Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geologische Polverschiebung- ist da was dran?

161 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Polarsprung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Geologische Polverschiebung- ist da was dran?

24.09.2009 um 07:59
@chen
Touché.
Allerdings suche ich seit Jahren, und habe noch keinen "Beweis" gefunden, der beim genaueren Hingucken nicht sofort zerbröselt ist...
ok,dann kann ich dir vom Medien, also so wie Fernsehen..einen zuliefern...WW-Welt der Wunder....hab sogar Zeitschrift...kann ich dir zuschicken...weil,wie ich sehe,nehms nicht im Kauf anderen Webs....
Zitat von chenchen schrieb:Wer in einem wissenschaftlichen Thread herummissioniert und pausenlos den Islam predigt, bekommt nun mal eine kräftige Abfuhr. Ich bin da ja noch sanft und nett, schau dir mal Christopher Hitchens an...
nein,sie hat nicht Islam gepredigt,ich sehe es so,das hat sie Quran als Quelle benutzt...und das ist doch nicht falsch...es sind so viele Vorträge vom Wissenschaftler,im welchen nehmen Zitate aus Bibel zu hilfe
Weist du,es sind soooo viele Leute,was möchten gern mitdebatieren und haben nicht soooo größen Überblick im offiziellen Wissenschaft,aber ich glaube,auch denen Meinung kann was beibringen,oder??


melden

Geologische Polverschiebung- ist da was dran?

24.09.2009 um 14:05
@aja01

nein,sie hat nicht Islam gepredigt

Zitate von Seite 3 und 4:

"Salam alaikum ich bin eine von 4000 Menschen die jährlich zum Islam konventieren... Sie haben erkannt das der Quran die Wahrheit sagt was auf uns zukommen wird SEHR BALD !!!!!!!!!... Und die Menschen haben wirklich nur eine Chance

Weil die Kirche nicht genügend Antworten geben kann!

Die ganauen Antworten besitzt nur der Quran!
Wer an Allah glaubt ist gerettet!

eignet euch wisen über den Quran an !"


und das ist doch nicht falsch...es sind so viele Vorträge vom Wissenschaftler,im welchen nehmen Zitate aus Bibel zu hilfe

Lies dir das nochmal genau durch, was du geschrieben hast :) Du hast natürlich Recht, die wissenschaftlichen Quellen können einen manchmal in ihrer Masse und Kompliziertheit erschlagen. Auch ich habe da selten einen kompletten Überblick. Aber glaubst du wirklich, es sei eine Lösung zu sagen "Ich nehme jetzt einfach einen passenden Spruch aus der Bibel, dass ist genau so viel Wert wie jede Wissenschaft!" ? Außerdem gibt es keine Wissenschaftler, die ernsthaft Bibelzitate verwenden.

Weist du,es sind soooo viele Leute,was möchten gern mitdebatieren und haben nicht soooo größen Überblick im offiziellen Wissenschaft,aber ich glaube,auch denen Meinung kann was beibringen,oder??

Ja das stimmt. Ich freue mich auch (ehrlich), wenn sich Neulinge für ein Thema interessieren und ihre eigene Meinung reinposten. Aber wenn diese Meinung aus "Konvertiert zum Islam!!" besteht, da geht mir halt mal die Hutschnur hoch.


melden

Geologische Polverschiebung- ist da was dran?

24.09.2009 um 14:09
@Killerbee87

habe gestern mit meiner bekannten drüber gesprochen.

am 26.07.2012 endet der maya kalender.

es beginnt ein neues zeitalter.

mehr infos auch unter paoweb.org

viel spass beim schmökern.
mfg-


melden

Geologische Polverschiebung- ist da was dran?

24.09.2009 um 15:50
@chen
ok...verstehe dich besser,aber im endeffekt,wenn wirklich wird "nachschub"geben un irgendwelche überlebende,wird egal sein,muslim,christe,hindu...

ja,schon...nein,hast recht im gaaanzem beitrag...
doch,auch was um Bibel geht....hab ich zwar gemeint,mehr neue testament,weil im altem ist für mich einfach zuviel Gewalt....
ausserdem,ich weis nicht genau warum,aber ich bin fasziniert vom mayas und hoppis...Sie waren und sind immer noch natur treu...daswegen,wenn die sagen,es wird veränderungen geben und nichts wird so sein,wie es einmal wahr,nehme ich ernst an....also mehr,als das,was unserer "offizielle" wissenschaft frei gibt...


melden

Geologische Polverschiebung- ist da was dran?

24.09.2009 um 17:37
@thomaszg2872

Es ist allgemein bekannt das der Maya Kalender am 21.12.2012 endet. Kann man überall Nachlesen.

MfG, Kev


melden

Geologische Polverschiebung- ist da was dran?

24.09.2009 um 19:58
@Kev0815

hi kev, ich danke dir für deinen tip.

ich habs auch bloß von paoweb.org da haben die das dort falsch.
mfg,
th


melden

Geologische Polverschiebung- ist da was dran?

24.09.2009 um 22:28
@aja01
Zitat von aja01aja01 schrieb:Sorry,hab ich keine schule im deutschland ...bin AUSLÄNDER....und...ich will DIR nichts verkaufen,ich biete dir sogar GAR NICHT...es ist mein meinund,meine wahrheit.....und noch...du muss mich nicht ernst nehmen...oh...und entschuldige,das dich mit einem gestammel,tja,schon wieder Fehler....also, Gestammel jemand angesprochen hat....
und...ich wollte kein Bewerbungpreis im Grammatik gewinnen,ich schreibe meinen Meinung zu diese Thema...nochmal,SCHULDIGUNG,LIEBE GAMMA...
O.K.
Das ist natürlich was anderes.
Nicht daß das jetzt falsch rüberkommt.
Ich bin jetzt zwar nicht gerade politisch korrekt, aber ich bin nicht
ausländerfeindlich. Aber an die Möglichkeit, daß du ein Ausländer
mit mangelnden Deutschkenntnissen bist, habe ich jetzt nicht gleich gedacht.
Ich dachte eher an so ein Bürschchen im pupertierenden Alter, der von der
Hauptschule kommt und selbst da alles andere im Kopf hat, als dort was zu lernen.
Damit meine ich jetzt natürlich auch NICHT generell ALLE Hauptschüler.
Zitat von aja01aja01 schrieb:Was ist für dich gravierende Grundlagen ????Das alles,was du freulich bekommst im schulbücher und Medien??Also,dann soltest du aber auch das wissen,das sogar von Wissenschaft empfehlen würde,unserer vergagenheit im Schulbücher zu bearbeiten...
Dein äußerung,wie Hokus-Pokus mit Guten(Gott),Bösen(Teufel) machst du mich nicht an...brauch ich keine besondere Gabe,das ich unter denen Begriffe nur PLUS-MINUS,SCHWARZ-WEIß,JING-JANG,etc verstehe....
und Spinnerei bezeichne ich alles,was im Wissenschaft umgedreht wird,nur das es passt im schon vorbereitete Liste...
Ein Beispiel zu Grundlagenwissen über Gesetzmäßigkeiten:
Die auch gerne genannte Sache, daß 2012 ein Planet Namens 'Planet-X'
oder 'Nibiru' in einem Beinahe-Zusammenstoß an der Erde vorbeirauschen
würde und durch seinen gravitativen Einfluß auf die Erde in seinem
'Vorbeiflug' Naturkatastrophen heraufbeschwört, die die Menscheit fast
vollständig auslöschen sollen.
Das kann man mit Hilfe der Gravitationsgesetzte ausschließen.
Wenn nämlich ein Plantet 'Nibiru' mit erdähnlicher Masse eine Kreisbahn haben soll,
die in mehrern tausend Jahren quer durch unser gesamtes Sonnensystem führt,
dann sollte er - jetzt, drei Jahre vor 2012 schon in unser System eingedrungen sein.
Das heißt, daß er mit seinen Gravitationskräften schon die Planetenbahnen
der anderen äußeren, großen Planeten unseres Systems deutlich messbar
gestört hätte (Neptun, Uranus, Saturn, Jupiter) .
Dann würden wir das schon längst bemerkt haben.
Da aber zur Zeit und schon länger zurück keine Bahnstörungen messbar sind
ist die logische Konsequenz, daß sich da kein Planet in unserer Sonnensystem
hinein bewegt.
Zitat von aja01aja01 schrieb:aber macht nichts...lol...wie immer,die Erde war seeehr lange zeit eine Scheibe,seehr lange zeit hat sich Sonne um die Erde gedreht,bla,bla, also,jedem seine...
Das haben Kopernikus, Gallilei und Keppler schon seit dem frühen Mittelalter erkannt,
daß die Erde KEINE Scheibe ist, sondern rund und daß die Erde sich um die Sonne
bewegt und nicht umgekehrt. ABER die Kirche (die christliche !) und ihre Inquisition
haben diese brillanten Wissenschaftler massiv bedroht, auf dem Scheitehaufen zu
enden, wenn sie ihre Erkenntnisse und daraus resultierenden Lehren nicht
revidieren, öffentlich als falsch bezeichnen, jenen abschwören und schwören,
weder darüber was zu sagen noch anderen davon zu lehren.
Andere Wissenschaftler hatten weniger Glück und SIND sang- und klanglos gleich
auf dem Scheiterhaufen verbrannt worden, nachdem man sie übelst gefoltert hatte.
Alles nur, weil sich die Kirche in ihrer Machtstellung untergraben gefühlt hat.
Wir wären heute wesentlich reicher an wissenscaftlichen Erkenntnissen,
wenn die Kirche nicht alles, nur weil sie ihre Macht nicht verlieren wollte,
die damaligen klugen Köpfe nicht bedroht oder getötet hätte.
Die damaligen hohen Herren der Kirche waren ja auch nicht gerade doof.
Die hatten sich die Erkenntnisse der damaligen Wissenschaftler natürlich
auch gründlich angesehen und studiert. Sie haben sie auch sicherlich verstanden
und ebenso erkannt, daß sie richtig sind. Aber was soll man dem ungebildeten Volk
denn erzählen ? Man untergräbt ja den Glauben, der ja zumeist nur missbraucht wurde,
das Volk im Zaum zu halten, um damit die eigene Macht nicht in Frage zu stellen.
Das Volk könnte ja die Autorität anzweifeln und sich auflehnen.
Zitat von aja01aja01 schrieb:Ohhhh...Dein Gehirn ist bestimmt aber sehr,sehr entwickelt...es freut mich für dich....
mindestens jemand
O.K.
Das nehme ich in der Form zurück. Ichn habe mich da etwas falsch ausgedrückt und
wohl etwas zu hoch gegriffen.
Besser wäre:
'In der Denkweise sind weit über 50% der Menschheit im Mittelalterdenken
stecken geblieben'

Guck dir viele Völker der Erde mal an ! Die werden dumm gehalten. Dann gibt man
ihnen Religion, damit sie was haben, was man immer als vobestimmt 'verkaufen' kann,
damit keiner hinterfragt. Dann kann man das Volk nämlich prima manipulieren,
ganz wie es einem - situationsbedingt - gerade beliebt.
Frei nach dem Zitat von Marx:
"Religion ist das Opium fürs Volk"
(...und die Herrschenden sind die Dealer......)

Damit lullt man sie ein, bis sie alles glauben und hörig geworden sind......


melden

Geologische Polverschiebung- ist da was dran?

24.09.2009 um 22:59
Zitat von aja01aja01 schrieb:und Spinnerei bezeichne ich alles,was im Wissenschaft umgedreht wird,nur das es passt im schon vorbereitete Liste...
Solche Leute sind auch keine Wissenschaftler. Auch, wenn sie sich als solche
bezeichnen wollen.
Genau diese Leute sind es nämlich, die die eigentliche Wissenschaft in Verruf bringen.
Von den seriösen Wissenschaftler bekommen solche Leute auch keine Beachtung.
Jemand der wirklich seriöse Wissenschaft betreibt, der biegt nichts einfach mal so hin,
weil es ihm sonst nicht in seine Theorie passt, sondern er forscht weiter,
ergänzt oder erweitert seine Theorie und überprüft in entsprechenden Experimenten,
ob seine erweiterte Theorie zutrifft oder nicht. Trifft sie nicht zu, dann verwirft er
sie wieder oder ändert sie ab und überpruft sie von neuem - usw.....


melden

Geologische Polverschiebung- ist da was dran?

25.09.2009 um 08:54
Hi,

@Gamma7
Das mit der Scheibe ist so eine Sache:
Wikipedia: Flache Erde#Die Erkenntnis der Kugelgestalt

-gg


melden

Geologische Polverschiebung- ist da was dran?

25.09.2009 um 09:13
@Gamma7
Ich mag dich!!!
Das alles passt auch ins mein "Bild",bis auf das,was um Nibiru geht....da sind sie nicht alle einig...sogar bei übersetzung vom Hieroglife können sich nicht alle richtig einigen..Zacharia Sitchin gehört zu bekannteste und nach seine These haben ihm auch ausgelacht...manche...
gerade bei Planeten wie Jupiter,Saturn und Neptun haben auch Veränderungen gemessen,"ohne Gründe" ist auch dort "wärmer"geworden...
Quelle - Grenzwissenschaft-aktuel......


/dateien/gw56651,1253862781,2rz5q3o


melden

Geologische Polverschiebung- ist da was dran?

25.09.2009 um 15:14
@thomaszg2872

Ich hab mir Paoweb mal angeschaut und werde das gefühl nicht los, das es sowas wie ne sekte ist. Sei da vorsichtig.

MFG, Kev


melden

Geologische Polverschiebung- ist da was dran?

25.09.2009 um 15:16
@aja01
@Gamma7

Hier ist ein dreiteiliger Artikel zu den veränderungen im Sonnensystem. Ich bin erstaunt darüber was so alles geschiet.







Viel spaß beim Lesen.

MfG, Kev


melden

Geologische Polverschiebung- ist da was dran?

25.09.2009 um 15:19
eine umpolung dauert ned bis zu 500 jahre OMG!!! das geht wesentlich schneller..

kann aber ned sagen wie schnell..

leider aber aufjedenfall schnell denke aufjedenfall in einem menschen leben so das manns mit erleben kann


melden

Geologische Polverschiebung- ist da was dran?

25.09.2009 um 15:35
@AsTrO_Xd

Umpolung dauert viele tausend Jahre, mindestens.


melden

Geologische Polverschiebung- ist da was dran?

25.09.2009 um 15:36
@chen

ne tuhts ned gucke immer geheimnisse universum jeden dienstag udn mittwoch um zwei uhr morgens ich kenne schon alle teile also erzähl mir nix ausserdem jahre lange erfahrung in dem gebiet ...

;)


melden

Geologische Polverschiebung- ist da was dran?

25.09.2009 um 15:38
vl haben die imfernsehn ja auch falsche infos preis gegeben udn deswegen gebe ich hier grade falsche unfos pries wenn ja tut mir leid :(


melden

Geologische Polverschiebung- ist da was dran?

25.09.2009 um 16:55
@Kev0815
Sie sind keine sekte....Sie machen nur bischmasch...(so was ähnliches,wie Gulasch,hihi)
Es kann sein,das sie wirklich channeln,aber aus welche Quelle kommen alle die Infos,das ist Rätsel...Auf jeden Fall ist es nicht gerade Licht...für mich...weil glaub ich nicht,das irgendwelche,nur einen Lichtwesen verspricht neue Technologie und Leben ohne Arbeit....Sie sind keine Sekte,nur unkorrekte Webseite...hab ich die schon vor 18 Monaten,wenn nicht länger ganz aufgegeben....
Kev,hat PAO was zu tun mit polsprung,ha???:-)

/dateien/gw56651,1253890515,xanxpu


melden

Geologische Polverschiebung- ist da was dran?

25.09.2009 um 17:09
@chen
aber ist möglich,das Umpolung scho verlauft,oder?Das es angefangen hat sagen wir vor 6-7hundert Jahren?Es ist nur Frage,wirklich,kein mein meinung:-)


melden

Geologische Polverschiebung- ist da was dran?

25.09.2009 um 17:41
@Kev0815

Vielen Dank für die Links zu dem Nexus-Artikel.
Das liest sich in der Tat sehr interessant.



@aja01
Ja, die Umpolung hat schon vor langer Zeit begonnen mit dem Wandern
der magnetischen Pole. Der Vorgang kan in der Tat von wenigen bis zu
mehreren hunder Jahren brauchen. Die Wanderung der magn. Pole
beschleunigt sich anscheinend zum Equator hin immer mehr. Dabei
schwächst sich das Magnetfeld sehr stark ab. Wenn die Pole bei der Wanderung
den Äquator überschritten haben sollte sich die Wanderung wieder verlangsamen,
bis die magnet. Pole wieder in etwa deckungsgleich mit den geologischen Polen
übereinstimmen. Das bleibt dann eine ganze weile stabil (tausende von Jahren)
und dann geht das ganze wieder von Vorne los......

Das dies schon mehrfach stattgefunden hat habe ich schon weiter
vorne in diesem Thread erklärt und wie es nachgewiesen wurde.


melden

Geologische Polverschiebung- ist da was dran?

25.09.2009 um 18:36
Na,bitte...und da ist FAST alles erklärt...warum Rinder massenweise aus Klippen ins Tod springen...hab gelesen,das Tiere,besonders Kühe,können Magnetfeld fühlen...im Schweiz und paar Tagen später auch im USA haben viele auf "ungeklärte"weise ins Tiefe gesprungen....
Ich vermüte,dass das alles,auch bei Menschen "nebenwirkungen"hat...psychische belastung,gesundhetliche auch...
doch,wir sind im Mitte drin...lol...es gibt "Nachschub"


melden