Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

183 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschenrechte, KI, Künstliche Intelligenz
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

14.08.2007 um 13:18
Was sind denn überhaupt Gefühle? Nichts weiter als Hormone, die dich zu irgendwas bewegen, ein logischer Vorgang und nichts weiter.
Genaugenommen würde ich das Wort Gefühle überhaupt nicht verwenden.


melden
Anzeige

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

14.08.2007 um 13:36
Na die Hormone selber sind nicht die Gefühle, sondern allenfalls deren Übermittler.


melden
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

14.08.2007 um 13:42
eben und das was wir als Gefühl bezeichnen spielt sich nur als Impulse in unseren Köpfen ab, also wieso sollte ein Computer so anders sein?


melden

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

14.08.2007 um 13:47
Na erstens weil er keine Hormone hat und zweitens ja auch die Frage nach einem Bewusstsein nicht geklärt ist.


melden
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

14.08.2007 um 14:06
Hormone hin oder her, was für uns die Blutbahn ist, das ist für den Rechner die Leiterbahn.
Wer sagt denn, dass der Mensch überhaupt ein Bewusstsein hat? Vielleicht folgt er auch nur wie eine KI seinem Programmablaufplan..


melden

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

14.08.2007 um 14:25
Das würde nur dann gelten, wenn so etwas kompliziertes wie etwa Gefühle oder Emotionen alleine mit unseren Blutbahnen erklärt werden könnten.
Dies ist jedoch nicht der Fall.
Es ist ja nicht die Frage ob der Mensch ein Bewusstsein hat sondern wie es funktioniert. Möchtest Du Dir Dein Bewusstsein absprechen? Bist Du Dir Deiner Selbst nicht bewusst?
Auch wenn es automatisch nur aus einem Zusammenspiel mehrer Programme entstehen würde, so müßten wir dieses Zusammenspiel ja kennen, um übehaupt mal Pcs zu bauen, welche Uns dann selbstreferinzielle Vorträge halten könnten. Diese Pcs hätten dann WENN das Bewusstsein so alleine zu erklären wäre, ganz klar auch ein Bewusstsein. Wenn.
Jedenfalls sind meine Emotionen und Gefühle nicht auf meine Blutbahnen reduzierbar, das alles ist viel komplexer, was klar sein sollte.


melden
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

14.08.2007 um 14:29
Doch doch, der Mensch will nur nicht wahrhaben, dass ein bewusstes Handeln gar nicht wirklich existiert. Der Mensch ist eben nur ein etwas komplexerer Rechner als der Computer.


melden

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

14.08.2007 um 14:59
Wie was nicht wahr haben ?
Einzelne Elemente des Bewusstseins wie Qualia und Intentionalität sind in Deiner Annahme nicht berücksichtigt, warum das was Du sagst lediglich eine Vermutung unter vielen ist. Jedoch noch nichts beweissbares.
Dennoch bin ich mir ausserordentlich sicher, das dieser Text hier von mir eine bewusste Handlung war. Es ginge beides. Antworten oder es nicht tun. Ganz wie es mir beliebt. :D


melden
Tyranos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

14.08.2007 um 21:52
@Baltharzar

Allerdings könnte es andere Gründe geben, warum sich eine KI reproduzieren wollen würde.

Naja die KI sollte am besten überhaupt keine haben. Für Nachschub kann der Mensch sorgen.

... die sich mit der Zeit selbst immer mehr zu eigenständigen Entitäten entfalten.

Die Frage ist jetzt, muss das sein und was haben wir davon? Hinzu kommt noch, die Natur selbst bietet genug eigenständige Entitäten, brauchen wir noch künstliche Wesen, die eine Belastung für die Natur sein können?


melden
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

14.08.2007 um 22:16
Naja, das ist doch auch nur eine Annahme, dass du frei entscheiden kannst, oder hast du dafür Beweise?

Das was dir als Antwort überlassen ist: Handelt es sich dabei nicht eher um eine Art Auswertung unter Berücksichtigung früherer Ereignisse, die dich mehr oder minder geprägt haben?

Ein Indiez, wenn nicht sogar Beweis ist doch zum Beispiel, dass wenn man das Gehirn beschädigt Antworten auf Fragen ganz anders ausfallen können.


melden

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

14.08.2007 um 23:49
muss den eine ki unbedingt gefühle haben wie wir sie definieren?
vielleicht hat eine ki einmal eine andere art von "gefühle". wir wissen es ja nicht.
wir gehen von hypothetischen maßen aus die dem handeln und denken von unserem gehirn ähneln.
das muss noch lange nicht heissen das eine ki die auf schaltkreise und microprozessoren aufbaut das gleiche unlogische/logische denken und handeln besitzt.
ich denke bewusstsein ist nicht abhängig von hormonen oder "blutbahnen".
bewusstsein ist nicht abhängig von dem gefühl trauer, glück, oder liebe.

ich meine bewusstsein ist bewusst - sein. und das bewusste sein das man für sich weiss, man ist etwas, was auch immer.
ob es einmal ki´s gibt die sich ihren seins bewusst sind, keine ahnung.
wenn es aber einmal so sein wird dann sind es für mich bewusst denkende "wesen".
aber bis dahin ist eh alles rein hypothetisch.
gruss outsider


melden
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

15.08.2007 um 00:04
Ein bewusst denkender Rechner, wieso soll das denn nicht möglich sein, nur weil die Maschine sich selbst verarbeiten und verwalten muss? 4-Millionen Verbindungen, die gleichzeitig aktiv sind in einem Netz, dessen Anzahl an möglicher Verbindungen größer ist als die Anzahl aller Atome im Weltall mit elektischer Datenübertragung beruhen doch auch dem gleichen Prinzip, wenn jetzt in diesen Chips das gleiche passiert wie in unseren Nervenzellen, warum soll das dann anders sein?

Müsste doch genau das gleiche wie ein Gehirn sein, im Prinzip funktioniert es ja gleich und dort dürfte auch das Bewusstsein sitzen, wie es auch im Hirn auf die gesammte Größe verteilt ist.

Ich weigere mich zu glauben, dass in meinem Körper etwas wie eine Seele oder so sitzen soll.


melden

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

15.08.2007 um 00:36
nun ja das wort seele ist eine erfindung die der mensch seinem ichsein gegeben hat.
unter anderem um zu begründen und zu unterstreichen das wenn man mal tod ist wenigstens die "seele" weiterlebt.
ist nicht mein denken.


melden

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

15.08.2007 um 15:05
Jo Pommes wenn das doch so simpel ist, warum gibt es die Teile noch nicht?^^
Zumal im Bezug auf Gehirn und Bewusstsein in der Wissenschaft ja immer noch sehr relevante Fragen offen sind.


melden

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

15.08.2007 um 16:23
jimmybondy schrieb:Jo Pommes wenn das doch so simpel ist, warum gibt es die Teile noch nicht?^^
Weil die Rechenleistung noch nicht so weit ist und Chips (heutzutage noch) anders funktionieren.


melden

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

15.08.2007 um 16:52
Achso und ansonsten ist neuerdings alles relevante zu Fragen des menschlichen Bewusstseins geklärt, oder wie? ^^


melden
sylima
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

15.08.2007 um 17:08
ich habe mir leider nicht die zeit genommen alles durchzulesen weil ich euch das hier jetzt einfach sagen musste ... ihr spiel immer darauf an das der mensch was ganz tolles ist mit seinen gefühlen und sonstigen dingen ...

Evtl errinnert sich noch einer an das meiner meinung krasseste aber auch aufschlussreicheste experiment ever .. is schon echt lange her

Neugeborene wurden von ihren müttern getrennt und nur ernährt ...
Sie bekammen keine liebe entgegengebracht und es wurde in keiner weise mit ihnen kommuniziert ... ... ... alle starben!!!

Was heißt das ... meiner meinung nach sind wir auf liebe und kommunikation angewiesen ... aber wir können das nicht von selbst wir müssen es erst erlernen. ... unser gehirn ist bei unserer geburt ziemlich leer ... leerer als bei den meisten Tieren ... wir lernen in dem wir die dinge anfangs imitieren bis zu einem punkt an dem wir selbst meinen diese dinge zu verstehen ... allerding ist das auch sehr blauäugig vonuns!!!

Denn jeder mensch versteht darunter ja etwas anderes deshalb gibt es zwischen denn menschen ja auch soviele kommunikations probleme ... es gibt keine einheitliche richtlinie ... es gibt kein richtig oder falsch ... nur blickwinkel.

zur eigentlichen frage noch was ... (gute erklärung auch mal wieder aus Star Trek) das wort Menschenrechte ist einen diskriminirung für alles andere ...

Eine KI wie aus den science ficton filmen ( I Robot o. a.) ist uns ja eh weit vorraus ... ähnlich einer alien rasse ( wollt ihr den aliens auch menschenrechte zugestehen )

Also da muss eine andere definiton her ... und da ist es auch schon die ultimative lösung für fast alle probleme die sich auf konvetionelle art und weise nicht lösen lassen ... einfach umdefinieren und schon passt´s ...


Danke das ihr zeit hattet ...


melden

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

15.08.2007 um 17:28
>>ihr spiel immer darauf an das der mensch was ganz tolles ist mit seinen gefühlen und sonstigen dingen ...<<

Oh ja, im Vergleich zu sämtlichen seiner Schöpfungen im Elektrobereich ist der Mensch was ganz tolles.

dein Vorschlag mit alternativen Definitionen mag ja nicht schlecht sein, aber WIE sollten die dann aussehen, FALLS es eines Tages mal eine empfindende KI geben sollte?


melden
sylima
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

15.08.2007 um 17:37
ich befinde mich meiner meinung nach nicht in der lage alleine eine lösung dafür zu finden ... es sollte kolletiv ( meiner meinung nach eh das beste gesellschaftssystem ) gelöst werden.

Wir können es uns abba einfach machen in dem wir die entwickelung einer ki die evtl ähnliche eigenschaften besitz wie wir einfach verbieten ... denn welchen nutzen hätte eine solche ki ... sie würde uns warscheinlich wenn sie wirklich inteligenter wäre als wir vernichten da sie erkennt das wir keinen positiven beitrag in unserer welt leisten


melden
Anzeige

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

15.08.2007 um 17:45
@ Tyranos

Die Frage ist jetzt, muss das sein und was haben wir davon? Hinzu kommt noch, die Natur selbst bietet genug eigenständige Entitäten, brauchen wir noch künstliche Wesen, die eine Belastung für die Natur sein können?

Naja ist jetzt halt ne ethische Frage ob man KI's eine Art Unabhängigkeit gewährt oder nicht. Bis es noch keine wirklich künstlich-Intelligenten Computerprogramme gibt würde ich solche Fragen erst einmal aufschieben und mich eher fragen ab wann man objektiv von einer wirklichen KI sprechen kann.

Auf der anderen Seite wäre da noch der Punkt der Evolution. Bisher geschah diese weitestgehend ohne den Einfluß des Menschen. Vor allem innerhalb des letzten Jahrhunderts kam es jedoch schon zu starken Eingriffen mittels Genmanipulation. Natürlich hat dies bisher noch keinen messbaren Effekt auf die Evolution im Allgemeinen gehabt, vollzieht diese sich doch bekanntlich in größeren Zeiträumen. So schlimm und ethisch fragwürdig mancheEingriffe in das Erbgut von Mensch, Tier und Pflanze auch sein mögen. Vielleicht ist die Fähigkeit des Menschen, dies überhaupt erst bewerkstelligen zu können gewissermaßen Teil der "natürlichen Evolution". Schließlich sind wir selbst ein Kind der natürlichen Auslese.

Ähnlich verhält es sich mit der Entstehung von künstlichem Bewußtsein. Warum sollte nicht auch sie ein Teil davon sein. Nach Jahrmillionen hat die Natur Wesen geschaffen, die sich nicht nur ihrer selbst bewußt sind sondern auch das Potential hatten (und haben) darüber hinaus selbst aktiv an der "natürlichen Entwicklung" mitzuwirken. Ich denke man darf da nicht immer in Kategorien wie schlecht oder gut denken sondern muß den Gesamtprozess betrachten. Ein künstliches Bewußtsein könnte demnach auch ein nächster Schritt der Evolution auf der Erde sein.


melden
235 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt