Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

183 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschenrechte, KI, Künstliche Intelligenz
--c77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

10.08.2007 um 20:32
aber keine Menschenrechte oder Tierrechte, wo bei das KI nicht schlauer wäre als n Tier, warum keine Tierrechte?? weil Gott die menschen nach seinem Ebenbild schuf, sind wir dann Gott für die dinger


melden
Anzeige

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

10.08.2007 um 20:33
"Ein Taschenrechner kann auch mehr und schneller Rechnen als du.
Warum sollte er die gleichen rechte haben wie ein Mensch ???"


Aber geh mal weg vom Taschenrechner und zum Bild der KI die sich miteilen kann, lernfähigkeit zeigt, aus dem Gelernten eigenständig neue Schlüsse zieht und, ohne entsprechendes Programm, behauptet sich seiner Bewußt zu sein. Was dann?

"Ich denke also bin ich", ist das Denken nur auf organische Wesen begrenzt?


melden
chaoshell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

10.08.2007 um 20:37
Eine Ki sollte nie Menschenrechte haben aus dem einen Grund eine Ki wierd länger Leben wenn nicht sogar die Menscheit überleben.

Aussderm sollte eine Ki nur als Berater dienen niemals als Chef den Ki´s so schlau sie auch sind wird nie und ich meine Nie das Gerechtigskeitsbewusstsein haben wie ein Mensch.

Sie besteht nur aus Kabel Transistoren und schaltungen mehr ist eine Ki nicht sie wird nie eine Seele haben und auch keine Liebe kennen den Gefühle sind was was zwar nachamen kann und auch so programmieren aber bewusst fühlen wie ein Mensch kann eine Ki nicht und wird es auch nie.


melden
lolle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

10.08.2007 um 20:38
Das finde ich ist ausnahmsweise mal eine extrem interessante Frage, auf die ich keine Antwort weiß.

Aber ich würde sagen...wenn diese Maschine wirklich in der Lage ist mitzubekommen, das man sie abschalten möchte, sollte man es lassen, ABER:

Niemand wird einer Maschine überlebenstrieb+ schmerzgefühl einbauen, außer er WILL einen menschen erschaffen.

Daher kann man die Dinger ruhig ausstellen, oder jammert dann dein alter Pc?^^ eher unwarscheinlich.

Roboter, die fühlen und denken können wie Menschen sollten auch rechte bekommen.

Aber eher baut man dumme Abreiter ohne Gefühle, ist einfacher.


l


melden
fuzzy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

10.08.2007 um 20:41
Ab wann hat eine KI Menschenrechte?
Ab den Tag seiner Programmierung, und Aktivierung an. Aber wenn das "Recht" durch eine höhere Gewalt, z.B. "Du, der vor dem Rechner sitzt und Creatures daddelt" verletzt wird (man zieht den Stecker), hat das Programm seine Existenzberechtigung, widerwillen verloren.

Da fällt mir sofort Creatures ein. Ist schon fast eine Schande, das Programm zu löschen.

Hintergrunginfo zu Creatures: Creatures(Klick!)

Text:

Creatures ist ein Computerspiel, das sich mit der Erschaffung und Simulation künstlichen Lebens (KL) befasst. Im Gegensatz zum Computerspiel "Die Sims" lassen sich die Kreaturen aber nicht direkt steuern, sondern es lässt sich nur die Umgebung manipulieren.

"Creatures" bezeichnet auch ein 1990 erschienenes Jump'n'Run Computerspiel der Firma Apex Computer Productions für C64, Amiga und Atari ST.

Die Wesen,um die es in Creatures vornehmlich geht, nennen sich "Norns". Sie verfügen über ein verhältnismäßig weit entwickeltes neuronales Netzwerk, zusätzlich wird ein biochemisches System und eine DNA simuliert, um die "Kreuzung" zwischen den Norns zu ermöglichen.

Ein echtes Spielziel gibt es in Creatures nicht. Dem Spieler steht am Anfang jedoch nur ein begrenztes Kontingent an Norn-Eiern zur Verfügung. Weitere Kreaturen können nur durch erfolgreiche Vermehrung erlangt werden.

Diese kleinen "Lebewesen" können Lernen, Gegenstände zu identifizieren, was sie Essen und Trinken dürfen, was in ihrer kleinen Welt, gifitg ist usw.


melden

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

10.08.2007 um 20:42
@all

Ab wann könnte man ein Konstrukt denn als Mensch definieren?
Oder anders gefragt: Was macht uns Menschen denn zu Menschen?


melden

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

10.08.2007 um 20:43
"Sie besteht nur aus Kabel Transistoren und schaltungen mehr ist eine Ki nicht sie wird nie eine Seele haben und auch keine Liebe kennen den Gefühle sind was was zwar nachamen kann und auch so programmieren aber bewusst fühlen wie ein Mensch kann eine Ki nicht und wird es auch nie."


Statt aus Kabel und Transistoren besteht der Mensch aus organischer Materie, ob es eine "Seele" überhaupt gibt, wissen wir nicht und Liebe ist eigentlich nichts anderes als ein bestimmter chemischer Zustand in unserem Gehirn.


melden

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

10.08.2007 um 20:43
Oder auch: Bin ich, also denke ich.

Ohne entsprechendes Programm soll eine Maschiene auch wenn du sie KI nennst eigenständig neue schlüsse ziehen ?
Utopisch.

Aber O.K. lassen wir unsere Fantasie spielen und stellen uns vor, es wär so wie du es dir ausmalst.

Eine KI betseht aus Toter Materie: Stahl, Kupfer, Relaeis, Plastik..........
Kein wirkliches Leben in ihr.
Mir würde es ein leichtes sein, sie abzustellen.

Wenn die KI eventuell mit Menschlichen Organen gekoppelt wäre ( Lebende Materie ) wie z.B. ein Gehirn, wär es ein ganz anderer Umstand.


melden
chaoshell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

10.08.2007 um 20:48
@ DarthH2

Darüber lässt sich streiten aber ich weiß schon was du meinst aber eine Ki kann man wieder einschalten einen Menschen nicht mehr ist er mal ausgeknipst !

Und für mich geht Menschliches und Tierischens Leben vor einen Künstlichen.

Ki sind doch nur Spielzeuge sie können weder Träumen noch sonst was.

Eine Maschine und sei sie noch so schlau wird immer eine bleiben Menschen sind sterblich sie nicht.

Das ist für mich das entscheidente !

Sorry sicherlich denken jetzt viele schlecht über mich was mir auch egal ist.

Ein Blechtrottel wird immer einer sein auch wenn er von der Liebe redet.


melden
zenobia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

10.08.2007 um 20:51
@ DarthHotzmk2

Oh, das ist eine sehr interessante Frage und lustigerweise sah ich letzte Woche ebenfalls die Wdh. des Klassikers und mir kamen in etwa dieselben Gedanken.

Zuerst einmal muss ich sagen, dass ich persönlich nicht an eine zukünftige Existenz einer KI glaube.
Sollte es sie aber doch eines Tages geben wäre ihre Behandlung durch die Menschen sicherlich eine psychologische Studie dieser Menschen wert, weil sich der Mensch in seinem Umgang mit Lebensformen selber zeigt. Wie weit misst man einem Roboter Menschlichkeit zu? Für mich eine nicht befriedigend zu beantwortende Frage, zuerst würde ich meinen so ein "Ding" hätte keine besondere Behandlung verdient und würde ja letzten Endes doch nur eine konstruierte Maschine sein, andererseits denke ich, dass jene Umgangsfrage sich individuell danach richten könnte, wieviel Zeit man mit einer Emotionen zeigenden KI zubringen würde. Wenn ich da an den kleinen Jungen in A.I. denke, würde ich kaum an einemenschenunwürdige Behandlungsweise meinerseits denken können.
Andererseits... ja ich bin hier ganz offensichtlich vollkommen unentschlossen.
Ich hätte wohl das Grundproblem glauben zu können, dass von der KI gezeigte Emotionen und Verhaltensweisen wirklich aus einer Weiterentwickelung und so etwas wie einer Persönlichkeit ihrerseits resultierten, denn nicht doch mehr einer sehr geschickter Programmierungsarbeit. Für mich ist der Begriff der Intelligenz etwas Natürliches, Dynamisches und nicht künstlich Erzeugbares, das ist wohl mein Grundproblem in dieser Frage. Selbst wenn sich eine KI weiter entwickeln würde nähme ich immer noch an, dass sie dies aus nicht wirklich freiem Willen sondern aufgrund der speziellen Ausgangsprogrammierung tun würde, also nicht wirklich eigenständig auch wenn es so erschiene.

Aber alleine der Gedanke, dass es einst KI's geben könnte befremdet mich zutiefst und eine klare Antwort auf die Eingangsfrage ist mir leider unmöglich.


melden

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

10.08.2007 um 20:52
@Lamm

Was ist wenn zukünftige Computer auch aus organischer Materie bestehen? Die Entwicklung von Biocomputern steckt noch in den Kinderschuhen, aber es gibt erste Experimente, wo DNA als Datenspeicher genommen wird.

"1994 präsentierte Leonard Adleman mit seinem TT-100 den ersten Prototypen eines DNA-Computers in Form eines Reagenzglases mit 100 Mikrolitern DNA-Lösung. Mit Hilfe dieses Gerätes konnte er durch freie Reaktion der DNA einfache mathematische Probleme lösen."

Wikipedia: DNA-Computer


Wie gesagt, heute ist diese Frage nach Rechten noch rein hypothetisch, in 100 Jahren kann das aber ganz anders aussehen.


melden

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

10.08.2007 um 20:54
Um mich chaoshell anzuschließen, Maschinen werden Dinge nur imitieren können. Maschinen haben keine Individualität, keinen Charakter, okay, vielleicht einen programmierten, aber sie sind Maschinen, künstlich erschaffene Dinge und werden es auch bleiben.


melden

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

10.08.2007 um 20:58
Wir wenden Menschenrechte ja nicht einmal auf Tiere an, dann wohl erst recht nicht auf Microchips, oder sind wir schon so pervers? :|


melden

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

10.08.2007 um 20:58
@chaoshell


Ki sind doch nur Spielzeuge sie können weder Träumen noch sonst was.

Eine Maschine und sei sie noch so schlau wird immer eine bleiben Menschen sind sterblich sie nicht.



Du gehst dabei aber nur von den heutigen Möglichkeiten einer KI aus.

Die Frage handelt jedoch von einer möglichen Zukunft, in der Maschinen eben nicht nur die heutigen Eigenschaften geringfügig weiterentwickelt haben, sondern tatsächlich der Meilenstein eines Bewusstseins erreicht wurde.


melden

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

10.08.2007 um 21:00
@darthhotz
Die Entwicklung von Biocomputern steckt noch in den Kinderschuhen, aber es gibt erste Experimente, wo DNA als Datenspeicher genommen wird.

Ja schon davon gehört und gelesen.
Es wurde auch schon mit Lebenden Zellen ( Tierischen ) auf Platinen experimentiert die Impulse von sich gaben die dann wiederrum etwas Steuern können, etc.

Ich sach ja, einer KI aus Toter Materie Rechte zu geben ist reichlich absdrus.
Anders sehe ich es bei einer Biomeschanischen KI.
Warum ?
Ich denke in jeder Organischen Materie, in allem Leben steckt eine art Bewusstsein.
Natürlich anders wie bei uns Menschen aber bewusstes.


melden
fuzzy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

10.08.2007 um 21:10
gw38558,1186773051,astalavistababyjn3

Der Begriff Cyborg bezeichnet einen Organismus, der künstliche technische oder biologische Teile enthält. Der Cyborg ist ein Mischwesen zwischen lebendigem Organismus und Maschine. Zumeist wird unter einem Cyborg eine Art Mensch-Maschine verstanden, das heißt einen Menschenkörper, in den künstliche Bausteine eingefügt worden sind, z.B. neue Herzen, an Mäusen gezüchtete Ohrmuscheln, Prothesen, Schrauben im Skelett, Herzschrittmacher, Implantate und Transplantate.

Der Name ist ein Akronym und leitet sich vom englischen cybernetic organism, »kybernetischer Organismus« ab. Cyborgs sind keine Roboter und sollten auch nicht mit deren Untergruppe, den Androiden verwechselt werden.

Android (von gr. ανδρος (Gen.) = Mann – griechisch: menschenförmig) ist die Bezeichnung für einen Roboter, der einem Menschen täuschend ähnlich sieht und sichmenschenähnlich verhält.


melden

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

10.08.2007 um 21:10
Ab welchem KI sollte mann keine Menschenrechte mehr haben ?


melden
Anzeige

Ab wann hat eine KI Menschenrechte?

10.08.2007 um 21:14
Ab dem Zeitpunkt, wo man primitiv wie der Mensch ist.


melden
331 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt