weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zeitreisen Logikproblem?

159 Beiträge, Schlüsselwörter: Problem, Zeitreise, Maus

Zeitreisen Logikproblem?

05.09.2009 um 03:50
@wuwei

Nein, Vergangenheit wie Zukunft sind unbestimmt.


melden
Anzeige

Zeitreisen Logikproblem?

05.09.2009 um 03:57
@nocheinPoet

und was ist die konsequenz wenn vergangenheit und zukunft unbestimt ist?


melden

Zeitreisen Logikproblem?

05.09.2009 um 04:12
@nocheinPoet
Das würde die Zeit zu einer noch obskureren Dimension machen.
Es erscheint nur logisch, dass die Gegenwart sich aus der Vergangenheit entwickelt und sich bei einer umgekehrten Bewegungsrichtung in der Zeit auch die Vergangenheit aus der Gegenwart entwickelt, was dann ja das gleiche wie ersteres wäre und das passiert immerhin andauernd. Beweisen lässt sich soetwas natürlich (noch?) nicht.


melden

Zeitreisen Logikproblem?

05.09.2009 um 04:22
Zuerst war der Mensch da, dann schuf er sich die Zeit und mit ihr seine Geschichte. Erst seit der Mensch eine Geschichte hat, hat er sich rückwirkend als Erscheinung vor drei Millionen Jahren aus dem Affen entwickelt. Wir sind also nur in unserer falschen Anschauung unserer selbst, die Endglieder einer 15 Mrd. Jahren langen Kette. Und in dieser falschen Anschauung ist unser Geist ein Produkt unseres evolutionär entstandenen Gehirns.


melden
melden

Zeitreisen Logikproblem?

05.09.2009 um 04:36
@Genosis
Ohne abstraktes Gedächtnis keine Zeit, das stimmt. Aber die eigene Wahrnehmung möchte ich schon noch ernst nehmen, sonst verliert das Thema die Substanz und Argumente die Relevanz, alles wäre möglich. Ist es vielleicht auch^^


melden

Zeitreisen Logikproblem?

05.09.2009 um 04:39
@wuwei

hehe jo alles wäre möglich trift es gut^^


melden

Zeitreisen Logikproblem?

05.09.2009 um 04:49
@Genosis
Gute Nacht, ich glaube ich kann bald schlafen. Ob das am Vollmond liegt?


melden

Zeitreisen Logikproblem?

05.09.2009 um 04:52
@wuwei

gute nacht^^


melden

Zeitreisen Logikproblem?

05.09.2009 um 09:18
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Nein, Vergangenheit wie Zukunft sind unbestimmt.
Das hiesse, dass die Gegenwart die sich mittels Kausalität entwickelt hat, in die andere Richtung ebenfalles von Kausalität bestimmt wäre? Was dazu führen würde, dass sich eine ganz andere Vergangenheit entwickeln würde als die die ich tatsächlich erlebt hätte. Aus dieser Vergangenheit hätte sich dann aber der Punkt meines Entschlusses die Zeit "zurückzudrehen" eventuell garnicht ergeben.


melden

Zeitreisen Logikproblem?

05.09.2009 um 13:07
@Fluktuation

Ich habe das im genannten Thread mal erklärt. Unsere Vorstellung von existiert, und hat existiert muss genau hinterfragt werden, denn wir haben da ein Absolutheit drin, die so nicht gegeben ist.

Ein Zustand über den es keinerlei Information in unserem Universum gibt, existiert nicht nur nicht, sondern hat auch nie existiert.

Wir können nun von dem Jetzt nach hinten und nach vorne rechnen, aber je weiter wird das machen, desto ungenauer wird es. Es geht dann in Wahrscheinlichkeiten und die nehmen in beide Richtungen ab.

Es ist schwer, sich klar zu machen, dass auch die Vergangenheit nicht fest ist, ergibt sich aber wenn man die QT logisch weiter denkt.

Das Universum muss sich nicht an das Bild halten, das wir von Ihm haben.


melden

Zeitreisen Logikproblem?

05.09.2009 um 13:20
nocheinPoet schrieb:Es ist schwer, sich klar zu machen, dass auch die Vergangenheit nicht fest ist, ergibt sich aber wenn man die QT logisch weiter denkt.
Glaubst du nicht das es zu weit geht, wenn du sagst du würdest die Konsequenzen aus einer Logik der weiter gedachten QT entnähmen können?


melden

Zeitreisen Logikproblem?

05.09.2009 um 13:30
@fritzchen1

Nein, denke ich nicht, würdest Du denn die Konsequenzen lieber auswürfeln....? :D


melden

Zeitreisen Logikproblem?

05.09.2009 um 13:45
nocheinPoet schrieb:Nein, denke ich nicht, würdest Du denn die Konsequenzen lieber auswürfeln....?
Was mich nur stutzig macht war eine aussage Hawkinks. Das wenn überhaupt nur ein paar ganz wenige Physiktheoretiker einen überblickt darüber hätten welche Konsequenzen sich aus RT und QT ergeben würden. Du Glaubst du könntest weiter denken?


melden

Zeitreisen Logikproblem?

05.09.2009 um 13:59
@nocheinPoet
Vergiss was ich geschrieben habe. Ich hatte dich auf die schnelle falsch wohl auch falsch verstanden. :(


melden

Zeitreisen Logikproblem?

05.09.2009 um 14:02
Gestern um 3:15 kam eine nette Doku über die körnige Welt der Quanten. Da kam Zeilinger Hauptsächlich zu Wort. Sollte es eine Wiederholung geben, sollte man sich das vllt anschauen war nicht uninteressant.


melden

Zeitreisen Logikproblem?

05.09.2009 um 14:02
Doku Kanal war es im übrigen.


melden

Zeitreisen Logikproblem?

05.09.2009 um 14:29
Okay.


melden

Zeitreisen Logikproblem?

05.09.2009 um 16:58
@nocheinPoet

Ich verstehe was du in dem anderen Thread meinst, aber um beim Beispiel mit der Vase zu bleiben, ist es so, dass das Ereignis aber nur aus dem Bezugssystem außerhalb des Raumes unbestimmt ist. Innerhalb des Raumes wo die Messung mittels der 2 Personen stattgefunden hat liegt die Sache anders. Ich bin aber meine eigene permanente Messung. Und ein Resultat eines kausalen Ereignisses in der Vergangeheit wäre somit auch eine permanente Messung. Oder denk ich da ganz falsch?


melden
Anzeige

Zeitreisen Logikproblem?

05.09.2009 um 16:59
Oder müsste man dann sagen, dass ich nur dahin zurückgehen könnte, wo es mich selbst schon gab?


melden
321 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Telekinese15 Beiträge
Anzeigen ausblenden