Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

324 Beiträge, Schlüsselwörter: Licht, Lichtgeschwindigkeit, Überlichtgeschwindigkeit, Doppelte

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

26.02.2011 um 10:37
Ich mach es nochmal veranschaulicher (hoffe es zumindestens)

Nehmen wir doch mal an:

das unsere Raumschiff sich mit 200 000km/sec bewegt, direkt neben ein beobachter auf der Erde startet und in "0Zeit" auf 200 000km beschleunigt. Gleichzeitig schaltet der Beobachter eine Taschenlampe an. Der Beobachter auf der Erde sieht das Licht mit 300 000km/sec dahinjagen. Aslo hat das Licht in einer Sekunde eine Strecke von 300 000km zwischen sich und ihn gelegt während das Raumschiff zum selben Zeitpunkt 200 000km entfernt ist. Daraus folgert dert Beobachter dass das Raumschiff das Licht nun in einer Entfernung von 100 000km vor sich sieht.

Da eine Sekunde verstrichen ist, meint er, für das Raumschiff müsste der Lichtstrahl der Taschenlampe eine Geschwindigkeit von 100 000km/sec besitzen. Doch als jemand im Raumschiff die Lichtgeschwindigkeit des Strahls aus der Taschenlampe misst ergiben die Messungen 300 000km/sec. Das steht im widerspruch zur Algebra die uns beigebracht würde, nicht aber im widerspruch zum Michelson-Morley-Experiment. Was aber ist hier Los und lässt uns heute noch darüber streiten???

Nun, Einstein hatte den Mut um 1900 vorzuschlagen dass die Zeit möglicherweise nicht für jeden dieselbe ist. Es könnte doch sein dass für das Raumschiff eine drittel Sekunde vertrich während für den Beobachter auf der Erde eine Sekunde verging. Mit anderen Worten, wenn die Zeit für bewegte Beobachter langsamer verstreichen würde, kann erklärt werden wieso alle Beteiligten dieselbe Lichtgeschwindigkeit messen.

Ergo, es gibt keine doppelte Lichtgeschwindigkeit!


melden
Anzeige

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

26.02.2011 um 11:01
Ach ja, es gibt noch eine andere Möglichkeit es zu erklären. Vielleicht verschtreicht für das Raumschiff doch eine Sekunde und für den Beobachter verstreicht auch eine Sekunde und Vielleicht ist die Zeit wirklich absolut!
Kein Problem. Troztdem bleibt die Geschwindigkeit de s Lichtes konstant. Weder die Leute im Raumschiff noch der Beobachter vermessen auch nur ein Prozent mehr oder weniger an c. Denn möglicherweise führt uns der Raum an der Nase herum! :)
Der Beobachter erblickt den Lichtstrhl 100 000km vor das Raumschiff, weil der Lichtstralh
300 000km zurüchgelegt hat, das Raumschiff aber nur 200 000km. Doch, Was erblicken die Leute4 im Raumschiff?? Es könnte sein dass die Strecke, die nach der wahrnemung des Beobachters 100 000km lang ist, für das Raumschiff 300 000km misst. Eine Sekunde ist verstrichen und das Licht befindet sich nach der Messungen der Leute im Raumschiff 300 000km vor ihnen, ergo beträgt die Geschwindigkeit des Lichtes relativ zum Raumschiff nach irhen Messungen tatsächlich
300 000km/sec.
Der Raum könnte unter dem Einfluss von Bewegungen schrumpfen!

Es gibt sogar noch eine dritte Möglichkeit: eine Kombination von beiden, also RAUMZEIT! aber das führe ich jetzt nicht an. :) ich denke dass beide Gedankengänge ausreichend sind um die Michelson-Morley-Experimente zu erklären und um zu sagen dass sowas wie doppelte Lichtgeschwindigkeit nicht gibt.


melden
drecksbengel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

26.02.2011 um 13:20
@darkExistence
darkExistence schrieb:X + Schrott ist mehr als X alleine, was auch in die wachsende Unordnung eingebettet ist. Eine Relation wird nicht benötigt. Und dieser Schrott kann über LG übertragen werden, das kann auch nicht nur auf eine über LG schnelle Bugwelle in der Tunnelung zurückgeführt werden, die dadurch ausgeglichen wird das man diese V Bugwelle als Position des Wellenzugs definiert, wo das gesamte System dann doch unter LG bleiben würde.
Wollen wir unsere Ziele nicht verlieren. Von mir aus ist x+schrott mehr als x, na und? Schrott ist nunmal keine Information und defakto kann man durchs Tunneln eben keine Informationen überlichtschnell übertragen und darum gings. Es geht Information verloren und fertig ist die Sache.
darkExistence schrieb:Du willst doch nicht verneinen, das es umstritten ist, das etwas über LG getunnelt werden kann, oder?
Dazu schrieb ich schon vor ein paar Tagen:
drecksbengel schrieb am 22.02.2011:Was auch immer durch irgendwas durchtunnelt scheint es instantan zu tun, d.h. in Nullzeit (neuste Messungen aus der Schweiz zeigen das).
darkExistence schrieb:Was die dunkle Materie damit zu tun hat? Eigentlich nur das es schwierig ist für eine Auffassung (sorry für den unwissenschaftlichen Ausdruck) nicht nur niedergemacht zu bekommen.
Einmal ist es dunkle Energie und dann dunkle Materie. Wie auch immer, man hat bis zum heutigen Tage nichts gesehen in dem Informationen überlichtschnell übertragen werden. Wieso sollte man also Einstein aufgeben für etwas was anscheinend nicht existiert?

Bei der dunklen Materie z.B. ist das schon anders. Man hat mind. zwei möglichkeiten um die Beobachtungen die man gemacht hat zu erklären, einmal mit dunkler Materie und einmal mit einer modifizierten Gravitationstheorie.

@canpornpoppy
canpornpoppy schrieb:man könnte vllcht mit recht und fug behaupten, man tunnelt einfach mehr information als nötig, nimmt informationsverlust in kauf und versucht das was am ende herauskomtm sinnvoll zu interpretieren
Das ist ne gute Idee, aber du weißt vorher nicht was wo verloren geht.

@Rumpelstil

Einsteins Theorie besagt das Information sich nicht schneller als mit Lichtgeschwindigkeit ausbreiten können. Für nicht-Informationen gilt das nicht.

@Radix
Radix schrieb:Also ich verstehe das alles irgendwie nicht, was genau ist denn Information?
Ich bin da auch kein Experte drin, ist schon 2 Jahre her das ich mich damit beschäftigt habe, aber der Wiki Artikel darüber scheint ausnahmsweiße mal ganz gut zu sein ->

Wikipedia: Entropie_%28Informationstheorie%29


melden

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

26.02.2011 um 13:51
@drecksbengel

Das scheint mir auf den ersten Blick ganz schön komplex zu sein.

Ich neige aber mehr Darkexistence zu glauben, was die Information angeht, warum ist Schrott keine Information? Dieser Schrott sagt uns: "So nicht, versuche es anders."


melden

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

26.02.2011 um 15:20
@drecksbengel

Mir ging es nicht um Information. Mir geht es darum die Anfangsfrage von Apofhiz zu klären:

"Ich mein das licht würde ja nach vorwärts ausstrahlen. Es würde ja net in den Scheinwerfern stecken bleiben, weil das Shuttel und das Licht der Scheinwerfer die selbe Geschwindigkeit haben? Denke nicht!"

Bleibt das Licht in den Scheinwerfern stecken? Was sehen und messen die Leute im Shuttel?

Hoffe dass ich etwas Licht in die Sache bringen könnte.

Greets


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

26.02.2011 um 16:21
@Apofhiz
@Rumpelstil
@Radix
@drecksbengel
@canpornpoppy
@darkExistence
@lachenderbuda
@matti15
Frage an alle:

Welche Geschwindigkeit ändert sich nicht wenn man eine beliebige endliche Geschwindigkeit addiert oder subtrahiert?


melden

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

26.02.2011 um 19:15
@OpenEyes
Ist das eine Fangfrage?? o_O


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

26.02.2011 um 19:19
@Rumpelstil
Rumpelstil schrieb:Ist das eine Fangfrage?? o_O
Nein, sie soll nur einen möglichen Aspekt der RT aufzeigen. Kommst Du dahinter?


melden

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

26.02.2011 um 19:26
@OpenEyes
Lichtgeschwindigkeit.

1c + 1c = 1c


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

26.02.2011 um 19:28
@Rumpelstil
Rumpelstil schrieb:1c + 1c = 1c
Und welche "Zahl", zu sich selbst addiert gibt wieder die selbe "Zahl"
(0 ausgenommen)?

Und an welchem Punkt seiner Bahn befindet sich ein "Etwas" welches sich mit dieser Geschwindigkeit bewegt zu einem beliebigen Zeitpunkt t?


melden

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

26.02.2011 um 19:36
@OpenEyes
Mir ist keine Zahl bekannt, außer die "0" die man mit sich selbst addieren kann und dabei die selbe Zahl raus kommt. :)


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

26.02.2011 um 19:42
@Rumpelstil

Ich habe "Zahl" ja in Anführungszeichen gesetzt, da "unendlich" keine Zahl im mathematischen Sinn (zumindest) keine Zahl ist.

Immerhin ist die Mächtigkeit der Menge der natürlcihen und der geraden Zahlen gleich

Und wie sieht es mit der zweiten Frage aus?


melden

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

26.02.2011 um 19:45
@OpenEyes
Richtig- Verstehe aber nicht ganz was die Frage oder die Unendlichkeit mit der Frage von Apofhiz zu tun hat..


melden

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

26.02.2011 um 20:07
Licht hat ein Gewicht. Das wurde mir von Physiklehrern immer wieder eingehämmert (Nur im Modell wiegt es nichts). Daher kann es auch nicht schneller als 300.000 km/s sein, da folgende Formel gilt:

E=(m´*c²)/die wurzel aus(1-(v²/c²))

E --> Energie
m´--> Masse des Körpers in Ruhe
c --> Lichtgeschwindigkeit
v --> Aktuelle Geschwindigkeit

wenn nun das v (also die Geschwindigkeit des Lichtes+die des Raumschiffes) größer als c wird, dann steht unter der Wurzel etwas negatives. Das ist im Bereich der Rellativen Zahlen aber nicht möglich (in diesem Bereich sind die Naturgesetze festgesetzt), damit kann das Licht auch nicht schneller werden als ca. 300.000 km/s


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

26.02.2011 um 20:14
@Rumpelstil
Rumpelstil schrieb:Richtig- Verstehe aber nicht ganz was die Frage oder die Unendlichkeit mit der Frage von Apofhiz zu tun hat..
Nur eine Hypothese:

Die RT sagt ja nicht, dass die LG die höchste mögliche Geschwindigkeit ist. Sie sagt aus, dass LG die höchste mögliche Geschwindigkeit ist, mit der Information übertragen werden kann

Also auch die von einem Beobachter festgestellte maximale Geschwindigkeit eines beobachteten "Etwas"

Jetzt nimm mal die Lorentz - Transformation und interpretiere sie als eine Koordinatentransformation in einem 4D - Kontinuum.. (was sie ist, bloß auf den 3D - Raum projiziert)

Wenn wir davon ausgehen dass die maximale Geschwindigkeit eines gleichförmig beschleunigten "Etwas" unbegrenzt ist (das ist, was der Beobachter in einem gleichförmig beschleunigten Raumschiff misst, während der "Ruhende" misst, dass der Beschleunigte immer wenigern beschleunigt), dann wäre die "echte" Maximalgeschwindigkeit unendlich, sie kann aber aufgrund der Lorentz - Transformation (diese beschreibt eigentlich ja nur die Verdrehung zweier 4D - Koordinatensysteme gegenenander in Abhängigkeit vn der Relativgeschwindigkeit) nur maximal mit C beobachtet werden, da dann die Verdrehung 90° beträgt, dann

Ist die echte Geschwindigkeit eines Photons (von dessen Standpunkt aus gemessen) eben unendlich.

Und ein "Etwas", welches sich mit unendlicher Geschwindigkeit bewegt ist an allen Punkten seiner Bahn gleichzeitig.

Zwei "Etwas" die sich mit LG auf der gleichen Bahn bewegen, egal in welche Richtung sind demnach also immer "am gleichen Ort", nämlich an allen Punkten ihrer Bahn. Sagt Dir das etwas zum Thema "Quantenverschränkung?


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

26.02.2011 um 20:18
@bettman

Zu deinem letzten Beitrag: Du bist dir im Klaren, dass all dies für die von eine "Ruhenden" Beobachter gilt?


melden

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

26.02.2011 um 20:21
ja, m´ ist die Masse wenn der Körper ruht. Oder wie meinst du das?


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

26.02.2011 um 20:21
@bettman
bettman schrieb:Licht hat ein Gewicht. Das wurde mir von Physiklehrern immer wieder eingehämmert (Nur im Modell wiegt es nichts). Daher kann es auch nicht schneller als 300.000 km/s sein
Es hat tatsächlich eine Masse. Aber nur _wiel_ es 300.000 km/s schnell ist.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

26.02.2011 um 20:23
@bettman
bettman schrieb:ja, m´ ist die Masse wenn der Körper ruht. Oder wie meinst du das?
Hast Du da mich angesprochen?
Sei bitte so nett und füge ein Zitat ein, zumindest wenn hier viel Traffic herrscht :)


melden
Anzeige

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

26.02.2011 um 20:26
@OpenEyes
ok. Sorry. hab dass adden vergessen.

jedenfalls würde ich das mit dieser Formel begründen, dass das Licht nicht schneller als c werden kann


melden
323 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt