Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Relativitätstheorie und ihre berühmte Gleichung

163 Beiträge, Schlüsselwörter: Lichtgeschwindigkeit, Einstein, Relativitätstheorie, E=mc²
serdar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Relativitätstheorie und ihre berühmte Gleichung

21.08.2007 um 14:12
http://www.gtodoroff.de/symbol.htm


Liest das mal :P


melden
Anzeige

Relativitätstheorie und ihre berühmte Gleichung

21.08.2007 um 14:35
Zitat von der Seite:

Berechnet man die Längen- und Zeitdilatation anhand des konkreten Beispieles eines mit halber Lichtgeschwindigkeit vorwärts fahrenden Zuges ( v = c/2 ) und eines mit derselben Geschwindigkeit rückwärts fahrenden Zuges ( v = -c/2 ) und setzt für die Zeit t den einfachen Wert t = 1s an, woraus für den Weg x, wegen x = c t , der Wert x = c * 1s folgt, so erhält man als Ergebnis 3 = 1 oder den Umstand, daß eine Uhr zugleich zwei verschiedene Zeiten anzuzeigen hat.


Das tut schon körperlich weh :(


melden

Relativitätstheorie und ihre berühmte Gleichung

21.08.2007 um 14:43
@intruder

Nachdem ich das gelsen habe:

http://www.gtodoroff.de/evoluth.htm#Evolutionstheorie

Evolutionstheorie, die Lehre von der Entstehung und Entwicklung des Lebens, ist naturwissenschaftlich (Physik, Biologie, Chemie) und geisteswissenschaftlich (Mathematik, Philosophie) absolut gesichert falsch. Für die Evolutionstheorie gibt es nicht einmal einen Grund, geschweige denn auch nur einen einzigen (evtl. zu widerlegenden) Beweis

Und dann das:

http://www.gtodoroff.de/koran.htm#Koran

D E R K O R A N - d i e B i b e l S a t a n s
lehrt eine faschistische Religion. Der Lügner und Mörder Mohammed, ein Knecht Satans, ruft im Koran zur Vernichtung der gesamten Menschheit auf. Das beweist, daß der Verfasser des Koran Satan ist und Mohammed sein Sohn.


hat die vergewaltigung der Relativitätstheorie nicht mehr so weh getan.

Aber ich verstehe nicht, wieso hier immer wieder solche schwachsinnigenSeiten verlinkt werden?


melden

Relativitätstheorie und ihre berühmte Gleichung

21.08.2007 um 15:15
So ist das halt, wenn religiöse Eiferer in ihrem Wahn, den Sinn der Wissenschaft anzweifeln wollen. Das jeder halbwegs gebildete Mensch sich von solchem Schund abgestoßen fühlen muss, sollte doch klar sein, wer die Zielgruppe ist, damit aus.


melden

Relativitätstheorie und ihre berühmte Gleichung

21.08.2007 um 15:24
Aber das dazugehörige Forum ist der Knaller :D


melden
serdar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Relativitätstheorie und ihre berühmte Gleichung

21.08.2007 um 15:29
Ich hatte mich nur um die Relativitätstheorie befasst und fixiert.

In jedem scheiss steht etwas zum denken...


melden

Relativitätstheorie und ihre berühmte Gleichung

21.08.2007 um 15:36
Sorry, du hast dich mit gar nichts befasst, sonst würdest du selber erkennen, was das für ein Müll ist. Tipp, auch ein Zug der rückwärts fährt hat eine positive Geschwindigkeit ;)


melden

Relativitätstheorie und ihre berühmte Gleichung

21.08.2007 um 15:36
Die Mathematik ist da ja von einer Vergewaltigung auch nicht verschont geblieben :|


melden
serdar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Relativitätstheorie und ihre berühmte Gleichung

21.08.2007 um 15:41
@intruder

Habe ich erwähnt, ds dort alles stimtm oder das dort überhaupt was stimmt???????

Nichts behaupten was nicht stimmt.

Nach meiner Meinung nach ist manches interessant und manches schrott was dort steht.


melden

Relativitätstheorie und ihre berühmte Gleichung

21.08.2007 um 16:06
@serdar

Und meiner Meinung nach ist eine Seite, die mit billigsten Taschenspielertricks die Besucher zu falsche Schlussfolgerungen führt bestenfalls Müll, ich würde dem ganzen sogar absichtliche Propaganda unterstellen. Die Intention der Seite ist mehr als Eindeutig, uns Wortspiele wie "Dumm-wie-ein-Stein" sagen mehr über das geistige Potential des Autors aus, als sämtliche Versuche, mit negativen Geschwindigkeiten zu Rechnen.


melden

Relativitätstheorie und ihre berühmte Gleichung

21.08.2007 um 16:08
@ intruder


Hast du mal im Forum die Beiträge des Herrn Todoroff gelesen?

Die andauernden Beleidigungen dort heben auch noch die letzten Zweifel auf.


melden

Relativitätstheorie und ihre berühmte Gleichung

21.08.2007 um 16:20
Ja, habe ich, wenn ich das richtig verstanden habe, ist er so was wie der der Moderator da, wäre eine gute Anlaufstelle für all diejenigen, die sich hier mal wieder über die Moderatoren beschweren wollen :D


melden

Relativitätstheorie und ihre berühmte Gleichung

21.08.2007 um 17:30
Gut Poet, ich möchte eine Gleichung mit der ich die benötigte Energie herrausfind um ein Silizium Atom auf v zu beschleunigen. Nicht auf c.

So also muss ich 0,00000000000000000000000004663709617 // 4,663709617*10^-26 kg nehmen anstatt die Atomare Masse Einheit. Das wollte ich eigentlich nur wissen:

E0 = m0*c²
E0 = (4,663709617*10^-26)*299792,458²
E0 = 4,19153317*10^-16 Joule

E = 1/sqrt(1-v²/c²)*m0*c²
E = 1/(sqrt(1-100000²/299792,458²))*(4,663709617*10^-26)*299792,458²
E = 4,446177195*10^-15 Joule

Ekin = E - E0
Ekin = (4,446177195*10^-15) - (4,19153317*10^-16)
Ekin = 4,027023878*10^-15 Joule

Benötigte Kinetische Energie um ein Silizium Atom auf 100000 m/s [3,6*10^11 Km/h] zu beschleunigen, ist 4,027023878*10^-15 Joule. Stimmts?

Bei einer Masse von 4,66371 * 10^(-26) Kg (Siliziumatom) undeiner Geschwindigkeit von 100.000 m/s ergibt das 2,33185 * 10^(-16) Joule oder 1.455 Elektronenvolt (wenn ich mich nicht verrechnet habe).

Oh mann! Und was mach ich jetzt schon wieder falsch?



PS: Haben diese Gleichungen was zu bedeuten, in diesem zusammenhang?
γ = 1/sqrt(1-(v/c)²)
T = (γ − 1)*(m0*c²)


melden

Relativitätstheorie und ihre berühmte Gleichung

21.08.2007 um 17:44
Oh mann! Und was mach ich jetzt schon wieder falsch?

Du hast Dich bei E0 um eine Potenz verrechnet :)

PS: Haben diese Gleichungen was zu bedeuten, in diesem zusammenhang?
γ = 1/sqrt(1-(v/c)²)
T = (γ − 1)*(m0*c²)


Ja, das T ist genau E - E0


melden

Relativitätstheorie und ihre berühmte Gleichung

21.08.2007 um 17:47
@ FreakySmiley


Du rechnest in m/s (100000 m/s), also ist c= 299792458 m/s.


melden

Relativitätstheorie und ihre berühmte Gleichung

21.08.2007 um 17:48
Also bei korrekter Einheit von c bekommst du jedes Mal Werte im Bereich von 10^-9 heraus.


melden

Relativitätstheorie und ihre berühmte Gleichung

21.08.2007 um 17:52
Das stimmt natürlich, ich hatte jetzt nur den einen Rechenfehler gesehen.


melden

Relativitätstheorie und ihre berühmte Gleichung

21.08.2007 um 18:01
Ilchegu: also 4,663709617*10^-25??
Tommy1337: Gut, hier nochmal mit m/s, und die Masse mit x^-25:

E = 1/(sqrt(1-v²/c²))*m0*c²
E = 1/(sqrt(1-100000²/299792458²))*(4,663709617*10^-25)*299792458²
E = 4,191533637*10^-8 Joule

E0 = m0*c²
E0 = (4,663709617*10^-25)*299792458²
E0 = 4,19153317*10^-8 Joule

Ekin = E - E0
Ekin = (4,191533637*10^-8) - (4,19153317*10^-8)
Ekin = 4,664*10^-15 Joule

Benötigte Kinetische Energie um ein Silizium Atom auf 100000 m/s [3,6*10^11 Km/h] zu beschleunigen, ist 4,664*10^-15 Joule. Stimmts jetzt?

MfG


melden

Relativitätstheorie und ihre berühmte Gleichung

21.08.2007 um 18:05
Ilchegu: also 4,663709617*10^-25??


Das bezog sich nicht auf die Einheit der Masse. Daher ist das Ergebnis mmer noch falsch.


melden
Anzeige

Relativitätstheorie und ihre berühmte Gleichung

21.08.2007 um 18:08
Der eigentliche Fehler scheint aber woanders zu liegen. Andernfalls sollte sich das Ergebnis nur im Exponenten unterscheiden.


melden
225 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt