Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Brennendes Wasser

129 Beiträge, Schlüsselwörter: Wasserstoff, Elektrolyse

Brennendes Wasser

12.01.2010 um 23:39
@Panta-Rhei


Dies gilt nicht für den Genfer Theoretiker Markus Büttiker. Er vergleicht die Quantenwelle mit einem Zug, der durch einen Tunnel fährt. Um seine Geschwindigkeit zu messen, kann man eine Stoppuhr zum Beispiel dann starten, wenn der Speisewagen in den Tunnel hineinfährt und sie stoppen, wenn dieser Speisewagen wieder am Tunnelende erscheint. "Drückt man aber bereits auf die Uhr, wenn die Lok aus dem Tunnel kommt, dann passieren natürlich wahnsinnige Sachen", so Büttiker. Die gemessene Zeit ist dann zu kurz, die vermeintliche Geschwindigkeit viel zu hoch. Nach Büttikers Ansicht gehen die gemessenen Phänomene auf eine Fehlinterpretation der Meßdaten zurück Einsteins Relativitätstheorie scheint gerettet zu sein.

Ähnliches vermutet Aephraim Steinberg: "Wir glauben heute nicht mehr daran, daß in unserer Apparatur Licht mit 1,7facher Lichtgeschwindigkeit gereist ist", sagt der US-Forscher. "Was da am Ende des Tunnels herauskommt, sind gar keine echten Signale!" Stattdessen würden die Tunnelbarrieren lediglich den ersten Teil des Wellenpakets übertragen und den Rest ganz einfach abschneiden. Kurios sei, daß die Barriere den "abgeschnittenen" Anfang des Wellenpakets so zu verformen scheint, daß dieser genauso aussieht wie das gesamte ursprüngliche Paket.


melden
Anzeige

Brennendes Wasser

12.01.2010 um 23:40
@Panta-Rhei
Panta-Rhei schrieb:ja das problem bei der geschichte ist wie willst du ein vierkant rohr um dein raumschiff bauen aber unmöglich ist unmöglich für JEDES problem gibt es eine lösung
Masse kann Lichtgeschwindigkeit nicht erreichen.


melden

Brennendes Wasser

12.01.2010 um 23:42
@Panta-Rhei

du solltest nicht alles bildlich nehmen was geschrieben steht!


melden
Panta-Rhei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brennendes Wasser

12.01.2010 um 23:44
@Dragonfire

ok dann hier der nächste gegenbweis :D ....

"Der Astrophysiker Tom van Flandern, der sich jahrzehntelang mit dem Problem der scheinbar unendlich schnellen Ausbreitung der Gravitation beschäftigte, hat ihre Wirkung an Hand der Daten des binären Pulsars PSR 1913 + 16 und des Pulsar-Paars PSR 1534 + 12 untersucht. Er kam nach Analyse der Messfehler auf eine Mindestgeschwindigkeit der Schwerkraft von c*10^10, also zehnmilliardenmal schneller als Licht."

zehnmilliardenmal schneller als Licht

http://www.pm-magazin.de/de/wissensnews/wn_id218.htm


melden
Panta-Rhei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brennendes Wasser

12.01.2010 um 23:46
@Prof.nixblick
@Dragonfire

Mindestgeschwindigkeit


melden

Brennendes Wasser

13.01.2010 um 02:36
Könntet man hier bitte die Zufuhr von Energie genauer darstellen:
Wenn ich einer Gesamtheit von Molekülen - also einem Glas Wasser thermische Energie zuführe, dann können die Moleküle ihre intermolekularen Bindungen überwinden und in die Gasphase übergehen.
Um die Atome eines Moleküls zu spalten benötigt man sehr viel höhere Energien. Um auf die Schwingungen zurück zu kommen: Ein Wassermolekül kann verschiedene Schwingungen ausführen: Die H-Atome können sich synchron auf das O-Atom zu- und wegbewegen, sie können so asynchron schwingen, sie können aus der Ebene schwingen, sie können sich nach außen biegen (also zeichnerisch ist das viel einfacher zu erklären :-) )
Es hängt von der eingestrahlten Frequenz und damit mit der Energie zusammen, welche Bewegung die einzelnen Atome des Wassermoleküls gerade machen.
Wenn ich genügend viel Energie verwende (sprich UV-Licht und kurzwelliger), dann kann die Verbindung von Sauerstoff und Wasserstoff getrennt werden. Aber wie gesagt, Man muss sehr viel mehr Energie zur Erzeugung von UV-Licht hereinstecken, als man durch Verbrennung wieder heraus bekäme. Ein solcher Reaktor wäre unsinnig. Mit Schwingungen Moleküle aufspalten zu wollen ist völlig ineffizient.


melden

Brennendes Wasser

13.01.2010 um 02:44
@Panta-Rhei

Herr van Flandern stand mit seiner Meinung aber ziemlich alleine da. Gravitation breitet sich, soweit ich mich an aktuelle Forschung erinnere, immer noch mit Lichtgeschwindigkeit aus. Als Herr Flandern 1982 mit seiner Arbeit als Astronom aufhörte gab es technisch gar keine Möglichkeiten, diese Geschwindigkeit zu messen.

Dies gelang erst 1999 bzw 2002
Dass die Lichtgeschwindigkeit c die Ausbreitungsgeschwindigkeit der Schwerkraft ist, wurde 2002 von S. Kopeikin, E. Fomalont et al. experimentell bestätigt.S. Kopeikin gelang 1999 die Berechnung des Gravitationsfeldes eines sich auf seiner Bahn bewegenden, rotierenden Planeten in Abhängigkeit von der Ausbreitungsgeschwindigkeit der Schwerkraft. Wird die Ablenkung von elektromagnetischen Wellen eines fernen Sterns im Schwerefeld eines Planeten gemessen, so lässt sich also mit Hilfe der Rechnung nach S. Kopeikin die Ausbreitungsgeschwindigkeit der Gravitation ermitteln. E. Fomalont nützte 2002 Jupiter als den Planeten mit der größten Masse im Sonnensystem und hoher Eigenrotationsgeschwindigkeit, dessen Daten für Berechnungen dank Raumsonden-Besuchen (wie etwa dem von Galileo 1995-2003) gut bekannt sind, als Gravitationsquelle zur Ablenkung von Wellen. Die Wellen waren Radiosignale des Quasars J0842+1835.Die entscheidende Messung wurde am 8. September 2002 durchgeführt.Ihr zufolge beträgt die Ausbreitungsgeschwindigkeit der Gravitation
(1.06 * c) +/- (0.21 * c)
(siehe http://www.csa.com/discoveryguides/gravity/overview.php unter The Speed of Gravity).Im Rahmen der Messgenauigkeit ist die Ausbreitungsgeschwindigkeit der Gravitation also gleich der Lichtgeschwindigkeit c, wie es von A. Einstein schon etwa 100 Jahre zuvor in der Allgemeinen Relativitätstheorie angenommen wurde.
Quelle: http://www.gravitation.org/Start/FAQ/faq.html


melden

Brennendes Wasser

13.01.2010 um 11:14
Nebenbei: Das PM-Magazin ist leider seit vielen Jahren gar keine sinnvolle Quelle mehr. Was ich da immer mal wieder über Physik und Naturwissenschaft sehe ist hahnebüchend. Mir scheint so, dass deren Nat.Wiss.Bereich von , dem Eso-Bereich nahestehenden Redakteuren dominiert wird. Die Qualität der Recherche ist jedenfalls sehr schlecht.


melden
Panta-Rhei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brennendes Wasser

13.01.2010 um 11:32
@sirlazarus
sirlazarus schrieb:Könntet man hier bitte die Zufuhr von Energie genauer darstellen:
die zufuhr von energie soll hier gleichstrom darstellen, absolut geglätteter gleichstrom ;)


melden

Brennendes Wasser

13.01.2010 um 13:24
Hmmm.
Also wenn du Wasser bei 2 V elektrolysierst (entscheidend ist die Stromstärke), dann gibts da keine Schwingungen im Wassermolekül. Die Zufuhr von Elektronen führt zur Spaltung der Bindungen im Wassermolekül und der Bildung von Knallgas (Wasserstoff und Sauerstoff). Wenn ich mich recht entsinne, wurde bei den Reaktorexperimenten auch nur schweres Wasser verwendet.


melden
Panta-Rhei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brennendes Wasser

13.01.2010 um 13:33
@sirlazarus

ähm und auf welchen effekt ist diese spaltung zurückzuführen??? was machen die elektronen mit dem molekül???


melden

Brennendes Wasser

13.01.2010 um 15:49
Eine Elektrolyse (->Wikipedia) ist eine erzwungene Redoxreaktion (->Wikipedia).
Der "exakte" Mechanismus, wie die Elektronen der Kathode auf die Orbitale des Wassermoleküls übertragen werden sprengt den Rahmen dieses Forums: Jeder Nicht-Chemiker würde nur Bahnhof verstehen. Es hat jedenfalls NICHTS mit Schwingungen zu tun (wie bereits erwähnt), sondern mit Elektrochemie. Dir ist schon klar, dass Knallgas in größeren Mengen zu schweren Detonationen führen kann ? Von fliegenden Glassplittern ganz abgesehen. Knallgas in einem abgeschlossenen Behälter ist eine Bombe!

Ein wohlgemeinter Rat für solche Experimente:
SCHUTZBRILLE TRAGEN. Glassplitter im Körper / Auge kann man nicht auf dem Röntgenbild sehen :-(


melden
Panta-Rhei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brennendes Wasser

13.01.2010 um 16:00
@sirlazarus

danke für den rat.

ich starte den reaktor sowieso qusi im freien wo die druckwelle entweichen kann und ich befinde mich hinter mehreren betonmauern und nehme das ganze geschehen mit einer video kamera auf ;)


melden
Panta-Rhei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brennendes Wasser

15.01.2010 um 02:35
@sirlazarus
@Prof.nixblick
@Dragonfire

schon mal nen brennenden eis würfel gesehen... :D :D :D :D :D



melden

Brennendes Wasser

15.01.2010 um 03:08
@Panta-Rhei
Mich hat mein Weg in die Psychatrie geführt wo ich total abgeschossen wurde, mit allen möglichen Medikamenten, mir ging es durch die Meidkamentet so schlecht, das mein Zustand sich zunehmends verschlechterte.
warum genau warst du eigntlich in der anstalt?


melden
Panta-Rhei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brennendes Wasser

15.01.2010 um 03:26
@RaccoOn_

also das hat alles damit angefangen das ich in nen mädchen ziemlich verliebt war eigentlich am allermeisten von allem dann habe ich nichts mehr gegessen und habe mir nur noch die birne zugekifft und dann habe ich auch noch das prinzip des ying und yangs entdeckt und dann hat es eines tages als ich mir nen kopf geraucht habe booooooooooooooooooooooooooommmmmmmmmmmm gemacht

da hatte ich ne drogeninduziierte psychose obwohl ich noch bis heute glaube das in dem kopf blei drin war wovon du direkt ne aktive psychose bekommst und ab da habe ich erstmal die welt nicht mehr verstanden oder besser gesagt zu genau verstanden

es ist besser das man nichts weis als man weis alles

und das hat sich jetzt gerade erstmal wieder beruhigt bin meine psychose los obwohl wenn ich so zurück denke wars auch lustig

und das hat dann so seinen lauf genommen war deswegen insgesamt 6 mal in der klapse weil ich immer wieder angefangen habe zu kiffen

wovon man wohl zuviele gehirnzellen auf dauer bekommt :D

http://www.suchtmittel.de/info/cannabis/001626.php

deswegen musste ich in der klapse erstmal wieder nen paar zellen per chemischer lobotomie abtöten lassen um wieder klar zu kommen

zwischen genie und wahnsinn liegt ein schmaler grad ;)

ja um jetzt kein buch draus zu machen denke ich habe ich es ganz gut grob beschrieben

wenn du noch was wissen willst frag einfach

und sorry für ohne . und , bin jetzt aber müde und hab da kein bock drauf


melden

Brennendes Wasser

15.01.2010 um 03:33
@Panta-Rhei

au das wusste ich nich.. und warum is aus dir und dem mädel nix gewurden?.. das klingt echt hart.. :(


melden
Panta-Rhei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brennendes Wasser

15.01.2010 um 03:50
@RaccoOn_

das war so ich habe ihr meine leibe gestanden und habe sie gefragt ob sie sich eine beziehung mit mir vorstellen kann und wo sie gesagt hat ich weis nicht, habe ich das als nein aufgefasst und bin in tränen ausgebrochen ich hab bestimmt ne halbe stunde geweint und sie saß bei mir in der wohnung im wohnzimmer und ich in der küche weil sie wollte sich das nicht anschauen sie sagte nur zuletzt an diesem tag zu mir das sie sowas noch nie gehabt hat und quasi davor in mein wohnzimmer weggelaufen ist und den walkman angeschaltet hat

obwohl das ein indirektes ja war, was ich heute weis und deswegen habe ich auch den kontakt wieder zu ihr aufgenommen und wenn ich meine forschungsprojekte abgeschlossen habe werde ich mich auch mal um nen nettes mädel kümmern

wahre liebe vergeht nie

so schwoopy ich bin jetzt pennen wenn du noch ne frage hast ich beantworte sie dir morgen aber muss jetzt echt schlafen weil hab kein bock wieder auf nen lsd dauertrip weil lsd ist eine künstliche psychose und da kann ich ganz ganz schnell wieder rein rutschen und wenn man zuwenig schlaf bekommt wird jeder mensch psychotisch

gute nacht euch allen

Die Macht sei mit euch!


melden
Panta-Rhei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brennendes Wasser

15.01.2010 um 12:18
@RaccoOn_

man muss erst ganz unten sein um nach ganz oben zu kommen und ich habe aufjedenfall in dem tiefsten tal gesessen was du dir vorstellen kannst allerdings kann ich mir jetzt auch den berg aussuchen welchen ich besteige ;) und wenns der mouint everest ist


melden
Anzeige

Brennendes Wasser

15.01.2010 um 18:21
Zu dem brennende Eiswürfel:

Sieht faszinierend aus. So wie es aussieht war das ein Demonstrationsversuch der Firma Hüttinger, die u.a. mit Induktion Metalle schmelzen. Da Wasser nicht auf Induktion reagiert (stell mal eine Plastikschale mit Wasser auf den Induktionserherd - nichts wird passieren) würde ich vermuten, dass ein Stück Metall im Inneren des Eisblocks war.
Toll aussehen tut es trotzdem.


melden
89 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden