:09
Ne moment ich glaub ich hab deine Erklärung doch falsch verstanden. Da musst du ja fastdie ganze Zeit strom durchschicken. Und wo kommt der bitte her? Und sind es nun daueroder Elektromagneten.


melden
Anzeige

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.04.2007 um 16:10
@Ligo

ok, das wars dann. Aber sonderlich neu iszt dein Verhalten auch nicht.Einfach das Gestammel von PM fortführen, naja, Kindsköpfe halt.


melden
343 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden