Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Zeit vor unserer Zeit!

94 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Alien, Evolution, Steiner

Die Zeit vor unserer Zeit!

09.09.2008 um 23:39
@Truth_Finder, sehr gut, vielen Dank!
Ich hätte nicht gedacht das einer hier ist, der weiß um was es hier geht.


melden
Anzeige

Die Zeit vor unserer Zeit!

10.09.2008 um 07:34
Was haltet ihr davon und was fühlt ihr dabei, wenn ihr das lesen tut, könnt ihr euch
vorstellen das es so einmal war?Was haltet ihr davon und was fühlt ihr dabei, wenn ihr das lesen tut, könnt ihr euch
vorstellen das es so einmal war
Ich bin der Theosophie und der Theosophischen Gesellschaft Pasadena (Grace F. Knoche, Leader) schon in den früheren Stadien meiner Suche begegnet.

Ich erinnere mich, an sie als eine Gesellschaft, welche mir intuitiv sehr ähnlich in ihren Sichtweisen war. Eine Freundschaft ist entstanden.

Wir haben nur durch unsere inneren Ton und seinem Licht ganze Bauwerke erschaffen.

mehr noch...Viele Wege und Ports sind immer in deiner Nähe...erinnere dich.
Und das ist noch nichts..:-)

Erschaffe dir einen schönen Tag LG Deepak Gunia


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Zeit vor unserer Zeit!

10.09.2008 um 08:58
DeepakGunia schrieb:Wir haben nur durch unsere inneren Ton und seinem Licht ganze Bauwerke erschaffen.

mehr noch...Viele Wege und Ports sind immer in deiner Nähe...erinnere dich.
Und das ist noch nichts
Beweise bitte!


melden

Die Zeit vor unserer Zeit!

10.09.2008 um 13:19
Habe mir mal die Mühe gemacht und ein paar Stellen überflogen:
Solange die materialistische Anschauung besteht, hat sie nicht die einfachste Empfindung durch Atombewegungen erklärt. So war es und so wird es sein in Zukunft. Wie wäre es auch denkbar, ...
So war es und so wird es immer sein ist natürlich hochwissenschaftlich und zeugt von der Fähigkeit des Autors, Gegebenheiten zu hinterfragen. Der Rest des Schriftstückes ist pseudowissenschaftlicher Unsinn gepaart mit zuviel Fantasie und einem Schuss Glaube an das Übersinnliche. Schwer zu lesen, schwer (gar nicht) nachzuvollziehen. Aber hat für Interessenten sicherlich einen gewissen Unterhaltungswert. Ich lese gerne SciFi, aber ich würde nicht glauben, was dort steht.

Das ist meine Meinung zu dem Text, aber jeder soll seine eigene Meinung bilden.

Ronny


melden

Die Zeit vor unserer Zeit!

10.09.2008 um 13:45
@ronnymue

das Übernatürliche eröffnet sich Einem nur durch dessen Glauben daran! Man braucht es nicht physikalisch zu beweisen oder in Worte zu fassen; dadurch dass man diese höheren Gedanken akzeptiert und auch zulässt, wird ein Prozess in den Gang gesetzt, den man selbst zugelassen hat! Man fühlt anders, man nimmt anders wahr, man denkt umfangreicher: so ist es wenn man glaubt... Vergesst nicht die Macht der Gedanken und wisst dass wir (Menschen) weitaus höhere Gedanken annehmen können, wenn wir nur wollen!

Diejenigen, die durch ihren mächtigen Verstand-Filter nur solche Gedanken durchlassen, die eingrenzend wirken, sind noch nicht reif zu "erkennen", dass man viel mehr als nur ein physikalischer Körper ist... und unsere Welt viel mehr als ein mit Materie überhäufter Planet ist...

Und das ist keinesfalls ein Sci-Fi-Roman, das ist die Wahrheit, die es zu erkunden gilt!


melden

Die Zeit vor unserer Zeit!

11.09.2008 um 12:44
@ Truth_Finder:

Ich hoffe dufühltest Dich nicht angegriffen. Wenn doch, dann entschuldige bitte. Es soll jeder nach seiner Facon über solche Dinge nachdenken. Wichtig ist für mich nur, dass man nachdenkt und nicht alles was einem so vorgekaut wird anstandlos animmt. Ich für meinen Teil kann akzeptieren, dass es Dinge gibt, für die man (bisher) keine Erklärung hat. Der Autor hinterfragt aber nicht, sondern stellt Dogmen auf, wie in seinem Satz deutlich wird. Das macht den Rest der Schrift für mich noch weniger glaubhaft.

Ronny


melden

Die Zeit vor unserer Zeit!

11.09.2008 um 13:07
Wie kann man von Wahrheit reden wenn doch nur lauter Ideen, Thesen und sonstige nicht haltbare Vermutungen auftauchen!
Glauben ist noch lange nicht Wahrheit und war bis heute auch meist sehr weit davon entfernt! (Siehe Kirche, etc)
Glaube seh ich sehr oft ale Zufluchtspunkt für Leute die dinge nicht fundiert und wissenschaftlich begründen können.

Ghost


melden

Die Zeit vor unserer Zeit!

11.09.2008 um 16:58
hmm...als sinnvollstes zu erwähnen wäre wohl lediglich, dass der titel grammatikalisch falsch ist:|


melden

Die Zeit vor unserer Zeit!

11.09.2008 um 20:33
Der Autor hinterfragt aber nicht, sondern stellt Dogmen auf, wie in seinem Satz deutlich wird. Das macht den Rest der Schrift für mich noch weniger glaubhaft.


Ähm, weißt das die "Walldorf" Schulen in seinem Namen gegründet wurden ?

Oder das man sich "Inhaltlich" an ihn anlehnt, wie auch immer, er ist Vorbild!

R. Steiner hatte zugang zu "Top Sercet Geheimwissen" !

Und war darüberhinaus, Extrovertiert Sprirituell Anerkannt, außer von den Nazis.

Beschaff dir Hintergrundwissen über seine Person.
Nicht alle haben ihn gemocht, Evolutionsverfechter schon mal gar nicht, auch die Kirche
war nicht sonderlich angetan von dem Mann, aber "Frei Denker" schon oder Philosophen.

Also Er hat "Dogmen" ausgehebelt und eine Sichtweise auf den "GEIST" geschaffen.

Nicht anders herum.

Mach dich schlau.


melden

Die Zeit vor unserer Zeit!

12.09.2008 um 01:34
@RigorMortis

Fühle Dich bitte nicht auf die Zehen getreten, aber der Gründer der Waldorfschulen Rudolf Steiner, den Du hier so hoch lobst ist "Nachweislich" ein großer Verfechter in Sachen Rassismus, was ihn schon mal als Mensch disqualifiziert. Und sich auf so einen zu berufen zeugt von (Ich darf sagen) naiver Dummheit. Zitat: "Die Negerrasse gehört nicht zu Europa, und es ist natürlich nur ein Unfug, dass sie jetzt in Europa eine so große Rolle spielt"
Zu finden unter folgendem Link:

http://www.akdh.ch/ps/ps_52Anth-Rass-Denk.html

Also darf ich Dir an dieser Stelle auch einmal mit auf den Weg geben: Informiere Dich besser, außer Du willst Dich als Rassist outen.

Dann darf ich hier noch schreiben, wie ich mich fühle, wenn ich deinen Eröffnungspost lese. Zitat : Was haltet ihr davon und was fühlt ihr dabei,
wenn ihr das lesen tut , könnt ihr euch
vorstellen das es so einmal war?

Ich fühle, wie sich mir die Nackenhaare aufstellen, wenn ein scheinbar intelligenter Mensch die Deutsche Sprache (Inklusive meiner Nerven) so auf die Probe stellt.

Korrektur : Was fühlt ihr, wenn ihr das lest
Verbesserungsvorschlag : Denke, schreiben, und lesen GANZ WICHTIG! denken

Und wie gesagt, das ist nicht als Angriff gemeint, aber den Rest, den ich hier von Dir gefunden hat, sagt mir so gut wie nichts.


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Zeit vor unserer Zeit!

12.09.2008 um 01:37
Ivie schrieb:Also darf ich Dir an dieser Stelle auch einmal mit auf den Weg geben: Informiere Dich besser, ...
Das versucht man ihm hier schon seit geraumer Zeit näher zu bringen. Bislang ohne jeglichen Erfolg. :|


melden

Die Zeit vor unserer Zeit!

12.09.2008 um 02:42
Wenn man über die Nichtigkeit des Seins diskutiert, blendet man schnell die Realität aus ;)


melden

Die Zeit vor unserer Zeit!

12.09.2008 um 08:15
Ivie schrieb:Fühle Dich bitte nicht auf die Zehen getreten, aber der Gründer der Waldorfschulen Rudolf Steiner, den Du hier so hoch lobst ist "Nachweislich" ein großer Verfechter in Sachen Rassismus, was ihn schon mal als Mensch disqualifiziert. Und sich auf so einen zu berufen zeugt von (Ich darf sagen) naiver Dummheit.
RigorMortis schrieb:Beschaff dir Hintergrundwissen über seine Person.
Nicht alle haben ihn gemocht, Evolutionsverfechter schon mal gar nicht, auch die Kirche
war nicht sonderlich angetan von dem Mann, aber "Frei Denker" schon oder Philosophen.
Nun, man könnte auch annehmen, das er gerade deshalb gelobt wird. Laut eigener Aussage hat er sich ja umfassend über die Person informiert.


melden

Die Zeit vor unserer Zeit!

12.09.2008 um 08:29
@ RigorMortis
ronnymue schrieb:So war es und so wird es sein in Zukunft.
Das ist eine Allaussage, die von wenig bis gar keiner Fähigkeit der Selbstreflektion zeugt. Wer meint, sein Standpunkt wäre DER einzig wahre, hat seine Glaubwürdigkeit in meinen Augen schon selbst geschwächt.

Ok. Ich habe mich mal informiert, auch wenn es nur auf Wikipedia ist:
Im Kampf gegen den Kriegsschuldvorwurf an Deutschland finanzierte Steiner sogar eine verschwörungstheoretische Schrift, in der Freimaurern, Juden und Theosophen die Schuld am Ersten Weltkrieg angelastet wurde. Diese Schrift des Schweizer Okkultisten Karl Heise, die mit einer Einleitung Steiners versehen war, wurde später von den Nationalsozialisten rezipiert.[50] Heise, Schüler des völkischen Runen-Mystikers und Ariosophen Guido von List, hatte aktiv die Nähe des Nationalsozialismus gesucht und vor allem in dem okkultismus-affinen Heinrich Himmler einen interessierten Leser gefunden.
Wie man leicht sieht, hat Herr Steiner nicht nur richtige Sachen in seinem Leben hervorgebracht. Hinterfragen bleibt uns allen wohl nicht erspart.

Ronny


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Zeit vor unserer Zeit!

12.09.2008 um 08:35
Ich nehme die wahrscheinlichste Antwort von RigorMortis schon mal vorweg:

Wikipedia ist ein Meinungslenkungsinstrument, das von den Mächtigen benutzt wird, um die Masse der Menschen dumm zu halten und zu versklaven. Außerdem darf da ja jeder reinschreiben was ihm gerade so einfällt.

[:D]


melden

Die Zeit vor unserer Zeit!

12.09.2008 um 08:44
Nun ja, Wikipedia ist sicherlich nicht der Weisheit letzter Schluss, aber zumindest ist der Artikel über Steiner ausführlich mit Quellen hinterlegt. Herr Steiner hat eine Wandlung in seinem Leben durchgemacht´und das rechne ich ihm hoch an. Aber dass er Glaube zu Wissenschaft befördert, ist für mich nicht akzeptabel.

Ronny


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Zeit vor unserer Zeit!

12.09.2008 um 08:47
@ronnymue: Vor allem im letzten Punkt kann ich Dir nur zustimmen. Leider sehen das aber zu viele Leute ganz anders... :|


melden

Die Zeit vor unserer Zeit!

12.09.2008 um 08:58
@ Nick.Rivers: Leider, leider.


melden

Die Zeit vor unserer Zeit!

12.09.2008 um 12:26
Man kann ja etwas schreiben und andere Interessenten gehen hin und denken etwas
anderes hinein, als der Schreiber selbt. Das erlbt man selbt heut zu tage, bei
bestimmten Büchern oder Schriften, das ist keine neue Erscheinung, dieses gebaren.

Deswegen ist meine Meinung auch solche, "SELBER" zu lesen und "SELBER" zu Urteilen, was "ANDERE" davon halten oder darüber denken oder schreiben, hat keinen
aber auch wirklich "NULL" Wert oder Einfluss, auf das Verständnis der eigenen
Gedanken, dann dazu!

Und das Wort "Neger" war füher zu Steiners Zeiten "KEIN" Schimpfwort. Sondern
schlicht eine Bezeichnung wie heute "Afrikaner" ! Und sonst nichts anders.

War es etwa gut das die "Buren" nach Afrika ausgewandert sind ?

Also könnten heute auch Afrikaner schreiben; "Die Burrenrasse gehört nicht zu Afrika, und es ist natürlich nur ein Unfug, dass sie jetzt in Afrika eine so große Rolle spielt"

...und wäre, die Aussage falsch ?
Mit dem Hintergedanken der Apartheit und Burren Kriege ?

Somit wären aber nach deinem Verständnis die Afrikaner, eben so Rassisten, würden
sie das so deutlich sagen.

Also, man sollte immer versuchen an dem Gedanken des Schreibern anzuknüpfen, was
er Aussagen wollte, ansich! Wenn er sowas sagt/schreibt. Ich denke die Zusammen-
hänge sind hier ganz andere.

Aber darum geht es hier in diesem Thread nicht.

Wenn ihr über sowas Diskutieren wollt, dann geht in diesen Thread hier:
Diskussion: Hitler über Steiner

Danke!


melden
Anzeige

Die Zeit vor unserer Zeit!

12.09.2008 um 12:51
"Deswegen ist meine Meinung auch solche, "SELBER" zu lesen und "SELBER" zu Urteilen, was "ANDERE" davon halten oder darüber denken oder schreiben, hat keinen
aber auch wirklich "NULL" Wert oder Einfluss, auf das Verständnis der eigenen
Gedanken, dann dazu!"

Wenn du keine andere Meinung akzeptieren willst dann GLAUBE doch alles was der ach so Intelligente Herr Steiner von sich gegeben hat.
Ein Genie was er auf jeden Fall nicht. Dazu kommt noch ein ziemlich verschrobenes Weltbild aus einer Zeit in der man noch nicht viel wusste.


melden
291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden