weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

1.754 Beiträge, Schlüsselwörter: Wissenschaft, Perpetuum Mobile, Grenz Wissenschaften

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 15:14
<<Wir wollen das uns der Betrieb dieser Maschine, nichtskostet!<<

na
dann nimm doch einfach die Solarzelle OHNE deinMaschinchenspielzeug. Die kann das schon.


melden
Anzeige

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 15:15
c12h22o11 schrieb:In was für einer Welt lebst Du eigentlich?
In einer inovativen wo derGeist FREI ist und der Gedanke der erste Schritt zur
Realität ist!


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 15:17
Nun bitte wieder Topic!

Bringt Ideen, stellt nicht alles in frage, laßt eurenGeist freien lauf!


melden
Gast2914
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 15:17
RigorMortis



In einer inovativen wo der Geist FREI ist und der Gedanke dererste Schritt zur
Realität ist!


That´s Right^^


Ufftata für wennarbeistest du??


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 15:18
na dann akufen wir uns doch einfach ein eigenes kraftwerk was dnan also zu den zubeschaffenden materialien hört und es kostet uns nix


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 15:20
jetzt mal ganz theoretisch:

eine vorichtung zu bauen, die bewegungsenergiemöglichst lange aufrecht erhält, dass ist doch das möglichste was an ein pmrankommt.

wenn man alle bewegungen unabhängig von der gravitation macht, dh. nurhorizontale bewegungen und drehbewegungen, dann sind die einzigsten energien, die vomanschub abgehen würden, die reibungsenergie und der luftwiederstand.

wie groß sinddiese verluste? der luftwiederstand ist wohl eher sehr klein, bei langsamengeschwindigkeiten. wie klein könnte man die reibungsverluste halten?

kann man eingerät bauen, zb mit einem rotor, wie bei einem hubschrauber, den man anschubst und derdann ein jahr läuft?


melden
Gast2914
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 15:21
Bediko
ich glaube das geht nicht so leicht,wenn man was in Groß baut,kosten dieMaterialen viel zu viel.

Aber warum gleich alles im Großen bauen,wenn man mitModellbau mastäbe bauen kann,allso jeder fängt klein an, man kann nicht von 0 gleich aufdie 100% kommen.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 15:22
drehbewegungen:

ich meine horizontale drehbewegungen, die achse senkrecht zurgravitation.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 15:22
@Bediko...
Bediko schrieb:na dann akufen wir uns doch einfach ein eigenes kraftwerk was dnanalso zu den zu beschaffenden materialien hört und es kostet uns nix
Nichtkaufen, selber bauen, mit einfachen Mitteln!

...und wenn sie nur soviel Energieliefert, damit sie selbst laufen kann, dass ist
das Ziel...aber erst der Anfang desgesamten!


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 15:24
@Rigor

<<Bringt Ideen, stellt nicht alles in frage, laßt euren Geist freienlauf!<<

ja was denn. Deine Maschine, so wie du die Anforderungen gestellthast, die gibt es schon lange. Das du das ignorierst ändert nichts an der Tatsache.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 15:25
@Bediko...

na dann akufen wir uns doch einfach ein eigenes kraftwerkwas dnan also zu den zu beschaffenden materialien hört und es kostet unsnix




Nicht kaufen, selber bauen, mit einfachen Mitteln!

...undwenn sie nur soviel Energie liefert, damit sie selbst laufen kann, dass ist
dasZiel...aber erst der Anfang des gesamten!
So sind die Energieversorgersicher nicht zu ihren Gewinnen gekommen...


melden
Gast2914
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 15:26
icemind
ch meine horizontale drehbewegungen, die achse senkrecht zurgravitation.

Anziehungkraft alles wird nach unten gezogen allso muss man einevorichtung bauen die das wasser hochtreibt mit einem Winkel motor der widerum vom wasserantrieben wird wenn das wasser nach unten laäuft.

Wie man weis hat wasser einebessere trag fähigkeit wenn es voll mond ist,am tage wenn die sonne scheint ist daswasser träge,darauf muss man auch achten.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 15:27
ob ich das nu selbr kauf und 20 jahre brauch um das aufzubauen oder ob ich das nun ineinem jahr von ganz vielen aufbauen lasse i doch egal oder willst du die pumpe auchselber bauen?


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 15:27
"So sind die Energieversorger sicher nicht zu ihren Gewinnen gekommen..."

nein,ihr geheimniss ist, dass sie die ganze zeit nach funktionierenden pm´s suchen und sievernichten^^


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 15:28
"Wie man weis hat wasser eine bessere trag fähigkeit wenn es voll mond ist,am tage wenndie sonne scheint ist das wasser träge,darauf muss man auch achten."

die dierichtung sollte man echt nicht denken.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 15:29
1.die = in


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 15:30
@icemind...
icemind schrieb:wie groß sind diese verluste? der luftwiederstand ist wohl ehersehr klein, bei langsamen geschwindigkeiten. wie klein könnte man die reibungsverlustehalten?
Das wäre wieder eine frage an die Studenten des 1. Semesters derWissenschaft!

@poet, kann angeblich Programmieren, er könnte z.B. ein Java Applet
Programmieren, wo uns - Querdenkern - und "Einfach Strukturierten" die
Weißheitder Mathematik Visuell zugänglich gemacht würd.

Aber er streubt sich wehement!

...schade eigentlich...

Vielleicht findet sich ja ein anderer, der das mitFlash Macromedia machen kann?

Wäre doch Sinnvoll sowas Animativ zu visualisieren!


melden
Gast2914
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 15:30
Bediko

ob ich das nu selbr kauf und 20 jahre brauch um das aufzubauen oder ob ichdas nun in einem jahr von ganz vielen aufbauen lasse i doch egal oder willst du die pumpeauch selber bauen?


Es gibt doch schon pumpen warum dann selber bauen,man mussdas nehmen was schon da ist und dann in seine idde mit ein bauen so einfach ist diesesache.

Denn geist frei machen von denn Medien und von Ignoranten leuten,frei seinwie ein adler,wenn man einem adler die flügel stütz erlebt er die hölle auf erden.


melden
Gast2914
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 15:31
Wie man weis hat wasser eine bessere trag fähigkeit wenn es voll mond ist,am tage wenndie sonne scheint ist das wasser träge,darauf muss man auch achten."

die dierichtung sollte man echt nicht denken.

das ist aber eine tat sache glaube mir habees selber schon erlebt....und beobachtet


melden
Anzeige

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

24.04.2007 um 15:35
es gibt doch schon kraftwerke also warum selber bauen?^^


melden
284 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Hiroschima Heute44 Beiträge
Anzeigen ausblenden