weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Manifestieren - Durch Gedanken beeinflussen

adonim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Manifestieren - Durch Gedanken beeinflussen

15.04.2009 um 02:10
^^


melden
Anzeige

Manifestieren - Durch Gedanken beeinflussen

15.04.2009 um 03:08
...und diese Energie, welche die stärkste ist nennt sich die Ein[Bild]ungskraft, diese sich permanent aus der persönlichen Überzeugung von den Dingen [bild]et.

Davor haben wir die Dinge die wir glauben, aus denen dann die erwähnte Überzeugung entsteht.

Davor kommt das, was wir uns Vorstellen, sowie Gedanken samt jeglicher Emotion (Freude, Wut, Hass, diese sich aus der Grund-Emotion der ANGST zusammensetzen).

Vom ersten Gedanken bis hin zur Ein[Bild]ung - die strukturierten Energien.

Deshalb ist eine wertfreie Grundeinstellung ohne jeglichen Urteils so enorm Schöpferisch im Hinblick auf eine "positivere" Zukunft. Wenn wir geordnete Gedanken haben, welche sich nicht mehr an Vorurteilen, Angst oder Bewertungen orientieren (in der Ursache, statt in der Wirkung leben), dann hat das eigene Schöpfungspotential freie Bahn für eine klare und zuverlässige Manifestation der "gewünschten" Sache.

Das ist nicht anders, wenn ich dem Badewasser alle paar Sekunden eine andere Temperatur zugebe, was zwangsläufig zur Folge hat, dass ich nie die gewünschte Temperatur erreichen werde, da sie unklare und ständig andere Anweisungen bekommt.


melden
enzomenzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Manifestieren - Durch Gedanken beeinflussen

19.06.2009 um 19:40
beweise sich doch mal ein neunmalkluger hier ob es etwas ausser seinem bewusstsein existiert! beweise sich doch mal einer wo er sich befindet wenn er schläft(ohne bewusstsein ist)! energie,schwingungen,materie.... was fuer ein schwachsinn........ausser deinem bewusstsein gibt es nichts.............deine gedanken....der glaube an diesem gedanke lassen erst das entstehen was hier als materie bezeichnet wird,egal wer was behauptet..............schon mal was von udo petscher gehört,holofeeling? hier ein link. wer die einzige absolute wahrheit wissen will.sage nur jeder hat recht mit dem was er glaubt,denn alles ist möglich dem der glaubt.hier der link:http://www.lichtderstille.de/modules.php?name=Die%20Ohrenbarung............... am besten bei ICH BIN DU BEGINNEN....und bevor ein schlaumeier hier darauf antwortet,sollte er alle 8 bänder gelesen haben.diskutiere nur mit leuten die es gelernt haben auch über dem tellerrand zu schauen und selbständig denken können und nicht nur das von sich wiedergeben wie papageien was sie von anderen gelesen,gehört haben.zu guter letzt:ES GIBT KEINE EINZIGE MÖGLICHKEIT EINE UNABHÄNGIG VOM EIGENEN BEWUSSTSEIN EXISTIERENDE AUSSENWELT.SOMIT.......ALLES WAS FUER JEDEN EINZELNEN MöCHTEGERNSCHLAUMEIER HIER DA IST ,IST IMMER,WENN ES DA IST,HIER UND JETZT,IN SEINEM BEWUSSTSEIN UND KANN AUCH NUR DORT IN ERSCHEINUNG TRETEN.ALLES IST,IST WENN ES IST, HIER UND JETZT:MORGEN IST NUR EIN GEDANKE,DEN DU HIER UND JETZT DENKEN KANNST.BLA BLA BLA BLA BLA CHRONOLIGISCHE ZEIT WOCHENTAGE USW....sind erfunden wordern damit sich die menschen besser orientieren können,also warum stressen viele andere(zeitlich)..schnell schnell....wo wollt ihr denn hin????ihr erlebt jeden tag immer und immer wieder nur diesen einen tag.....viele volltrottels haben das bis heute noch nicht begriffen..oder den film....und täglich grüsst das murmeltier nicht verstanden.erst die ohrenbahrungen lesen bevor einer hier den mund aufmacht.


melden

Manifestieren - Durch Gedanken beeinflussen

19.06.2009 um 23:52
@enzomenzo

Ich fand die Bücher auch sehr interessant, aber ich bin nach der Lektüre nicht losgezogen und habe einen auf Missionar gemacht.

Entsprechend den Inhalten der Bücher, scheinst Du es selbst nicht ganz verstanden zu haben.

Aber ist schon in Ordnung, das Gefühl des Getrenntseins ist manchmal schier unerträglich.

Ich wäre Dir übrigens zu Dank verpflichtet, gelänge es Dir, bei künftigen Beiträgen etwas mehr auf die Lesbarkeit und auch die Netiquette zu achten. Das Gepolter in Verbindung mit einem interessanten Buchtipp wirkt nämlich eher kontraproduktiv.

Für den geneigten Leser, hier die Bücher, von denen die Rede ist.

http://www.holofeeling.com/OHRENBARUNG/acht.htm


melden

Manifestieren - Durch Gedanken beeinflussen

20.06.2009 um 14:51
@enzomenzo

sowas kannst du auch ohne angriffe auf die personen hier posten.

aber wie ich sehe bist du von diesem gedanken des holofellings so erstaunt und geblendet, das du da nicht mal richtig anfängst dein grips was dir gegeben wurde einzuschalten.

nun, ein mensch kann nur das in gedanken wiedergeben was er auch kennt, z.b. eine person die du neu kennen lernst speicherst du in deinen gedanken, irgentwann fängst du eventuell an über diese person nachzudenken, könnte sowas passieren wenn du diese person nicht kennen würdest? würdest du wissen wie diese person ausschaut? bestimmt nicht und von daher ist dieses holofeeling nicht wirkloch die aussage oder die erklärung für all das.

dort ist beschrieben das der mensch nur durch seine gedanken die realität von jetzt, von gleich und von morgen formt, nun, da es so viele menschen hier auf der erde gibt und jeder ein eigenes bewustsein hat und jeder für sich einen anderen gedankengang, mal eben kurz bemerkt, ein durchschnittsmensch hat am tag so um die 60.000 gedankengänge, und das mal 7 milliarden menschen formt unsere realität???

ja nee ist klar, der eine denk an einen ball, der ball entsteht, und der andere denk an einen grünen ball, wird morgen der ball grün...

pass auf, die meisten menschen kennen nicht mal die naturgesetze oder wie die natur überhaupt aufgebaut ist, wie dein eigener köper als beispiel. du bestehst aus millionen von atomen, meinst du deine gedanken formen diese atome? wenn du es könntest, würde es gehen, aber was wenn du es nicht kannst? wie willst du dann eine realität erschaffen, wo du nicht mal das wirken der kleinsten teilchen kennst und seine abläufe so wie was das resultat davon werden könnte und jetzt noch die gedanken von 7 milliarden menschen dazu genommen.

so radilkal ist das nicht, du kannst die realität mit deinen gedanken formen, aber nicht so das du dir dein morgen ausdenken kannst, sondern in form von wünschen z.b. oder eine handlung, oder das treeffen von bestimmten personen...

falls du recht hast und dieses holofeeling stimmt, wieso denken dann nicht alle, die das gelesen haben an reichtum und sind morgen so reich wie bill gates und andere? dachte holofeeling kann das? müsste doch gehen laut holofeeling oder?

nun, so einfach ist das nicht wirklich. um wirklich die manifestierung zu beherrschen, must du erstmal anfangen in dir selbr aufzuräumen und die ruhe zu finden um die ruhe ausserhalb bemerkbar zu machen ;)


melden
enzomenzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Manifestieren - Durch Gedanken beeinflussen

21.06.2009 um 10:08
halli hallo! sorry das ich euch angegriffen habe,entschuldigung.provoziere halt sehr gerne bei diskussionen und uebertreib dabei halt manchmal,ist so ne art hobby;-)die missionierungszeit ist vorüber,und bin auch so froh drum.mein getexte war mehr dazu das jemand anbeisst,über dieses thema ernshaft spricht.frage an herrn schmitz:was sollte ich denn an den buechern nicht verstanden haben?ist gut möglich das du recht hast,weil ich wirklich manchmal schneller im lesen als mit dem denken bin wie man auf gut deutsch so sagt.übrigens die kurzfassung von den bändern 1-8.....geb erst mal in deinem internetexplorer das ein http://holofeel.de.tf/ wenn die seite sich geöffnet hat dann auf DOC FORMAT und dann DIE NEOKALYPSE DES JHWH anklicken und lesen.wenn du fertig bist,sag mir dann bitte was da nicht zu verstehen ist;-)bin auf eine antwort gespannt.herr sacrum....wer sagt dir dann das es "die" anderen menschen gibt?????ein ausschnitt aus der neokalypse...bitteschön...Nun stellt sich dir plötzlich die Frage:
Kann ein Gedanke den ich mir denke, der zwangsläufig
immer nur dann existiert wenn ich ihn denke, selber
denken?
Die Antwort ist ganz einfach:
Es wird in meinem Bewusstsein immer alles genau so in
Erscheinung treten, wie ich „in meinem tiefsten
Inneren
glaube“ das es ist! Wenn ich glaube, das ein Gedanke
von mir (z.B. ein Mensch) selber
denken kann, dann wird dieser Gedanke mir in meinem
Bewusstsein auch so erscheinen, als wenn er selbst
denken könnte!
Wenn ich mir glaubend mache, dass dieser von mir
ausgedachte „Gedankenkörper“ auch dann
„exis-Tier-T“, wenn ich nicht an ihn denke und
deshalb auch unabhängig von mir, d.h. „in der Zeit“ in
der ich nicht an ihn denke, eigene Erfahrungen macht,
dann wird auch diesem Glauben entsprochen und ich
werde, wenn dieser „individuelle Gedanke“ wieder in
meinem Bewusstsein auftaucht den Eindruck haben, dass
dieser „individuelle Gedanke“, auch während seiner
Abwesenheit in meinem „darstellenden Bewusstsein“,
selbst etwas erlebt hat.
ICH denke mir jetzt einen tiefgläubigen
Materiallisten,
der felsenfest davon überzeugt ist, das er selbst „in
erster Linie“ zuerst einmal nur „materieller Leib und
Gehirn mit etwas Intellekt und Verstand“ ist und das
er
ohne Geld nicht Überleben kann, dann wird sich dessen
Dasein auch genau so in seinem „persönlichen
Bewusstsein“ (das ich mir "HIER&JETZT" für
ihn ausdenke) abspielen, mit allem, was mit
seinen eigen „materiellen Trugschlüssen“ (die ICH ihm
"HIER&JETZT" zuspreche) verbunden ist.DAS IST
FAKT...................................................
. ;-)ich wünsche mir nur einen einzigen auf diesem
planeten der dem inhalt diesem blogeintrags
widersprechen kann und mit fakten mir und sich beweist,
daß das was hier steht,nicht der wirklichkeit
entspricht;-)so.... und jetzt versuche mir mal einer das gegenteil zu beweisen,sprich dass das was da steht unfug ist.an herr sacrum lux:lese bitte mal die ganze neokalypse.....dort findest du nur fakten......nochmal sorry wenn ich jemanden angegriffen habe,meine es aber nicht so wie es sich liesst(angriff)bin auf eure antworten gespannt.bis dahin.


melden
enzomenzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Manifestieren - Durch Gedanken beeinflussen

21.06.2009 um 12:44
wollte noch etwas hinzufügen.die schlauesten der gattung mensch haben endeckt das man nicht mit den augen sondern mit dem gehirn sieht,aber was sieht man denn da draussen?????sorry,alles schmarren.die augen funktionieren wie ein projektor....das was du denkst wie die welt ist,so strahlt dass dann dein hirn durch deine augen.da draussen...die aussenwelt...da gibt es nichts,weder materie,teilchen energie oder sonst was........alles nur eine produktion deines hirnes.ohne spass,hab das mal getestet...arbeite im kleinen familienbetrieb(pizzeria) und hab mir immer und immer wieder vor augen gehalten und in gedanken wiederholt(es gibt keine energie es gibt keine energie).........als meine gedanken stark genug waren,fiel plötzlich der backofen aus,strom weg,die lichter gingen aus.bei wiederholten versuchen(anderem tag)fiel der strom in der ganzen strasse aus.......das ist kein unfug......und bitte jetzt nicht anfangen zu spekulieren.....alles nur zufall o.ä..............ähnliches hab ich auch mal mit der zeit gemacht..........da hab ich sogar zeugen..........plötzlich blieb alles stehen(umfeld)...wie als wenn du ne dvd schaust und auf pause drueckst.........der mensch neben mir war wie verteinert,der fernseher der lief war wie standbild,und das schönste dabei war,ich selbst war wie versteinert,konnte mich nicht regen,auch augen weder nach links oder rechts bewegen......laut "zeitgefühl hielt das ca.3-4 sekunden an,dann lief alles wieder seinen gewohnten gang.ich diskutiere nur mit qualifizierten menschen darüber,d.h........das gedache nochmals selbst überdenken bevor man spricht.merke:deine aussewelt samt menschen ist eine kreatiton deines hirnes...du selbst...dein körper auch nur eine kreation deines hirnes....was bleibt da noch......WAS???????????WAS BLEIBT DA NOCH???????schon mal soweit gedacht?habt ihr überhaupt ein hirn????hast du schon mal dein hirn aus deinem kopf genommen und es dir angeschaut????wer sagt dir dass du ein hirn hast????du kannst dir natürlich filme,berichte oder auch in nem op saal gehen und zuschauen wie jemand am hirn operiert wird....aber alles das sind immer nur bilder die dein "hirn" produziert..........so.......jetzt sagt mir mal....was gibt es jetzt denn wirklich wenn doch auch du selbst eine einbildung bist??????schon mal soweit gedacht?viel spass beim grübeln.lg der dumme enzo


melden
enzomenzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Manifestieren - Durch Gedanken beeinflussen

21.06.2009 um 12:55
Es gibt keine einzige Möglichkeit „eine unabhängig vom eigenen Bewusstsein existierende Außenwelt“ nachzuweisen (man kann nur blind und unüberlegt „an sie glauben“ und sie „für wahr halten“)! alles was bis heute bewiesen worden ist,kannst du nur glauben und wie ein papagei dann nachplappern;-)beweise mir einer das gegenteil:-)


melden
enzomenzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Manifestieren - Durch Gedanken beeinflussen

21.06.2009 um 13:04
zusammenfassung der letzten 3 einträge.da die aussenwelt samt menschen nur ein produkt deines geistes ist,weil ja auch dein körper auch nur ein produkt davon ist was du wahrnimmst...was bleibt da noch.....................nichts...............du kommst aus dem nichts.........du bist NICHTS....alles kommt aus dem nichts..........................nichts kannst du auch gleichsetzten wie EINHEIT....ist verständlicher für die meisten.wenn du abends einschläfst,bist du wie tot...kehrst in diese einheit(nichts) zurück,und wenn du morgens aufwachst, fängt das spiel wieder von neuem an...dich selbstzuveräppeln,dein eigenes kinoprogramm..........:-)ciao ihr lieben


melden

Manifestieren - Durch Gedanken beeinflussen

21.06.2009 um 14:05
@sacrum_lux
In der Vorstellung des Menschen existieren Raum und Zeit. Doch es gibt nur Materie und Energie.
das war aus dem von dir geposteten Link.

Der Autor hat leider vergessen das es neben der Materie und Energie auch noch die Entropie gibt.
Also fange besser noch mal neu an mit deinen Überlegungen.


melden

Manifestieren - Durch Gedanken beeinflussen

21.06.2009 um 19:07
@fritzchen1

Der Begriff entropie leitet sich ab vom griechischen Wort trope (Transformation, Umwandlung). entropie bezeichnet Vorgänge in einem System, die - einmal in Bewegung gebracht - nicht mehr rückgängig zu machen sind.
sacrum_lux schrieb:seine abläufe so wie was das resultat davon werden könnte
damit ist die schwingung und die reaktion des umfelds auf diese schwingung gemeint.
was man nicht wieder rückgängig machen und schiesslich einsehen kann das man es selbst so bewirkt hat, wird sehr gerne als schicksal benannt.

es ist ein ganz natürlicher ablauf im raum.

so sehe ich das.



@enzomenzo

hmm...schau mal, mit dem auge, das es die realität wieder reflektiert und dein gehirn diese so verarbeitet das du denkst du könntest sehen, stimmt.

aber, schau jetzt mal, wenn du dir deine eigene realität in deinem eigenen bewusstsein erschaffst, deine eigene welt, diese welt ist deine welt, woher kommen dann die ganzen neuen sachen her? meinst du das gehirn oder das bewusstsein selber kreiert immer wieder was neues? z.b. neue erfindungen? du liest in der zeitung, der forscher hat das erfunden oder entdeckt, wieso ist es dann laut der holofeeling theorie nicht möglich das du das selbe weisst was er weiss, bevor er es weiss, da dein bewusstsein es hervor ruft, schliesslich ist er ja eine projektion deiner gedanken in deinem bewusstsein oder nicht?

du kennst diese situationen bestimmt, wo man manchmal verblüfft vor einem steht, weil etwas passiert ist was man nicht erwartet hatte oder? laut holofeeling sind diese sachen aus deinem bewusstsein entsprungen, wieso bist du dann noch verblüfft, geschockt etc...du müsstest es doch schon wissen ehe es passiert oder nicht?

nun, deine augen nehmen den raum in seiner grossen struktur wahr und können die abläufe , die bewegungen sehen die um einen herum erfolgen. nun, es kann ja nicht sein, dass z.b. das gefühlte, das angefasste was kalt ist oder warm, auch nur eine einbildung ist, wenn uns ein schauer durchläuft, das auch nur eine einbildung ist und nicht das wirken der materie, die eine reaktion zur wirkung zeigen.

nun, da immer wieder, jeden tag neue informationen im umlauf sind, neue entdeckungen gemacht werden, jeden tag wasn eues rauskommt und diese in einer welt in einem einzigen bewusstsein, welches alles erschaffen hat, müsste der jenige, der denkt, der dieses bbewusstsein hat, ja auch alles wissen und gar gott spielen können oder nicht?

der mensch und sein bewusstsein wird als säugling auf von seiner umgebung und seiner erziehung sowie seiner bildung geprägt. was meinst du woher das das gesehene das ist was es ist, weisst? weil es von einem anderen menschen und desen bewusstsein das so weitergegeben wurde.

nun, ich weiss nicht wie es wirklich ausschaut und bisher konnte es wirklich niemand sagen, aber so wie ich die sache sehe, hat jeder mensch in seinem bewusstsein seine eigene welt der ansichten, meinungen etc die ihn von klein auf prägten.

so, du denkst dann laut deinem bewusstsein das diese realität erschafft, du wärst der beginn dieser realität, mit dir hat alles begonnen, du lernst zu laufen, zu sprechen, zu singen, lesen schreiben usw usf. nun, dann lernst du irgentwann mal, das es eine zeit gab, wo du noch nicht mal als gedanke existiert hast.

das mit dem strom, no comment.

aber ansonsten finde ich die idee aber nicht schlecht.


melden

Manifestieren - Durch Gedanken beeinflussen

21.06.2009 um 19:36
Ich denke also bin ich... oder Its your Mind that creates your World...

Rückblickend auf mein bisheriges Leben ist so ziemlich alles eingetroffen was ich mir ausgedacht und auch in die Tat umgesetzt wurde, ...nur der Zeitpunkt der Verwirklichung gewisser Dinge verschiebt und manifestiert sich dementsprechend...
und man sollte denken ohne etwas zu erwarten dann klappt es meistens unverhofft oft...:) :) :) und Gut Ding will Weile haben, sie muss gefühlt werden...


melden
enzomenzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Manifestieren - Durch Gedanken beeinflussen

21.06.2009 um 20:54
erstmal vielen dank fuer eure antworten.bin grad auf der arbeit,werde so gegen 23 uhr 30 antworten.was ich bemerkt habe..........keiner beantwortet mir fragen die ich stelle.werde sie nachher nochmal stellen.dieses "problem" hab ich mit den meisten wenns um die wurst geht......nur noch bla bla bla..........aber meine fragen können sie nicht beantworten....macht nichts......kenne das ja:-)also bis später meine lieben.schön das es euch gibt;-)


melden
enzomenzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Manifestieren - Durch Gedanken beeinflussen

21.06.2009 um 20:56
bei mystera aussage kann ich nur zustimmen,trifft meist alles erst ein wenn du nicht mehr daran denkst,unerwartet:-)


melden
enzomenzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Manifestieren - Durch Gedanken beeinflussen

22.06.2009 um 15:40
@sacrum lux Erst wenn Du damit beginnst alles „in Frage“ zu stellen, werden die eklatanten Widersprüche und Paradoxa, die Dein bisheriges Wissen enthält, für Dich luzide (= durchsichtig) werden und sich in der großen Synthese Deiner eigenen damit selbst erschaffenen Weisheit aufzulösen beginnen. Solange Du „auf Nummer Sicher“ gehen willst und nur das als Wirklich erklärst, was Dir Deine bisherige sehr begrenzte Logik zu glauben machen versucht, wirst Du nie erfahren, was es heißt, wirklich Frei zu sein. Deine „ur-eigenste Meinung“ ist nun gefragt.Hast Du Dir schon einmal die Frage gestellt, ob Du überhaupt eine „eigene Meinung“ besitzt? Hast Du bisher nicht immer nur das für richtig empfunden, was Dir „Deine Logik“ als richtig vorgegaugelt hat? Was ist das eigentlich, ich mein das, was Du bisher „Deine persönliche Meinung“ nennst? Gedankenlos Nachgedachtes ist es, nicht mehr und nicht weniger. Dein bisheriger „Schwamminhalt“ (all dein wissen dass du bis heute gesammelt hast) hat mit Deiner wirklich eigenen Meinung nicht das geringste zu tun. Dein bisheriges Vermutungswissen ist die elementare Ursache für das von Dir [als]wahr[an]genommene persönliche Weltbild (= die von Dir wahrgenommene Welt).Ändere Deinen Glauben und du wirst Deine „Weltbilder“, die Du mit Deinem Bewußtsein zu sehen bekommst, in der Dir entsprechenden Weise ändern. Du bestimmst mit Deinem Glauben den Charakter der von Dir wahrgenommenen Welt.Du hast in Deinem Dasein noch nie etwas getan, was Deiner dogmatischen Vorstellung von Normalität, will heißen, Deiner persönlichen Vorstellung Deines „common sence“ (= gesunder Menschenverstand), widerspricht und ignorierst damit völlig Deine wirkliche Freiheit! Du verläßt Dich lieber auf das Geschwätz anderer und plapperst gedankenlos deren teilweise völlig abstrusen naturwissenschaftlichen und religiösen Thesen nach, ohne diese je wirklich „in Frage“ gestellt zu haben.Natürlich erscheint Dir dieses Geschwätz „völlig Logisch“, muß es auch, denn es ist ja „Dein persönliches Programm“ mit dem Du von Kind an programmiert wurdest und auf dem Dein Geist deshalb auch zwangsläufig läuft. Auf diese Weise verschenkst Du Deine Dir angeborenen Möglichkeit, aktiv in Deinen „geistigen Lebensraum“ einzugreifen, um ihn schöpferisch nach „Deinen eigenen Vorstellungen“ umzugestalten. Solange Du nur „nach-denkst“, gestaltest Du Dir Deinen geistigen Lebensraum natürlich auch nicht selbst „nach Deinen ureigensten Vorstellungen“, sondern nur so, wie Du nach Deinem nachgeplapperten „Schwamminhalt“ glaubst, daß er zu sein habe. Es ist ein großer Trugschluß von Dir zu glauben, daß Du keinen Einfluß auf das „große Weltgeschehen“ hast. Du bist doch „die ganze Welt“ – Träumer und Wahrnehmer – wieso solltest Du dann keinen Einfluß auf die von Dir geträumte Welt haben? Zuerst mußt Du aber zuerst einmal demütig akzeptieren lernen, daß die von Dir wahrgenommene Welt „in Wirklichkeit“ mehr einem Traum „ent-spricht“ als dem, was Du bisher von ihr angenommen hast. Ich habe Dir in den ersten drei Bänden zu erklären versucht, daß die von Dir bisher nur vermutete „unabhängig von Deiner Wahrnehmung existierende Materie“, der größte Trugschluß in Deinem ganzen Vermutungswissen darstellt.

Ich betone hier noch einmal mit Nachdruck:

Du sollst nicht das Dir von mir Vorgelegte „Erscheinungsphänomen Materie“ geistig zu negieren versuchen, sondern lediglich Deinen bisherigen Fehlglauben, die Dinge würden auch unabhängig von Deiner eigenen Beobachtung vorhanden sein. Deine Logik wird Dir NUN folgenden Gedankengang aufdrängen:

„Es ist doch „völlig logisch“, daß wenn ich einschlafe, die anderen Menschen immer noch da sind und die Welt sehen!?“

Wenn Du einschläfst, gibt es „in Deiner persönlichen Welt“ keine „anderen Menschen“ mehr, denn jeder Mensch (rein Körperlich betrachtet) ist ebenfalls eine materielle Erscheinung, die mit Deinem Einschlafen verschwindet. Wenn Du dann zu träumen anfängst (was Du jetzt übrigens auch tust), werden sich Deine Mitmenschen (falls Du in Deinem Traum überhaupt welche „zu Gesicht bekommst“) sich zwar in der „gleichen“ Traumwelt wie Du befinden, was aber nicht auch zwingend bedeutet, daß ihr euch in der „selben“ Traumwelt befindet.
Laß uns also zuerst noch etwas mit Deiner Sprache spielen, damit Du ein wenig mehr bezug zum qualitativen Charakter der von Dir beim Denken aktivierten „Lautwesen“ bekommst, denn sie sind die letztendlichen Grundbausteine der von Dir wahrgenommen Welt und nicht irgendwelche Atome und Elektronen wie man Dir bisher aus eigener Unwissenheit weiszumachen versuchte. Später werde ich Dir dann auch den physikalischen Aufbau Deiner Welt zu erklären versuchen.

Alle „normale Menschen“ (= Schizophrene) neigen dazu ihr Weltbild in nur zwei Hauptcharaktere zu teilen: Die „Materie“ und den „Geist“. Es gibt aber genaugenommen nur einen wirklicher „Ver-ur-sacher“ und das ist der in Dir wohnende „heilige GEIST“! Dieser GEIST ist die ursprüngliche Quelle, aus der alle „Materie“ und alle „Geister“ entspringen. Was ist nun der Unterschied zwischen Deinem „heiligen GEIST“ und Deinem (normalen) „Geist“. Ganz einfach: Dein göttlicher GEIST ist ein „zeitloses Phänomen“, wo hingegen Dein normaler Geist ein zeitliches Phänomen darstellt. Geist entspricht dabei Deinem „normalen Denken“. Um zu denken benötigst Du „Zeit“ und so erzeugst Du mit Deinen zeitlichen Gedanken zwangsläufig auch Raum, in dem sich Deine Gedanken zu bewegen scheinen.

Letztendlich aber bist Du GEIST und Geist. Du bist Dein eigenes Unbewußtsein als Quelle und das daraus entspringende sprudelnde Gedankenwasser in „EIN-EM.sorry,ist sehr viel,aber wenn du nicht nur deutsch lesen sondern auch verstehst,hast du jetzt mehr aus diesen sätzen hier gelernt als in deinem bisherigem leben.erkläre dir hier nochmal wie zeit-raum und materie zustande kommt......WAS DU IMMER SIEHST;IST NUR EIN BILD;VON MOMENT ZU MOMENT NEU;WAS DU IMMER DABEIGLAUBST ZU WISSEN UND SO DARÜBER DENKEN;IST NUR EINE SCHLUSSFOLGERUNG;ENTSTANDEN AUS DEM GESEHENEN UND DER ERINNERUNG:DIE WELT EXISTIERT NUR IM DENKEN:WAS PASSIERT WENN DU DIR EIN DAUMENKINO ANSCHAUST?KAUM HAST DU DAS ERSTE BILD GESEHEN;IST ES AUCH SCHON ALS ERINNERUNG GESPEICHERT;DU BLÄTTERST ZUM NÄCHSTEN BILD UND AUCH DAS WIRD AUGENBLICKLICH ALS ERINNERUN GESPEICHERT:BIST DU MIT DEM GANZEN BÜCHLEIN DURCH;HAST DU ALLE BILDER ALS ERINNERUG GESPEICHERT;DIE ERINNERUNG AN JEDES BILD BEINHALTET AUCH EIN ZEITEMPFINDEN PRO BILD;WAS NICHTS ANDERES BEDEUTET ALS DASS DU DIE BILDER IN EINE GESEHENE REIHENFOLGE EINORDNEST;DAS GEFÜHL VON DAUER ENTSTEHT:BLÄTTERST DU DAS DAUMENKINO SCHNELL GENUG DURCH;ERLEBST DU DIE ILLUSION VON BEWEGUNG;DIE TÄUSCHUNG DES WERDENS UND VERGEHENS;EIN SCHEINBARER FILM;DIE WELT WIE DU SIE TÄGLICH WAHRNIMMST;SPEICHERST DU EBENFALLS ALS ERINNERUNG AB;BILD FÜR BILD;MIT ALLEN INFOERMATIONEN DER VERFÜGBAREN SINNESWAHRNEHMUNGENDIE WELT UND DEIN LEBEN SIEHT DEMNACH WIE EIN SICH VORWÄRTSBEWEGENDER FILM AUS;WAS DU ABER VON AUGENBLICK ZU AUGENBLICK TATSÄCHLICH SIEHST;IST NUR JEWEILS EIN EINZIGES BILD:DIE BILDER DIE DU ZUVOR GESEHEN HAST;SIEHST DU JETZT NICHT MEHR;DENNOCH EXISTIEREN SIE IN DEINER ERINNERUNG WEITER;ABER EBEN NUR ALS ERINNERUNGWAS WÄRE WENN DU DICH AN DIE ZUVOR GESEHENEN BILDER NICHT EINE TAUSENDSTELSEKUNDE LANG ERINNERN KÖNNTST?????????????????DANN WÜRDE ZEIT FÜR DICH NICHT EXISTIEREN:WEIL ZEIT NICHTS ANDERES ALS EIN TEIL DEINER ERINNERUNG ISTLEDIGLICH DIE ABFOLGE VON GESPEICHERTER WAHRNEHMUNG LÄSST IN DIR DIE ILLUSION VON BEWEGUNG ENSTEHEN:DU GEHST DURCHS LEBEN UND SAMMELST MIT JEDEM BILD ERINNERUNG:AUCH DEINE EMPFINDUNGEN WERDEN DABEI GESPEICHERT;DU WERTEST DIE BILDER DEMENTSPRECHEND DES ERLERNTEN;DEINER ERFAHRUNGEN UND EMPFINDUNGEN AUS UND GIBST IHNEN DAS PRÄDIKAT ANGENEHM ODER UNANGENEHMDIE DAMIT VERBUNDENEN KÖRPERLICHEN ANSTRENGUNEN UND SENSATIONEN;EGAL OB SIE POSITIV ODER NEGATIV VON DIR BEWERTET WURDEN WERDEN KATALOGISIERT;IN VERBINDUNG MIT DER VORSTELLUNG VON ZEITENSTEHT DABEI DIE ILLUSION VON ENTFERNUNG;UND DAMIT DIE VORSTELLUNG VON RAUM;DIE ERINNERUNG AN DIE BEWEGUNGEN EINES BELIEBIGEN OBJEKTES-DAS GEDANKLICHE ZURÜCKGREIFEN AUF DAS ERLEBTE-STARTET BEI JEDEM NEUEN BILD EINE ART GEISTIGE BERECHNUNG;DIE ENTFERNUNG MISST BZW.EINSCHÄTZT UND DADURCH DIE VORSTELLUNG VON RAUM AUFRECHT ERHÄLT:WANN IMMER DU ETWAS SIEHST;HAST DU AUGENBLICKLICH EINE VORTSELLUNG DAVONWIE WEIT DAS GSEHENE VON DIR ENTFERNT IST;UND DOCH IST DENE VORSTELLUNG VON RAUM UND ZEIT NUR ETWAS;DAS DA VOR-GESTELLT WURDE;ERINNERUNG NÄMLICHWAS WÜRDEST DU WAHRNEHMEN WÜRDE DEINE ERINNERUNG SOFORT VERBLASSEN???????EINFACH EIN BILD;OHNE RAUMEMPFINDENVOLLKOMMEN FREI VON JEGLICHER BEWERTUNG(als ich letzts mal dir erzählte das alles stehen blieb und ich selbst wie versteinert war)ERINNERUNG SIND GEDANKEN;DIE WIE ALLE GEDANKEN NUR IM JETZT GEDACHT WERDEN;RAUM UND ZEIT SIND NICHTS ANDERES ALS DAS GEDANKLICHE GRUNDGERÜST ;IN DASS DU DEINE GEDANKEN HINEIN "SPINNEN" KANNST. nur deutsch lesen können bringt nicht,denn das niedergeschrieben muss auch verstanden werden.bitte vorher das gedachte nochmal überdenken bevor mir einer zu glauben versuchen machen will dass dem nicht so ist wie hier in dieser schrift nieder gerschrieben steht.schönen tag noch


melden
enzomenzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Manifestieren - Durch Gedanken beeinflussen

23.06.2009 um 10:09
Morgen kann nichts geschehen! Morgen ist nur ein Gedanke, den Du Dir "HIER&JETZT" selbst ausdenkst! Morgen ist „als Ding an sich“ nur das selbst ausgedachte Phantasiegebilde eines „tiefgläubigen Materialisten“.
Morgen kann, wenn es ist, de facto immer nur heute sein!!! Das einzige was jetzt wirklich ist, ist dieser Text, alles was der Leser aufgrund seiner Konditionierung aus diesem Text herausliest, aber auch alles was er sich über das was hier geschrieben steht hinaus „zwanghaft logisch ausrechnet“ ist eine persönliche Sache des Lesers und damit reine Interpretation!!!

Die Schriftzeichenkombination „HUND“ lösen in einem nur „logisch funktionierenden Bewusstsein“ zwanghaft eine ganz bestimmte „Vorstellung“ aus! Dies gilt für alle Worte!

Mache dir immer bewusst, liebe kleine Leserseele, dass auch dein Glaube, dass diese Zeilen von irgend jemand anderen in der Vergangenheit geschrieben wurden, eine „zwanghafte logische Interpretation“ Deiner raumzeitlichen Logik darstellt und somit „nur eine reine Vermutung“ ohne „faktischen Hintergrund“ ist, auf die Du dennoch unüberlegt einen Meineid schwören würdest! Es handelt sich bei dieser „felsenfesten Überzeugung“ um den „logischen Trugschluss“ der fehlerhaften Theorie eines tiefgläubigen Materialisten und die „logisch erscheinenden Theorien eines Materialisten“ entspricht in keiner Weise der „zeitlosen göttlichen Wirklichkeit“!

WIRKLICHKEIT ist alles, was „selbst erlebte Praxis“ ist(= praxiv = „Wirklichkeit, die Sache selbst, Tatsächlichkeit“, aber auch „das Handeln oder Tun, Tätigkeit“. Ein factuum ist eine „Tat-Sache“),
dagegen bedeutet „Theorie“ = yewpia: „(nur einseitig)in Augen-Schein nehmen; (nur einseitig) Anschauen, Betrachten“; auch: „wissenschaftliche Speculation“(speculum : Spiegelbild, bzw. Abbild des eigenen Glaubens! ).

Übrigens wird „Theorie“ nach Duden als. „eine wirklichkeitsfremde Vorstellung“ und als „wissenschaftliche Betrachtungsweise und Darstellung“ definiert.
Dem will ICH nicht widersprechen, denn die „modernen wissenschaftlichen Theorien“ des materiellen Weltbildes sind nur „wirklichkeitsfremde Vorstellungen!

Dieser Text kann, wenn er geschrieben wird, nur "HIER&JETZT" geschrieben und auch nur "HIER&JETZT" gelesen werden! Das ist ein Faktum! Natürlich kann ich mir auch "HIER&JETZT" denken und „unachtsam glaubend machen“, dass er einmal „in der Vergangenheit“ geschrieben wurde.
Das denke und glaube ich aber ebenfalls dann "HIER&JETZT", da jede von mir gedachte Vergangenheit, aber auch „meine selbst ausgerechnete Zukunft“ „de facto“ nur aus "HIER&JETZT" gedachten Informationen meines Bewusstseins bestehen kann!
In Wirklichkeit gibt es also immer nur "HIER&JETZT", denn „woanders“ kann niemals etwas wirklich sein! Es liegt also zwischen dem Schreiben und dem Lesen „in Wirklichkeit“ weder ein räumlicher noch ein zeitlicher Unterschied, denn beides passiert „gleichzeitig HIER&JETZT"! :-)


melden

Manifestieren - Durch Gedanken beeinflussen

04.07.2009 um 14:32
@enzomenzo

die holofeeling theorie ist gut, aber deine aussage von nur einem bewusstsein das ales erschafft ist soweit auch richtig, aber dieses bewusstsein nicht dein eigener bewusstsein ist, sondern du teil davon, und dieses grosse erschaffende universalbewusstsein sogesehen gott ist. nun, da du ein teil dieses bewusstseins bist, könntest du natürlich auch deine umgebung beinflussen, wäre möglich, aber das du der alleinige erschaffer bist, ist nicht.

nun, sofern du alles erschaffen solltest, dannmüsstest du auch in der lage sein, bevor jemand was erfindet du es schon vorherwissen, du müsstest wissen wie alles beagnn und wie alles endet. du müsstest dad wissen von allen leuten, individuen, allen teilchen, allen informationen überhaupt, die es gibt, bescheid wisen oder nicht?

und da du nur weisst das du nichts weisst, bist du wohl eher nur ein gebundes licht, das seine urquelle mit sich selbst verwechselt.

und bitte spam diesen thread nicht voll, wenn du was beizutragen hast gerne, aber dies sachlich und ohne arroganz, ihr italiner habt diese unausstehliche arroganz die schon fast nicht mehr auszuhalten ist, sorry ist aber wahr, kenne genug italiener die so sind. nimms nicht als angriff sondern als tipp ;)


melden

Manifestieren - Durch Gedanken beeinflussen

05.07.2009 um 20:09
@sacrum_lux
Ich erlebe wie mit Gedanken beeinflußt werden kann!
Ich bin Empath und kann gedanklich Gefühle austauschen!
Hab aber auch erlebt:
Als ich mir wünschte, das meine Schwester gleichberechtigt im Testament bedacht wird, änderte sich der Wortlaut! Als mein Vater starb war sie ausgeschloßen und als meine Mutter starb, verschwand der Passus aus Vaters Testament! Die Erinnerung blieb aber bei mir und meinem Mann anders!
Ich bin der Meinung, das Gedanken Dinge entstehen lassen können, oder ändern!
LG S


melden

Manifestieren - Durch Gedanken beeinflussen

06.07.2009 um 18:51
@Sirod

Gedanken beinflusen dein leben. man sollte seine gedanken im griff haben zund gut kontrollieren können wenn man eine starke ausstrahlun wie du es hast z.b. hat, sonst kann man anstatt gutes auch viel schlechtes bewirken.


melden
Anzeige

Manifestieren - Durch Gedanken beeinflussen

06.07.2009 um 22:32
Was meinst du mit schlechtem? Mein Vater hat meine Schwester mIßbraucht und sie hat ein Anrecht darauf nicht auch noch von ihm ausgeschloßen zu werden aus dem Erbe! Ich will Gutes tun! @sacrum_lux


melden
177 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden