weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Zeit vor unserer Zeit!

94 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Alien, Evolution, Steiner

Die Zeit vor unserer Zeit!

09.09.2008 um 01:13
Anhang: gw46548,1220915590,Rudolf_Steiner_-_Aus_der_Akasha_Chronik.doc


Unsere Wissen über die Menscheit und ihre Entstehungsgeschichte, ist nur sehr wage
erforscht, die Zeit die wir von heute aus gesehen, zurück blicken können, ist doch nur
ein sehr kleiner Abschnitt, im Bezug darauf, wie lang diese Welt doch nun schon existiert.

Die Dinosauier und Menschen, sollen sich ja nie begegnet sein, so sagt es uns die
Wissenschaft. Man hat aber Dinosauier Fußspuren gefunden, wo direkt daneben die
Fußabdrucke eines Menschen zu sehen sind. Man hat auch Vasen ausgebudelt, wo
Menschen auf Dinosauier Reiten...veriviziert ist das aber rein Wissenschaftlich nicht,
wie auch.

Aus der "Akasha Chronik" berichtet Rudolf Steiner, von der Zeit vor dieser Zeit.

Nach einer langen Einleitung, kommt Steiner zu der "Akasha Chronik", diese
sehr Phantastisch zu lesende Geschichte, ist es wirklich Wert gelesen zu werden.

Im Anhang könnt ihr diese finden.

Was haltet ihr davon und was fühlt ihr dabei, wenn ihr das lesen tut, könnt ihr euch
vorstellen das es so einmal war?


melden
Anzeige
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Zeit vor unserer Zeit!

09.09.2008 um 01:24
RigorMortis schrieb:Man hat aber Dinosauier Fußspuren gefunden, wo direkt daneben die
Fußabdrucke eines Menschen zu sehen sind.
Jetzt kannst Du wirklich froh sein, dass ich nicht Poly bin. Echt ehrlich! :D


melden

Die Zeit vor unserer Zeit!

09.09.2008 um 01:27
Sehr cool.

Geh mal auf soulsaver.de, da kannst du dir ein PDF-Buch runterladen in dem behauptet wird dass die Dinosaurier mit auf der Arche Noah waren.

Und das ist kein Witz das meinen die völlig ernst.


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Zeit vor unserer Zeit!

09.09.2008 um 01:41
Zitat intruder (14.02.2007 11:03):

"Auch zum tausendsten mal, die tollen Fußabdrücke sind längst als Dinosaurier-Fußabdrücke enttarnt

http://www.wort-und-wissen.de/index2.php?artikel=d86-1

Dadie Paluxy-River-Fußspuren leider auch heute noch
als „Anti-Evolutions-Beweise“angeführt werden, drukken
wir den nachfolgenden Bericht neu ab. Er ist nach
wievor aktuell; die geschilderten Erkenntnisse wurden
durch neuere fundierte Forschungennicht in Frage gestellt.
In den USA, wo die fraglichen Fußspuren genauestens
untersucht wurden, ist es vielen schöpfungsorientierten
Forschern peinlich, daßdiese Thematik in der
Auseinandersetzung um die Evolutionslehre von einigen
Christen überhaupt noch aufgegriffen wird. Wie im Bericht
selber hervorgehobenwird, lehnen auch diejenigen,
die früher von der Echtheit der menschlichen Fußspuren
neben Dinosaurierspuren überzeugt waren, diese
Deutung heute ausdrücklich ab."


Diskussion: Die Annunaki - unsere Väter, Götter & Aliens


Offenbar ist RigorMortis reichlich lernresistent. Oder vergesslich. Oder beides.


melden

Die Zeit vor unserer Zeit!

09.09.2008 um 01:48
...und damit habt ihr ein Thema aufgegriffen, um das es in diesem Thread ja gar
nicht geht, sondern nur eine Einleitung zur eigentlichen Sache darstellt.

Und dieses "Copy & Paste" beweist mir jetzt also, das die Fußspuren ne Fäschung sind,
und wenn es das nicht tut, dann Beweist mir der Link das es ne Fälschung ist...mmh?

Nein das Beweist mir rein gar nichts.
Darum geht es auch nicht, worum es geht ist die "Akasha Chronik" !

Lest euch das durch und Diskutiert darüber. Oder laßt es.


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Zeit vor unserer Zeit!

09.09.2008 um 01:52
RigorMortis schrieb:Und dieses "Copy & Paste" beweist mir jetzt also, das die Fußspuren ne Fäschung sind,
Da Du "Fälschung" schreibst, hast Du offenbar noch nicht einmal das verstanden... :|


melden

Die Zeit vor unserer Zeit!

09.09.2008 um 10:57
Rigor, kannst Du nicht mal kurz zusammenfassen worum es in der Akasha Chronik geht?

Ich hab jetzt keine Lust und Zeit 107 Seiten zu lesen und da bin ich hier sicher nicht die einzige. :)


melden

Die Zeit vor unserer Zeit!

09.09.2008 um 11:03
RigorMortis schrieb:Was haltet ihr davon und was fühlt ihr dabei, wenn ihr das lesen tut, könnt ihr euch
vorstellen das es so einmal war?
Ich fühle mich verschaukelt und frage mich, warum jemand so etwas schreibt. Ich fühle bedauern für diejenigen, die auf diese billigen Tricks reinfallen.

Ich kann mir alles Vorstellen, meine Vorstellung kennt keine Grenzen, ich weiß aber, das es nicht so war. Erst durch Wissen wird die Vorstellung, die Phantasie etwas besonderes, wenn ich das eine vom anderen nicht unterscheiden kann, ist beides wertlos.


melden

Die Zeit vor unserer Zeit!

09.09.2008 um 11:39
@Nereide
Ich hab jetzt keine Lust und Zeit 107 Seiten zu lesen und da bin ich hier sicher nicht die einzige.


Dann solltest du wenigstens die ersten 10 Seiten mal lesen, dann wirst du auch schnell
verstehn, das man das nicht so einfach zusammenfassen kann.

Ich finde es sehr interessant.


melden

Die Zeit vor unserer Zeit!

09.09.2008 um 11:49
Na gut, vielleicht mach ich das gleich in der Mittagspause mal.


melden
gläubiger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Zeit vor unserer Zeit!

09.09.2008 um 12:16
Angesichts der Tatsache, das unser Planet über 4 Milliarden Jahre als sein soll, ist es nur schwer vorstellbar, dass der "moderne" Mensch grade mal ca. 10.000 Jahre den Hammer schwingt! Einfach lachhaft auch die Behauptung, das der Mensch in seiner frühsten Entwicklung nicht älter als ca. 3,5 Millionen Jahre als sein soll. Selbst die 1. Dinos vor rd. 300 Millionen Jahren machen noch nicht einmal 1/10 der Zeit aus, in der es unsere Erde gibt!
Soll die ganze Zeit davor nichts gewesen sein?! Ne Leute, das missing link ist mir zu groß!


melden

Die Zeit vor unserer Zeit!

09.09.2008 um 12:43
So, hab mal ein bisschen gelesen und festgestellt dass das nicht so mein Ding ist.

Zu esoterisch angehaucht, ständig wird von Bewusstseinsstufen geschrieben (im Saturnkapitel) und die ganze Zeit frag ich mich: Woher weiß der Autor das nur alles?

Naja, ich zieh mich hier mal dezent zurück. Diskutiert noch schön. ^^


melden

Die Zeit vor unserer Zeit!

09.09.2008 um 13:00
Hm, was hat denn die Akasha-Chronik mit Grenzwissenschaft zu tun. Das passt doch eher zu Religion und Spiritualität.

Damit sich nicht jeder durch den Text quälen muss poste ich mal die Zusammenfassungen:

Wikipedia: Aus_der_Akasha-Chronik

über die Akasha Chronik allgemein:

Wikipedia: Akasha-Chronik

über den Autor:

Wikipedia: Rudolf_Steiner#Das_Problem_der_Z.C3.A4sur_in_Steiners_Werk


melden

Die Zeit vor unserer Zeit!

09.09.2008 um 13:09
Einfach lachhaft auch die Behauptung, das der Mensch in seiner frühsten Entwicklung nicht älter als ca. 3,5 Millionen Jahre als sein soll. Selbst die 1. Dinos vor rd. 300 Millionen Jahren machen noch nicht einmal 1/10 der Zeit aus, in der es unsere Erde gibt!
Soll die ganze Zeit davor nichts gewesen sein?! Ne Leute, das missing link ist mir zu groß!
Erzähl das mal dem Mond :D


melden
gläubiger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Zeit vor unserer Zeit!

09.09.2008 um 14:05
Dem Mond oder dem Mann im Mond? :D


melden

Die Zeit vor unserer Zeit!

09.09.2008 um 14:20
Ah, immerhin hast du mich verstanden ;)


melden
gläubiger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Zeit vor unserer Zeit!

09.09.2008 um 14:24
Jep :D


melden

Die Zeit vor unserer Zeit!

09.09.2008 um 23:09
Leute ...ich weiß, es gibt keine "Geheimgesellschaften" ...natürlich nicht.

Steiner war auch nicht in so einer Gesellschaft involviert...neeeiiinnnn...

Aber deswegen wusste er wovon er spricht/schreibt.

Nur mal so als kleinen Denkanstoß. ;)


melden

Die Zeit vor unserer Zeit!

09.09.2008 um 23:24
Unter diesem Begriff ist ein kosmischer Gedächtnisspeicher zu verstehen, in dem alles, was war und wahr ist, aufgezeichnet wird. Das bedeutet, dass dort alle vergangenen Leben eines Menschen verzeichnet sind. Es handelt sich hierbei nicht um ein Buch, sondern um eine Art Filmbibliothek.

Die Akasha – Chronik untersteht dem Erzengel Uriel. Er vergibt persönlich, das heißt, in sichtbarer Erscheinung, das Geschenk an Menschen, in dieser Chronik „lesen“ zu dürfen. Dieses bedeutet, dass der betreffende Mensch in vergangenes Geschehen eintaucht und es miterlebt. Er kann dort alles als stummer Beobachter wahrnehmen, und noch weitergehend, die Gefühle und Gedanken der Menschen in diesem vergangenen Leben mitfühlen und mitdenken.

Die unvergängliche Chronik des Lebens, Akasha - Chronik genannt, befindet sich vollständig im Bereich der höchsten Intelligenz, also des universellen Geistes. Wer in der Akasha - Chronik lesen will, muss in so einer Beziehung zu dem Heiligen Geist bzw. dem Heiligen Atem, wie die alten Meister diesen Geist der höchsten Intelligenz nennen, stehen, dass er jede Gedankenvibration unmittelbar mit jeder Faser seines Wesens wahrnimmt.

Akasha ist ein Wort aus dem Sanskrit und bedeutet "Ursubstanz", aus der alle Dinge gemacht sind. Nach der Philosophie des Wassermann - Zeitalters ist Akasha der erste Kristallisationsgrad des Geistes. Diese Philosophie geht von der Tatsache aus, dass alle Ursubstanz Geist ist und Materie Geist in niedrigerer Schwingung, wodurch er, wie es ein Meister ausgedrückt hat, zu einem Gerinnsel wird.

Diese akasische Ursubstanz ist von sublimster Feinheit und so empfindlich, dass die zartesten Ätherschwingungen, wo auch immer im Universum, eine unzerstörbare Spur darauf hinterlassen. Auch ist diese Ursubstanz nicht an irgendeiner Stelle des Universums zusammengedrängt, sondern ist überall gegenwärtig. Sie ist in Wirklichkeit der "Universelle Geist", von dem die Metaphysiker sprechen.

Wenn sich der Geist des Menschen in absolutem Einklang mit diesem "Universellen Geist" befindet, erkennt der Mensch die Akasha - Impressionen bewusst. Er kann sie aufnehmen und in jede ihm geläufige Sprache der Erde übersetzen.

In dem offenbarten unendlichen Einen finden wir die Eigenschaften Kraft, Weisheit und Liebe. Ein Mensch kann sich in vollem Einklang mit jeweils einer dieser Eigenschaften befinden, mit den beiden anderen jedoch nicht. Es kann zum Beispiel ein Mensch vollständig in den Geist des Gottes der Kraft eintauchen und doch mit dem Geist der Weisheit nicht im Einklang sein. Ein anderer geht vielleicht völlig im Geist der göttlichen Liebe auf, ist aber im übrigen weit entfernt von der Weisheit und der Kraft. Des weiteren kann jemand in das Bewusstsein des Heiligen Atems bzw. der höchsten Weisheit eintreten, trotzdem aber keine Beziehung zu Liebe und Kraft haben. Wissen erlangt man weder durch den Geist der Kraft, noch durch den der Liebe. Nur aus dem universellen Geist, der höchsten Intelligenz, die von den Gelehrten des Ostens Akasha - Chronik und von hebräischen Meistern das Buch "Gotes Gedächtnis" genannt wird, erlangt der Mensch Wissen.


melden

Die Zeit vor unserer Zeit!

09.09.2008 um 23:32
Akasha ist also ein Gedächtnisspeicher, indem beispielsweise alle Lebenserinnerungen aller lebenden Menschen, Geschehnisse der Zeit und und und aufgezeichnet sind.

Es gibt unglaublich vieles, was der Menschenverstand nicht wissen kann, da er sich lieber eine eigene Welt mit eigenem Weltbild und eigenen Werten und Vorstellungen kreiiert und somit in Unwissenheit bleibt...

hier noch ein passendes Zitat:

"Dies Zeitalter wird nur sehr wenig von der Liebe und der Reinheit Werk begreifen. Aber kein Wort geht verloren, weil ein jeder einzelne Gedanke, jedes Wort und jede Tat im Buch "Gedächtnis Gottes" aufgezeichnet sind. Und wenn die Welt bereit ist, zu empfangen, wird Gott einen Boten senden, der das Buch aufschlagen und die heiligen Seiten mit den Botschaften der Reinheit und der Liebe sämtlich übertragen wird. Dann liest ein jeder Erdenmensch des Lebens Worte in der eigenen Muttersprache, und die Menschen sehen das Licht. Und wieder wird der Mensch eins sein mit Gott"

(Wassermann - Evangelium Kap. 7, 25 - 28)


melden
Anzeige

Die Zeit vor unserer Zeit!

09.09.2008 um 23:37
und seid nicht direkt so niederträchtig und abweisend!

schaut doch nur die unergründeten mysterien an!

wieviele fragen sind noch nicht beantwortet?

was sind wirklich diese grossartigen rätsel?

und welcher sinn steckt dahinter?


melden
346 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden