weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

1.754 Beiträge, Schlüsselwörter: Wissenschaft, Perpetuum Mobile, Grenz Wissenschaften
c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 14:11
Beim großen Manitu, tragt eure privaten Streitereien per PN aus!

Allerletzte(für
Muslime: allahletzte) Warnung! Sonst Thread weg und User gleich dazu!


melden
Anzeige

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 14:35
Was wirklich inovativ wäre, wenn sich die Studenten des 1. Semesters der
Wissenschaften, mit uns Querdenken (wie mir) mal an einen virtuellen Tisch
setzenwürden und man darüber Philosophieren würde, wie wir eine Maschine
bauen könnten, dieeinen geschlossenen Kreislauf hat und sich selbst versorgt,
mit Energie...ABER,irgendwann verschleißt!

Das man wirklich und wahrhaftig sich darüber unterhält -"WAS" - man
bräuchte und - "WAS" - man hat...!

Ein ständiges aufeinanderrumgehacke, bringt doch nichts Liebe Leute!

Ich z.B. wäre dazu bereit, wenn dieständigen Beleidigungen aufhören würden!

Es wäre wünschenswert wenn man an einemStrang ziehen würde, wie eine
Illuminaten Seilschaft, jedoch für die Öffentlichkeit,in form von diesem Forum
und Thread, zugänglich!

Mathematische Formeln sind"Wichtig", aber man muß auch bestimmte dinge in
frage stellen dürfen, ohne gleichbeschimpft zu werden, eine sachliche klärung
der Umstände wäre viel lehrreicher undinovativer, weil man so rückblickend im
Thread immer wieder eine Bilanz ziehen könnte,von dingen die geklärt und
dingen die eben noch ungeklärt sind.

Aber imvorfeld mit dem Gedanken daran zu gehen, das alles ein Fake und Lüge
sind, hat nun malkeinen Wert, die jenigen sollten nichts schreiben, warum auch
es wäre nur einextrovertieren des Schreiberlings, aber ohne Geistige Nahrung
für dieDiskutanten.

Also Leute, fast euch am Schopf und zieht euch in den Bann derDiskussion!
Anstatt "Non-Kommunikativ" zu zersetzen.

Vielen Dank fürs Lesen,ich hoffe Inspirierend auf Geist und Seele gewirkt zu haben!


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 14:37
Erstmal derhier:

http://my.opera.com/PeterBerenker/blog/index.dml/tag/allmystery.de

Gibt aber mehr zu Rigor, der wird bald Kultstatus bekommen, Kübelböck…


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 14:40
Da sieht man es mal wieder, ich reiß mir ein Bein aus um nett und
zuvorkommend zuschreiben, damit eine Harmonie des gesseligen beinander
seiens entstehen kann undwerde prompt dafür verprügelt.

Nicht nett.


melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 14:45
Armes Opfer... :|

Und jetzt ist Schluß hier. Endgültig! Topic oder raus!


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 14:47
Also nochmal, das ist meine Grundidee dieser art Maschine!

gw34967,1176973193,PM 450

Wasfehlt?
Wie könnte man sie verbesseren, lauffähig machen?

"Hat einer ne andereEntwicklung, andere Maschine im Kopf?"

Zeigt uns eure Ideen!

Habt ihrkeine, denkt mit über die realisierung von diesem Teil!

Danke!


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 14:49
schliess einfach die pumpe an eine steckdose an dann funktioniert das ganze und dengenerator kannsu ausbauen


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 14:51
Bediko schrieb:schliess einfach die pumpe an eine steckdose an dann funktioniert das ganze undden generator kannsu ausbauen
Aber @Bediko, hast du jetzt nicht verstandenum was es geht?


melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 14:53
Es geht um die Unmöglichkeit eines Perpetuum Mobile, die auch durch liebevoll gestalteteBildchen und noch so viel "Querdenken" nicht geringer wird.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 14:57
doch rigor habe ich und anders als steckdose kann man das ganze nciht lauffähig machen^^


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 14:59
c12h22o11 schrieb:Es geht um die Unmöglichkeit eines Perpetuum Mobile, die auch durch liebevollgestaltete Bildchen und noch so viel "Querdenken" nicht geringerwird.
mmh...das stimmt jetzt nicht wirklich!

So ist es richtigformuliert: ACHTUNG
Wenn man sich...mal an einen virtuellen Tisch
setzenwürde und man darüber Philosophieren würde, wie wir eine Maschine
bauen könnten, dieeinen geschlossenen Kreislauf hat und sich selbst versorgt,
mit Energie...ABER,irgendwann verschleißt!

Also das "Perpetuum Mobile" des 21.Jahrhunderts!

Die alte Defination, der Wissenschaft ist Tod in dieser Diskussion,wir
ignorieren diese Defination einfach und gehen NEUE Wege!

Auf... Leute, inein neues Zeitalter! ;)


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 15:01
Bediko schrieb:doch rigor habe ich und anders als steckdose kann man das ganze nciht lauffähigmachen^^
Na das stimmt doch nun auch nicht!

Würden wir es drausenaufbauen, mit Solarzellen, könnten wir die Steckdose
weg lassen!

WelcheMöglichkeiten gibt es für den Bertieb "IN" der Wohnung?


melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 15:02
RigorMortis schrieb:"...wie wir eine Maschine
bauen könnten, die einen geschlossenen Kreislauf hatund sich selbst versorgt,
mit Energie..."
Super, dann haben wir eineMaschine, die sämtliche Energie, die sie erzeugt, gleich wieder selbst verbraucht unddann nach einiger Zeit wieder stehen bleibt weil sie grundsätzlich weniger Energieerzeugt, als sie selbst benötigt. Sehr nützlich gedacht... :|


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 15:03
Genau ihr Gläubigen, setzt dir rosa Brille auf, hört dir Fanfahren, auf in eine Welt derneuen Definitionen, nieder mit der Schwerkraft, geschissen auf das Schulwissen, alles istmöglich, die Fahnen hoch.

Also ihr Lemminge, ich wünsche euch viel Spaß...


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 15:03
@ Rigor

Was wirklich innovativ wäre, wenn sich die Studenten des 1.Semesters der Wissenschaften, mit uns Querdenken (wie mir) mal an einen virtuellen Tischsetzen würden und man darüber Philosophieren würde, wie wir eine Maschine bauen könnten,die einen geschlossenen Kreislauf hat und sich selbst versorgt, mit Energie...ABER,irgendwann verschleißt!


Sag mal kannst Du nun auch nicht lesen oderwas?

Vergiss das mit Deinem Verschleiß, und begreife mal

(x) + (y) > (x)– (z)

Die Studenten des 1. Semesters der Wissenschaften wissen das es nichtgeht. Die brauchen sich auch nicht mit „Querdenken“ (ich zähle Dich übrigens nicht mal zuder Gruppe der Denker, aber lassen wir das mal) zusammensetzen und so einen Schwachsinndiskutieren, die brauchen noch nicht mal ein Applet dazu.

Genauso kannst Duvorschlagen, sich mit denen zusammen zusetzen und mal überlegen, wie man eine Maschinebauen könnte, Die Tomaten in eine Minisonne umwandelt dann aufbläst um dann ein neuesSonnensystem zu bilden.

Oder, wie erschaffen wir einen Retortengott?

Oder,wie ändern wir die Lichtgeschwindigkeit im ganzen Universum?

Du begreifsteinfach nicht, dass es gewisse Dinge nicht geben kann, dass sie unmöglichsind.

Wenn es um den Bereich der Mathematik gehen würde, setzt Dich doch mal mitein paar Mathematikern des 1. Semester zusammen und quadriere den Kreis, oder löse dieFormel des Golden Schnittes ohne Kommazahlen.

Was könnte man tun, das Pi gleich2 ist?

In der Mathematik werden Dir, ich hoffe Unmöglichkeiten wohlleichter klar sein.

Rigor, begreife endlich, das es Dinge gibt, die ebenwirklich unmöglich sind.

2 + 2 ist 4 (Dezimalsystem) da kann man nichtdiskutieren, da brauch man nicht zusammen sitzen.

Die Erde dreht um die Sonne, undbeides sind keine Scheiben, das braucht man auch nicht diskutieren.

Es kannkeine Maschine geben, die mehr Energie „erzeugt“, als sie für ihren Betrieb „benötigt“wird, das brauch man nicht diskutieren, weder hier, noch virtuell mit irgendwelchenStudenten.

Du glaubst wirklich, dass man Naturgesetze diskutieren kann, lach, aberwunder Dich nicht, wenn die Natur sich dann an Deine „Ergebnisse“ nicht halten wird.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 15:04
naja olarzelle oda steckdose is pprinzipiell das gleiche hauptsache externeenergiversorgung


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 15:09
c12h22o11 schrieb:Super, dann haben wir eine Maschine, die sämtliche Energie, die sie erzeugt,gleich wieder selbst verbraucht und dann nach einiger Zeit wieder stehen bleibt weil siegrundsätzlich weniger Energie erzeugt, als sie selbst benötigt. Sehr nützlich gedacht...
In dem frühen Stadium der entwicklung über Sinn und Unsinn der Maschinezu
Diskutieren, ist wie das Pferd von hinten aufzuseumen...

Haben wir eineMöglichkeit der Realisierung und eigenversorgung gefunden,
dann können wir uns auchum die nutzbarkeit des Energiekreislaufes Gedanken
machen.

Vorher wäre das nunmal Unsinnig!
Weil es uns in dieser Diskussion an 1. Stelle um etwas anderes geht,eben um
das; "Wie oben erklärt!"

Also bitte zum eigentlichen Inhalt des Themaszurückkommen, Danke!


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 15:09
@Rigor

<<Das man wirklich und wahrhaftig sich darüber unterhält - "WAS" -man
bräuchte und - "WAS" - man hat...!<<<


ach so, ja das kann ichdir sagen, das iszt ganz einfach.

Dazu brauchst du nur ein anderes Universum mitanderen Naturgesetzen, dann ist sowas ganz selbstverständlich und jeder macht dasso.


melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 15:11
RigorMortis schrieb:"In dem frühen Stadium der entwicklung über Sinn und Unsinn der Maschine zuDiskutieren, ist wie das Pferd von hinten aufzuseumen..."
Klar. Weltweitbauen Ingenieure einfach mal drauf los ohne sich vorher Gedanken über Sinn und Zweck zumachen. Wenn dann ne Brücke an der richtigen Stelle dabei rauskommt: Glück gehabt. Wenndabei ein Wasserkraftwerk in der Sahara entsteht: Pech gehabt.

In was für einerWelt lebst Du eigentlich?


melden
Anzeige

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 15:13
@Poet... "Bitte Topic!"

@Bediko..
Bediko schrieb:naja olarzelle oda steckdose ispprinzipiell das gleiche hauptsache externe energiversorgung
na, na,na...nicht so schnell!
Wir wollen das uns der Betrieb dieser Maschine, nichtskostet!

Außer eben das zu kaufende Material (Theoretisch), wenn sie läuft soll siekein
Geld fressen, in form von RWE Strom!


melden
108 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden