Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

183 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschenrechte, KI, Künstliche Intelligenz

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

10.08.2007 um 20:03
Aber lernt der Mensch nicht auch größtenteils durch Imitation? Wer kann sagen, wann der Mensch in seinem Verhalten imitiert oder eigenständig Neues schafft, was als Basis auch oft die Imitation hat?


Hab mal einen Bericht gesehen, indem es Tests mit Kleinkindern und mit Schimpansen gab, in denen deutlich wurde, dass gerade unser Imitations-Verhalten uns deutlich von den Affen unterscheidet.


melden
Anzeige

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

10.08.2007 um 20:05
Ach so, mir fällt sogar ein aktuelles Beispiel nehmen: Ist jemand, der vollständig gelähmt und taubstumm, aber wach ist, inteligent oder nicht? Er kann schliesslich nicht zeigen, ob er inteligent ist, spürt keine Schmerzen und kann auch nichts lernen, nichtmal immitieren.

MfG jever


melden
--c77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

10.08.2007 um 20:05
isnat warum soll man Sensoren einbauen damit sie schmerz verspüren, g


@all ich sehe ki's auf dem Mars oder auf Bohrinseln, überall wo Menschen schaden nehmen könnten, darum hätte es wenig sinn sie weisch zu machen,


melden

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

10.08.2007 um 20:06
Viele Menschen hier auf Erden haben selber kein Lernvermögen, Abstraktionsvermögen und eigenes Bewußtsein.
Viele bekommen nicht mal die Chance diese Dinge zu Leben oder zu erleben.
Um dieRechte dieser Menschen sollte man sich zuerst kümmern.


melden
--c77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

10.08.2007 um 20:07
thumbs up


melden

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

10.08.2007 um 20:07
@Lamm

Für allgemeinen Weltschmerz gibt es bestimmt passendere Threads.;)


melden

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

10.08.2007 um 20:08
@Lamm: Diese Menschen haben alle Rechte eines Menschen, obwohl sie weit weniger können, als ein Taschenrechner. Wieso also sollte KI dann weniger Rechte haben, obwohl sie mehr kann als mancher Mensch?

MfG jever


melden

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

10.08.2007 um 20:08
@darthhotz
Du wirst erstaunt sein was andere Primatenarten und auch Krähenvögel so alles leisten. Da kann sich so manches Menschenkleinkind hinter verstecken.


melden

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

10.08.2007 um 20:12
@ --C77

Wer sagt daß man die Sensoren einbauen soll damit sie Schmerzen spüren können?

Es gibt unzählige Gründe z.B. einen Roboter mit entsprechenden Sensoren auszustatten. Schon bei vielen Industrierobotern sind entsprechende Sensoren vonnöten (z.B. damit der Roboter überprüfen kann ob er noch in Ordnung ist und damit seine Arbeit korrekt ausführen kann, oder damit er bei Fehlern keine größeren Schäden davon trägt).


melden
--c77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

10.08.2007 um 20:13
weil sie trotzdem künstlich sind und zu keiner Evolutionskette gehöre, sie sind zeitloss, theoretisch, g


melden

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

10.08.2007 um 20:13
Touring Test:

Der Turing-Test wurde 1950 von Alan Turing vorgeschlagen, um die Frage „Können Maschinen denken?“ zu entscheiden.
...
Testablauf: Im Zuge dieses Tests führt ein menschlicher Fragesteller über eine Tastatur und einen Bildschirm ohne Sicht- und Hörkontakt mit zwei ihm unbekannten Gesprächspartnern eine Unterhaltung. Der eine Gesprächspartner ist ein Mensch, der andere eine Maschine. Beide versuchen, den Fragesteller davon zu überzeugen, dass sie denkende Menschen sind. Wenn der Fragesteller nach der intensiven Befragung nicht klar sagen kann, welcher von beiden die Maschine ist, hat diese den Turing-Test bestanden.
...
Bislang hat kein Computerprogramm den Turing-Test bestanden. Programme wie ELIZA oder AOLiza sind Versuchspersonen gegenüber kurzzeitig als menschlich erschienen, ohne dass sie den Turing-Test formal bestehen könnten, da sie in ihrer Antwortstrategie nur scheinbar auf ihr Gegenüber eingingen und den Versuchspersonen nicht bewusstwar, dass sie es mit nichtmenschlichen Gesprächspartnern zu tun hatten.


Wikipedia: Turing-Test


Das Program "ELIZA" hatte ich in den 80ern auf meinem C64. Das antwortete die ganze Zeit mit Floskeln (Ich verstehe Dich) oder Gegenfragen (Was denkst Du darüber?) und war mehr ein Textgenerator. Sowas ist reine Imitation, wenn ein Programm aber wirklich nicht mehr von einem menschlichen Gesprächspartner zu unterscheiden ist, welchen Status hat es dann?


melden
--c77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

10.08.2007 um 20:17
paranormal
dein Sarkasmus is nicht immer komisch weil wenn einer dümmer is als ne krähe dann is er auch geistig behindert, und dann machst du dich lustig, aber ich glaub nicht das du es so meinst, welche Leute meinst du, ? Islamisten oder amis, Russen oder Nazional-sozialisten ? bei den Nazional-sozialisten sind die kinder schlauer als die Eltern, das stimmt


melden

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

10.08.2007 um 20:17
@paranormal

Das einige Tiere sehr große Leistungen erbringen, die sich als Intelligenz deuten lassen, steht für mich außer Frage. Was da in Regel aber fehlt, ist das Abstraktionsvermögen. Allerdings hat man dieses, in Ansätzen, wohl auch schon bei Oktopoden nachweisen können.

Aber wie gesagt, ich will hier jetzt keine Tierrechtsdebatte führen, das ist ein Extrathema.


melden
--c77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

10.08.2007 um 20:18
itsnat
Sensoren die wie bei menschen unter haut liegt oder in der Haut? ich meine das sind Blechbüchsen,


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

10.08.2007 um 20:23
mit dem turing-test
lässt sich bei ausgefeilter software
nicht zweifelsfrei
selbstbewusstsein nicht unbedingt beweisen.

rechte zugestehen
ist selbstreflexion, empathie, mitgefühl

kann der "menschenrechtevergeber" mensch sich in das weltbild einer maschine versetzen ?

ich denke, nein

buddel


melden

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

10.08.2007 um 20:29
Der Ueberlebenstrieb und emotionale Fähigkeiten sind in meinen Augen entscheidend. Besitzt die KI solche, würd ich ihr Rechte zugestehen.

Ausserdem müssen wir uns darüber im Klaren sein, dass unsere Menschheit langfristig nur mit Hilfe oder gar nur durch die KI existieren (natürlich sehr langfristig).


melden

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

10.08.2007 um 20:30
@darthhotz
Für allgemeinen Weltschmerz gibt es bestimmt passendere Threads.

Ich weiß *seufz *
Dachte mir das sollte auch mal erwähnt werden.

@jever2

Diese Menschen haben alle Rechte eines Menschen, obwohl sie weit weniger können, als ein Taschenrechner. Wieso also sollte KI dann weniger Rechte haben, obwohl sie mehr kann als mancher Mensch?

Ich schrieb auch:
Viele bekommen nicht mal die Chance diese Dinge zu Leben oder zu erleben.

Ein Taschenrechner kann auch mehr und schneller Rechnen als du.
Warum sollte er die gleichen rechte haben wie ein Mensch ???


melden

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

10.08.2007 um 20:30
"rechte zugestehen ist selbstreflexion, empathie, mitgefühl"

Das ist ein Argument, aber:

"kann der "menschenrechtevergeber" mensch sich in das weltbild einer maschine versetzen ?"

Was wenn die Maschine in der Lage ist, dem Menschen zweifelsfrei ihr Weltbild zu erklären? Wäre das nicht ein Beweis für Selbstbewußtsein?


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

10.08.2007 um 20:31
ab wann wird ki den menschen die rechte absprechen ?

buddel


melden
Anzeige
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

10.08.2007 um 20:32
darth,
ich weiss ja nicht mal mit absoluter sicherheit
ob die menschen um mich rum selbstbewusst sind^^

buddel


melden
233 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt