Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

x-fache Lichtgeschwindigkeit

95 Beiträge, Schlüsselwörter: Überlichtgeschwindigkeit

x-fache Lichtgeschwindigkeit

12.09.2007 um 12:02
hier noch ein schöneres bild:

gw39320,1189591323,Ewarpdrivecraft


melden
Anzeige
kiko-j
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

x-fache Lichtgeschwindigkeit

12.09.2007 um 12:57
@ JackieZ

So ungefähr habe ich das gemeint, aber der Nachteil bei dieser Forbewegung ist, dass man nicht bremsen kann.

Ein bremsen des Raumschiffes, wäre nur von außen möglich!

Jedenfalls erklährt es Herr Lesch so....


melden
urian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

x-fache Lichtgeschwindigkeit

12.09.2007 um 19:21
Link: www.fws-ma.de (extern)

@ Kiko-j das ist richtig, siehe auch schwarze Loch-Theorie, erzeugen ist wesentlich einfacher als kontrollieren selbst wenn so eine Blase gelingt und sich das Raumschiff fortbewegt so ist sie erstens nicht steuerbar und zweites wenn bei erheblicher Geschwindigkeit den Saft abdreht, wenn man es so nennen will, wird die plötzlich im "normalen" Raum versetzte Materie in einem Urknall-ähnichen zustand pulveriesiert... rein theoretisch natürlich.
Ich vermute auch stark das jenes beschriebene reines Science Fiction ist und auch bleiben wird.
Meiner Meinung nach ist das einzige was es jemals geben wird um sich Im All schnell fort zu bewegen die Nutzung der Raumverzerrung von schwarzen Löchern. (siehe Bild)
Man fliegt nicht Linear durch den Raum sondern nutzt die Verwirbelung so aus das man statt in 1 Mrd km linear zu fliegen nur 100 km real bewältigen muß um letzt endlich die selbe Strecke zurück gelegt zu haben. Schwer vorstellbar!

Beispiel:
Einfach erklährbedeutet das, das ich eine Ameise auf ein Din A4 Blatt setze -> Punkt A, um auf die andere Seite nach Punkt B zu kommen muß die Ameise einmal drum herum laufen, sie passiert dabei irgend wann den Blattrand -> Punkt C, sie legt dabei eine Entfernung von 30cm zurück und braucht 10 Sekunden (schnelles Tierchen^^).
Jetzt die schneller Möglichkeit: genau neben der Ameise verformt sich plötzlich das Blatt so das ein Loch auf die andere Seite entsteht. Die amese macht nur einen einzigen schrit und steht an Punkt B auf der anderen Seite. Entfernung 1mm, Zeit eine zehntel sekunde.
So funktioniert die Theorie.
In der Praxis: man weiß nicht wo Punkt B ist. Mann weiß nicht in welchem Zustand man die Verzerrung passiert. Man weiß nicht wie man diese Verzerrung kontrolliert. Im Extremfall kann ein künstlich hergestelltes schwarzes Loch in einem Labor innerhalb eines Liedschlages unser ganzes Sonnensystem schlucken.

Interessantes Thema, nur müßte man denk ich noch einpaar Jahrtausende leben um das zu erleben^^


melden
marley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

x-fache Lichtgeschwindigkeit

12.09.2007 um 20:19
Hmm, es gibt neben dem Tunneleffekt noch einen Effekt der in gewisser Weise superluminar ist, der EPR-Effekt. Hier werden Quantenzustände ohne jegliche Zeitverzögerung übertragen, so wird auch nirgendwo die Lichtgeschwindigkeit überschritten.

Abgesehen davon ist nicht ausgeschlossen, dass es Materie gibt die sich ständig mit Überlichtgeschwindigkeit bewegen, die heißen dann Tachyonen. Allerdings könnten die nicht mit "unserer" Materie wechselwirken und es es eher unwahrscheinlich dass es die gibt, aber man weiß ja nie was die zukunft so bringt ^^

Urian: Man geht aber eher davon aus das solche schwarzen Mini-löcher innerhalb von wenigen Bruchteilen einer Sekunde wieder vernichtet werden, daher dürften die wenig gefährlich werden...aber sehen wir ja wenn der LHC in Betrieb genommen wird :D


melden

x-fache Lichtgeschwindigkeit

14.09.2007 um 23:21
von kossom

Was ich mich bei der x-fachen Lichtgeschwindigkeit an sich Frage ist:
Wie soll eine Hülle es aushalten. Wenn sie mit Lichtgeschwindigkeit fliegt und im selben Augenblick ein winziger Asteroidenbrocken, diese Hülle trifft. In meiner Vorstellung wäre diese Tatsache verherender als eine Kanonenkugel die auf eine Steinmauer trifft. Bevor die Menschheit dieses Problem nicht löst. Kann sie es, so denke ich, vergessen ueberhaupt mit Lichtgeschwindigkeit zu fliegen.

Gibt es dafür schon Lösungen?

ich denke mal das funkioniert ähnlich wie bei einer flexscheibe die ja nicht viel aushält
aber durch die geschwindigkeit der rotation sogar stahl schneide


melden

x-fache Lichtgeschwindigkeit

15.09.2007 um 12:43
<<dass die Superluminalität des Geschehens ein Artefakt der verwendeten Definition von Geschwindigkeit ist. <<

für mich ist das ganze nichts weiter als ein Taschenspielertrick.

Betrachtet man sich dqs Signal, dann wird das halt verzerrt so das das Maxima 2anscheinend" MIT üBERLICHTGESCHWINDIGKEIT BEWEGT:

Betrachtet man aber NUR den Anfang des Signals, dann ist da NIX mit Überlichtgeschwindigkeit.

Ein Taschenspielertrick, mehr nicht.

Es bleibt dabei. Die Lichtgeschwindigkeit ist die max. Geschwindigkeit für Materie und Energie.

Für Information klann man das vielleicht relativieren, aber was nützt es wenn die ausgesandte Information dabei verloren geht und man "überlichtswchnell" davon informiert wurde das zwar etwas gesendet wurde, aber was gesendet wurde verloren gegangen ist.


melden

x-fache Lichtgeschwindigkeit

15.09.2007 um 12:46
und hier wird man wieder so getan als ob es nun möglich wäre über-c zu "fliegen". Also Materie mit über-c zu bewegen, dabei handelt der Artikel in KEINSTER Weise davon.


melden

x-fache Lichtgeschwindigkeit

15.09.2007 um 14:45
menschensohn schrieb am 10.09.2007:wenn man sich schneller als das licht bewegen würde würde man ja mit einem raumschif planeten rammen weil man sie nicht sieht weil das licht zu langsam wäre

oder
hmm...logisch wäre es schon aber ich hab vor kurzem ne doku,
indem einstein's relativitätstheorie beschrieben wird, gesehen.

darin wird gezeigt, wenn sich ein raumschiff mit lichtgeschwindigkeit
bewegt, würde das licht trotzdem noch mit lichtgeschwindigkeit am raumschiff vorbeiziehen... das licht würde aber trotzdem keine 2-fache lichgeschwindigkeit
erreichen.


melden

x-fache Lichtgeschwindigkeit

15.09.2007 um 17:07
<<würde das licht trotzdem noch mit lichtgeschwindigkeit am raumschiff vorbeiziehen... das licht würde aber trotzdem keine 2-fache lichgeschwindigkeit<<

natürlich, wie könnte das Licht doppelt so schnell sein wie c?

Was sich dabei ändert ist nicht das sich die Geschwindigkeiten additiv ändern, Licht hat im Vakuum IMMER c, egal wie schnell der Körper ist der das Licht aussendet oder wie schnell der Beobachter ist, sondern die Frequenz ändert sich.


melden

x-fache Lichtgeschwindigkeit

15.09.2007 um 18:27
ich glaube aber trotzdem auch das man sich schneller als das licht bewegen kann mit einer noch unbekannten technik -- warum sollte die geschwindigkeit des lichts eine grenze sein beim schall war es doch auch nicht so -- das schwirige daran zu vestehen ist nur der gegenstand wäre eher da als man ihn sieht ziehmlich gefährlich meine ich so wäre auch ein raumschiff mit überlichtgeschwindigkeit nicht angreibar höhstens durch einen zufalstreffer


melden

x-fache Lichtgeschwindigkeit

15.09.2007 um 19:22
-- warum sollte die geschwindigkeit des lichts eine grenze sein beim schall war es doch auch nicht so --


Das ist so nicht vergleichbar.


melden

x-fache Lichtgeschwindigkeit

15.09.2007 um 19:38
zu dem thema mag ich ein buch empfehlen, um das verstaendnis der sachverhalte zu vertiefen bzw. um ueberhaupt einmal davon zu lesen;)

Einsteins Ideen, Das Relativitaetsprinzip und seine historischen Wurzeln
von Banesh Hoffmann
Spektrum Akademischer Verlag
ISBN 3-8274-0252-2


melden
chemorist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

x-fache Lichtgeschwindigkeit

15.09.2007 um 19:39
Ich war immer der Meinung das, :"Nur weil wir es nicht kennen und wir nicht die Möglichkeit haben, muss es noch lange nicht möglich sein".

was der "intruder" geschrieben hat ist richtig, auch mir sind die Versuche der Quantenphysik nicht unbekannt.

Albert Einstein sagte einmal in einem Interview, die Menschen wären "primitiv" kurz darauf erfand er die "Theoretische Atombombe" - - warum ;)


melden

x-fache Lichtgeschwindigkeit

15.09.2007 um 19:43
@menschensohn


<<ich glaube aber trotzdem auch das man sich schneller als das licht bewegen kann mit einer noch unbekannten technik<<

jaja, der Glaube. Aber auch der Glaube kann keine physikalisch existierende Berge versetzen und eine, wie auch immer geartete, Technik kann die physikalischen Gesetze nicht brechen, nach denen eben eine Masse nicht c erreichen kann und schon gare nicht schneller als c.


melden

x-fache Lichtgeschwindigkeit

17.09.2007 um 22:05
ja aber selbst nach der formel wäre es möglich -- es braucht halt nur un heimlich viel energie " auf der erde " -- im weltraum wo alles schererlos ist breuchte man dan doch teoretisch im verhältnis fast gar keine energie mehr


melden

x-fache Lichtgeschwindigkeit

17.09.2007 um 22:12
@menschensohn

<<ja aber selbst nach der formel wäre es möglich -- es braucht halt nur un heimlich viel energie "<<<<

nein, nach der Formel ist es möglich das eine Masse sehr nahe an c herankommt. Aber selbst c ist nur mit UNENDLICH viel Energie zu erreichen, also UNMÖGLICH da es unendlich viel Energie nicht gibt.
Und über c ist nach dieser Formel überhaupt nicht möglich, egal mit wieviel Energie.


melden

x-fache Lichtgeschwindigkeit

17.09.2007 um 22:13
<< im weltraum wo alles schererlos ist breuchte man dan doch teoretisch im verhältnis fast gar keine energie mehr<<

du scheinst die einfachsten physikalischen Zusammenhänge nicht zu begreifen. Es geht hier um MASSE und die ist auf Erden genau so groß wie im Weltraum.


melden

x-fache Lichtgeschwindigkeit

18.09.2007 um 00:04
Ich zitiere mal ausm Wikipedia:

Tachyonen:
Bilaniuk, Deshpande undE.C.G. Sudarshan wiesen 1962 darauf hin, dass es für die Gleichungen der speziellenRelativitätstheorie mehrere Lösungsmöglichkeiten gibt. Eine davon entspricht der ganznormalen Materie, die sich mit Unterlichtgeschwindigkeit bewegt. Eine andere würdeTeilchen erlauben, die sich ständig mit Überlichtgeschwindigkeit bewegen und niemals bis auf Lichtgeschwindigkeit abgebremst werden können. Die Tatsache allein, dass es diesemathematische Lösungsmöglichkeit für die Gleichungen gibt, bedeutet jedoch nicht, dassTachyonen auch real existieren müssen.

...

Schwach wechselwirkende, nichtoder nur gravitativ bzw. durch hypothetische andere Kräfte wirkende oder wechselwirkendeTachyonen können jedoch vom experimentellen Standpunkt her nicht ausgeschlossenwerden.

...

In der Stringtheorie gibt es viele Modelle, die Tachyonenenthalten. Dies wird von den meistenFachwissenschaftlern so interpretiert, dass dieverbleibenden wenigen Modelle sich durch das Fehlen von Tachyonen als Kandidaten fürphysikalisch richtige Modelle auszeichnen.


Soviel zum Thema "es gibt nixschnelleres alsLicht".

Wikipedia: Tachyonen


melden

x-fache Lichtgeschwindigkeit

18.09.2007 um 00:49
Zu letzterem meinte er irgendwie dass, die Informationen also Teilchen am Ende des Tunnels schon rausgekommen sind

__________________________________________

wie weiss der denn das bitte schön, ist er auch ein zeitreseinder ?- !zeit ist relativ! - sie kann nicht verlangsamt, verschnellert oder angehalten werden!!! Ich mache jetz mal ein gedankenexperiment:

stell dir vor: ein brief kann nicht ankommen bevor ich ihn nicht weggeswchickt habe das geht nicht ausser es gibt paralleuniversen denn in dem universum wo ich den brief versende wird er nie vorher ankommen bevor ich ihn wegschicke! wie denn auch?


melden
Anzeige

x-fache Lichtgeschwindigkeit

18.09.2007 um 00:52
Zu letzterem meinte er irgendwie dass, die Informationen also Teilchen am Ende des Tunnels schon rausgekommen sind bevor sie überhaupt gestartet sind

______________________________________________________

wie weiss der denn das bitte schön, ist er auch ein zeitreseinder ?- !zeit ist relativ! - sie kann nicht verlangsamt, verschnellert oder angehalten werden!!! Ich mache jetz mal ein gedankenexperiment:

stell dir vor: ein brief kann nicht ankommen bevor ich ihn nicht weggeswchickt habe das geht nicht ausser es gibt paralleuniversen denn in dem universum wo ich den brief versende wird er nie vorher ankommen bevor ich ihn wegschicke! wie denn auch?

__________________

Upps falsch, so ist es richtig- sorry


melden
325 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Saturn-Mond31 Beiträge